Startseite » News » Balmuda Phone – kompaktes Smartphone aus Japan mit 4,9 Zoll-Display

Balmuda Phone – kompaktes Smartphone aus Japan mit 4,9 Zoll-Display

Balmuda ist in Japan hauptsächlich durch hochpreisige Haushaltswaren in Mattschwarz bekannt geworden. Der Wasserkocher im internationalen Amazon.com Shop von Balmuda kostet beispielsweise 133 Euro und sieht aus wie von Pinterest geklaut. Ebenfalls im Angebot sind eine LED-Laterne für 160 Euro und ein Dampfofen-Toaster für 265 Euro, dessen Optik entfernt an alte Küchenradios erinnert.

Balmuda Phone Banner I

Jetzt startet der Hersteller mit einem weiteren Produkt auf den japanischen Markt, dem kompakten Android-Handy Balmuda Phone. Um den Erwartungen beim Preis gerecht zu werden, zahlen Vorbesteller 815 Euro für diesen Spaß. Was es zu dem Preis so an Features gibt, lest ihr kurz zusammengefasst bei uns!

Balmuda Phone: 4,9 Zoll-Handy mit Android im Überblick

815 Euro sind wirklich eine Menge Geld, immerhin reicht das für vier Redmi Note 10 Pro. Bietet das Balmuda Phone also auch eine viermal so gute Ausstattung? Natürlich nicht. Das 4,9 Zoll große Display löst aber immerhin mit Full HD+ auf und wird durch ein Punch Hole unterbrochen, das wegen der niedrigen Bildschirmdiagonale lächerlich groß wirkt. Die Ecken sind abgerundet, was gut zum rundlichen Design des Gehäuses passt. Rundlich ist dabei ein gutes Stichwort, die Rückseite ist nämlich ebenfalls nicht gerade, sondern in einer Art Bananenform gehalten. Das soll wohl die Ergonomie verbessern, wirkt auf den ersten Blick aber zweifellos befremdlich.

Balmuda Phone Titelbild IIWo wir schon beim Gehäuse sind: Die Abmessungen betragen 123 x 69 x 13,7 Millimeter an der dicksten Stelle und das Gewicht liegt bei 138 Gramm. Im Innern werkelt der Qualcomm Snapdragon 765, der ein integriertes 5G-Modem bereitstellt. Über den Speicher gibt es bisher noch keine Angaben, dafür ist die Kapazität des Akkus bekannt: 2.500 mAh werden via Power Delivery 3.0 in 90 Minuten aufgeladen. Die Kamera auf der Rückseite löst mit 48 Megapixel auf, die Selfie-Knipse immerhin mit acht Megapixel. Es stehen ein Fingerabdrucksensor, NFC, Bluetooth 5.2 und WiFi 5 bereit. Durch Abwesenheit glänzt leider das LTE-Band 20, weshalb das Smartphone hierzulande nur eingeschränkt im mobilen Netz funktioniert.

Kommen wir noch einmal auf die Einleitung zurück. Das Balmuda Phone ist natürlich nicht viermal so gut, wie ein aktuelles Mittelklassemodell aus China. Allerdings setzt sich das Smartphone in eine Nische, die aktuell niemand sonst bedient. Wer ein wirklich handliches Smartphone mit halbwegs solider Ausstattung kaufen möchte, sucht vergebens nach Alternativen zum Balmuda Phone. Andere Mini-Handys sind eher im Budget-Bereich zu verorten und kommen garantiert nicht mit Android 11, Snapdragon 765 und 5G.

Balmuda Phone Banner II

Meine (subjektive) Einschätzung

Ich mag große Smartphones. Ich nutze derzeit täglich ein Google Pixel 6 Pro und bin mit der Displaydiagonale von 6,7 Zoll sehr zufrieden. Trotzdem verstehe ich, warum einige Menschen seit Jahren kleine Smartphones fordern. Der Trend hat sich innerhalb weniger Modellzyklen zu gigantischen Handys gewandelt und damit ist nicht jeder einverstanden. Für das, was es ist, scheint das Balmuda Phone also ein überraschend attraktives Gesamtpaket zu sein. Der Preis ist natürlich dennoch jenseits von Gut und Böse. Als Alternative ist natürlich auch noch das iPhone 13 Mini auf dem Markt.

Was haltet ihr vom Balmuda Phone? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare!

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
6 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Fränky
Gast
Fränky (@guest_82899)
12 Tage her

Meine Familie nutzt immer noch fleißig S4, S8 und notgedrungen SE Generation1, weil es keine neuen handlichen Smartphone´s gibt. Das Balmuda ist vieeeeeeeeeeel zu teuer, aber die Richtung stimmt. Wenn es also endlich ein richtig kompaktes Android-Smartphone mit guter Leistung wieder gibt, gibt es ne Großorder von über 5 Stück von mir!

Petunia
Mitglied
Mitglied
Petunia (@petunia)
12 Tage her
Antwort an  Fränky

Was würde gegen ein ASUS Zenfone 8 sprechen, wenn ich fragen darf?

Fränky
Gast
Fränky (@guest_82917)
11 Tage her
Antwort an  Petunia

Es hat in etwa das S8-Format, ist aber immer noch zu unhandlich. Die Breite ist immer das größte Problem, selbst 68,1mm ist für uns unhandlich.Gut wäre so um die 67 mm und sehr dünn. Das S8 war schon für uns eine Notlösung.

Dirk
Gast
Dirk (@guest_82944)
9 Tage her
Antwort an  Fränky

Also ich hab jetzt seit einem Monat das Google Pixel 4 a, bin sehr zufrieden damit!

Michael_Zalesky
Gast
Michael (@guest_82896)
12 Tage her

kompaktere Smartphones werden dringend benötigt, sogut wie jeder schreit förmlich danach. aber so nicht… hoffentlich bringt Xiaomi bald wieder etwas halbwegs kompaktes, seit dem Mi 9 Se war da nichts dabei :/

CTAKAH
Gast
CTAKAH (@guest_82893)
12 Tage her

Akku zu klein, Pres zu hoch.
Dann kann man gleich Asus Zenfone 8 nehmen, Energieoptionen auf Sparmodus einstellen und mehr oder weniger das Gleiche günstiger bekommen. Oder?

Lade jetzt deine Chinahandys.net App