Startseite » Gadgets » Xiaomi 120W Multi Coil Wireless Charger im Test

Xiaomi 120W Multi Coil Wireless Charger im Test

Getestet von Joscha am
Vorteile
  • sehr edle Verarbeitung
  • startet Ladevorgang meistens beim ersten Auflegen
  • vollkommen geräuschlos
Nachteile
  • "nur" 10-15W Ladeleistung pro Gerät
  • EU-Adapter für Netzteil nötig
  • kein Schnäppchen
Springe zu:

Xiaomi ist immer wieder für eine Überraschung gut, wenn es um Wireless-Charging geht. In unserem aktuellen Test nehmen wir den Xiaomi Multi-Device Qi Wireless Lader mit 120 Watt unter die Lupe. Mit diesem Gerät soll es möglich sein, bis zu drei Geräte gleichzeitig mit 20 Watt zu laden. Ob der Wireless Multi-Charger überzeugt, erfahrt Ihr in diesem Testbericht.

Design & Verarbeitung

Xiaomi 120W Multi Wireless Charger test

In puncto Design und Verarbeitung kann der Multi-Wireless-Charger von Xiaomi voll und ganz überzeugen. Das Gehäuse hat einen massiven Metallrahmen und fühlt sich äußerst widerstandsfähig und solide an. Das Gewicht liegt bei massiven 463 Gramm. In der Länge misst der Wireless-Charger 23cm, in der Breite 10cm und ist 1,5 Zentimeter dick.

Der Rahmen des Laders ist leicht abgerundet und mündet auf der Unterseite in ein gummiertes Pad, das für einen stabilen Stand sorgen soll. Die große Fläche mit der Antirutsch-Beschichtung erfüllt diesen Zweck ausgezeichnet. Selbst wenn man das Smartphone sorglos auf den Lader wirft, bewegt es sich kaum einen Millimeter. Auf der Vorderseite des Rahmens befindet sich eine kleine LED-Leuchte, die grün leuchtet, wenn ein Gerät geladen wird. Das Licht ist dezent genug, um auch im Schlafzimmer nicht störend aufzufallen.

Xiaomi 120W Multi Wireless Charger led light

Auf der Rückseite liegt ein USB-C-Anschluss. Dieser dient zur Verbindung des Ladepads mit dem 120 Watt Netzteil aus dem Lieferumfang über ein USB-A auf USB-C Kabel. Das Kabel  kann nicht einfach gegen ein anderes USB-A Kabel getauscht werden, da es bis zu 6 Ampere Stromstärke weiterleiten kann. Das 120W Netzteil zum Betreiben des Wireless-Chargers liefert Xiaomi zum Glück gleich mit. Da das Produkt nur auf dem chinesischen Markt erschienen ist, muss zum Anschließen an die Steckdose aber ein EU-Adapter verwendet werden. Tradingshenzhen legt einen solchen aber immer kostenlos mit zur Bestellung. Der Ladeadapter hat eine Leistung von maximal 6A/20W, also 120 Watt.

Model: MDY-12-ED

  • Input: 100-120V~50/60HZ 1.7A
  • Output: 5V3A, 9V3A, 11V6A, 20V4.8A
  • Input: 220-240V~50/60HZ 1.7A
  • Output: 5V3A, 9V3A, 11V6A, 20V6A

Xiaomi 120W Multi Wireless Charger delivery

Mit langsameren Ladeadaptern wie dem Aukey Omnia funktioniert der Wireless-Charger ebenfalls, kann dann aber weniger Leistung an Endgeräte weitergeben.

Auf der Ladefläche des 120W Multi-Coil Wireless-Chargers können bis zu drei Geräte gleichzeitig platziert werden. Die Oberfläche besteht aus Kunstleder. Das Material fühlt sich angenehm an und bietet auch einen stabilen Halt für glatte Smartphone-Rückseiten. Ein Nachteil ist allerdings, dass sich schnell Staub und Flusen auf der Oberfläche absetzen. An einem gelegentlichen Abwischen kommt man also nicht vorbei. Wenn Ihr übrigens sehen möchtet, wie der Xiaomi Wireless-Charger von Innen aussieht, empfehlen wir Euch folgendes Teardown-Video.

Nachdem das Xiaomi 120W Multi Wireless Charging Pad bei Design und Verarbeitung alle Haken gesetzt hat, widmen wir uns dem Ladetest.

Ladeeigenschaften

Zu Beginn unseres Tests überprüfen wir natürlich zuerst, ob das Ladegerät wirklich drei Smartphones oder Wireless-Charging Gadgets gleichzeitig laden kann.

Wie im Video zu sehen, funktioniert ein simultanes Aufladen eines Huawei P40 Pro, Huawei P50 Pro und iPhone 13 Mini anstandslos. Wer allerdings drei Handys auf dem Pad platzieren möchte, muss diese etwas sorgfältiger nebeneinander platzieren. Auch QI-Wireless Charging kompatible Kopfhörer von Aukey werden problemlos geladen. Den Anspruch, mehrere Geräte gleichzeitig zu laden, erfüllt der Wireless-Charger von Xiaomi also schonmal.

Wichtig für ein Wireless-Charging Pad ist allerdings auch die Treffgenauigkeit. Ist es nötig, die Geräte mühevoll richtig zu platzieren oder genügt es, sie mehr oder weniger sorglos auf dem Pad abzulegen? Um in dieser Disziplin gut abzuschneiden, hat der Xiaomi Wireless Charger ganze 19 Spulen auf der Unterseite platziert. In der Praxis konnte der Wireless-Charger damit in über 90% der Fälle direkt nach dem Auflegen des Gerätes den Ladevorgang beginnen. Natürlich sollte man darauf achten, dass das Handy einigermaßen mittig liegt und der Kamerahügel nicht für einen Abstand zum Pad sorgt. Dann aber ist der Charger sehr zuverlässig. Auch in diesem Punkt überzeugt uns das Ladegerät also.

Kommen wir abschließend noch zur Ladeleistung. Der Xiaomi Ladeadapter soll drei Geräte gleichzeitig mit jeweils bis zu 20 Watt aufladen. Er greift dabei auf den weitverbreiteten Qi-Standard. Die Ladeleistung beträgt also insgesamt 60W, wobei die 120W Stromzufuhr wahrscheinlich wegen des Energieverlustes bei der Übertragung notwendig sind. Wir konnten die Ladeleistung in unserem Test leider nicht mit einem Spannungsmessgerät überprüfen, da der USB-C-Anschluss für unser Testgerät zu tief in den Wireless-Charger eingelassen ist. Insofern müssen wir uns auf den Praxistest verlassen. Im Test wurden dazu ein iPhone 13 Pro Max, ein Huawei P40 Pro und ein Huawei P50 Pro gleichzeitig geladen. Nach einer Stunde wurden 17 Prozent in das iPhone, 26 Prozent in das P40 Pro und 25 Prozent in das P50 Pro geladen. Diese Ergebnisse lassen uns vermuten, dass pro Gerät keine 20W ankommen. Das ist etwas schade. Ein großer Minuspunkt ist die etwas niedrigere Leistung von ca. 10 Watt unserer Meinung nach aber auch nicht, da der Ladevorgang ausreichend schnell ist, um alle Gerät über Nacht aufzuladen. Wer einen Wireless-Charger für schnelles Aufladen tagsüber sucht, ist mit den 20W des Charging-Pads ohnehin nicht optimal beraten und greift eher zu Xiaomi’s 80W Wireless-Charger.

Kommen wir schließlich noch zu den thermalen Eigenschaften. Der Wireless Charger hat keine Lüfter verbaut, sondern leitet die Hitze vollständig passiv ab. Dies ist ein großer Vorteil für alle, die über Nacht ihre Geräte aufladen möchten. Die Temperatur steigt beim Ladevorgang von drei Geräten gleichzeitig auf 40°C.

Testergebnis

Getestet von
Joscha

Der Xiaomi Multi-Device Wireless-Charger mit 120W ist ein ziemlich spezielles Gerät für Nutzer, die mehrere QI-kompatible Geräte ihr Eigen nennen. Wer sich den Luxus gönnt, bekommt hier eines der edelsten Ladegeräte auf dem Markt, das astrein verarbeitet ist und sich hochwertig anfühlt. Die Aufgabe, drei Geräte gleichzeitig zu laden, erfüllt der Charger im Test ohne Probleme. Auch wird der Ladevorgang ohne aufwendiges Hin- und Herschieben des Gerätes fast immer auf Anhieb gestartet. Überzeugen kann weiterhin das lüfterlose Design, das einen Einsatz im Schlafzimmer möglich macht. Vor dem Kauf sollte man sich aber bewusst sein, dass der Charger pro Gerät nur 20W Ladeleistung liefert und auch diese nicht immer voll abliefern kann. Das Gerät eignet sich daher eher für das gemütliche Aufladen über Nacht als für schnellen Nachladen tagsüber. Wer nur ein einziges Smartphone schnell kabellos laden will, ist daher mit Xiaomi’s 80W Wireless-Charger besser beraten.

Preisvergleich

104 €*
15-25 Tage - Versand aus China
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 123 €*

12-18 Tage - Global Priority wählen - zollfrei
Zum Shop
104€* Zum Shop
15-25 Tage - Versand aus China
Unsere Empfehlung
Nur 123€* Zum Shop
12-18 Tage - Global Priority wählen - zollfrei

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 19.10.2021

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mirko Wetterling
Gast
Mirko Wetterling (@guest_81758)
5 Tage her

Sehr interessanter Test. 3 Geräte auf einem wireless-charger habe ich noch nicht gesehen. Dabei ist auch aufgefallen, dass Ihr das u.a. mit dem Huawei P50 Pro getestet habt. Wann wird es denn einen Test dazu geben?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
5 Tage her
Antwort an  Mirko Wetterling

Hey, Joscha hat das Gerät in Nutzung. In etwa 10 Tagen wird der Test online sein.

beste Grüße

Jonas