Startseite » News » Amazon’s neue Fire HD 8 Tablets – Schnäppchen oder Restposten?

Amazon’s neue Fire HD 8 Tablets – Schnäppchen oder Restposten?

Amazon hat die 8 Zoll Reihe seiner Fire HD-Tablets einem Upgrade unterzogen. Eine neue Version gibt es von dem Fire HD 8 für 100€ und dem Fire HD 8 Plus für 120€. Im folgenden Artikel schauen wir uns die Geräte etwas genauer an. Sind die Tablets für preisbewusste Käufer empfehlenswert oder handelt es sich weiterhin nur um Auslaufmodelle?

Basismodell Fire HD 8 ab 100€

Amazon firehd 8 test

Die Basisversion Fire HD 8 bekommt nun einen doppelt so großen internen Speicher wie die Vorgängergeneration. Statt 16GB stehen dem Nutzer nun 32GB oder 64GB zur Verfügung. Zudem gibt es die Möglichkeit zur Speichererweiterung per Micro-SD mit bis zu 1TB. Auch der Arbeitsspeicher wurde etwas vergrößert: von 1,5 GB bei der letzten Generation auf 2GB RAM bei der neuen Version. Das ist immer noch nicht wirklich berauschend, aber mit 2GB RAM lassen sich zumindest die Basic-Funktionen ganz gut nutzen. Aufgeladen wird nun endlich über USB-C, womit Amazon sich endlich vom veralteten Micro-USB Anschluss trennt.

Upgrades auch für den Prozessor

Amazon Fire HD8 Tablet specs

Der Prozessor in der Fire 8 erhält ein spürbares Upgrade gegenüber der vorherigen Generation und ersetzt den 1,3 GHz Quad-Core-Prozessor durch einen 2,0 GHz Quad-Core Prozessor. Zum Einsatz kommt weiterhin ein Chip von Mediatek. Durch den neuen Prozessor gebe es laut Amazon eine 30-prozentige Geschwindigkeitssteigerung. Die Performance liegt aber wahrscheinlich immer noch hinter dem alten Fire HD 10, der einen Octa-Core-CPU verbaut hat. Die Bildschirmauflösung bleibt unverändert bei 1280 x 800 und es kommt ein 8 Zoll IPS-Panel zum Einsatz. Mit der HD-Auflösung ist man auf dem 8 Zoll Gerät noch halbwegs gut unterwegs, wobei man einzelne Pixel definitiv sehen kann.

Das Gehäuse besteht weiterhin aus Kunststoff und es gibt recht breite Ränder um das Display. Die Maße liegen bei 202 x 137 x 9,7 mm bei einem Gewicht von 355g.

Bessere Akkulaufzeit & Konnektivitätsstandards

Amazon Fire HD8 Tablet display

Auch die Akkulaufzeit soll sich verbessert haben. Amazon bewirbt das neue Modell mit “bis zu 12 Stunden” im Vergleich zu den “bis zu 10 Stunden” der letzten Generation. Das wäre immerhin eine 20%-ige Steigerung. Eine Angabe der Milliampere Stunden gib es von Amazon leider nicht.

Bei den drahtlosen Standards gibt nun Bluetooth 5.0. Auch das WLAN hat ein Upgrade auf .ac-Standard erhalten. Erfreulich ist, dass Amazon weiterhin Stereo-Speaker in dem günstigen Tablet verbaut. Das findet man bei der Konkurrenz in diesem Preisbereich nur selten. Zudem gibt es noch einen Kopfhörer-Anschluss und eine 2 Megapixel Frontkamera für Videotelefonie.

System

Die Amazon Fire HD 8 Tablets laufen auf einem Android 9 System mit der stark modifizierten FireOS Benutzeroberfläche. Das System hat keinen Google Playstore an Board und bombadiert den Nutzer mit Werbung, für deren Abschaltung man zusätzlich Geld bezahlen muss. Wenn man nicht harter Fan der Amazon Services wie Kindle, Amazon Music oder Prime Video ist, wird man an dieser Oberfläche gelinde gesagt nicht viel Freude haben. Allerdings war es in der Vergangenheit möglich, das System zu entschlacken und den Playstore zu installieren. Dann lassen sich die Tablets auch “normal” nutzen und man kann auch alle Apps und einen anderen Launcher installieren. Ob dies auch mit den aktuellen Fire HD 8 Tablets möglich sein wird, ist noch nicht ganz klar. Auf XDA-Developers arbeitet man aber schon an einer Lösung.

Fire HD 8 Plus ab 120€

Für 20€ mehr als die Standard-Version bietet der Fire HD 8 Plus 3GB RAM, eine 5W Wireless-Charging-Funktion und eine geringere Ladezeit von 4 statt 5 Stunden bei der Standard-Version. Die schnellere Ladegeschwindigkeit kommt allerdings nur durch das „schnellere“ 9W Netzteil im Lieferumfang zustande. Beide Tablets können mit einem 15 Watt Netzteil in 3 Stunden aufgeladen werden.

Unsere Einschätzung

Amazon Fire HD8 Tablet features

Das Fire HD 8 Tablet ist mit seinen 2GB RAM irgendwie nicht mehr zeitgemäß. Im System wird man mit deutlichen Ladezeiten leben müssen und Multi-Tasking ist quasi nicht möglich. Etwas interessanter ist da schon das Fire HD 8 Plus. Hier bekommt man schon eine ganz brauchbare Hardware für wenig Geld. Und das ist auf dem fast toten Tablet-Markt schon eine kleine Besonderheit.

Wir stellen uns natürlich auch die Frage, ob sich die neuen Fire HD 8 Tablets wieder modifizieren lassen. Bei einigen Vorgängern war es möglich, den Google Playstore zu installieren und den Amazon-Launcher durch einen alternativen Launcher zu ersetzen. Sollte dies wieder möglich sein, bekommt man so an ein günstiges und zuverlässiges Tablet, das sich auch ohne Einschränkungen nutzen lässt.

Wenn Ihr möchtet, dass wir die Geräte einem Test unterziehen und/oder uns an der Modifikation der Software versuchen, hinterlasst uns bitte einen Kommentar!

Preisvergleich

99 €*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
99€* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
120 €*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
120€* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
9 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Alexander
Gast
Alexander (@guest_63510)
1 Monat her

Eine solche Überschrift hätte auch gut zum Release des
“neuen” IPhone SE gepasst 😆

Martin
Gast
Martin (@guest_63456)
1 Monat her

Mit GPS wäre es das perfekte Navi. Schade.

Krieger des Amazonas
Gast
Krieger des Amazonas (@guest_63435)
1 Monat her

Spart euch das, testet lieber welche von Chuwi oder andere unbekannte China Modelle!
Flashen muss man so oder so…. Lieber den Chinesen das Geld zuwerfen, als Amazon!

Geoldoc
Gast
Geoldoc (@guest_63507)
1 Monat her

Leider gibt es einfach auf dem Tabletmarkt nicht viel zu testen. Wenn ich mir anschaue, was man als Handy für 200 Euro inzwischen bekommt, ist das echte schade.

Daher bitte testen! Aber vor allem das 8 plus und nur wenn der Playstore läuft.

Denn bei der nächsten Prime-Aktion liegt es dann bei 79 Euro und ist für die Kinder ein gut geeigneter Rücksitzbeschäftiger

Steinlaus
Gast
Steinlaus (@guest_63428)
1 Monat her

Kommt doch immer drauf an, was man mit dem Tablet machen möchte. Fürs HighEnd-Zocken sicher nicht geeignet, aber wer nur im Netz surfen möchte und Bestellungen tätigt, für den reicht die Hardware komplett.

Schnubbi
Gast
Schnubbi (@guest_63736)
1 Monat her
Antwort an  Steinlaus

Derjenige sollte das aber eigentlich auch ganz ohne Tablet mit seinem Smartphone können. Wenn Websites nicht für mobile Endgeräte optimiert werden, finde ich, sind sie auch am 10-Zoll-Tablet umständlich zu handhaben. (Aber ja, besser als am Smartphone). Ein Tablet, was nicht für mehr taugt, sehe ich in Konkurrenz zu den Smartphones, die mittlerweile unwesentlich kleiner sind als die hier vorgestellten Tablets, einfach als überflüssig.

M. Simon
Gast
M. Simon (@guest_63422)
1 Monat her

Ich hätte mir gerne einen Octacore-Prozessor gewünscht. Ansonsten sind die Dinger für den Preis OK – nur als Quadcore mittlerweile bisschen langsam. Aber ich würde mich über einen Test freuen!

NoHa
Gast
NoHa (@guest_63421)
1 Monat her

Bin dafür, dass Ihr es auf Herz und Nieren checkt

Uwe
Gast
Uwe (@guest_63416)
1 Monat her

Bitte auf jeden Fall das Plus Modell testen und die Software Modifikation probieren. Das wäre ein schönes Tablet für meine Mutter 👍