Startseite » Gadgets » Powerstation » Bluetti AC200P – Powerstation mit 2000Wh & 2000W

Bluetti AC200P – Powerstation mit 2000Wh & 2000W

Mit der Bluetti AC200P hat der aufstrebende chinesische Hersteller eine weitere Powerstation auf den Markt gebracht, die sich an anspruchsvolle Nutzer wendet. Mit dabei ist ein gigantischer 2000 Wattstunden LiFePo4 Akku und ganze 2000 Watt Dauerleistung. Zudem gibt es verschiedene Anschlüsse und eine Bedienung per Touch-Screen. In diesem Artikel werfen wir einen genauen Blick auf die Bluetti AC200P. Mit einem Preis von 1700€ ist die Powerstation natürlich kein Schnäppchen, allerdings ist der Preis im Vergleich zu Kapazität, Leistung und Features doch sehr konkurrenzfähig.

Design & Anschlüsse

Die Bluetti AC200P hat ein rechteckiges Design, das ganz entfernt an die kleine Bluetti AC50S Powerstation erinnert. Gefertigt ist die Powerstation hauptsächlich aus Kunststoff. Die Abmessungen betragen 42 x 28 x 38,6 Zentimeter. Da das Gewicht der Powerstation mit knapp 28 Kilogramm ziemlich ordentlich ist, gibt es zwei massive Kunststoff-Griffe auf der rechten und linken Oberseite.

Auf der Oberseite befinden sich zwei Wireless-Charging Pads mit 15 Watt. Eingeschaltet wird die Powerstation über einen Powerbutton mit grüner LED-Beleuchtung. Darunter befindet sich ein DC-Anschluss mit 25A/12V Ausgangsleistung. Ein solcher Anschluss ist praktisch für Leute, die die Bluetti AC200P mit einer Dieselstandheizung verwenden wollen, denn normale DC-Ausgänge bieten dafür meistens nicht genug Leistung. Daneben gibt es einen KFZ-Anschluss mit 12V/10A, den man für Kühltruhen und Ähnliches verwenden kann. Dazu gibt es noch mal zwei DC Rundstecker mit 12V/3A. Zudem gibt es einen USB-C PowerDelivery Ausgang mit 60 Watt und vier USB-A Ausgänge mit 15 Watt. Auf der rechten Seite befinden sich zwei Schuko-Steckdosen mit insgesamt 2000 Watt Dauerleistung. Insgesamt sind folgende Ausgänge an der Powerstation zu finden.

Bluetti AC200P ports

Ausgänge

  • 2 x AC Schuko-Steckdose mit insg. 2000W
  • DC-Ausgang mit 12V/25A
  • 2 x Wireless Charging Pad
  • 1 x USB-C PowerDelivery 60W
  • 4 x USB-A mit 15 Watt
  • KFZ-Anschluss mit 12V/10A
  • 2 x DC-Anschluss 12V/3A

Die DC-Ausgänge sollten definitiv stabilisiert sein, da Bluetti dieses Feature schon in seinen günstigeren Powerstations integriert. Eine Kühlbox oder Ähnliches kann also bis zur Erschöpfung des Akkus verwendet werden. Etwas schade, aber nicht weiter tragisch ist lediglich, dass der USB-C Ausgang “nur” 60 Watt liefert. Einige Notebooks, wie die MacBook Pro Modelle, unterstützen Laden bis 100 Watt. Insofern wäre hier noch etwas mehr drin gewesen. Davon abgesehen bekommt man aber sehr viele Anschlüsse geboten. Praktisch ist natürlich auch die Möglichkeit, sein Smartphone über QI-Charging bequem aufzuladen. Hierfür braucht man natürlich ein kompatibles Endgerät. Ansonsten ist ein Vorteil gegenüber den meisten Konkurrenzprodukten in diesem Preisbereich der sehr starke 12V/25A DC-Ausgang, der für die Dieselstandheizung im Van genutzt werden kann.

Display & Bedienung

Zur Bedienung gibt es ein Display mit LCD-Technik und Touchscreen. In der Mitte des Startbildschirms gibt es eine Prozent-Anzeige für die Akkukapazität, die genau Auskunft über die restliche Kapazität gibt. Zudem sieht man die Eingangs- und Ausgangsleistung, aufgeteilt auf die jeweiligen Anschlüsse. Hier hat man auch die Möglichkeit, die DC- und AC-Anschlüsse an- oder auszuschalten. Leider gibt es keine zusätzlichen Knöpfe für die Steuerung der Ausgänge, sodass man zwangsweise auf die Bedienung über das Display angewiesen ist. Bei starkem Sonnenschein kann das etwas schwierig sein. Ansonsten bietet das Display weitere Menüs mit genaueren Angaben zum Solareingang, der Temperatur und der Spannung und Leistung der Anschlüsse. Zudem kann man einen Eco-Mode aktivieren, der dafür sorgt, dass die Powerstation sich nach 4 Stunden ohne Nutzung ausschaltet. Dieses Feature ist sehr praktisch, um eine versehentliche Ladung zu vermeiden. Eine Steuerung über eine App ist aber ungünstigerweise nicht möglich.

Leistung & Akku

Bluetti AC200P test 1

Die Bluetti AC200P hat einen 2000Wh großen LiFePo4 Akku mit einer Zellspannung von 3,3Volt. LFP oder LiFePO4 steht für Lithium-Eisen-Phosphat-Akkus. Dabei handelt es sich um eine modifizierte Form der klassischen Lithium-Ionen-Akkus, die wir aus Smartphones kennen. Die Besonderheit der LiFePO4-Batterien ist ihre Anode. Anders als bei den klassischen Lithium-Ionen-Akkus besteht die Anode nicht aus Lithium-Kobalt, sondern aus Lithium-Eisen-Phosphat, was dem Akku seinen Namen gibt. Die Verwendung von Eisenphosphat-Akkumulatoren hat enorme Vorteile. Insbesondere sind die Akkus weit weniger anfällig für Brände und Explosionen als klassische Lithium-Ionen-Akkus. Selbst bei einer mechanischen Beschädigung, wie z.B. einem Durchstich des Akkus, explodiert der Akku mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht. Dies ist bei herkömmlichen Lithium-Ionen-Akkus die Regel und hätte bei einem Akku dieser Größe fatale Folgen. LiFePO4-Akkus haben zudem den Vorteil, dass sie länger halten als andere Lithium-Ionen-Akkutypen. Natürlich haben die LiFePO4-Akkuzellen auch einen Nachteil, nämlich das höhere Gewicht. Das zeigt sich auch an den bereits erwähnten 28 Kilogramm der Bluetti AC200P.

%name

Abgesehen von der hochwertigen Akku-Technik hat die Bluetti AC200P aber auch ordentlich Leistung zu bieten. Über die AC-Ausgänge kann eine Dauerleistung von 2000 Watt erbracht werden. Kurzfristig können sogar 2500 Watt ausgegeben werden, etwa für Geräte, die einen höheren Anlaufstrom benötigen. Mit dieser Kapazität ist es möglich, auch leistungshungrige Elektro-Kleingeräte wie etwa einen Föhn, einen kleinen Wasserkocher, eine Kaffeemaschine oder eine Mikrowelle zu betreiben. Für Van-Lifer bedeutet das weitaus mehr Flexibilität als bei kleineren Powerstations. Erst bei sehr leistungshungrigen Geräten wie einem Elektro-Herd oder einem großen Wasserkocher wird die Bluetti AC200P an ihre Grenzen kommen.

Die Kapazität des Akkus beträgt 2000 Wattstunden. Damit ist die Powerstation in der Lage, auf einem Camping-Trip mehrere Tage für Energie zu sorgen, wenn man keine sehr leistungshungrigen Geräte mit ihr verwendet. Wer die Powerstation für Föhn, Wasserkocher etc verwendet, wird die Kapazität nach etwa 1-2 Tagen erschöpfen.

Aufladen

Bluetti AC200P einsatz

Zum Aufladen greift man dann auf den herstellereigenen Eingang auf der linken Seite zurück, an den das 411 Watt starke Netzteil aus dem Lieferumfang angeschlossen werden kann. Hier können auch zwei Netzteile parallel verwenden, um die doppelte Ladegeschwindigkeit zu erreichen. Ein zweites Netzteil muss man dann allerdings dazu kaufen. Zudem gibt es einen Anschluss für Solar-Panels mit 35 bis 150 Volt und 12 Ampere. Auch hier greift Bluetti offensichtlich auf einen herstellereigenen Anschluss zurück. Um den Anschluss zu verwenden, greift man auf den mitgelieferten XT90 Adapter zurück, an den dann wiederum entweder ein MC4 Adapter für Solarpanels oder ein KFZ-Anschluss fürs Laden über das Auto angeschlossen werden können.

Bluetti AC200P solar charging

Die Eingangsleistung über Solar beträgt also bis zu 700 Watt! Zudem ist ein paralleles Laden über Netzstecker und Solar möglich. Über den PKW kann man die AC200P mit bis zu 120 Watt geladen werden. Der Ladevorgang über AC dauert 5,5 Stunden.

Unsere Einschätzung zur Bluetti AC200P

Vonseiten der Leistung und Kapazität entspricht die Bluetti AC200P in etwa der EcoFlow Delta Max. Im Vergleich zu dem Konkurrenzprodukt ist die AC200P allerdings günstiger und bietet die bessere Akku-Technik. Zudem bietet sie einen stärkeren DC-Anschluss für Dieselstandheizungen und hat zwei Wireless-Charging Pads. Die EcoFlow Delta Max hat hingegen eine App-Steuerung und einen stärkeren 90W USB-C-Anschluss und eine schnellere Ladegeschwindigkeit. Letztendlich können wir Euch nicht sagen, welches der beiden Produkte für Euren Anwendungsfall die bessere Wahl ist. Fest steht aber, dass Bluetti mit der AC200P eine sehr konkurrenzfähige Powerstation auf die Beine gestellt hat.

Preisvergleich

1699 €*
1-4 Tage, keine Zollkosten
Zum Shop
Unsere Empfehlung
1700 €*

3-6 Tage - Versand aus Deutschland
Zum Shop

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
1699 €* Zum Shop
1-4 Tage, keine Zollkosten
Unsere Empfehlung
Nur 1700 €* Zum Shop
3-6 Tage - Versand aus Deutschland
Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 16.08.2022

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Lade jetzt deine Chinahandys.net App