Startseite » Gadgets » Powerbank » Aukey Omnia Mix3 90W USB-C Netzteil im Test

Aukey Omnia Mix3 90W USB-C Netzteil im Test

Getestet von Joscha am
Vorteile
  • sehr kompakt
  • starke Ladeleistung
  • 2 x USB-C + 1 x USB-A
Nachteile
  • Laden setzt beim Anschließen neuer Geräte kurz aus
Springe zu:

Omnia nennt sich eine Produktreihe leistungsstarker USB-C Netzteile vom bekannten Hersteller Aukey. Bisher gibt es unter dem Namen Omnia zwei PowerDelivery Ladegeräte: ein 65W Netzteil und ein 90W Netzteil. Beide Produkte setzen neben einer hohen Ladeleistung auf GaN-Technologie und sind daher besonders kompakt. In diesem Test nehmen wir das 90 Watt Netzteil mit der Modellnummer PA-B6S und dem Produktnamen Mix3 unter die Lupe. Das Netzteil hat zwei USB-C Anschlüsse und einen weiteren USB-A Anschluss, die es zusammen auf 90W Ladeleistung bringen. Ob das Ladegerät überzeugen kann, erfahrt Ihr im Folgenden.

Aukey 90W 3 Port PD Wall Charger linke Seite

Design und Verarbeitung

Das Aukey Omnia Netzteil “arbeitet” mit Galliumnitrid und hat daher ein besonders kompaktes Gehäuse. Mit Abmessungen von 64 x 62 x 33 Millimeter und einem Gewicht von 170 Gramm verschwindet es unauffällig in der Laptop-Tasche. Das Gehäuse besteht komplett aus Kunststoff. Die Oberfläche ist matt und daher auch gut geschützt gegen Kratzer und Fettschlieren. Nach den vier Wochen Testzeit gibt es an unserem Netzteil nur minimale Gebrauchsspuren. Die Verarbeitungsqualität ist insgesamt hoch und trotz des niedrigen Preises lässt nichts auf Billig-Ware schließen.

Aukey 90W 3 Port PD Wall Charger Lieferumfang

Im Lieferumfang des Aukey Omnia Mix 3 Netzteiles befindet sich nichts außer einer Bedienungsanleitung. Dass Aukey sich ein beigelegtes USB-C Kabel spart, ist etwas schade, allerdings verständlich angesichts des niedrigen Preises. Das 100W Netzteil von Baseus hatte jedenfalls ein passendes Kabel beiliegen.

Aukey 90W 3 Port PD Wall Charger Ports

Auf der Front befinden sich zwei USB-C und ein USB-A Anschlüsse. Zudem ist oben rechts eine LED angebracht, die beim Laden dezent Weiß leuchtet. Auf der Rückseite sind die unterstützen Spannungen des Ladegerätes abgedruckt.

Ladeleistung des Aukey 90W Netzteils

Aukey 90W 3 Port PD Wall Charger Produkt Info

Zum Aufladen von Geräten stehen je nach verwendetem Anschluss folgende Ladeleistungen zur Verfügung:

Nutzung von einem einzigen Port:

  • 90W über USB-C

Nutzung von zwei Ports:

  • USB-C 60W + USB-C 30W
  • USB-C 60W + USB-A 30W

Nutzung von drei Ports:

  • USB-C Port 1 60W + USB-C Port 2 12W + USB-A 12W

Beide USB-C Ports können einzeln genutzt die volle Leistung abrufen. In Kombination erbringt der zweite USB-C Port lediglich 12 Watt in Kombination mit dem USB-A Anschluss oder 30 Watt in Kombination mit dem USB-C Anschluss. Wie immer ist die Ladeleistung also abhängig von den verwendeten Ports. Wenn man also einen einzigen Laptop mit 90W lädt und dann ein Smartphone an den zweiten USB-C Anschluss anschießt, wird der erste Port auf 60W und der zweite auf 30W begrenzt. Während des Umschaltens wird die Stromversorgung für einen kurzen Moment unterbrochen. Ob man zwei Laptops mit dem Aukey Omnia Mix 3 aufladen kann, ist eine Frage der unterstützten Ladeleistung. MacBooks können in der Regel auch mit 30W aufgeladen werden. Bei Windows-Laptops ist manchmal eine höhere Ladeleistung notwendig.

Aukey Omnia Charging Test

Zum Testen der 90W Ladegeschwindigkeit wurde ein MacBook Pro 2019 16 verwendet. Von den angegeben 90W wurden maximal 85 Watt über PowerDelivery an das MacBook weitergeleitet. Die Herstellerangabe können wir also grob bestätigen. Unter Dauereinsatz erwärmt sich das Aukey Omnia Netzteil dabei auf spürbare, aber unbedenkliche 47°C. Sehr schön ist auch, dass unser Testgerät die volle Leistung abrufen kann, ohne dass es zu Spulenfiepen kommt. Auch unter Last arbeitet das Netzteil flüsterleise.

Aukey 90W 3 Port PD Wall Charger Oberseite

Das Aukey Omnia Mix 3 Netzteil ist natürlich auch zum Aufladen von Smartphones geeignet. Hierbei werden folgende Protokolle unterstützt: PD 3.0, QC 4.0, QC 4 (+), Mediatek Pump Express, FCP & SCP (Huawei, aber kein mCharge), AFC / PPS (Samsung) & Apple mit 2,4A. Generell besteht also eine breite Kompatibilität mit den Schnelllade-Protokollen der großen Hersteller. Eine Ausnahme stellen wie immer die Marken Xiaomi, Realme, Oppo, OnePlus und Vivo dar, die aber auch ansonsten von kaum Drittanbieter-Netzteil schnellgeladen werden können. In unserem Test konnten wir ein Huawei P40 Pro mit 15 Watt, ein Realme GT Master Edition mit 18 Watt und ein Xiaomi Mi Pad 5 Pro mit 20 Watt laden. Letztendlich genügt das für eine ausreichend schnelle Ladung, aber ist doch noch recht weit entfernt von der Maximalgeschwindigkeit. Allerdings setzen die Hersteller mittlerweile auch fast ausschließlich auf hauseigene Schnellladestandards und machen es so den Drittanbietern wie Aukey schwer. Hierfür kann man den Hersteller also nicht wirklich kritisieren.

Testergebnis

Getestet von
Joscha

Das 90 Watt Ladegerät Aukey Omnia Mix3 hinterlässt in unserem Test einen guten Eindruck. Für einen Preis von rund 40€ bekommt man ein Ladegerät, das jedes Notebook über USB-C mit voller Geschwindigkeit aufladen kann. Zudem ist das Netzteil sehr kompakt und bietet trotzdem weitere Anschlüsse zum gleichzeitigen Laden von Smartphones und Gadgets. Lediglich beim gleichzeitigen Laden von zwei Laptops ist man etwas eingeschränkt, da eines der Geräte nur mit 30W geladen wird. Insgesamt können wir eine Kaufempfehlung für das Omnia Mix 3 aussprechen. Als Alternative sei das etwa gleichteure 100W Netzteil von Baseus genannt. Dieses bietet 10W mehr Leistung und einen weiteren USB-A Port, ist aber nicht ganz so kompakt.

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
Nur 50 €*

1-3 Werktage - aus DE
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 50€* Zum Shop
1-3 Werktage - aus DE

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Gast
Gast
Gast (@guest_81438)
16 Tage her

Super Bericht, danke. Aber obwohl Ihr in letzter Zeit einige Test/Berichte über Netzteile schreibt (und ich danach ein Aukey Netzteil gekauft habe) gibt es Bedarf an Test von USB-C zu USB-C Kabel. Den ich habe zwei solche Kabel gekauft um mein gekauftes 65 Watt Netzteil auszureizen und leider festgestellt, dass mit den gekauften Kabeln nicht mal 33 Watt laden funktioniert.
Bitte nachholen, denn ich denke, dass ich nicht der einzige bin der solche Kabel nachkaufen möchte. Schließlich kommen die getestete Netzteile von euch ja ohne kompatible Kabel.

Snoop
Gast
Snoop (@guest_81274)
25 Tage her

Das Ladegerät ist im Aukey Shop in weiß mit dem Herbst50 Gutschein für 25€ + Versandkosten im Angebot.

Stefan
Gast
Stefan (@guest_81262)
26 Tage her

Super Testbericht! Ich finde es von euch echt toll, dass ihr auf Spulenfiepen achtet! Für mich ist das ein Ausschlusskriterum.

Shorty2020
Gast
Shorty2020 (@guest_81265)
25 Tage her
Antwort an  Stefan

Schade, dass Realme Smartphone nur mit 18W geladen werden. Dachte Realme lässt mittlerweile mehr an PD QC etc. zu