Startseite » News » Zwei weitere Flagships im Anmarsch: Xiaomi Mi 11 Pro und Pro+

Zwei weitere Flagships im Anmarsch: Xiaomi Mi 11 Pro und Pro+

Neben dem Mittelklasse-Smartphone Xiaomi Mi 11 Lite wird es dieses Jahr noch zwei weitere Xiaomi Flaggschiff Smartphones geben. Der bekannte Leaker Digital Station spricht auf der chinesischen Social Media Plattform Weibo von einem Mi 11 Pro und Mi 11 Pro+ Modell. Über die durchgesickerten Informationen zum Mi 11 Ultra haben wir euch schon an dieser Stelle berichtet. In diesem Artikel soll es um das Xiaomi Mi 11 Pro und eine vermeintliche Pro+ Version gehen. Die Hauptunterschiede liegen wie erwartet bei der Kamera, der Akkugröße und der Ladegeschwindigkeit. Eine Pro Plus Version hatte Huawei letztes Jahr als erster Hersteller eingeführt und weil Xiaomi in die Fußstapfen des Herstellers treten will, ist das Erscheinen dieser Version durchaus schlüssig. Hier geht es zum normalen Xiaomi Mi 11, das wir bereits im Test hatten.

Xiaomi Mi 11 pro Pro Leaks

Kommt zusätzlich zum Mi 11 Pro+ noch ein Mi 11 Ultra?

Das werden wir zwar erst in den nächsten Wochen erfahren, aber naheliegend ist, dass Xiaomi einfach bei der Namensgebung auf die globale Nachfrage des Mi 10 Ultra reagiert. Das Xiaomi Mi 10 Ultra war das 10-jährige Jubiläums-Smartphone des Handyherstellers und ist nie außerhalb China erschienen. Genau das hätten sich jedoch sehr viele Nutzer gewünscht. China bekommt also das Mi 11 Pro+ mit Anlehnung an Huaweis Pro+ Modell letztes Jahr und der Rest der Welt nun endlich auch ein ULTRA Smartphone. So würde ich zumindest die aktuellen Informationen deuten. Das Xiaomi Mi 11 Ultra hierzulande wird das Xiaomi Mi 11 Pro+ in China sein.

Xiaomi Mi 10 Ultra
Vorteile / Nachteile
  • sehr gute Verarbeitung
  • exzellentes Display (120Hz + AMOLED)
  • sehr gute Kameras
  • bärenstarke Performance
  • spitzen Zoom Kamera
  • schnellste Ladegeschwindigkeit (auch kabellos)
  • fairer Preis
  • kein LTE Band 20
  • kein 3,5mm Kopfhöreranschluss
  • (noch) keine Global Version
  • durchschnittliche Akkulaufzeit
  • kein IP-Rating
Zusammenfassung
Zunächst eine Bitte an Xiaomi: Bitte veröffentlicht das Mi 10 Ultra in einer Global Version. Bei der China Version fehlt leider LTE Band 20, was für viele deutsche Nutzer der Deal-Breaker ist. Beim System kann man problemlos nachhelfen und bekommt mit der Xiaomi.EU sogar ein besseres System als bei der offiziellen Global ROM geboten. Nun aber zum eigentlichen Testfazit zum Xiaomi Mi 10 Ultra. Beginnen wir mit den Kritikpunkten, denn ein paar...

Spezifikationen des Mi 11 Pro und Pro+

Alle Xiaomi Mi 11 Smartphone teilen sich die Optik und das 2K 6,81 Zoll AMOLED Display mit 120 Hertz Bildwiederholungsrate. Das ist auch nicht verwunderlich, lediglich beim Kamera-Bump werden das Pro und Pro + deutlich auffälliger. Während das Mi 11 auffällig leicht und dünn ist, zeigen die geleakten Daten eine Rückkehr zu 220 Gramm Gewicht 9-10 Millimeter Dicke. Das hat aber auch seine positiven Seiten, denn der Akku wächst auf 5000 mAh an und dem Mi 11 Pro+ wird sogar eine IP68 Zertifizierung zugeschrieben. Damit wäre es das erste wasserdichte Xiaomi Smartphone auf dem Markt. Spannend ist auch der USB-C 3.0 Anschluss des Pro und Pro+, denn auch das wäre eine Weltpremiere bei Xiaomi.

Leak Xiaomi Mi 11 Pro und Pro

Bei den Kameras des Xiaomi Mi 11 Pro widersprechen sich die Infos. Ich werfe mal noch den OmniVision Sensor des Xiaomi Mi 10 Ultra in den Raum, der wäre im Pro-Modell jedenfalls bestens aufgehoben. Ansonsten kommen beide Modelle mit einem Sony IMX586 Sensor als Zoom-Kamera. Das 11 Pro mit 5X und das 11 Pro+ mit 10X Zoom (Hybrid-Zoom versteht sich). Die Ultraweitwinkelkamera wird bei beiden Modellen ebenfalls mit einem Sony IMX586 Sensor aufpoliert. Das Pro+ hat zusätzlich und im Unterschied zum Pro noch eine 2X Telefoto Kamera an Bord. Auch die Selfie-Kamera wird mit 32 Megapixel gelistet, das muss aber nicht zwangsläufig eine Steigerung der Qualität bedeuten.

Der Akku wächst bei den beiden neuen Versionen auf 5000 mAh an und das könnte die Akkulaufzeit spürbar steigern. Da hat das normale Mi 11 mit seinem 2K Display nämlich so seine Probleme. Wireless Laden wird mit 67 Watt möglich sein und beim Pro+ wird es die bekannten 120 Watt kabelgebundene Ladegeschwindigkeit des Mi 10 Ultra geben. Das bedeutet in 25 Minuten von 0 auf 100%.

Xiaomi Mi 11
Vorteile / Nachteile
  • exzellentes 120 Hertz 2K AMOLED Display
  • rasante Performance (SD888, UFS 3.1, DDR5)
  • kabelloses und kabelgebundenes Laden mit 55W
  • sehr schöne Videos und Fotos
  • starker Empfang und reichlich Sensoren
  • China Version mit allen Netzfrequenzen!
  • günstig für ein Flagship
  • SD888 überhitzt bei Benchmarks
  • keine IP-Zertifizierung
  • unterdurchschnittliche Akkulaufzeit
Zusammenfassung
Das Xiaomi Mi 11 läutet die Flagship Saison 2021 ein und als Erster hat man es da bekanntlich nicht leicht. Der Snapdragon 888, auf dem dieses Jahr viele High-End Smartphones basieren werden, hat aktuell ein Problem mit der Hitzeentwicklung. Das wirkt sich allerdings aktuell nicht auf die Praxisnutzung des Xiaomi Mi 11 aus, sollte aber dennoch von Qualcomm und Xiaomi beseitigt werden. Das Xiaomi Mi 11 überzeugt im Test mit einer astreinen...

Einschätzung und Preis

Die durchgesickerten Informationen sind eigentlich offensichtlich, denn bessere Kameras und schnellere Ladezeiten gab es bei Xiaomi auch bei der Mi 10 Reihe. Beim Preis legt man für das 11 Pro in China laut Leak 1000 RMB (ca. 128€) obendrauf und beim Pro+ nochmals 600 RMB (ca. 77€). Damit landen wir in China bei 639€ für das Xiaomi Mi 11 Pro und 716€ für das Xiaomi Mi 11 Pro+. Den Aufpreis könnte man bei beiden Modellen schon mit den besseren Kameras rechtfertigen, aber der größere Akku, die schnellere Ladegeschwindigkeit und der USB-C 3.0 Anschluss sind tolle Dreingaben. Wenn die Informationen sich wirklich so bewahrheiten, hätten Kameraenthusiasten mit dem Xiaomi Mi 11 Pro (Pro+) ziemlich gute Optionen. Aktuell sieht es sogar so aus, als ob Xiaomi beide Modelle nach Europa bringt.

Wie ist eure Meinung? Wartet ihr auf ein Pro und Pro+ Modell mit besserer Kamera? Oder habt ihr schon das Xiaomi Mi 11 in den Händen?

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
7 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Xyz
Gast
Xyz (@guest_74459)
8 Tage her

Wann kommt Bitte der xiaomi 11 pro in Deutschland?

MartinLGore
Gast
MartinLGore (@guest_74442)
9 Tage her

Ich warte auf das pro+ ultra Premium Maxi Limited Edition mit Keramik Porzellan Double Quad Dolby Waterfall souround colour force se Mix.

Marv
Gast
Marv (@guest_74417)
9 Tage her

Worüber beschwert man sich eigentlich? Das man eine zu große Auswahl hat? Wenn man realistisch nach einem Handy umsieht sucht man idR doch auch nicht DAS Top-Smartphone von Marke XY, sondern das Telefon das zu einem passt. ZB auf Testseiten oder so.

Düsentrieb
Gast
Düsentrieb (@guest_74414)
9 Tage her

OIS und Zoom in der Mittelklasse und ich wäre zufrieden.
Aber mal ehrlich, Xiaomis Geräte-Politik ist doch top, wo gibt’s sonst ein solch fein abgestuftes Portfolio?
Lediglich wenn man auf Band 20 wert legt, klaffen da ein paar Lücken…schade.

Steinlaus
Gast
Steinlaus (@guest_74411)
9 Tage her

Für mich sind die Xiaomi-Flagships keine Alternative mehr. Nutzlose Features zu überhöhten Preisen wecken hier einfach kein Interesse. Die Mittelklasse ist doch unendlich viel spannender, und man bekommt deutlich mehr Bang pro Buck!

Onemaster
Mitglied
Mitglied
Onemaster (@onemaster)
9 Tage her

Wo sind die Zeiten wo es nur ein Gerät pro Klasse gab? Ist doch verrückt, pro Klasse x Geräte. Mi 11 , pro, pro plus, womöglich noch pro max, pro plus max usw. ist doch schwachsinn. achja wer weiß dann kommt noch ein lite pro, lite pro max Ultra, usw. irgendwann muss es auch mal gut sein. 

G.Z.
Gast
G.Z. (@guest_74564)
7 Tage her
Antwort an  Onemaster

Ich finde die Mi 11 Geräte auf dem Papier sehr spannend aber ohne IP-Rating kommt ein Kauf für mich nicht in Frage