Umidigi A13 Tab vorgestellt

Mit dem Umidigi A13 Tab möchte uns der Hersteller auch im Tablet-Bereich “Beyond Dreams” führen. Für um die 150 € dürft ihr Umidigis Traumwelt betreten und der Hersteller bietet auch einigen Gegenwert an.

Ankuendigung Umidigi A13 Tab Speicher

Ein 10,5-Zoll-Tablet verpackt in grauem Aluminium mit 8 GB RAM, 128 GB Speicher und einem Unisoc T616 im Inneren. Klingt fast zu schön zum Träumen? Dann heißt es weiterlesen und wir stellen euch die Einzelheiten des A13 Tab näher vor.

Design des Umidigi A13 Tab

Das Umidigi A13 Tab ist nur in Grau erhältlich und um das 10,51 Zoll große Display verbaut der Hersteller ein Gehäuse aus Metall. Die Abmessungen betragen 246,2 x 161,5 x 7,4 Millimeter. Das Tablet bringt ganze 508 Gramm auf die Waage. Wirklich spannend ist nur die Rückseite. Ein schwarzer Streifen beherbergt neben den beiden Kameras und dem LED-Blitz noch den Umidigi-Slogan “Beyond Dreams”. Auf der Seite des Schriftzuges befindet sich auch der Power-Button und die Lautstärke Wippe. Die vier Lautsprecher sind jeweils an den kurzen Seiten des Tablets verbaut, genauso wie der USB-C 2.0 Anschluss und der Hybrid-Slot. Sogar an einen 3,5 mm Kopfhöreranschluss hat der Hersteller gedacht.

Display des Umidigi A13 Tab

Ankuendigung Umidigi A13 Tab Display

Umidigi A13 Tab Display

Das Display des Umidigi A13 Tab wurde nahezu symmetrisch in das Tablet eingebaut. Die Auflösung beträgt 1920 x 1200 Pixel bei 10,51 Zoll und erreicht damit eine Pixeldichte von 215 Pixel pro Zoll. Umidigi setzt erwartungsgemäß auf ein IPS-Display mit 60 Hz Bilderwiederholungsfrequenz. Wir erwarten auch nur Widevine Level 3 bei diesem Tablet, deshalb muss der Käufer sich mit der SD-Auflösung bei pay-to-watch Streaminganbietern wie Netflix und Disney+ zufriedengeben. YouTube und andere freie Medien sind von dieser Beschränkung nicht betroffen. Die maximale Helligkeit beträgt 360 Lux, welche durch den Helligkeitssensor automatisch reguliert werden kann. Das ist ein ausreichender Wert.

Leistung und System

Ankuendigung Umidigi A13 Tab CPU

Umidigi A13 Tab CPU

Der Unisoc T616 ist mittlerweile ein alter Bekannter und in sehr vielen Tablets verbaut, so auch im Umidigi A13 Tab. Die CPU wurde Ende 2019 vorgestellt und kombiniert in 12 nm Fertigungsgröße 2 Cortex-A75 Leistungskerne mit 6 Cortex-A55 Energiesparkernen. Wir hatten diese CPU schon beim Techlast T50 (zum Test) im Einsatz, deshalb binde ich euch die entsprechenden Werte ein.

Antutu (v9)
Geekbench Single (v5)
Geekbench Multi (v5)

Unterstützung erhält die CPU von 8 GB LPDDR4X RAM und 128 GB UFS 2.1 Festspeicher. Auch das ist von anderen Tablets bekannt. Der Festspeicher kann mittels einer micro-SD-Speicherkarte erweitert werden. Die geht aber mit dem Verlust der Dual-SIM Fähigkeit einher. Nicht wundern sollte man sich über die Aussage + 8 GB RAM. Dahinter verbirgt sich Marketing der Hersteller und virtueller RAM, welcher keinerlei Vorteile bietet, wie unser kurzer Test gezeigt hat (zum Artikel über Virtuall RAM).

Auf der Softwareseite gibt es Stock-Android 13 zu vermelden, in welches zumindest ein Face-Unlock zum bequemen Entsperren implementiert wurde. Wi immer sollte man sich keine großen Hoffnungen auf Updates bei diesem Tablet machen.

Kamera des Umidigi A13 Tab

Ankuendigung Umidigi A13 Tab Kamera

Umidigi A13 Tab Kamera

Ein klein wenig spannender sind die Kameras beim Umidigi A13 Tab. Insgesamt 3 Stück hat der Hersteller verbaut.

  • Hauptkamera: 13 MP, F/2,2
  • Tiefensensor: 2 MP, F/2,4
  • Frontkamera: 8MP, F/2,2

Mit etwas Glück sollten zumindest bei Tageslichtlicht ansehnliche Aufnahmen mit der 13 MP Hauptkamera gelingen. Wie zu erwarten, wurde auch ein LED-Blitz verbaut. Die Frontkamera stellt mit ihren 8 MP absoluten Standard dar und sollte zumindest für Schnappschüsse und Videotelefonie ausreichend sein. Ein HDR-Modus wurde ebenfalls für alle Kameras eingebaut. Videos können mit 1080p und 30fps mit der Hauptkamera aufgezeichnet werden, die Frontkamera beschränkt sich auf 480p. Das wahre Potenzial der Kameras zeigt sich erst in einem Test.

Konnektivität und Akku

Beim Thema Konnektivität ist das Umidigi A13 Tab gut aufgestellt. Es werden eine Menge Frequenzbänder unterstützt und auch das wichtige LTE Band 20 für Deutschland ist dabei. Durch den Prozessor ist man auf 4G/LTE beschränkt, welches der übliche Standard in dieser Preisklasse ist.

  • 2G (GSM): 850/900/1800/1900
  • 3G (UMTS): 1/2/4/5/8
  • 4G (LTE): B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B12/B17/B20/B28A/B28B/B38/B40/41/B66

Für die heimischen vier Wände steht WiFi 5 zur Verfügung und auch Bluetooth 5.0 darf nicht fehlen. Soll das Umidigi A13 Tab als Navigationsgerät genutzt werden, könnt ihr euch auf GPS, Glonass, Galileo verlassen. Der Verzicht auf Beidou ist in Europa verschmerzbar. Als kleiner Ausgleich ist ein E-Kompass verbaut, neben dem Beschleunigungssensor und dem bereits erwähnten Helligkeitssensor.

Ankuendigung Umidigi A13 Tab LautsprecherFür die akustische Ausgabe verbaut Umidigi vier Lautsprecher in seinem Tablet. Als Alternative steht immer noch der 3,5 mm Kopfhöreranschluss oder eben Bluetooth zur Verfügung.

Ankuendigung Umidigi A13 Tab Akku

Akku Umidigi A13 Tab

7500 mAh sind ein ordentlicher Wert für ein Tablet dieser Größe und sorgt hoffentlich für eine durchschnittliche Laufzeit. Schaut euch einfach den Test zum Teclast T50 (zum Test) an. Dort sind ebenfalls 7500 mAh bei der gleichen CPU verbaut. Daher sollte die Laufzeit beim Umidigi A13 Tab ähnlich ausfallen. Das Tablet wird mit 18 W geladen.

Unsere Einschätzung zum Umidigi A13 Tab

Ganz ehrlich, so richtig lädt mich das Umidigi A13 Tab nicht zum Träumen ein. Es wirkt wie ein Tablet unter vielen. Die Spezifikationen hat man bei vielen seiner Mitbewerber schon gesehen. Einzig mit einem attraktiven Preis kann man den Kunden für sich gewinnen, den ein herausragendes Merkmal besitzt das Umidigi A13 Tab nicht. Am auffälligsten ist noch das Design mit seinem Schriftzug. Sollte dieses Tablet im Preisbereich unter 150 € erhältlich sein, ist es durchaus eine Überlegung wert.

Sollte ihr an einem Testbericht interessiert sein, hinterlasst einfach einen Kommentar.

Quellen

Preisvergleich

166 €*
2-4 Tage, zzgl. 6€ Versand
Zum Shop
Unsere Empfehlung
270 €*

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
166 €* Zum Shop
2-4 Tage, zzgl. 6€ Versand
Unsere Empfehlung
Nur 270 €* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 06.12.2023

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Lade jetzt deine Chinahandys.net App