Anker erweitert sein Sortiment bei der Untermarke Soundcore mit einem neuen Bluetooth-Lautsprecher: der Soundcore Icon zeichnet sich besonders durch seine Fähigkeiten unterwegs aus. Dazu bekommt der Speaker eine breite Schlaufe am Ende, mit der man ihn aufhängen kann, er ist wasserdicht (IP67) und bietet eine Akkulaufzeit von 12 Stunden.

Soundcore Icon Testbericht 2 Soundcore Icon Testbericht 6

Die Lautsprecher von Anker schnitten bei uns im Test stets sehr gut ab. Hier bekommt man für kleines Geld eine gehobene Soundqualität. Preislich liegt der Soundcore Icon aber nun bei stolzen 56€ und die muss der Outdoor-Lautsprecher erstmal unter Beweis stellen. Wir haben den Soundcore Icon getestet sowie mit den beiden größeren Soundcore Bluetooth-Speakern, dem Boost und Flare verglichen.

Design und Verarbeitung

Der Soundcore Icon misst 21,2 x 10,8 x 7,2 cm und bringt 354g auf die Waage. Das Gehäuse ist rundlich, in Form einer übergroßen Pille gehalten. Bei den Materialien überwiegt größtenteils Kunststoff, während zum Beispiel die Standfüße oder die Abdeckung der Anschlüsse aus Gummi sind. Vorder- und Rückseite des Soundcore Icon sind mit einem schwarzen Stoffnetz bedeckt, unter dem sich die Lautsprecher finden. Auf der Oberseite finden sich 5 Buttons mit starkem Druckpunkt sowie zwei Status-LEDs.

Soundcore Icon Testbericht 7 Soundcore Icon Testbericht 8

Als Besonderheit findet sich noch links die Schlaufe aus Silikon / Gummi, an welcher sich der Speaker aufhängen lässt. So kann man ihn auch beim Radfahren oder Wandern mit dem Rucksack betreiben. Wer es etwas farbenfroher mag kann in nächster Zeit dann auch statt schwarz zur orangenen Variante greifen. Auf die Spitze treibt man es dann nur noch, wenn man die Silikon-Schlaufe auswechselt. Natürlich kann man diese bei Nichtbedarf auch einfach entfernen.

Funktion

Hat man schon mal einen Bluetooth-Lautsprecher angeschalten, dann weiß man an sich wie sie alle funktionieren. Alternativ findet sich am Soundcore Icon auch ein AUX Eingang, um ein Audiosignal einzuspeisen. Neu hingegen sind die Status-Töne: davor bei Soundcore Boost und Flare ging es eher in die Richtung „Raumschiff“, dafür sind sie jetzt melodischer. Nicht an Bord ist aptX oder “HD-Audio”.

  • Powerbutton: 1 x – An, Gedrückt halten – Aus
  • Leiser: 1 x Leiser
  • Lauter: 1 x Lauter
  • Soundcore Logo: 1 x – Play / Pause
  • Bluetooth: Stereo Mode mit zwei Soundcore Icon

Auch wieder an Bord ist das Stereo-Pairing, was Anker Soundcore nun bei augenscheinlich allen Lautsprecher integriert. Hier lassen sich zwei Bluetooth-Speaker miteinander koppeln und heben so den mobilen Soundgenuss auf wahren Stereo Klang. In der Praxis ist dies definitiv empfehlenswert – das nötige Kleingeld allerdings vorausgesetzt. Dabei ist man aber nicht auf dasselbe Modell beschränkt! In der Praxis ließ sich der Soundcore Icon auch mit dem Soundcore Flare für Stereo-Sound koppeln. Der Klang ist dabei perfekt synchron, sodass keine Latenz entsteht.

Soundcore Icon Testbericht 9 Soundcore Icon Testbericht 10

Daneben finden sich noch zwei Mikrofone unter dem Lautsprecher-Netz. Diese lassen sich ab und zu mal zum Telefonieren nutzen, allerdings sollte man nicht weiter als 1,5m vom Speaker entfernt sein, sonst kommt die Stimme zu leise rüber.

Akkulaufzeit des Soundcore Icon

Soundcore Icon Testbericht 1Beim Akku macht der ehemalige (oder auch immer noch) Powerbank-Spezialist Anker durch die Bank weg bei seinen Produkten alles richtig. Auf dem Papier soll der Outdoor-Bluetooth-Speaker 12 Stunden Laufzeit bieten. Ganz soweit kommt es nicht, aber mit der Stoppuhr sind es bei 40% Lautstärke dann doch 10,5 Stunden. Geladen wird der Lautsprecher dann wieder über Micro-USB, der geschützt ist durch die Gummiklappe. Hier fließen allerdings nur 4,6V bei 0,6A.

Klang

Den Soundcore Icon kann man zwar überall mitnehmen und als Soundquelle benutzen, nur muss dafür auch die Klangqualität stimmen – nur darum geht es ja bei einem Bluetooth-Speaker. Hier werden wir von Anker und der Untermarke Soundcore schon verwöhnt: (für deutsche Preise) ein sehr schmeichelnder Klang, der mit einer präzisen Wiedergabe und gehobenen Tiefen glänzt. Nur kann der Soundcore Icon im Praxistest nicht daran anknüpfen.

Vergleich zu den anderen Soundcore-Lautsprechern

Soundcore Icon Testbericht 11Während der Anker Soundcore Boost noch immer für mich einer der Besten Bluetooth-Speaker bei Amazon ist, kann der Soundcore Icon hier schon nicht mehr mithalten. Der Soundcoore Boost glänzt mit einem starken und prägnanten Klang sowie außerordentlich starken Bässen. Beim Soundcore Flare merkt man schon, dass weniger Raum vorhanden ist. Der LED-Speaker ist leiser und auch die tiefen Töne sind im Vergleich nur noch „gut“. Dafür hat man den Vorteil, dass der Klang 360 Grad abgestrahlt wird und auch zwei Speaker gleichzeitig pairen lassen für Stereo Sound.

Auch wenn der Soundcore Icon nochmal 15€ günstiger ist, rechtfertigt dies nicht den Abfall der Klangqualität. Selbst ein noch günstigerer Anker Soundcore 2 bzw. inzwischen Soundcore Motion B haut beim Klang mehr raus.


Den Teufel muss man nicht gleich an die Wand malen, denn auch in dem Preisbereich, weiß der Souncore Icon noch (bedingt) zu gefallen. Der Sound bleibt nur im Vergleich hörbar zurück. Die Basics werden hingegen zielsicher abgehakt. Was für mich den Klang verbessert hat: den Soundcore Icon nahe an eine Wand zu stellen. Beim Icon ist der Hoch- und Mitteltöner nach vorne gerichtet und der Tieftöner nach hinten.

Fazit und Alternative

Erik-Zuerrlein
Erik Zürrlein:

Wer auf der Suche nach einem soliden Outdoor-Lautsprecher ist und schon jetzt einen coolen Verwendungszweck für die Silikon-Schlaufe hat, wird von Anker bedient. Aber eine Empfehlung geht nur für genau die Interessenten raus – für 55€ hätte man von Anker Soundcore schon mehr erwarten können. Und auch hier muss man sich überlegen, ob dies der Aufpreis wert ist. Der Sound hinkt deutlich gegenüber der Konkurrenz aus dem eigenen Hause hinterher und wirkt irgendwie dumpf und man erwartet auch beim Gehäuse etwas mehr „Wow“ bei dem Preis. Schade, denn eigentlich sind wir von Anker Soundcore ja schon mit Besserem verwöhnt. Pluspunkte gibt es hingegen für das sehr stabile Äußere und die IP67 Zertifizierung, denn dies bieten ja auch nicht alle kabellosen Lautsprecher.

74%
  • DESIGN UND VERARBEITUNG 80 %
  • FUNKTIONSUMFANG 80 %
  • KLANG 70 %
  • PREIS/LEISTUNG 65 %

Preisvergleich

Nur 60 EUR*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 15.06.2019

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei