Startseite » Gadgets » Xiaomi True Wireless Earphones 2 Basic – gute Earbuds, günstiger Preis?

Xiaomi True Wireless Earphones 2 Basic – gute Earbuds, günstiger Preis?

Getestet von Max Drechsel am Preis-Leistungs-Tipp!
Vorteile
  • gute Preis / Leistung
  • angenehm zu tragen
  • guter Sound bei hoher Lautstärke
  • einfaches Pairing
  • AAC, BT5.0 & ENC
  • gute Sprachqualität
Nachteile
  • kein idealer Sound bei geringer Lautstärke
  • Verarbeitung nicht 100 % perfekt
  • kein aptX
  • keine App Anbindung
Springe zu:

Gleich zu Beginn von 2021 haben wir noch einen Nachzügler im Test, den wir euch aber natürlich nicht vorenthalten wollen. Konkret geht es um die Xiaomi Mi True Wireless Earphones 2 Basic. Diese sind von Erscheinungsbild den Mi AirDots Pro 2 nicht unähnlich, schlagen aber mit gerade mal 30 € wesentlich weniger stark auf den Geldbeutel. Wie sich die Kopfhörer im Test schlagen, erfahrt Ihr in den folgenden Zeilen.

Design / Verarbeitung / Lieferumfang

Xiaomi Mi TWS Earphones 2 Basic 4

Bei den Xiaomi Mi TWS Earphones 2 Basic handelt es sich um Kopfhörer mit dem bekannten Stäbchen-Design. Das heißt die Kopfhörer werden nicht in den Gehörgang eingesetzt, sondern werden nur in die Ohrmuschel eingehängt. Das hat natürlich den Vorteil, dass die Kopfhörer recht massentauglich sind. Außerdem bekommt man noch relativ viel von seiner Umgebung mit, da diese Art der Kopfhörer nicht komplett abdichten.

Auf der negativen Seite steht allerdings die Abdichtung, denn gerade Tiefen können nur mit viel Leistung oder einer guten Dichtung wirken. Zudem sitzen die Earbuds wesentlich lockerer im Ohr als In-Ears, somit besteht zumindest die Möglichkeit, dass diese leichter herausfallen.

Die Mi TWS Earphones 2 Basic sind 4,4 cm lang, an der dicksten Stelle messen Sie 1,7cm, während schon der Stiel mit 9 x 7 mm sehr wuchtig ausfällt. Knapp 2 cm misst die Strecke von der Berührung mit dem Ohr bis zum äußersten Punkt der Kopfhörer.

Xiaomi wagt mit dem weißen, matten Kunststoff keine Risiken und setzt eher auf ein sicheres Pferd. Dabei kommen im Vergleich mit den AirDots Pro 2 doch einige kleinere Änderungen zum Einsatz. Da wären zum Beispiel die Ladekontakte, diese befinden sich nun nicht mehr am unteren Ende des Stiels, sondern auf der Innenseite. Dadurch werden die Kopfhörer nicht mehr in die Station gestellt, sondern gelegt.

Auf der gegenüberliegenden Seite der Kontakte befindet sich, verborgen unter dem Kunststoff, eine weiße LED. Durch ihre Lage ist die LED unsichtbar bis diese aufleuchtet, was sie in regelmäßigen Abständen auch während des Betriebs tut.

Der Lautsprecherausgang ist mit 4 x 7 mm großzügig angelegt. Geschützt wird er von einem sehr engmaschigen Kunststoff Gitter. An der Rückseite des Lautsprecherausgangs der MI TWS Earphones 2 Basic befindet sich ein unsichtbarer Infrarot Sensor, welcher erkennt, wenn die Earbuds aus dem Ohr genommen oder ins Ohr eingesetzt werden. Die Position ist interessant gewählt und verhindert in den meisten Fällen, dass die Earbuds weiter Musik spielen, wenn man sie auf einem Tisch ablegt.

An verschiedenen Stellen sind zudem die vier Mikrofone angebracht. Zwar bieten die Earphones 2 Basic kein ANC, aber eine Geräuschunterdrückung (ENC) beim Telefonieren soll dennoch gewährleistet werden.

Für die eigentliche Kommunikation kommt das Mikrofon am Stielende zum Einsatz, was bei diesem Design der Standard ist. An der Außenseite des Stiels im oberen Bereich ist eines der sekundären Mikrofone untergebracht. Direkt darunter liegt der Touch-Bereich für die Eingaben mit dem Finger. Dieser Bereich ist konkave, wodurch er sehr leicht ertastbar ist.

Allgemein sind die Earbuds natürlich gut verarbeitet, so wie man es von Xiaomi gewöhnt ist. Allerdings sind mit ein paar Kleinigkeiten aufgefallen: An den Enden des Stiels kann man sehen, dass die beiden Schalenteile des Stiels nicht hundertprozentig aufeinander liegen, es bildet sich dadurch auch ein kleiner Grat. Des Weiteren sammelt sich natürlich an allen Spalten der Dreck, was man insbesondere bei weißem Kunststoff deutlich sieht. Regelmäßiges Säubern für eine schöne Optik wird also Pflicht. Zu guter Letzt wäre da noch der Materialunterschied zwischen Korpus und restlichem Gehäuse. Der Korpus ist aus glattem Kunststoff, während der Rest angeraut ist. Dies stellt zwar keinen direkten Mangel dar, bei genaueren Hinsehen fällt aber auch ein Farbunterschied auf.

Trotz dieser doch eher kleineren Mängel wirken die Earbuds aber stabil und keinesfalls billig. Gleiches gilt auch für die Ladeschale, die ebenfalls aus mattem Kunststoff besteht, innen aber wieder in das polierte Material übergeht. Da hier größere Flächen bestehen und die Räume klar getrennt sind, fallen die farblichen Unterschiede jedoch nicht auf.

Viel gibt es über die Ladestation nicht zu sagen. Sie misst 5,3 x 5,3 x 2,3 cm. Der Deckel wird in geschlossenem Zustand von passablen Magneten gehalten. Bei maximaler Öffnung gibt es ebenfalls einen magnetisch verstärkten Einrastpunkt, der zumindest im Stand verhindert, dass der Deckel von alleine zufällt.

Wie schon beschrieben werden die Earbuds in die Station gelegt und nicht gestellt. Leider ist es nicht egal, welchen Earbuds man in welchen Sockel legt. Setzt man sie falsch hinein, laden Sie anscheinend sogar, man kann jedoch die Ladeschale nicht mehr schließen.

410 mAh verbaut Xiaomi in der Ladebox der Mi True Wireless Earphones 2 Basic. Geladen wird auf der Rückseite über einen USB Type-C Anschluss. Man kann die Station also ganz normal hinstellen und gleichzeitig laden. Wahnsinn. An der Frontseite gibt es wie üblich eine einzelne weiße LED, die den Ladestand der Station rudimentär anzeigt.

Ich würde behaupten die Station ist insgesamt besser verarbeitet und wirkt tatsächlich hochwertiger als die Kopfhörer selber. Die Anfälligkeit für Flusen und Fussel haben die beiden Elemente aber gemeinsam.

Lieferumfang der Xiaomi Mi True Wireless Earphones 2 Basic

Xiaomi Mi TWS Earphones 2 Basic 1

Xiaomi liefert die Mi TWS Earphones 2 Basic in der bekannten rechteckigen Schachtel mit blauem Wellenmuster. Was bei den ersten TWS von Xiaomi noch elegant und neu wirkte, fällt nach den X-Ten Kopfhörern mittlerweile etwas eintönig aus. Klar braucht es nicht immer eine super aufwändige Verpackung, aber ich finde selbst Aukeys braune Kartonagen mit stilisierter Zeichnung der Earbuds interessanter als die Verpackung von Xiaomi. Da es bei diesen Earbuds keine Stöpsel gibt, fällt auch der Inhalt relativ mager aus.

-Ladestation (410 mAh / 5V)

-USB Type-C auf USB-A Ladekabel (47 cm)

-Mehrsprachige Bedienungsanleitung (u.a. deutsch, chinesisch, französisch, spanisch, englisch)

Tragekomfort

Xiaomi Mi TWS Earphones 2 Basic wear e1610022782832

Es mag eine gewisse Leier sein, aber das Stäbchen-Design hat den Vorteil, dass die Earbuds sehr bequem sitzen und natürlich die Größe der Ohren nicht so sehr ins Gewicht fällt, solange diese die Earbuds überhaupt aufnehmen können.

Mehr als bei anderen Modellen hatte ich bei den MI TWS Earphones 2 Basic jedoch das Gefühl, dass diese etwas lockerer sitzen. Normale Bewegungen waren zwar kein Problem und auch Laufen oder Joggen ging einwandfrei. Trotzdem habe ich immer mal wieder nachjustiert, weil ich dachte, dass sie sich sehr gelockert hatten.

Was das Gewicht angeht, sind weder die Earbuds noch die Station problematisch. 5 Gramm pro Earbud und gerade mal 39 Gramm für die Station, macht zusammen 49 Gramm. Das ist weder schwer, noch macht sich dieses „Gewicht“ in irgendeiner Weise stärker bemerkbar. Die Form der Station begünstigt zudem das Tragen in der Hosentasche, da sie relativ flach ausfällt und an einer Seite komplett abgerundet ist.

Soundqualität der Xiaomi Mi True Wireless Earphones 2 Basic

Xiaomi Mi TWS Earphones 2 Basic style e1610022802216

Kopfhörer, die man sich nur ins Ohr einhängt, haben -Vor- und Nachteile, die ich auch bei diesem Artikel eingangs aufgegriffen habe. Nun kommt es hin und wieder vor, dass diese Art von Kopfhörer ganz passabel performt. Meist ist dazu eine gute Lautstärke nötig und auch viel Feintuning, welches an die Gegebenheiten der Earbuds angepasst wird. Trotzdem kann so ein Kopfhörer schlecht klingen, wenn er nicht perfekt im Ohr sitzt. Diesen Umstand kann man dann auch nicht ausgleichen, da es keine Aufsätze gibt.

Xiaomi setzt mit einem 14,2 mm Treiber zumindest auf ein recht großes Pferd. Getragen wird es von AAC und Bluetooth 5.0. Für die Geräuschunterdrückung bei Telefonaten kommt ENC zum Einsatz. Bei dem Preispunkt ist der Griff zu AAC nicht weiter verwunderlich. Ordentlich ausgeführt, kann man hier auch guten Klang liefern.

Dass viele dieser Earbuds besser klingen könnten, zeigt der einfache Test, bei dem man die Earbuds an den Gehörgang drückt und somit den Bereich zwischen Ohr und Lautsprecher abdichtet. Das blöde ist, dass dies nicht so bleibt. Sobald man sich bewegt, rutschen die Kopfhörer wieder in ihre normale Position. Xiaomi hat mit den MI TWS Earphones 2 Basic allerdings ein Modell kreiert, dass insgesamt eine gute Leistung bringt, ganz ohne randrücken. Details dazu folgen gleich, zuerst einmal ein paar Rohdaten in der Tabelle.

Frequenz: 20–20000 Hz
Bluetooth: 5.0
Chipset:
Reichweite: 10 Meter
Modellnummer: TWSEJ08WM
Widerstand: 32 Ohm
Einzelnutzung: Ja
Lautstärke:
Apt-X: Nein
Codecs: A2D, HFP 1.7, HSP 1.2, AVRCP 1.6, SBC, SPP, ACC
Akkukapazität EB: ~50 mAh / 5 V
Akkukapazität LS: 410 mAh / 5 V
Wasserresistenz:

Sound

Xiaomi Mi TWS Earphones 2 Basic driver e1610022822933

Für solche Kopfhörer ist die größte Schwierigkeit, dass sich die Tiefen und der Bass nicht optimal entfalten können. Zum einen fehlt den Earbuds ein voluminöser Klangkörper, zum anderen auch die Leistung, um diesen Umstand auszugleichen und als dritter Punkt wäre da wiedermal die fehlende Abdichtung anzuführen, die wohl am schwersten wiegt.

Xiaomi schafft es jedoch, mit den Earphones 2 Basic zumindest einen brauchbaren Tieftonbereich abzuliefern. Dieser wird allerdings erst bei sehr hohen Lautstärken ordentlich aktiviert. Ich spreche hier von Bereichen zwischen 80 und 100 %. Das führt natürlich auch dazu, dass die restlichen Soundebenen lauter und auch schärfer werden. Insbesondere die Höhen können dann schonmal in ein Zischen abdriften, welches zwar nicht in Kratzen ausartet, sich aufgrund der Spitze aber trotzdem falsch anhört.

Dem entgegenwirken lässt sich oft nur mit einem Equalizer. Aber zurück zum Thema. Während es der klanglichen Kulisse in den niedrigeren Lautstärken etwas an Fülle fehlt, kommt man in den lauten Gefilden auf seine Kosten. Hier hört sich das Setup noch am ehesten abgerundet an. Die Distanz, die bei den niedrigeren Lautstärken mitschwingt und immer wieder dafür sorgt, dass gewissen Stücken der Punch fehlt, wird mit füllender Lautstärke überwunden. Aber keine Angst, die Earbuds werden nicht so laut, dass es euch gleich das Trommelfell raushaut. Ich für meinen Teil hatte das Gefühl, dass sich hier jemand wirklich Gedanken gemacht hat und das Ganze dann auch selber mal im Ohr hatte.

Ganz bekommt man die schwächelnden Tiefen zwar nicht weg, aber immerhin unterstützen sie die restlichen Tonebenen, statt diese haltlos zu überlagern. Was die Details angeht, kann man ganz gut liefern, bleibt aber natürlich hinter vielen In-Ears zurück.

Was bei hoher Lautstärke sehr deutlich wird, ist die Raumtrennung und die allgemeine Bühne, die sich aufbauen kann. Zwar erreicht man nie den Detailgrad, der den Kopfhörern das Gewisse etwas verleihen würde, doch kann man schon super die Stereo Spielereien mancher Lieder wahrnehmen.

Tatsächlich scheint hier der Feinschliff stattgefunden zu haben, der den Mi AirDots Pro 2 fehlt. Ich habe beide Earbuds gegen gehört und finde die Earphones 2 Basic wesentlich angenehmer und besser und das bei einem viel geringerem Preis.

Pairing

Xiaomi Mi TWS Earphones 2 Basic pair e1610022842572

Xiaomi untypisch hat man sich endlich mal von dem leidigen Knopf an der Station abgewandt, allerdings hat man sich noch nicht von der Idee getrennt, dass man die Earbuds ohne Station aktivieren kann. Man braucht also immer eine zumindest aktivierte Ladestation, um die Earbuds zu aktivieren oder zu deaktivieren. Ist die Station nicht geladen, werden die Earbuds beim Herausnehmen auch nicht aktiviert.

Der Pairing-Vorgang an sich gestaltet sich einfach. Bei einem kompatiblen Gerät wird ein Pairing-Vorschlag als Push-Nachricht eingeblendet. Ansonsten findet man die Earbuds nach dem Herausnehmen aus der Station im Bluetooth Menü. Begleitet wird das Pairing durch verschiedene Töne, eine Sprachausgabe gibt es nicht.

Ein weiterer Punkt, bei dem sich Xiaomi treu bleibt, ist die sehr magere Steuerung der Earbuds. Das ist mit Xiaomis Möglichkeiten einfach nicht mehr gut und sollte auf diese Weise eigentlich ein Relikt der Vergangenheit sein.

Beide Kopfhörer in Verwendung:

Rechts zweimal antippen: Pause / Play

Links zweimal antippen: Sprachassistent

Kopfhörer aus dem Ohr nehmen oder einsetzen: Pause/Play

L/R zweimal antippen, bei Anruf: annehmen / auflegen

Ein Kopfhörer in Verwendung:

L/R zweimal antippen: Pause / Play

Kopfhörer aus dem Ohr nehmen oder einsetzen: Pause/Play

L/R zweimal antippen, bei Anruf: annehmen / auflegen

 

Wie man sieht ist die Steuerung minimalistisch, abgesehen vom Sprachassistenten ist diese eigentlich nicht vorhanden. Pausieren oder die Musik fortsetzen kann man auch, indem man die Earbuds aus dem Ohr nimmt oder diese wiedereinsetzt. Die einzigen richtigen Punkte, sind die simple Telefonsteuerung und der Sprachassistent, der wohl für die Meisten nach wie vor nicht sonderlich wichtig ist. Klar kann man über diesen alle anderen Steuerungen vornehmen, darauf zielt Xiaomi sicherlich ab, aber intuitiver ist doch der beherzte Griff ans Ohr und ein paar Mal auf die Earbuds getippt.

App (?)

Schade, denn es gibt auch keine App für die MI True Wireless Earphones 2 Basic. Keine Firmware Updates, kein Anpassen der Steuerung im Nachhinein. Keine Sonderfunktionen. Was man hat, hat man, mehr aber nicht. Bedenkt man die verschiedensten Geräte, die alle mit dem Xiaomi Kosmos verknüpft werden können, wirkt das hier nicht wirklich zu Ende gedacht. Die Integration in einer der bestehenden Apps wäre sicherlich nicht übermäßig schwierig gewesen.

Ist das Smartphone „kompatibel“ zu dem Mi True Wireless Earphones 2 Basic, werden sie immerhin mit auto-pair verbunden. Bisher sind die kompatiblen Geräte hauptsächlich Xiaomi und Redmi Modelle bis hinunter zur Redmi Note 7 Reihe. Mehr kompatible Geräte sollen in Zukunft folgen. Ob das Feature auch für Dritthersteller oder ältere Geräte verfügbar wird, darf bezweifelt werden. Aber neuere Smartphones sollten natürlich in die Liste mit aufgenommen werden. Sind die Geräte so verbunden, kann man zumindest eine detaillierte Akkuanzeige für beide Earbuds und die Ladestation abrufen.

Sprachqualität

Xiaomi hatte in der Vergangenheit mal bessere, mal schlechtere Riecher, wenn es um die Sprachqualität ging. Bei den Mi TWS Earphones 2 Basic scheint der bessere Riecher zum Einsatz gekommen zu sein.

Für die Kommunikation kommen insgesamt vier Mikrofone zum Einsatz. Die beiden Mikros an den Unterseiten des Stiels sind für die Sprachaufnahme in Stereo zuständig, während die beiden Mikros am oberen Ende des Stiels für die Geräuschunterdrückung zuständig sind.

Letzteres funktioniert ziemlich gut. Mein Gesprächspartner saß unweit eines laufenden Radios, welches ich nur sehr leise, wenn überhaupt, wahrnahm.

Draußen war die Geräuschunterdrückung ebenfalls sehr gut. Baustellenlärm drang kaum an die Ohren des Gesprächspartners und trotz sehr lauter Kulisse blieb meine Stimme klar und deutlich verständlich. Nur bei sehr lauten, plötzlich auftretenden Geräuschen knicken die Earbuds ein.

Nicht so gut war dagegen die Reichweite der Mi TWS Earbuds 2 Basic. Die angegebenen 10 Meter kommen in Etwa hin. Geschlossene Türen und Mauern verringern die Reichweite noch weiter. In der Wohnung konnte ich mich, wenn überhaupt, nur ca. 7 Meter weit wegbewegen.

Akkuleistung

Xiaomi Mi TWS Earphones 2 Basic 6

Für die Mi TWS Earphones 2 Basic entschied man sich bei Xiaomi wieder, die Akkukapazität anzugeben, zumindest für die Station. 410 mAh sollen es sein. Recherchiert man etwas, so kommt man auf 50 mAh für die Earbuds. Allerdings scheint auch das nur ein vermuteter Wert zu sein.

Bei einer angegebenen Akkuleistung von 5 Stunden bei 50 % Lautstärke ist ein Wert zwischen 45 und 50 mAh jedoch sehr wahrscheinlich. Diese Leistung lässt sich auch bestätigen. Tatsächlich ist die Leistung hier sogar mal etwas besser. Bei 50 % Kommt man schon deutlich über 5 Stunden.

Allerdings sind die Earbuds 2 Basic die Art von Kopfhörern, die man eher nicht mit nur 50 % Lautstärke betreibt. Viel wahrscheinlicher ist ein Wert zwischen 80 und 100 % was die Akkuleistung dann auch äquivalent schmälert.

Bei 100 % halten die Earbuds nicht ganz vier Stunden durch. Bei 80 % sind es 4:40 Minuten. Nicht unbedingt die schlechtesten Werte und in meiner Rangliste sogar im gehobenen Mittelfeld.

Auch die Ladeleistung stimmt. Die Earbuds sind in weniger als einer Stunde wieder vollständig geladen. Für die Station braucht man mit 1,5 Stunden etwas länger. Induktives Laden wurde leider nicht implementiert, obwohl es sich doch sehr bei der Form und Bauweise der Ladestation angeboten hätte.

Testergebnis

Getestet von
Max Drechsel

Xiaomi schwankt noch etwas: Sollen sie nun auf In-Ears oder Earbuds zum Einhängen setzen? Vermutlich versucht man beides abzudecken, denn es kommen von beiden Varianten immer wieder Kopfhörer auf den Markt. Mit den Mi True Wireless Earphones 2 Basic hat man sich für die zweite Variante entschieden und sich insbesondere klanglich deutlich verbessert und dass, obwohl die erste Version dieser Form in den AirDots Pro 2 wesentlich teurer war.

Ich fand die teureren Buds damals dem Preis nicht angemessen und auch LHDC hat den Earbuds kaum auf die Sprünge geholfen. Die Earphones 2 Basic kommen ohne diesen Schnickschnack aus und liefern out of the Box eine gute Erfahrung für all jene, die auf das Konzept mit den eingehängten Kopfhörern stehen. Zu einem angemessenen Preis versteht sich, den man durchaus als Preis / Leistungstipp ansehen kann. Rund 30 € werden für die Xaiomi Mi True Wireless Earphones 2 Basic aufgerufen.

Von mir gibt es daher für diese Kopfhörer eine Kaufempfehlung und die Xiaomi Mi True Wireless Earphones 2 Basic sind ein Preis / Leistungstipp.


Gesamtwertung
84%
Design / Verarbeitung
75 %
Tragekomfort
90 %
Soundqualität
80 %
Sprachqualität
90 %
Akkuleistung
80 %
Preis / Leistung
90 %

Preisvergleich

26 €*
15-25 Tage - Versand aus China
Zum Shop
27 €*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 27 €*

aus Deutschland - Gutscheincode "PRAKTISCH" nutzen
Zum Shop
26€* Zum Shop
15-25 Tage - Versand aus China
27€* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Unsere Empfehlung
Nur 27€* Zum Shop
aus Deutschland - Gutscheincode "PRAKTISCH" nutzen

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 01.08.2021

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
5 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
RutenRudi
Gast
RutenRudi (@guest_72973)
8 Monate her

Hallo ihr Lieben,

ich hab die Redmi AirDots im gebrauch, die ganz einfachen. Sound ist für mich in Ordnung, höre ohnehin überwiegend Hörbücher. Was mich stört ist die geringe maximale Lautstärke, da ists in einem Supermarkt einfach schon mal zu wenig.

Wisst ihr zufällig, wie das im Vergleich mit denen hier aussieht?

LG

max-drechsel
Gast
Max Drechsel (@guest_73035)
8 Monate her
Antwort an  RutenRudi

Hi,

die Maximallautstärke ist gut, wie im Test beschrieben, muss man mit diesen Kopfhörern aber grundsätzlich etwas lauter hören.

Würde für mehr Stille bzw Hörbücher aber bei den In-Ears bleiben und stattdessen zusätzlich Mal nach Formschaum Aufsätzen für diese schauen, wie hier beschrieben:
https://www.chinahandys.net/memory-foam-schaumaufsaetze/

LG

Max

pavlov
Gast
pavlov (@guest_72954)
8 Monate her

Danke für den Test. Das Handbuch hat eine graue Schrift und ist deutlich schlechter lesbar als schwarz.
Die Dinger sind schon öfters runtergefallen und noch nicht kaputt. ^^

Ist das ein Bug?: Wenn die Telefonliste bzw. Favoriten offen ist und man wie oft auch immer einen Earphone antippt, dass ruft das Ding jemanden aus der Liste an und geht immer weiter die Liste durch.

Gelee
Gast
Gelee (@guest_72936)
8 Monate her

Gibt es einen Unterschied zwischen der auf Ali Express angeboten CN und Global Version?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
8 Monate her
Antwort an  Gelee

Hey, nein die sind identisch. Die Global Version hat eine englisch beschriftete Verpackung.

Beste Grüße

Jonas