Startseite » Gadgets » Powerbank » Ugreen 65 Watt USB-C Netzteil im Test

Ugreen 65 Watt USB-C Netzteil im Test

Es gibt viele Gründe, sich ein starkes USB-C Netzteil zuzulegen: Manch einer hat einen USB PD kompatiblen Laptop zuhause und braucht Ersatz für das originale Netzteil. Ein anderer möchte sein MacBook unterwegs laden und dafür nicht das teure Original-Netzteil verwenden. Einige Leser von Chinahandys.net nennen vielleicht auch eines der Xiaomi Notebooks ihr Eigen und suchen einen Ersatz für das Netzteil mit chinesischem Anschluss.

Ugreen Netzteil Test 4

Der Hersteller Ugreen ist dem ein oder anderen vielleicht schon von Aliexpress bekannt. Nun möchte das chinesische Unternehmen auch auf Amazon.de durchstarten und hat seit Anfang des Jahres einige sehr günstige Ladegeräte mit Prime-Lieferung im Angebot. Das 65W Power Delivery Netzteil geht hier für nur 30€ über die Ladentheke und verspricht, PD kompatible Geräte wie Notebooks und Smartphones unterwegs günstig und schnell aufzuladen. Im folgenden Testbericht werden wir überprüfen, ob das Netzteil sein Versprechen hält.

Verarbeitung und Maße

Ugreen Netzteil Test 5Ugreen Netzteil Test 3

Das Netzteil von Ugreen wird in einem unscheinbaren Pappkarton geliefert. Neben dem Charger befindet sich dort lediglich eine Bedienungsanleitung. Wer kein passendes USB-C auf USB-C Kabel zuhause hat, sollte also am besten gleich eines mitbestellen. Das Netzteil misst 75 x 70 x 30 Millimeter bei einem Gewicht von 188 Gramm. Natürlich ist das Gerät damit schwerer als ein normales Smartphone-Netzteil, allerdings sind Größe und Gewicht für ein Laptop-Ladegerät noch vertretbar. Das Design des Netzteils ist sehr zurückhaltend. Es gibt keine Status-LED, die in den Abendstunden stören würde. Der Kunststoff hat eine schwarze Oberfläche mit einer leicht angerauten Struktur. Mir persönlich ist dies deutlich lieber als Ladegeräte mit glatter Oberfläche, da sich dort deutlich schneller Kratzer abzeichnen.

Was die Verarbeitungsqualität angeht, hat sich der Hersteller keine größeren Kritikpunkte zuschulden kommen lassen. Alles wirkt ordentlich verarbeitet und es gibt keine zu großen Spaltmaße. Auch knarzt nichts oder wirkt sonst irgendwie instabil.

Ladeeigenschaften

Ugreen Netzteil Test 2

Das Ugreen Netzteil hat folgende Ladeeigenschaften:

  • 5V / 3A
  • 9V / 3A
  • 12V / 3A
  • 15V / 3A
  • 20V / 3.25A

Die maximale Gesamtleistung liegt also bei 65W. An Fast-Charging Protokollen unterstützt das Netzteil Power Delivery 2.0 mit Profil 4. Hier kann man durchaus kritisieren, dass der Hersteller dies auf der Amazon-Produktseite nicht deutlich klarstellt und nur allgemein von Power-Delivery Kompatibilität spricht. In der Praxis bedeutet dies, dass das Ugreen 65W Netzteil beim Aufladen von neueren PD-3 kompatiblen Smartphones der bekannten Marken wie Xiaomi, Samsung, Apple und Huawei nicht unbedingt das volle Potential ausreizen kann, sondern eventuell auch nur mit 18 Watt lädt. Wie schnell das Netzteil ein bestimmtes Handy lädt, ist insofern nicht unbedingt vorhersehbar. Der Ladevorgang beim Xiaomi Mi 9 dauert insgesamt 1:05h, was mit einem QC4+ Netzteil identisch ist. In der Praxis sollte man sich aber nicht darauf verlassen, dass die maximale Ladegeschwindigkeit bei Eurem Smartphone erreicht wird. Natürlich ist 18 Watt Ladeleistung ein ordentlicher Wert, allerdings ist ein PD3.0 Netzteil mit weniger Watt für den primären Einsatzzweck “Smartphone” wahrscheinlich die bessere Wahl.

Ugreen Netzteil Test 6

Sein volles Potential kann der UGreen 65W Charger dafür bei Notebooks entfaltet. In unserem Test haben wir das Netzteil mit einem MacBook Pro 2018 15 Zoll sowie dem Xiaomi Mi Notebook Pro ausprobiert. Das Xiaomi Notebook Pro wird mit einem 65W Netzteil mit chinesischem Anschluss ausgeliefert und ist mit diesem in einer Stunde und 15 Minuten aufgeladen. Die gleiche Ladezeit erzielt das Netzteil von Ugreen, sodass hier offenbar die versprochene Leistung geliefert wird. Das MacBook Pro kommt mit einem noch stärkeren 87W MagSafe Ladegerät. Im Vergleich mit dem 65W Netzteil von Ugreen lässt sich das MacBook Pro mit dem Adapter schneller laden, jedoch nicht wesentlich. Nach einer Stunde hat der Originale Ladeadapter 50% des 87Wh Akkus aufgeladen, bei dem 65Watt Netzteil wurden 45% Akku aufgeladen. Auch hier schlägt sich das 65W USB-C Netzteil von Ugreen also sehr ordentlich.%name

Testergebnis

Getestet von
Joscha Becking

Der Ugreen USB-C Ladeadapter kann in unserem Test die versprochene Leistung liefern. Allerdings muss man wissen, wofür man das Netzteil einsetzt: Solltet Ihr auf der Suche nach einem schnellen Ladegerät für Euer Smartphone sein, dann solltet Ihr lieber zu einem PD3.0 Netzteil greifen, auch wenn dieses insgesamt weniger Leistung hat als die 65W des Ugreen USB-C Chargers. Anders sieht es wiederum mit Notebooks aus, die über die USB-C Schnittstelle mit hoher Ladeleistung betankt werden können: Hier gibt es im deutschen Einzelhandel kaum ein günstigeres Netzteil als das vorliegende Testexemplar von Ugreen. Wer sein Notebook unterwegs laden möchte, bekommt hier also genau das, was er sucht.

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
Nur 30 €*

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 21.10.2019

Kommentare

avatar
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei