Startseite » Ankündigung » Umidigi Bison GT: neues Outdoor-Smartphone mit Helio G95 und 64MP-Kamera

Umidigi Bison GT: neues Outdoor-Smartphone mit Helio G95 und 64MP-Kamera

Letztes Jahr hat der chinesische Smartphone-Hersteller Umidigi die neue Reihe Bison vorgestellt. Unter diesem Namen sollen die Outdoor-Modelle der Marke erscheinen. Nach dem soliden ersten Sprössling kommt nun das Umidigi Bison GT. Das Modell soll sich besonders an Kunden richten, die Gaming-Leistung und eine hochauflösende Kamera benötigen. Deswegen ist es mit dem Helio G95 von MediaTek und einem 64 Megapixel-Hauptsensor ausgestattet. Aber was bietet das Outdoor-Smartphone sonst noch?

banner1

Abmessungen, Design & Schutzklasse

Das Umidigi Bison GT misst 170,3 x 82,5 x 12,8 Millimeter und wiegt 283 Gramm. Es erscheint in den Farben Cyber Yellow und Lava Orange, wobei die Grundfarbe beider Varianten Schwarz ist. Die Farben beziehen sich nur auf die Akzente auf der Rückseite, eine komplett schwarze Version gibt es nicht. Apropos Rückseite, die bietet ein eigenständiges Design mit einem vertikalen Balken, der einen Bison-Schriftzug beinhaltet. Die Kameras sind dann aber wieder in der aktuell typischen Anordnung in einem Element oben links.

Auf der Vorderseite befindet sich das 6,67 Zoll große Display, das von Corning Gorilla Glas geschützt wird. Die Ränder sind dünn, die Selfie-Kamera ist deswegen in einem mittigen Punch-Hole untergebracht. Die Ecken des Bildschirms sind abgerundet und das Kinn ist ein wenig größer als die sonstigen Ränder.

Im Rahmen befinden sich die Anschlüsse und Buttons des Umidigi Bison GT. Der Hersteller verbaut sowohl einen USB-C-Anschluss, als auch einen analogen Audio-Port. Es gibt außerdem zwei belegbare Knöpfe. Der Ein-/Ausschalter ist gleichzeitig auch der Fingerabdrucksensor. Der Mono-Lautsprecher befindet sich übrigens nicht im Rahmen des Smartphones, sondern auf der Rückseite über dem für Schlüsselanhänger gedachten Haken.

banner5

Bei einem Outdoor-Smartphone wie dem Umidigi Bison GT nicht zu vernachlässigen, ist natürlich die Schutzklasse. Das Handy ist nach IP68 und IP69K zertifiziert. Ferner ist es auch gegen Stürze geschützt und hat einen speziellen Modus für Unterwasser-Fotografie.

Technische Daten des Umidigi Bison GT

Prozessor, Speicher & Akku

Das Umidigi Bison GT wird vom MediaTek Helio G95 angetrieben. Der Achtkern-Prozessor ist für Gaming optimiert und Umidigi hat auch eine entsprechende Flüssigkühlung eingebaut. An der Seite des Chips stehen acht Gigabyte LPDDR4X-RAM und 128 Gigabyte UFS 2.1-Speicher, der nicht erweitert werden kann. Wir haben den Prozessor im Realme 7 ausprobieren können, wo er für ansehnliche Ergebnisse in den Benchmarks und eine adäquate Leistung gesorgt hat.

Antutu

Der Akku des Umidigi Bison GT kommt auf eine Kapazität von 5.150 mAh. Geladen wird nur via Kabel und mit dem mitgelieferten Netzteil mit bis zu 33 Watt. Der Hersteller verspricht bis zu 147 Stunden Musikwiedergabe, 16 Stunden Navigation und 13 Stunden Gaming.

Kameras & Display

Abgesehen von der Gaming-Leistung bewirbt Umidigi die Kamera des Bison GT sehr offensiv. Das Set-up sieht wie folgt aus:

  • Hauptkamera (64 Megapixel, 1/1,72 Zoll Bildsensor, Weitwinkel-Objektiv mit f/1.89-Blende)
  • Ultraweitwinkelkamera (16 Megapixel, 120° Sichtfeld)
  • TOF-Kamera (5 Megapixel, Tiefeninformationen für den Bokeh-Modus)
  • Makro-Kamera (5 Megapixel, 2,5 Zentimeter Naheinstellgrenze, Makro-Objektiv)

Die Selfie-Kamera kommt übrigens auf 32 Megapixel und nimmt Videos mit bis zu 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde auf. Die Rückkameras unterstützen teilweise sogar 4k-Videos bei 30 Bildern pro Sekunde, außerdem gibt es einen HDR-Modus, einen Nachtmodus und AI-Szenenerkennung. Wir gehen bei den Videos allerdings davon aus, dass es keine Stabilisierung gibt. Insofern sollte man nicht davon ausgehen, dass die 4K-Videos wirklich zu gebrauchen sind.

Das 6,67 Zoll große IPS-Display löst mit 2.400 x 1.080 Pixel auf, das Seitenverhältnis liegt also bei 20:9. Die Pixeldichte beträgt knapp 395 Pixel pro Zoll. Multi-Touch wird natürlich unterstützt, außerdem ist besonders bruchsicheres Gorilla Glas verbaut.

banner14

Konnektivität

Das Umidigi Bison GT kommt mit zwei Nano SIM-Slots. Beide Karten können gleichzeitig auf LTE zugreifen, LTE Band 20 wird natürlich ebenfalls unterstützt. Ebenfalls mit an Bord sind Bluetooth 5.0, WLAN a/b/g/n/ac, NFC und VoLTE. Sehr interessant ist außerdem, dass mit dem Bison GT FM-Radio ohne angestecktes Headset gehört werden kann. Für Regionen ohne oder mit schlechtem Mobilfunkempfang (zum Beispiel Deutschland) ist das ein tolles Feature!

Preis, Verfügbarkeit & Fazit

Das Umidigi Bison GT ist bereits erhältlich und wird im offiziellen Aliexpress-Shop des Herstellers für knapp 220 Euro angeboten. Derzeit ist nur das Lager in China gefüllt, europäische Versandlager dürften aber in den nächsten Wochen folgen. Versand nach Deutschland wird aktuell nicht angeboten. Wir empfehlen Euch aber ohnehin zu warten, bis sich das Smartphone in unserem Test beweisen konnte. Zu diesem Zeitpunkt sollte es dann auch mit Versand aus dem EU-Lager angeboten werden.

Ist das Outdoor-Smartphone sein Geld denn wert? Mit dem Helio G95 hat sich Umidigi für einen sehr performanten Chip entschieden und auch am Akku, Display und der Konnektivität gibt es nichts auszusetzen. Etwas schade ist, dass man Android 10 anstatt des neueren Android 11 vorinstalliert – mit einem Update ist nicht zu rechnen. Die Kamera sieht auf dem Papier auch ziemlich gut aus, das muss bei Umidigi aber nichts heißen. Wir bemühen uns um ein Testmuster und veröffentlichen alsbald einen Testbericht!

Quellen

Preisvergleich

250 €*
15-25 Tage - Versand aus China
Zum Shop
250€* Zum Shop
15-25 Tage - Versand aus China

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 15.07.2021


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Tim
Gast
Tim (@guest_79509)
4 Monate her

Wann kann man den Testbericht erwarten ?

Lade jetzt deine Chinahandys.net App