Startseite » How-To » HEVC-Videoerweiterungen Codec für Windows kostenlos installieren – Anleitung

HEVC-Videoerweiterungen Codec für Windows kostenlos installieren – Anleitung

Microsoft hat per Update den HEVC-Codec H.265 aus dem Windows-System entfernt. Dieser Codec wird benötigt, wenn man Videodateien abspielen möchte, die mit dem neuen Videocodec H.265 aufgenommen wurden. Wenn man eine entsprechende Videodatei mit dem Windows Media Player (“Filme & Videos”) abspielen möchte, erscheint folgende Anzeige, die zum Kauf des Codecs im Windows-Store auffordert.

HEVC Codec Erweiterung installieren

Dass der Codec nicht installiert ist, kann unter anderem auch in Videobearbeitungsprogrammen zu Fehlern führen, etwa dass Videos ohne Bild angezeigt werden. Der Codec gehört außerdem bei aktuellen Smartphones zum Standard und Handyvideos können auf dem PC dann nicht mehr wiedergegeben werden.

HEVC Videoerweiterung kostenlos installieren

Anstatt die Installation für 0,99€ über den Windows-Store vorzunehmen, könnt Ihr den Codec auch einfach kostenlos manuell installieren. Gehe dazu folgendermaßen vor:

  1. Theoretisch ist es möglich, den Codec unter anderem Namen im Windows Store kostenlos herunterzuladen und zu installieren. Prüfe, ob eine Installation über diesen Link (“HEVC Video Extensions from Device Manufacturer”) möglich ist. Vermutlich wird dir aber angezeigt, dass der Download aktuell nicht verfügbar ist. Wenn dies der Fall ist, führe die folgenden Schritte aus.
  2. Lade Dir den HEVC-Codec unter folgendem Link herunter: Microsoft.HEVCVideoExtension_1.0.31823.0_x64.
  3. Entpacke die .zip-Datei
  4. Mache einen Doppelklick auf die darin enthaltene APPX-Datei und wähle “installieren”
  5. Fertig! Die Videos sollten sich jetzt abspielen lassen und auch in Videobearbeitungsprogrammen normal mit Bild angezeigt werden. Falls dies noch nicht der Fall ist, starte Deinen PC neu und versuche es dann nochmal.

Troubleshooting zum HEVC Codec

  1. Falls irgendetwas nicht funktioniert, wie es soll, kannst du den HEVC Codec einfach wieder deinstallieren. Gehe dazu in Windows zu “Apps & Features” und gib “hevc” in den Suchschlitz ein. Deinstalliere “HEVC-Videoerweiterung vom Gerätehersteller” und starte gegebenenfalls neu.
    HEVC Codec deinstallieren
  2. Falls die Installation bei Dir nicht funktioniert hat, kannst Du dir auch einfach den VLC-Player kostenlos installieren. Der Player hat den Codec integriert und kann Videodateien mit H.265 Codec abspielen. Unserer Erfahrung nach hilft die Installation von VLC aber nicht, wenn andere Programme Probleme mit dem fehlenden Codec haben.


Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
6 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Kai Seifarth
Gast
Kai Seifarth (@guest_70810)
9 Tage her

Ich nutze nur noch den VLC Player, also egal. Der Media Player ist mir nix, Schnüffel Programm.

Igor
Gast
Igor (@guest_70693)
12 Tage her

Hmmm, wenn ich es installieren will, dann bekomme ich die Meldung das schon eine neuere Version bereits installiert ist.
Was mache ich falsch ?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
11 Tage her
Antwort an  Igor

Servus Igor, hattest du denn das beschriebene Problem überhaupt?

beste Grüße

Jonas

Igor
Gast
Igor (@guest_70733)
11 Tage her
Antwort an  Jonas Andre

Nein ich hatte das Problem nicht, ich nutze aber auch den VLC Player.
Wollte den Codec mal installieren falls ich es doch brauche.
Wurde der codec per update aus einer installierten Windows Version entfernt, oder
wurde er entfernt bei einer neu Installation einer Windows Version ?

Sven
Gast
Sven (@guest_70724)
11 Tage her
Antwort an  Igor

Dann ist es wohl schon installiert (gewesen), wenn es sich um einen Fertig-PC/Laptop handelt.

Igor
Gast
Igor (@guest_70734)
11 Tage her
Antwort an  Sven

Ja aber es war doch schon immer bei allen installiert, und jetzt soll es ja per update entfernt worden sein denke ich.
Ich behalte die Datei vorsichtshalber um es später installieren zu können, falls es doch noch entfernt wird.