Startseite » Ankündigung » Honor 60 & 60 Pro vorgestellt – Facelift nach kurzer Zeit?

Honor 60 & 60 Pro vorgestellt – Facelift nach kurzer Zeit?

Honor ist endlich zurück auf dem internationalen Smartphone-Markt: Mit dem Honor 60 und Honor 60 Pro zeigt man zwei starke Geräte der oberen Mittelklasse erst mal für China. Mit dem Snapdragon 778G bzw. 778G Plus in Kombination mit einem tollen Display und guten Kamerasensoren, spricht man die Käuferschaft an, die auf (zu) viel Rechenleistung verzichten können.

Honor 60 60 Pro vorgestellt

Das Honor 60 wird in China mit 8/128GB Speicher für 2699 Yuan, umgerechnet ca. 373€, an den Start gehen. Das Honor 60 Pro mit einem Front- und Ultraweitwinkelkamera-Upgrade schlägt mit 3699 Yuan, ca. 512€, zu Buche. Mit einem baldigen Launch des Honor 60 in Europa sollte man nicht rechnen, aber vielleicht nutzt der Hersteller ja die Gelegenheit, die Pro-Version des Honor 50 nachzuschieben, die uns bisher verwehrt bleibt.

Das Honor 50 ist doch erst seit einem Monat in Europa erhältlich – Jetzt kommt bereits die nächste Generation? Allerdings wurden die drei Modelle auch schon im Juni 2021 in China präsentiert. Der (ehemalige) US-Bann, Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen (Google z.B.) und Lizenzrechte erschwerten und verzögerten letztlich den Launch hierzulande.

Zur besseren Übersicht beschränken wir uns an der Stelle auf das Honor 50 in der Global Version. Denn vor knapp einem halben Jahr erschienen in China noch das Honor 50 SE und Honor 50 Pro, wobei das Pro-Modell auch am ähnlichsten zu den beiden Honor 60 Smartphones ist. Die Spezifikationen des Honor 50 Global und Honor 60 sowie Honor 60 Pro (wie sie in China nun erscheinen) im Vergleich:

%name
Honor 50 Test
Honor 60 Beitragsbild
Honor 60 & 60 Pro vorgestellt...
Honor 60 Pro Beitragsbild blau
Honor 60 Pro
Größe 160 x 73,8 x 8mm 161,4 x 73,3 x 7,98mm 163,9 x 74,8 x 8,19mm
Gewicht 175g 179g 192g
CPU Snapdragon 778G - 4 x 2,4 GHz + 4 x 1,8 GHz Snapdragon 778G - 4 x 2,4 GHz + 4 x 1,8 GHz
RAM 6 GB RAM, 8 GB RAM 8 GB RAM, 12 GB RAM 8 GB RAM, 12 GB RAM
Speicher erweiterbar Nein Nein Nein
Display 2340 x 1080, 6,6 Zoll 120Hz (AMOLED) 2400 x 1080, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED) 2650 x 1200, 6,8 Zoll 120Hz (AMOLED)
Betriebssystem Android 11 Android 11 Android 11
Akku 4300 mAh (66 Watt) 4800 mAh (66 Watt) 4800 mAh (66 Watt)
Kameras 108 MP + 8MP (triple) 100 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple) 100 MP + 50MP (dual) + 2MP (triple)
Selfikamera 32 MP 32 MP 50 MP
Anschlüsse USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 5G: n1, n3, n7, n8, n28, n38, n41, n77
4G: 1, 3, 7, 8, 20, 28, 34, 38, 40
Zum Testbericht

Design & Display

Das Honor 60 misst mit dem 6,67 Zoll großen Display 161,4 x 73,3 x 7,98 Millimeter bei 179 Gramm auf der Waage. Das Honor 60 Pro ist mit dem 6,78 Zoll Panel etwas größer und misst 163,9 x 74,8 x 8,19mm bei 192g.

Das zwei Sensoren-Design behält man bei, differenziert aber nun optisch präsenter: Der 2MP-Bokeh-Hilfssensor bleibt winzig, Haupt- und Ultraweitwinkelkamera hingegen sind einzeln eingefasst und nochmal durch einen Ring abgehoben. Am Rahmen befinden sich rechts der Powerbutton und Lautstärkewippe sowie unten der USB-C Port (2.0), SIM-Slot und Aussparung für den Lautsprecher.

Das Honor 60 und Honor 60 Pro teilen sich auch die Farbvarianten. Im Hochglanz-Look zeigen sich Schwarz und Jade-Grün. Die blaue und roségoldene Version hingegen sind mit einem Metallic-Effekt versehen.

Honor 60 60 Pro Farben

Das AMOLED Display wird in beiden neuen Modellen größer. Das curved Design behält man bei, wie auch die mittige Punch-Hole-Notch für die Frontkamera und die Bildwiederholungsfrequenz von maximal 120 Hertz. Das Display im Honor 60 misst 6,67 Zoll in der Diagonale und löst mit 2400 x 1080 Pixeln (395 PPI) auf. Das Honor 60 Pro hingegen ist jetzt quad-curved, also zu allen vier Seiten hin abgerundet. Dazu bietet das 60 Pro das größere und schärfere AMOLED mit 6,78 Zoll und einer Auflösung von 2652 x 1200 Pixel. Daraus resultieren 429 Bildpunkte pro Zoll. Zertifiziert ist das OLED weiterhin für HDR10 bzw. HDR10+ beim Honor 60 Pro.

Hardware & System

Während das Honor 60 unter der Haube noch mit dem Snapdragon 778G auskommen muss, bekommt das Honor 60 Pro ein Update spendiert. Der Snapdragon 778G Plus debütiert im Honor 60 Pro.

Honor 60 Pro

Viel ändert Qualcomm nicht, sondern hebt lediglich die Taktraten der einzelnen Cluster an:

  • Snapdragon 778G: 1 x Cortex-A78 @ 2,4GHz / 3 x Cortex-A78 @ 2,2GHz / 4 x Cortex-A55 @ 1,8GHz
  • Snapdragon 778G Plus: 1 x Cortex-A78 @ 2,5GHz / 3 x Cortex-A78 @ 2,4GHz / 4 x Cortex-A55 @ 1,8GHz
Antutu
Geekbench Single
Geekbench Multi
3D Mark (Wildlife)

Der Grafikchip bleibt mit der Adreno 642L der Gleiche und gefertigt wird der SD778G+ weiterhin im 6nm-Verfahren. Das Honor 50 erreicht so einen AnTuTu Score von 507.900 Punkten. Das Honor 60 Pro dürfte ein paar Prozentpunkte zulegen. Beide Smartphones werden noch mit der MagicUI 5.0 basierend auf Android 11 ausgeliefert.

Achtung: In China sind die Honor-Smartphones weiterhin nicht mit Google Playstore ausgestattet. Ein Import ist daher nicht sinnvoll!

In folgenden Speichervarianten werden die Smartphones in China verfügbar sein:

Honor 60

Honor 60 Beitragsbild

Honor 60 Pro

Honor 60 Pro Beitragsbild blau

8/128GB: 2699 Yuan, ca. 373€
8/256GB: 2999 Yuan, ca. 415€ 3699 Yuan, ca. 512€
12/256GB: 3299 Yuan, ca. 456€ 3999 Yuan, ca. 553€

Kamera – Upgrade für das Honor 60 Pro

Während das günstigere Honor 60 gewissermaßen das Kameralayout des Vorgängers übernimmt – nur zum Glück den 2MP Makrosensor streicht 😉 – bekommt das Honor 60 Pro ein Upgrade beim Ultraweitwinkelsensor und der Frontkamera.

So löst die Hauptkamera des Honor 60 mit 100MP bzw. 108MP, der Ultraweitwinkelsensor mit 8MP und die Frontkamera mit 32MP auf. Die Hauptkamera arbeitet mit 9-in-1 Pixel Binning und erreicht so eine Pixelgröße von 2.1µm statt 0.7µm. Stabilisiert wird aber weiterhin nur über den EIS bei Videos.

Das Honor 60 Pro hat zwar keinen optischen Zoom oder Dual-Frontkamera, dafür aber einen ultrahochauflösenden Ultraweitwinkel- und Frontkamerasensor: beide mit 50MP.

Honor 60 Pro

Ausstattung des Honor 60 und Honor 60 Pro

Bei der weiteren Ausstattung geben sich das Honor 60 und 60 Pro nichts. Der aktuelle Qualcomm Chip ermöglicht 5G Empfang, WiFi 6 + MIMO und Bluetooth 5.2. Der SIM-Slot nimmt zwei NanoSIM-Karten gleichzeitig auf. Dazu sind die Mittelklasse-Smartphones mit NFC und GPS (A-GPS, GLONASS, BeiDou und Galileo) ausgestattet. Biometrisch entsperrt wird über den Fingerabdrucksensor unter dem AMOLED Panel.

Auch der Akku und Ladezeit sind bei beiden Modellen gleich: 4800mAh misst er und lässt sich via USB-C (2.0) mit bis zu 66 Watt laden. Damit sollen 0-50% in 15 Minuten erreicht werden und eine vollständige Ladung in 25 Minuten.

Unsere Einschätzung

Viel Neues präsentiert man ja nicht gerade mit dem Honor 60 und dem Honor 60 Pro. Das normale Modell wird im Vergleich nicht teurer, verändert sich aber auch nur marginal. Interessanter wird es da schon mit dem Honor 60 Pro! Der Snapdragon 778G Plus prämiert und greift das Konzept eines schnellen Prime-Cores auf. Und gerade die Ultraweitwinkel- sowie Frontkamera stockt man wohl gehörig auf. Oppo präsentierte mit dem Reno7 Pro & dem Sony IMX709 erst die (vermeintlich) neue Selfie-Referenz der oberen Mittelklasse. Da wird das Honor 60 Pro ein Wörtchen mitreden können?

Um das Facelift in Form des Honor 60 und Honor 60 Pro einzuschätzen, hilft natürlich der Test des Honor 50 – Welcher die Tage auch online geht 😉. Hier bemängelten wir die Qualität der komplementären Kamerasensoren. Zudem vermissen wir etwas Eigenständigkeit oder ein besonders hervorragendes Feature. Aspekte, in denen das Honor 60 Pro nun nachbessern könnte. Wenn Honor jetzt noch etwas günstiger wird und entsprechend das Preis-Leistungs-Verhältnis besser, dann kann man getrost wieder zu einem Smartphone der ehemaligen Huawei-Tochter greifen.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Lade jetzt deine Chinahandys.net App