Startseite » Ankündigung » Honor Magic 3 Pro Plus – Jagd auf den Kamera-Thron?

Honor Magic 3 Pro Plus – Jagd auf den Kamera-Thron?

Das Honor Magic 3 und Magic 3 Pro sind noch nicht genug HighEnd – Mit dem Top-Modell setzt man einen obendrauf: Das Honor Magic 3 Pro Plus wurde zusätzlich vorgestellt! In der High-End-Klasse im vierstelligen Preisbereich gibt es für die Hersteller nur ein Ziel: Das beste Kamera-Setup auf dem Markt bieten – Abseits der „Innovationen“ & Foldables.

Honor Magic 3 Pro Plus vorgestellt 2

Für das Vorhaben stockt man beim Honor Magic 3 Pro Plus bei den verbauten Kamera Sensoren auf: Ein riesiger Sony IMX700 mit 50MP als Hauptkamera und ein verbesserter 64MP Ultraweitwinkelsensor. Die restliche Hardware und Display teilt man sich mit dem 1099€-teuren Magic 3 Pro. Nun zum Preis: Das Honor Magic 3 Pro+ kommt nur mit 12/512GB Speicher und kostet 1499€! Auch das Top-Modell soll später als Global Version / Europa auf den Markt kommen, startet aber erst mal in China.

Die technischen Daten im Vergleich findet ihr im Hauptartikel, wo wir euch das Honor Magic 3 und Magic 3 Pro vorgestellt haben. Hier wollen wir uns vor allem auf die technischen Änderungen der Kamera konzentrieren.

Design, Display & Hardware

Um das Top-Modell von den anderen beiden abzugrenzen, hat man optisch einige Änderungen vorgenommen und setzt auch auf andere Materialien für das Premium-Gefühl. Für ein herausstehendes Design laser-graviert man die Rückseite aus Keramik mit einem Mix aus glänzenden und matten Abschnitten. So heißen auch die beiden Farben des Honor Magic 3 Pro+: „Ceramic“ Schwarz und „Ceramic“ Weiß. Die Technologie nennt man „Nano Crystal Ceramic“, das ist besonders resistent und schützt die Rückseite.

Honor Magic 3 Pro Plus vorgestellt 3Vorne haben wir das gleiche starke AMOLED-Display wie beim Magic 3 & Magic 3 Pro. In der Diagonale misst das Curved AMOLED Panel 6,76 Zoll, bietet 120 Hertz und löst mit 2772 x 1344 Pixel auf. Auch hier hat man die Technik der Rückseite angewandt: das „Super Curved Nano Crystal Glas“ soll besonders hart sein.

Unter der Haube rennt ebenfalls der Snapdragon 888+ Prozessor in Kombination mit der Adreno 660 GPU sowie 12GB Arbeitsspeicher und 512GB Speicherplatz. Die restliche Hardware und Ausstattung sind ebenso vollständig wie beim Magic 3 Pro und auch 5G wird klar unterstützt. An der Größe des Akkus ändert sich ebenfalls nichts und im Magic 3 Pro+ misst dieser weiterhin 4600mAh. Geladen wird mit 66 Watt über USB-C oder 50 Watt kabellos.

Kamera – Ein neuer Konkurrent im Wettbewerb

Huawei hat mit dem neuen P50 Pro ganz gut vorgelegt und Honor will natürlich als ehemaliges Tochterunternehmen nun am chinesischen Großkonzern vorbei.

Honor Magic 3 Pro Plus vorgestellt 3

Statt des Sony IMX766 mit einem 1/1,56“ großem Sensor den wir im Magic 3 und Magic 3 Pro haben, bekommt das Honor Magic 3 Pro Plus den Sony IMX700. Ein Sensor mit gewaltigen 2,44μm großen Pixeln bei einer Blende von f/1.9 und Sensorgröße von 1/1,28“. Die Auflösung bleibt bei 50MP, die Kamera ist aber nun in einem OIS stabilisiert gelagert.

Man muss sich nur die Sensorgröße im Vergleich anschauen, um zu sehen, wie lichtstark der Sony IMX700 wohl sein wird. Und der Sony IMX766 liefert bei Nacht schon ordentlich ab! Zwei Features hat man zusätzlich noch parat: „Full Pixel Octa PD Auto Fokus“ für noch schnelleren Fokus und wieder dreht es sich um die „goldene Stunde“. Mit dem speziellen „Multi-Spectrum Color Temperature Sensor“, bleiben die aufgenommenen Farben stets realitätsnah.

Das zweite Upgrade gibt es für die Ultraweitwinkelkamera. Hier haben die normalen Modelle nur einen 13MP Sensor, das Magic 3 Pro+ hingegen setzt ebenfalls auf einen 64MP Sensor mit einem großen Blickfeld von 126°. Der Ultraweitwinkelsensor dient dabei gleichzeitig als Makro-Kamera für ultranahe Aufnahmen.

Honor Magic 3 Pro Plus vorgestellt 4Die restlichen Kamerasensoren teilt sich das Top-Modell mit dem Magic 3 Pro. Also ein 64MP Monochrome-Sensor, 64MP Persikop-Kamera mit 3,5-fach optischem Zoom sowie ToF-Sensor für Bokeh-Aufnahmen. Die Frontkamera löst mit 13MP auf und hat daneben noch einen weiteren ToF-Sensor wie das Magic 3 Pro.

Unsere Einschätzung Honor Magic 3 Pro Plus

Jeder große Hersteller, der etwas auf sich hält, bietet ein High-End-Smartphone weit jenseits der 1000€ an! Beim absoluten Top-Modell wird die Kameraeinheit noch mal größer und nun vom Kreis zum Hexagon. Spaß beiseite! Massentauglich ist das Magic 3 Pro Plus bei dem Preis klar nicht und wird auch nicht viel Umsatz in die Kassen spülen. Die Aufmerksamkeit sichert sich Honor mit dem Magic 3 Pro+. Jetzt wird es dennoch spannend, wie sich die Kamera im Vergleich zur Konkurrenz schlägt!

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
MartinLGore
Gast
MartinLGore (@guest_80214)
3 Monate her

Ich warte auf das 3pro + Ultra GIGA Monster advanced.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App