Startseite » Gadgets » Smartwatch » Xiaomi Watch S1 Pro – Premium-Smartwatch ab sofort in China erhältlich

Xiaomi Watch S1 Pro – Premium-Smartwatch ab sofort in China erhältlich

Neben dem Mix Fold 2 hat Xiaomi bei seinem Launch Event am 11. August auch eine neue Smartwatch vorgestellt – die Xiaomi Watch S1 Pro. Die Modelle Watch S1 und S1 Active hatten wir bereits im Test. Nun wird die Produktfamilie um ein Premium-Modell erweitert. Die neue Uhr bietet dabei einige Verbesserungen im Vergleich zu den anderen beiden Modellen. Erhältlich sein wird die Smartwatch bis auf Weiteres aber nur in China. Über einen globalen Launch ist bisher nichts bekannt.

xiaomi watchS1Pro 5

Das runde AMOLED-Display der neuen Xiaomi Watch S1 Pro fällt mit einer Diagonale von 1,47 Zoll (ca. 37 mm) etwas größer aus als bei den günstigeren Geschwistermodellen. Geschützt wird die Anzeige von kratzresistentem Saphirglas. Die Auflösung wächst auf 480 mal 480 Pixel an. Mit Abmessungen von 46 x 46 x 11,28 Millimeter bleibt die Uhr aber trotzdem nahezu baugleich zur Watch S1. Das Gehäuse der neuen Smartwatch weist darüber hinaus auch sonst wenige Unterschiede zur Non-Pro Version auf. Das Gehäuse besteht ebenfalls aus poliertem Edelstahl und steht in Silber oder Schwarz zur Auswahl. Die schwarze Version ist mit einem schwarzen Fluorelastomerarmband erhältlich und das silberne Gehäuse lässt sich wahlweise mit einem beigefarbenen Lederarmband oder einem Gliederarmband aus Edelstahl erwerben.

Die Xiaomi Watch S1 Pro ist in drei verschiedenen Varianten erhältlich

CNC-gefräste Krone der Xiaomi Watch S1 Pro

Um die Xiaomi Watch S1 Pro zu bedienen, steht neben dem Touchscreen auch eine Taste und eine drehbare Krone zur Verfügung. Letztere wird laut Xiaomi im CNC-Verfahren gefertigt und hat eine griffige Textur. In Sachen Software setzt Xiaomi wie bereits bei den anderen Modellen auf das hauseigene System MIUI Watch. Somit besteht auch die Möglichkeit, Drittanbieter-Apps zu installieren. Die Auswahl war zum Zeitpunkt unseres Testberichts zur Watch S1 (Active) aber noch überschaubar. Ansonsten bietet die Watch S1 Pro die üblichen Fitness-Funktionen wie Herzfrequenzüberwachung, Schlaftracking, Blutsauerstoffmessung und Erkennung des Stresslevels. Neu hinzugekommen ist die Möglichkeit, auch die eigene Körpertemperatur mit der Uhr zu messen. Selbstverständlich lassen sich mit der Smartwatch auch sportliche Aktivitäten aufzeichnen. Laut Xiaomi unterstützt die Uhr dafür über 100 Sportarten und kann dank Wasserdichtigkeit bis 5ATM auch beim Schwimmen getragen werden. Außerdem ist auch ein Zweifrequenz-Empfänger für den eigenen Standort (GPS, GLONASS, Galileo, Beidou, QZSS) und ein Barometer für präzise Aufzeichnungen an Bord. Ansonsten ist auch NFC für kontaktlose Bezahlungen verbaut. Datenverbindungen kann die Smartwatch über Bluetooth 5.2 oder WiFi 4 herstellen.

xiaomi watchS1Pro 4 1Im Inneren der Xiaomi Watch S1 Pro werkelt ein 12 nm Prozessor, zu dem Xiaomi bisher noch keine weiteren Details bekannt gegeben hat. Er soll aber im Zusammenspiel mit dem 500mAh Akku eine Akkulaufzeit von 14 Tagen ermöglichen. Zum Vergleich: die Watch S1 besitzt einen 470 mAh Akku und soll laut Xiaomi 12 Tage mit einer Ladung durchhalten können. Im Test konnten wir eine Laufzeit von rund 4 Tagen attestieren. Hier gilt es also abzuwarten, ob dank des neuen Prozessors und dem größeren Akku eine erheblich längere Akkulaufzeit zustande kommt. Geladen wird die Uhr kabellos und soll laut Xiaomi in nur 10 Minuten genug Strom für 2 Tage nachladen können.

Zusammengefasst bietet die Watch S1 Pro somit nur wenige Verbesserungen im Vergleich zu den Modellen Watch S1 und Watch S1 Active. Außerdem ist die Uhr derzeit nur in China für einen Kaufpreis von 1.499 Yuan (ca. 215 €) erhältlich und unterstützt laut Produktwebseite nur die Sprachen Chinesisch und Englisch. Ein Import lohnt sich daher aus unserer Sicht nicht. Stattdessen kann man in Deutschland getrost weiterhin zur normalen Xiaomi Watch S1 (Active) greifen.

Quellen

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
6 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
zytozid@gmail.com
Gast
zytozid (@guest_90409)
1 Monat her

>> [Die Krone] wird laut Xiaomi im CNC-Verfahren gefertigt und hat eine griffige Textur. <<

Diese “griffige Textur” nennt man auch Rändelung. 🙂

Mi one
Gast
Mi one (@guest_90105)
1 Monat her

Also die Optik ist schon Mal toll!

Tim
Gast
Tim (@guest_90041)
1 Monat her

Premium? Wer oder was hat bitte Xiaomi und die Uhr zu einem prämierten Gerät erhoben? Die Deutung Premium passt nicht wirklich (noch?) zu Xiaomi. Die Hardware ist oftmals gut bis sehr gut. Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Software lassen mehr als nur Wünsche offen (langjährige Erfahrung mit Poco, Xiami, Mi)! Meine beste Erfahrung war ein platzendes Netzteil, dies wurde mit mitgeliefert. Glücklicherweise kein Brand.

Mi one
Gast
Mi one (@guest_90103)
1 Monat her
Antwort an  Tim

Hab mittlerweile an die 20 Xiaomi Geräte Zuhause. Nichts von deinen Erfahrungen kann ich teilen. Schade, dass du bis jetzt so schlechte Erfahrungen gemacht hast. Mein Mi10 Ultra ist ein Traum. Der Staubsauger und Staubsauger Roboter Leisten super Dienste.
Vergleiche ich die Uhr mit meiner Garmin Fenix – ist sie ein wahres Schnäppchen….

Schorsch
Gast
Schorsch (@guest_90038)
1 Monat her

also is ja mal ziemlich klar erkennbar dass das ne reine Frauenuhr ist. (selbst auf dem Prospektbild trägt die Uhr ja ne Frau.

Mi one
Gast
Mi one (@guest_90104)
1 Monat her
Antwort an  Schorsch

Mmmm weiß ich nicht digga…

Lade jetzt deine Chinahandys.net App