Startseite » News » Xiaomis smarter IoT Kühlschrank mit 21 Zoll Display

Xiaomis smarter IoT Kühlschrank mit 21 Zoll Display

Xiaomi dürfte hartgesottenen China-Shoppern schon für seine teilweise etwas extravaganten Smart-Home Produkte bekannt sein. Von Lampen, Klimaanlagen, dem Toilettensitz oder Ventilatoren bis hin zum Kühlschrank – alles ist irgendwie „smart“ und kann in das hauseigene Xiaomi-Ökosystem integriert werden. Nun erweitert Xiaomi mit seiner Tochterfirma Viomi die Produktpalette durch einen IoT-Kühlschrank mit Display und intelligenter Nutzer-Unterstützung. Auch wenn es der smarte Kühlschrank aufgrund seiner Größe wohl kaum nach Europa schaffen wird, wollen wir Euch im folgenden Artikel in Kürze vorstellen, worum es bei dem IoT Kühlschrank von Xiaomi geht.

Xiaomi smarter IOT Kühlschrank 2

Hintergrund: Chinesen lieben smarte Produkte und Digitalisierung, wie kaum eine andere Nation der Welt. Dinge wie Bargeld gehören in Städten wie Shenzhen schon der Vergangenheit an. Dementsprechend sind auch die Möglichkeiten, Lebensmittel online zu kaufen, viel größer als in Europa. Bereits jetzt hat China den größten Online-Lebensmittelhandel der Welt und allein im nächsten Jahr sind 32% Wachstum in diesem Sektor erwartet (Quelle). Um sich an diesem Markt zu beteiligen, bringt Xiaomi den IoT Kühlschrank mit Display heraus.

Lebensmittel & Ernährungstipps direkt auf dem Kühlschrank

Xiaomi smarter IOT Kühlschrank 7Xiaomi smarter IOT Kühlschrank 9

Das Alleinstellungsmerkmal des Kühlschranks ist der 21 Zoll IPS Touchdisplay. Über das Display hat man Zugriff auf ein Interface, das dem der Xiaomi TVs ähnelt. Das System basiert wie immer auf Android, allerdings mit einer stark angepassten Oberfläche. Der Nutzer kann über den Kühlschrank direkt seine Lebensmittel-Einkäufe erledigen und bekommt diese innerhalb eines Tages nach Hause geliefert. Was sich für uns noch sehr futuristisch anhört, ist für viele Chinesen in den großen Städten tägliche Realität – warum also das Ganze nicht an Ort und Stelle direkt am Kühlschrank erledigen. Natürlich gibt es noch weitere Features, mit denen man seine Ernährung analysieren kann und Tipps für mehr Gesundheit erhält. Die Bedienung ist über Sprachsteuerung mit dem Xiao-AI Assistenten oder klassisch per Touch-Interface möglich. Der Kühlschrank kann natürlich mit der Mi Home App verbunden werden. Über das Handy hat man dann die Möglichkeit, die Temperatur einzustellen. Achja… Einen Fernseher in der Küche ersetzt das 21 Zoll Display nebenbei auch noch.

Sweet… Ein Android-Update für den Kühlschrank

Preis und sonstige Merkmale

%name %name

Abgesehen von dem smarten Interface ist der Kühlschrank nicht weiter außergewöhnlich. Die Maße betragen 1780 x 636 x 836mm mit gegenläufigen Doppeltüren und einem Lüftungssystem. Im unteren Teil gibt es ein Eisfach mit No-Frost Funktion. Das Volumen des Kühlschranks liegt bei großen 450L, womit das Gerät für Familien-Haushalte konzipiert ist. Der Preis liegt bei 6000 CNY, also umgerechnet 770€.

Xiaomi smarter IOT Kühlschrank 3

Was haltet Ihr von dem IoT Kühlschrank von Xiaomi. Brauchen wir sowas in Deutschland auch oder haltet ihr es lieber analog in der hauseigenen Küche?

Quelle
%name



Kommentare

avatar
 
3 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
SteinlausChinaMobileMagJoschboMarcoSimon Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Steinlaus
Gast
Steinlaus

Es ist faszinierend, wie technikverrückt die Chinesen sind. Selbst Bettler bekommen dort ihr Almosen per App überwiesen, wie ich neulich in einer Dokumentation sehen durfte. Dazu entwickeln sie zur Zeit ein Programm, das ohne merkliche Verzögerung eine Sprache in die andere übersetzt, während sich zwei Menschen unterhalten. Dieses Volk ist schon fast fanatisch zukunftsorientiert und positiv.

Dahingehend ist es einfach nur beschämend, wie technikhassend die deutsche Gesellschaft ist. Alles wird zerredet, von Anfang an aus Prinzip abgelehnt, und wenn es dann nach Jahren doch kommt, schon Lachhaft veraltet. Und Besserung sehe ich mit dem derzeitigen politischen Aufstieg der Jutesack-Fraktion auch keine. Eher das Gegenteil.

ChinaMobileMag
Mitglied
Christopher Straßer

Und auch dieses Produkt stammt nicht von Xiaomi…

Simon
Gast
Simon

Definitiv interessantes Teil, vor allem wenn ich den Kühlschrank mit den wenigen Konkurrenzmodellen von Samsung, die hier in Deutschland für ca 3000€ erhältlich sind, vergleiche. Schon wieder ein wahnsinniger Preisunterschied.

Vor ca einem halben Jahr habe ich versucht den Kühlschrank (oben 2 Türen, unten 2 Schubladen) von Viomi nach Deutschland zu bekommen. Leider per DHL Versand ca 2000€. Dann ist natürlich jeglicher Preisvorteil auch wieder dahin.

Also, falls ihr einen Weg findet solch große Geräte nach Deutschland zu bekommen, dann gerne her mit der Info 😉

Marco
Gast
Marco

Für mich ist mir das zu viel des Guten. Ich halte mich nicht die ganze Zeit zuhause auf um nach der Bestellung auf meinen Einkauf zu warten, nimmt mir ja komplett die Freiheit weg.