Der Smartphone Gigant Xiaomi drängt durch Kooperationen in immer mehr Geschäftsfelder. Unsere zweite chinesische Zahnbürste nach der Oclean One stellt Xiaomi in Kooperation mit Soocas bereit. Die Soocas X3 gibt es schon für unter 40€ und die smarte Zahnbürste sagt nicht nur deshalb einer Philips Sonicare oder Happybrush den Kampf an. Im Testbericht überrascht die Xiaomi Zahnbürste mit schicken Design, einer langen Akkulaufzeit, hervorragenden Putzeigenschaften und einer unterhaltsamen App. Ob es wirklich Sinn macht, eine Zahnbürste aus China zu bestellen, klären wir in diesem ausführlichen Testbericht zur Soocas X3.

IMG 4880

Lieferumfang Soocas X3

Design / Verarbeitung / Lieferumfang

Design ist ja bekanntlich Geschmackssache, aber im Vergleich zur Designerware Soocas X3 wirkt die Konkurrenz einfach altbacken. Neben einer mattschwarzen Version mit rosé-goldenen Akzenten steht auch eine glänzende weiße Version mit ebenfalls Rosé Akzenten zur Auswahl. Die Zahnbürste wirkt trotz der optischen Highlights sehr schlicht. Das Gehäuse besteht komplett aus Kunststoff und bringt 127g auf die Waage. Es ist angenehm weich und griffig, womit die Soocas X3 sich in der Hand sehr gut anfühlt. Aus Metall sind lediglich der einzige Button am Gerät und der Aufsatz für die Bürste gefertigt.

IMG 4889 IMG 4890

Auf der Vorderseite unter dem großen Button findet man mehrere LEDs, die perfekt im Gehäuse sitzen und die Wertigkeit der Zahnbürste unterstreichen. Die ersten 4 LED Kreise zeigen den jeweiligen Reinigungs-Modus an. Darunter befindet sich das Bluetooth Symbol und 3 grüne LEDs für die Anzeige des Akkustands. Die Soocas X3 Zahnbürste ist zwar CE zertifiziert, wird aber mit einem chinesischen Netzstecker geliefert. Um die Zahnbürste in unseren Gefilden zu betreiben, sollte man sich einen hochwertigen Adapter besorgen. Die China Shops legen meist nur billige und meiner Meinung nach gefährliche Adapter mit ins Paket. Die Ladezeit ist mit 20 Stunden aber extrem lange.

IMG 4894 IMG 4899

Im Lieferumfang befindet sich eine induktive Ladestation, mit der sich die Zahnbürste ohne störanfälliges Stecksystem laden lässt. Sonderlich oft kommt die Ladestation aber nicht zum Einsatz. Bei 2 Mal putzen am Tag reicht die Zahnbürste problemlos 20-30 Tage. Ebenfalls im Lieferumfang findet man den Zahnbürstenkopf. Dieser ist vakuumgezogen und sterilisiert. 2 neue Bürsten kosten im Angebot 5€ und der Normalpreis liegt im Durchschnitt bei 10€. Die Borstenanordnung ist speziell, inwiefern dies der Sauberkeit der Zähne zuträglich ist, kann nur ein Zahnarzt beurteilen. Für meinen Geschmack erfüllt die Bürste voll und ganz ihren Zweck.

IMG 4884 IMG 4882

 

Praxiseinsatz mit und ohne App

S80430 07445302 S80430 07452696

Die Soocas X3 verfügt über Bluetooth und kann mit der im Playstore erhältlichen Soocas App verbunden werden. Dort wird ein Punkterating für die Sauberkeit eurer Zähne vergeben, die Akkulaufzeit angezeigt und die Haltbarkeit des Bürstenkopfs dokumentiert. Zusätzlich kann man sich Informationen über Tag, Monat und Quartal anzeigen lassen und als Gamification Feature können auch verschiedene Erfolge freigeschaltet werden. Für Kinder könnte man dies noch optimieren, denn die erreichbaren Erfolge sind doch sehr begrenzt.

S80615 09061660 S80615 09054424 S80615 09055706

Abgesehen von der App kann man die Zahnbürste natürlich auch komplett unabhängig nutzen. Einmal auf den Knopf und schon wird der Standard Reinigungs-Modus, der auch der stärkste ist, aktiviert und man kann 2 Minuten putzen. Xiaomi gibt 37200 Vibrationen pro Minute an, wem 2 Minuten zu wenig sind, der kann natürlich die Zahnbürste danach einfach nochmal starten. Durch mehrmaliges Drücken des Power-Knopfs wird man automatisch durch die 4 Modi geleitet, beim fünften Knopfdruck schaltet sich die Zahnbürste wieder ab. Die 4 Reinigungsmodi gliedern sich wie folgt:

  1. Standard Modus (einmal drücken)
  2. Sensitive Modus –> Für Leute mit empfindlich Zahnfleisch, weniger Vibrationen als im normalen Modus
  3. Gumcare –> Reinigungsmodus für das Zahnfleisch
  4. Whitening –> Spezielle Vibrationen für weißere Zähne

Inwiefern die Zähne beim Whitening Modus wirklich weißer werden, kann ich nach einem Monat nur schwer beurteilen. Ich nutzte immer den Standard Modus und anschließend den Whitening Modus. Der Zahnarzt war wie üblich sehr zufrieden mit meinen Zähnen und eine professionelle Zahnreinigung wird selbst die Xiaomi Soocas einem wohl nicht ersparen können.

Wie oben schon kurz erwähnt, dreht sich der Kopf der Zahnbürste nicht, sondern bei einer Schallzahnbürste vibriert der Kopf einfach nur hochfrequent. Im Vergleich bringt es die Sonicare auf lediglich 31000 und die Happybrush auf 30000, womit hier die Xiaomi Soocas X3 mit 37200 schon mal gewinnt. Nachgemessen habe ich die Vibrationen allerdings nicht. Im direkten Vergleich zu meiner alten 40€ teuren Sonicare fühlen sich die Zähne nach dem Putzen mit der Soocas auf jeden Fall sauberer an. Wer dieses spezielle Gefühl auf den Zähnen nach dem Putzen mit einer Schallzahnbürste noch gar nicht kennt, sollte es unbedingt mal ausprobieren. Die Reinigungsleistung der Xiaomi Soocas liegt in jedem Fall auf gleichen Niveau wie die Konkurrenz und der hochwertige, weiche Bürstenkopf ist bestens für empfindliches Zahnfleisch geeignet. Schallzahnbürsten-Anfänger sollten darauf achten, dass nur wenig Druck auf die Zähne ausgeübt wird und man langsame Bewegungen über die Zähne macht.

Fazit und Alternative

5a760de02c932da86be8bf0aa36a3d19 s131
Jonas Andre:

Xiaomi steht für Qualität und hat mit Soocas mal wieder einen hervorragenden Partner gefunden. Die einzeln verpackten, Vakuum gezogenen Zahnbürstenköpfe sorgen auch bei der Lieferung aus China für einen erstklassigen Hygienestandard. Die Soocas X3 erhält auch unabhängig vom günstigen Preis eine glasklare Kaufempfehlung. Akkulaufzeit, App-Anbindung, Reinigungsleistung, Verarbeitung und Design bieten ein absolut überzeugendes Gesamtpaket, für das man auch deutlich mehr zahlen könnte. Die Funktionen der App könnte man noch etwas ausbauen, da diese schon sehr begrenzt sind. Insbesondere ein Modus für Kinder mit einem ausgeklügelten Belohnungssystem (z.B. mit Medaillen) wäre hier ein echter Vorteil. Ansonsten ist die Soocas 3 ebenso für Schallzahnbürsten Anfänger, aber auch Sonicare und Happybrush Nutzer geeignet.

Preisvergleich

Gerade im Sale!
Xiaomi Soocas X3 für 32,60€
Zum Angebot
Nur 32 EUR*
10-15 Tage - EU Priority Line / Germany Express - zollfrei
Zum Shop
62 EUR*
10-15 Tage – Priority Direct Mail wählen - zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 12.11.2018

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
8 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
9 Kommentatoren
chrismaestscheppelRobertmautzipautziOli Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
tscheppel
Mitglied
Mitglied
tscheppel

Wenn ich bei mir in der App einstelle, dass sie noch 30 secunden enhanced whitening machen soll, bekomme ich einfach nur 30 Sekunden länger den normalen Modus. Die anderen beiden Modi gehen. Überlege deswegen ernsthaft gearbest mal anzuschreiben.

Robert
Gast
Robert

Ich habe die schon seit November 2017, habe die für ca. 33€ im Sale aus einem EU Warehouse bei Gearbest gekauft und bin sehr zufrieden. Nach 6 Monaten wird der Knopf sich nicht mehr richtig anfühlen (druckgefühl), aber das ist vollkommen normal da sich Dreck drunter sammelt, mein Tipp: mit einer Nadel unter den Knopf gehen und den Dreck „raus kratzen“.

mautzipautzi
Mitglied
mautzipautzi

Super schönes Design und meine Zähne fühlen sich nach dem Putzen auch richtig sauber an. Da meine Sonicare den Geist aufgegeben hat und ich nicht nochmal knapp 200€ zahlen wollte habe ich mich für die Soccas entschieden und kann sie nur weiterempfehlen.

Erdferkel87
Mitglied
Erdferkel87

Ich habe mir letzte Woche im Angebot eine Oclean One Schallzahnbürste über Gearbest bestellt. Da hat nach meinem Wissen Xiaomi auch die Finger mit im Spiel, das Modell ist allerdings neuer und technisch noch eine Spur besser. Eventuell auch eine Überlegung wert für den ein oder anderen. Ich bin jedenfalls gespannt. Normal sollte sich der Mehraufwand von 15€ aber lohnen

chrismaes
Gast
chrismaes

imo ist der unterschied zu vernachlässigen. beide haben extrem viele vibrationen pro minute. ich finde das design der oclean sehr langweilig, die soocas finde ich richtig schön und stylisch. imo ist die oclean den aufpreis nicht wert

Ralf
Gast
Ralf

Habe soeben eine Soocas x3 bei Gearbest für 39$ (ca.35€) mit Versand aus GW4 (Polen) bestellt 🙂 🙂

Rob
Gast
Rob

Habe sie meiner Frau gekauft und sie ist super zufrieden. Den Billigadapter hab ich gleich auf den Stecker geklebt.

Kai
Admin
TeamStarMitglied
Kai

Ich habe mir die Soocas X3 letzt im Angebot für 37 EUR bei Gearbest bestellt, da am selben Tag meine Happybrush (Impulskauf wegen Höhle der Löwen 😀 ) kaputt gegangen war. Die hatte keine 6 Monate auf dem Buckel…
Die Soocas hat definitiv eine höhere Verarbeitungsqualität und auch Akku und Vibrationsmotor sind deutlich leistungsstärker! Richtig geil das Teil!

Christoph Stückler
Mitglied
Mitglied
Christoph Stückler

Hi Zusammen. Habe mir die Soocas X3 vor ca. 3 Wochen auch bei Gearbest bestellt. Ich bin sehr zufrieden mit der Zahnbürste. Und das Ergebnis nach dem Zähnebutzen ist echt perfekt!! Hatte vorher eine teure Oral B Triumph 5000. Die kann überhaubt nicht mithalten. Bei Qualität und Verarbeitung kann ich Jonas nur zustimmen!! Die Verbindung mit meinem Mi Mix 2 mit der App funktioniert auch immer ohne Probleme und der Akku hällt auch wie angegben. Werd mir noch eine für meine Lebensgefährtin bestellen!!