Startseite » Gadgets » Mini-PC » Xiaomi Mini-PC mit Thunderbolt 4 vorgestellt

Xiaomi Mini-PC mit Thunderbolt 4 vorgestellt

Sogenannte Mini-PCs werden in den letzten Monaten immer beliebter. Kleine chinesische Hersteller wie Geekom oder Beelink können mit ihren Minis ungestört auf Kundenfang gehen. Dem setzt der Tech-Gigant Xiaomi nun ein Ende und hat am Wochenende einen eigenen Mi Mini-PC vorgestellt. Dabei handelt es sich keineswegs um ein Barebone, wie z.B. bei den bekannten Intel NUC Modellen, sondern um einen ab Werk voll einsatzbereiten sehr kompakten Computer. Schauen wir uns hier zunächst die Hardware des 500€ teuren Gerätes an. In den nächsten Wochen werden wir den Xiaomi Mini-PC natürlich auch ausführlich testen. Das chinesische Windows System muss man anpassen, ansonsten wird es beim Import keinerlei Einschränkungen geben. 

Xiaomi Mini PC vorgestellt

Design und Anschlüsse

Der Xiaomi Mini-PC setzt auf das typische quaderförmige Design, das wir von den meisten Herstellern kennen. Noch unauffälliger als der schwarze Quader mit Abmessungen von 112 x 112 x 38mm kann ein kleiner Computer gar nicht mehr sein. Das Gewicht von 437 Gramm ist ebenfalls keine Erwähnung wert und der PC ist dahar auch leicht zu transportieren. Im Lieferumfang ist leider nur ein Stromkabel enthalten und eine kurze Anleitung. Hier würden wir uns wie üblich über Kabel freuen. Den Vesa Standard hat sich Xiaomi wohl auch gespart. Diesen verwendet man normalerweise, um den Mini-PC an der Rückseite eines Monitors zu befestigen.

Anschluesse des Xiaomi Mini PC

Klare Vorteile hat ein Großkonzern wie Xiaomi bei den Anschlüssen an einem Mini-PC. Kleinere Hersteller müssen hier häufig kämpfen, um aktuelle Standards zu unterstützen. Xiaomis Mini-PC bietet folgenden Anschlüsse auf der Vorder- und Rückseite:

Vorn:

  • Powerbutton
  • 2 x USB-A 3.2 Anschluss (einmal mit Strom bei ausgeschaltetem PC)
  • dezente weiße LED
  • 3,5mm Aux-Anschluss (Lautsprecher & Mikrofon)

Hinten:

  • 2 x Thunderbolt 4
  • 2,5 GBit-LAN-Anschluss
  • 1 x USB-A 2.0 Anschluss
  • 1 x USB-A 3.1 Anschluss
  • 2 x HDMI 2.1 Anschluss
  • Stromanschluss (DC-In)

Xiaomi Mini PC Design

Xiaomi glänzt hier nicht nur mit vielen Anschlüssen, sondern die beiden Thunderbolt 4 Anschlüsse sind ein Game-Changer bei Mini-PCs. Otto-Normal Nutzer haben davon zwar nur wenig, aber theoretisch kann man jeweils zwei 4K Displays mit 60Hz pro Thunderbolt Anschluss betreiben und externe Grafikkarten sind ebenfalls ein Einsatzzweck. Ansonsten werden auch Otto-Normal Nutzer mit dieser Anschlussvielfalt glücklich.

Leistung und System des Xiaomi Mini-PC

Angetrieben wird der Mini-PC von einem Intel Core i5-1240P Prozessor aus der aktuellen Alder-Lake-Serie. Der 12-Kern-Prozessor ist nicht mal ein Jahr und wir hatten den I7 der gleichen Baureihe bereit im XiaomiBook Pro (2022) im Test. Der i5 aus dem Xiaomi Mini-PC ist lediglich etwas niedriger getaktet. Als Orientierung sind die Benchmarks durchaus geeignet. Auch der i5-1240P wird im sparsamen 10nm Verfahren gefertigt und dazu passt auch das maximal 100 Watt starke Netzteil des Mini-PCs.

Geekbench Single
Geekbench Multi

Die integrierte Intel Xe Grafikeinheit wird die Spielperformance stark limitieren. Aktuelle Spiele sind höchstens auf niedrigen Grafikeinstellungen mit knapp 60 FPS spielbar. Dass hier keine extra Grafikkarten zum Einsatz kommen, ist bei Mini-PCs aber normal. Bei der Prozessorleistung wird der i5 Prozessor des Xiaomi Mini-PC jedenfalls oben mitspielen.

Xiaomi Mini PC aufbau erweiterbar

Wie gut das Kühlsystem arbeitet, kann erst ein Praxistest zeigen. Aber auch hier sind die Erwartungen an Xiaomi definitiv hoch. Insgesamt sollte dieser PC bei der Verarbeitung und dem Aufbau punkten können. Den Bildern nach zu urteilen, kann man die RAM-Sticks und die SSD einfach wechseln. Ausgeliefert wird der Computer aber immer mit 16GB LPDDR4 RAM (3200MHz) und einer 512GB PCIe 4.0 NVME SSD. Auch da kann kaum ein anderer Hersteller mithalten und bei der SSD Geschwindigkeit könnt ihr euch in der folgenden Grafik am Beelink GTR6 orientieren.

SSD Benchmark (read) Einheit: MB/s
SSD Benchmark (write) Einheit: MB/s

Beim Import sollte man beachten, dass hier kein aktiviertes Windows 11 mit dabei ist. Die vorinstallierte chinesische Version kann nicht ohne Umwege auf Deutsch gestellt werden. Ihr müsst entsprechend eine Lizenz für Windows 11 Pro selbst erwerben, was jedoch nicht sonderlich teuer ist.

Verfügbarkeit und Preis

Xiaomi Mini PC normaler Arbeitsplatz

Xiaomi verlangt 3699 RMB für den neuen Mini-PC und damit knapp 500€. Auf dem Datenblatt kann es Xiaomi zu diesem Preis problemlos mit ähnlich teuren Beelink oder Geekom PCs aufnehmen. Dennoch muss sich auch Xiaomi noch einem ausführlichen Test stellen. Kaum ein Hersteller kann man den modernen Anschlüssen mithalten und der aktuelle Prozessor macht den kleineren Herstellern auch Kummer. Für den Endkunden ist es letztendlich aber nur von Vorteil, wenn ein Riese wie Xiaomi auch auf dem Markt der Mini-PCs mitmischt.  Alle Tests und News zu Mini-Computern findet ihr übrigens auf unserer Übersichtsseite zu Mini-PCs.

Quellen

Preisvergleich

647 €*
10-15 Tage - zollfrei
Zum Shop
Unsere Empfehlung
663 €*

12-18 Tage - Global Priority wählen - zollfrei
Zum Shop
647 €* Zum Shop
10-15 Tage - zollfrei
Unsere Empfehlung
Nur 663 €* Zum Shop
12-18 Tage - Global Priority wählen - zollfrei

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am 02.11.2023

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Denny
Gast
Denny (@guest_98867)
10 Monate her

Mich stört das die meisten mini pc’s keinen Displayports haben. Für mich kommt nur Lenovo infrage.

Andreas_K_bison
Gast
Andreas K (@guest_98184)
11 Monate her

Paar Punkte:

LPDDR4 ist aufgelötet und kann im allgemeinen nicht erweitert werden.

Im Bereich um €500 kriegt bei Import von Alibaba auch gerade den neuen Beelink GTR7 in manchen Fällen behaupten die Händler mit 32GB/1TB (glaubwürdig weil es das Ding momentan nicht als barebone gibt)

Und der ryzen 7840HS wischt mit dem 1240P nur den Boden auf, insbesondere ist Radeon 780M iGPU Spieletauglich (low middle class laptop).

Also nein der Xiaomi mini PC klingt alles andere als faszinierend.

Gerd S.
Gast
Gerd S. (@guest_93217)
1 Jahr her

Selbst bauen ist die Devise!

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App