Startseite » News » Doogee D11 vorgestellt – preiswerte Smartwatch im Check

Doogee D11 vorgestellt – preiswerte Smartwatch im Check

Inzwischen mischt fast jeder kleine Hersteller chinesischer Smartphones auch im Wearables-Markt mit: Mit der Doogee D11 wurde ein neuer Fitnesstracker vorgestellt, der sogar einige Smartwatch-Features mitbringt. Integriert sind ein Personal Voice Assistant, NFC und über 70 Sportmodi werden unterstützt.

Doogee D11 vorgestellt Head

Modelle wie das Xiaomi Mi Band, das Honor Band oder die Amazfit Watches haben sich über Jahre etabliert – Wie schlägt sich im Vergleich die Doogee D11 für derzeit nur 40€ statt der UVP von 80€. Achtung! Mit dem Code “D11” erhaltet ihr im offiziellen Doogee Onlineshop zwar 5€ Rabatt, aber die Versandkosten betragen 8€ nach Deutschland. Außerdem wird aus China gesendet und damit fallen zusätzlich Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19% und die Auslagenpauschale von 6€ bei der Post an. Also kostet euch die Doogee Watch D11 auch mit Gutschein insgesamt 69€. Wenn ihr die Uhr ausprobieren wollt, raten wir dazu abzuwarten, bis die Uhr in einem anderen Onlineshop erhältlich ist oder bei Doogee direkt aus der EU versendet wird. 

Zur Doogee D11 direkt im Shop des Herstellers

Design, Hardware & Display

Doogee D11 vorgestellt BaenderDie Doogee D11 Smartwatch bekommt man in vier Farbkombinationen: mit einem Gehäuse in Schwarz oder Chrom und drei verschiedenen Silikonarmbändern. Davon ist eines klassisch-Schwarz und die anderen beiden mit einem grauen oder orangefarbenen Muster versehen. Das Display wird von einem silbernen oder kupferfarbenen Metallring geschmückt. Die Doogee D11 misst 46 x 46 x 10,7 Millimeter und wiegt 38 Gramm. Gegen Wasser und Staub ist sie ausreichend geschützt und sogar nach IP68 zertifiziert.

Doogee D11 vorgestellt DisplayDas runde LCD-Panel misst 1,32 Zoll im Durchmesser. Die Auflösung liegt bei 360 x 360 Pixel und die Pixeldichte liegt damit bei sehr guten 385 Pixel pro Zoll. Der Look lässt sich mit über 200 Ziffernblättern individualisieren. Bedient wird die Doogee D11 über den Touchscreen oder die dreh- und drückbare Krone an der rechten Seite. Der Akku misst 300mAh und soll 7 Tage durchhalten. Geladen wird die Smartwatch über ein magnetisch-haftendes Kabel mit 2-Pin Konnektor.

Ausstattung, Software & Features

Mit dem Smartphone verbindet sich der Fitnesstracker über Bluetooth 5.2. Zur Nutzung braucht es die Glory Fit App – hier im Google Play Store. Doogee wirbt mit dem besonders effizienten Realtek 8764EW 2-in-1 Bluetooth-Chip. Ebenfalls ist es möglich, über die Uhr Anrufe zu beantworten. Die Doogee D11 integriert sogar NFC, was aber nur als „Access Card“ (vermutlich für den ÖPNV in China) genutzt werden kann. Auch AliPay wäre an Bord, aber ebenfalls nur für China.

Zu den weiteren Funktionen, die wir zu der Kategorie „Smartwatch“ zählen können, gehören: Medienwiedergabe des Smartphones über die Doogee D11 steuern und Benachrichtigungen direkt auf dem kleinen Display anzeigen. Ein integrierter „AI Voice Assistant“ (Spracherkennung) soll Befehle erkennen.

Für das Sporttracking werden über 70 verschiedene Sportarten/-modi unterstützt. Bei Outdoor-Sportarten, z.B. Joggen oder Radfahren, nutzt die Doogee D11 das GPS des gekoppelten Smartphones, um die Strecke aufzuzeichnen. Auch Gesundheitsdaten kann die Doogee D11 wie gewohnt erfassen. Dazu gehören die Messung der Herzfrequenz, Überwachung des SpO²-Wertes (Blutsauerstoff), Schrittzähler, Schlafüberwachung oder auch besondere Funktionen wie Stress-Erkennung, Atemübungen und weibliches Menstruationstracking.

Unsere Einschätzung zur Doogee D11

Doogee D11 vorgestellt FeaturesVon Doogee hatten wir bereits die DG Ares im Check: Zu einem Preis von ca. 30 – 40€ bot sie ein 1,32 Zoll großes Display, bis zu 15 Tage Akkulaufzeit und die typischen Funktionen eines einfachen Fitnesstrackers.

Die neue Doogee D11 wagt sich mehr in Richtung Smartwatch mit einigen Funktionen. Wie gut diese umgesetzt sind, muss man natürlich herausfinden. Preislich unterbietet man aktuell nicht mal das Mi Band 7, was nebenbei natürlich die sichere Bank ist. In jedem Fall solltet ihr auf einen Preis unter 40€ warten, denn für 69€ und mit Schneckenversand aus China können wir aktuell nur von der Uhr abraten.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
lars
Gast
lars (@guest_89640)
20 Tage her

Könnt ihr die Smartwatch testen und wie harmonierst sie mit Google Fit was die Datenübertragung angeht ob sie auch korrekt übertragen werden.
Und zu guter Letzt wie sieht es bei Doogee aus mit den Daten bleiben es meine oder gebe ich alle meine Daten an Doogee weiter die sie dann verkaufen können?

Jürgen
Gast
Jürgen (@guest_89639)
20 Tage her

Die Smartwatch die mir Doogee als Überraschung zum Outdoor-Smartphone gelegt hat hielt nicht mal ein Jahr durch. Irgendwie enttäuschend.

Steinlaus
Gast
Steinlaus (@guest_89636)
20 Tage her

Was vielleicht auch für einen Test interessant wäre: Die Drogeriekette Müller vertreibt SmartWatches und Smartbänder unter eigener Marke. Zumindest von außen sehen die ziemlich gut aus, und es würde mich schon reizen, wenn mal jemand nachsieht, ob die tatsächlich was taugen. 🙂

Lade jetzt deine Chinahandys.net App