Startseite » Gadgets » Powerstation » Anker Solix – Balkonkraftwerke mit 600 Watt vom China-Giganten

Anker Solix – Balkonkraftwerke mit 600 Watt vom China-Giganten

Der weltweit bekannte und börsennotierte Hersteller Anker aus China will nun auch im aufstrebenden Markt der Balkonkraftwerke mitmischen. Unter dem Label Anker Solix stellt der Hersteller zwei Versionen mit einer Einspeiseleistung von 600 Watt vor.

Anker Solix Balkonkraftwerk 1 2

Was ist ein Balkonkraftwerk?

Worum handelt es sich bei einem Balkonkraftwerk eigentlich? In Zeiten von Energieknappheit und Energiewende wird es für Privatpersonen immer wichtiger, einen Teil ihres Stromes, den sie Zuhause benötigen, selbst zu erzeugen. Genau dort setzt das Prinzip der Balkonkraftwerke an. Während große Solaranlagen für viele unerschwinglich sind oder der vorhandene Platz einfach nicht ausreicht, kann ein Balkonkraftwerk die perfekte Lösung sein. Dieses kann auf kleinen Dachflächen oder einem Balkon installiert werden, solange sich eine Steckdose in der Nähe befindet. Wir hatten vor einiger Zeit schon einen Artikel zum Thema Balkonkraftwerke für euch zusammengestellt, der die wichtigsten Fragen beantwortet.

Balkonkraftwerk von Anker kommt in 2 Versionen

Anker zielt mit seinen neuen Balkonkraftwerken genau auf diese Problematik ab und möchte in dem heiß umkämpften Markt durch Qualität und ausgereifte Produkte überzeugen. Dazu bietet Anker gleich zwei verschiedene Modele an, die sich hauptsächlich durch die Optik unterscheiden. Das günstigere der beiden Modelle nennt sich Anker Solix RS40 soll in Deutschland dank der Mehrwertsteuerbefreiung 989 Euro kosten.

Das Set beinhaltet zwei Solarmodule mit jeweils 415 W Maximalleistung, einen Anker Wechselrichter mit 600 W Einspeiseleistung, Montageschienen aus Stahl, Anschlusskabeln und Montagewerkzeugen.

Mittels der Montageschienen lässt sich das Balkonkraftwerk problemlos an ein Balkongeländer einhängen und arretieren. Dazu ist es möglich, die Panels in verschiedenen Winkeln zur Sonne auszurichten.

Anker Solix Premium Balkonkraftwerk 4

Dabei lässt sich der Neigungswinkel zwischen 0, 30, 40 und 45 Grad variieren. Somit kann je nach Jahreszeit der optimale Winkel zur Sonne eingestellt werden. Die Panels lassen sich natürlich auch mittels der Montageschienen auf einem ebenen Boden hinstellen und verankern.

Die Solarmodule arbeiten mit einem Wirkungsgrad von bis zu 21 % und liefern zusammen eine Leistung von beachtlichen 830 W. Der Wechselrichter von Anker liefert eine Leistung von 600 W. Diese Leistungsgrenze ist der Genehmigungsvorschrift für Balkonkraftwerke in Deutschland geschuldet. Steckerfertige Solaranlagen, die durch Privatpersonen selbst in Betrieb genommen werden können, dürfen eine Leistung von 600 W nicht überschreiten. Somit soll eine Gefährdung von Personen oder die Überlastung der Elektroinstallation zu Haus ausgeschlossen werden.

Features und Unterschiede der Anker Solix Balkonkraftwerke

Der Wechselrichter bietet eine Kommunikationsschnittstelle mittels WiFi an. Nach dem Einbinden in das heimische W-LAN Netz habt ihr jederzeit genaue Informationen über den Betriebszustand und die erzeugte Leistung eures Balkonkraftwerkes.

Hier noch einmal alle wichtigen Spezifikationen zusammengefasst:

  • Herstellergarantie 12 Jahre
  • Leistungsgarantie 25 Jahre (80 %)
  • Anker Wechselrichter inkl. WiFi Schnittstelle 600 W
  • 2 x Anker 415 W Solarmodul 1722 x 1134 x 35 mm
  • 2 x Montageschienen mit Neigungsverstellung (0, 30, 40, 45 Grad)

Das zweite Set nennt sich Anker Solix RS40P, wobei das P für Premium steht. 

Anker Solix Premium Balkonkraftwerk 8

Dieses Set unterscheidet sich lediglich durch die mitgelieferten Solarmodule von dem Standardpaket. Anker liefert hier zwei komplett schwarze 440 W IBC-Module, die ohne die typische silberne Gitterstruktur auskommen. Der Wirkungsgrad ist mit 23 % nochmals höher und die Maße mit 1706 x 1134 x 35 mm minimal kleiner. Zudem wird die Leistungsgarantie auf 30 Jahre (80 %) ausgeweitet. Diese besondere Optik und die gesteigerte Leistung haben natürlich ihren Preis. Anker ruft für dieses Set stolze 1389 Euro auf.

Mit Ankers Balkonkraftwerken lassen sich je nach Aufstellungsort bis zu 880 kWh Strom im Jahr erzeugen. Leider ist es nahezu unmöglich, diese Strommenge komplett selbst zu verbrauchen. Gerade in den sonnenreichen Sommermonaten ist die Grundlast meist so gering, dass viel Strom ohne Vergütung ins Netz eingespeist wird. Anker selbst beziffert das Einsparpotential durch so ein Balkonkraftwerk mit 300 kWh im Jahr. Aus eigenen Erfahrungen können wir aber sagen, dass sich mit einem angepassten Verbrauchsverhalten bis zu 500 kWh Strom im Jahr einsparen lassen, wodurch sich so ein Anker Solix Balkonkraftwerk nach rund 5 Jahren amortisiert haben sollte. Selbstverständlich lassen sich Balkonkraftwerke mit ähnlichen Leistungen schon zu deutlich geringeren Preisen erwerben. Allerdings bekommt man bei Anker ein aufeinander abgestimmtes Set inkl. kompletter Montagetechnik, welches bei Problemen oder im Garantiefall einen verlässlichen Ansprechpartner bietet.



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Jürgen
Gast
Jürgen (@guest_94980)
7 Monate her

Hat der Wechselrichter getrennte MPP für jedes Modul? Sollen auch Anlagen mit nur einem Modul angeboten werden? Nicht jeder hat ein 3,5 Meter langes Balkongeländer.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App