Startseite » News » Counterpoint Research: Smartphone-Absatzzahlen auch in Europa im Sinkflug

Counterpoint Research: Smartphone-Absatzzahlen auch in Europa im Sinkflug

Canalys hat uns vor einiger Zeit bereits mit den aktuellen Smartphone-Verkaufszahlen gesegnet – sowohl weltweit, als auch spezifisch für den indischen Markt. Counterpoint Research legt jetzt nach und verrät uns, wie es im zweiten Quartal dieses Jahres in Europa ausgesehen hat. In Anbetracht der global schwindenden Absätze ist der Sinkflug der Verkaufszahlen auf unserem Kontinent keine allzu große Überraschung.

Xiaomi 12S Ultra Design 2

Smartphones in Europa: Verkaufszahlen um 13 Prozent eingebrochen

Dieser Wert bezieht sich auf den Vergleich zwischen dem zweiten Quartal 2022 und dem zweiten Quartal 2021. Schauen wir auf das bisherige Gesamtjahr, ist ein Rückgang um 11 Prozent zu verzeichnen. Counterpoint Research sieht als Gründe die insgesamt schlechte Marktsituation und die geopolitische Lage. Damit dürften vor allem der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine und die aktuelle Lage rund um Taiwan gemeint sein. Zudem hat es in China vereinzelte Lockdowns gegeben, welche die Produktion beeinflusst haben. Die andauernde Halbleiterknappheit tut dann eigentlich nur noch ihr Übriges.

Samsung LogoSchauen wir auf die Verkaufszahlen der jeweiligen Marken. Derzeit an der Spitze steht Samsung mit 32 Prozent Marktanteil gegenüber 27 Prozent im zweiten Quartal des Vorjahres. Danach folgen Apple mit 24 Prozent (21 Prozent) und Xiaomi mit 19 Prozent (27 Prozent). Oppo und OnePlus kommen kumuliert auf 5 Prozent (6 Prozent), Realme konnte sich mit derzeit 3 Prozent um einen Prozentpunkt verbessern. Die sonstigen Hersteller erreichen 17 Prozent Marktanteil – darunter fallen unter anderem Google, Sony und Motorola.

Counterpoint Research

Der starke Wert von Samsung ist zwar respektabel, allerdings weitaus schwächer als im ersten Quartal 2021. Das zweite Quartal 2021 war eines der schwächsten in der Firmengeschichte – zumindest in Europa. Nur deswegen stehen die Südkoreaner im direkten Vergleich so gut da. Tatsächlich muss der Hersteller enorme Rückgänge wegen des Rückzugs aus Russland verkraften. Dasselbe gilt übrigens auch für Apple. Xiaomi hat sich nicht aus Russland zurückgezogen und konnte deswegen seine Marktposition stärken. Die Absatzzahlen sind zwar zurückgegangen, allerdings war das zweite Quartal 2021 das bisher absatzstärkste Quartal in Europa für den chinesischen Hersteller.

Unsere Einschätzung

Derzeit sorgen viele Faktoren dafür, dass sich Smartphones weniger gut verkaufen als noch vor drei oder vier Jahren. Ob sich der Markt wieder nach oben korrigieren wird, ist schwer einzuschätzen. Auf jeden Fall ist es sehr spannend, immer mal wieder auf die aktuellen Verkaufszahlen zu blicken. Wir werden das auch weiterhin tun und melden uns dann nach dem Ende des dritten Quartals bei euch zurück.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
7 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Klaus
Gast
Klaus (@guest_89954)
1 Monat her

Hallo, ich habe ein Ulefone Amor 2 und das läuft bis heute super. Was mir auffällt ist, dass die Outdoor Handys von Ulefone mit den Sensoren sparen. In ein Outdoor Handy gehört immer ein BAROMETER und ein SUPER GPS Empfang für alle vorhandenen Systeme (GPS,Glonass, Beidu und Gallileo). Das sollte immer getestet werden. Wasserdicht und Robustheit natürlich normal sonst ist es KEIN Outdoor Handy. Die Gimmiks wie Wärmebildkamera, Endoskop usw. ok, aber nicht (must have). Ich habe den Eindruck dass bei euren Tests, sehr viel auf die Kameras und Spieletauglichkeit gelegt wird, m.E. für ein Outdoor Handy nicht zielführend. Dazu… Weiterlesen »

Davar
Gast
Davar (@guest_89937)
1 Monat her

Hallo, wenn der Anteil von Xiaomi von 27 auf 19% im 2ten Quartal zurück gegangen ist und die Gesamtzahlen um 13% eingebrochen sind, wie kommt ihr dann zum Ergebniss, das es das beste Quartal von Xiaomi in Europa ist?
Überseh ich da was, oder war Ursprünglich nur das Beste Ergebniss in Russland damit gemeint?

Sven
Gast
Sven (@guest_89917)
1 Monat her

Ich persönlich sehe die niedrigen Verkaufszahlen anders begründet.
Es gibt einfach nichts neues mehr.
Seit Jahren sehen die Handys alle gleich aus und das einige das sich ändert sind “Werte auf dem Papier”.
Prozessor, Kamera, Schnelladen bla bla…
Es gibt keine Innovationen mehr, nichts mit dem irgendein Hersteller mal aus der Masse hervorsticht.
Ich schaue schon länger nach Ersatz für mein Vivo Nex Ultimate, aber es gibt einfach nichts interessantes. Und ein Handy mit Punchhole oder Notch kommt garnicht mehr in Frage.

Shorty
Gast
Shorty (@guest_89915)
1 Monat her

Oppo und Oneplus haben Verkaufsstopp in Deutschland

Medmedoc
Gast
Medoc (@guest_89911)
1 Monat her

Ich hätte da eine Idee für die Hersteller, welche wohl – angesichts der Chipkrise – Absatzprobleme haben: baut Smartphones mit tauschbarem Akku, mit SD-Karten auch im High End-Bereich. Dann definiert sich der Wert eines Handies mehr über die Qualität von Kamera und Verarbeitung, über IP-Zertifizierungvund SOC und man kann der Industrie auch keinen Vorwurf hinsichtlich der Nachhaltigkeit machen. Die Idee der modularen Smartphones wurde ja leider ad acta gelegt.

Frank
Gast
Frank (@guest_89896)
1 Monat her

Ihr habt ja selber teilweise in den Tests festgestellt, das es z.B. von Samsung und Xiaomi manche neuen Modelle gibt, wo ihr eher den Vorgännger empfehlt. Teilweise sind die neuen Modelle eher ein Downgrade von der Kamera her , oder haben einen schlechteren Prozessor als das ältere Modell.
Da überlegt man sich dann natürlich, warum man ein neues Handy kaufen soll.
Davon abgesehen, dieses ewige Wachstum ist sowieso eine dumme Idee, irgendwann hat dann jeder 5 Handys zuhause, das ist ja auch Quatsch. Ein gutes Handy kann man 3 Jahre oder länger benutzen.

Dipnicker
Gast
Dipnicker (@guest_89904)
1 Monat her
Antwort an  Frank

Stimme dir voll zu. Könnte aber auch bedeuten, dass es tolle Schnäppchen geben könnte ab Oktober, weil die angepeilten Verkaufszahlen noch nicht erreicht sind.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App