Startseite » News » Huami Amazfit BIP Lite bei Aldi Nord – Xiaomi für die breite Masse

Huami Amazfit BIP Lite bei Aldi Nord – Xiaomi für die breite Masse

Ab wann ist eine Marke wirklich in Deutschland angekommen? Auf vielen Verkaufskanälen stockt Xiaomi in Deutschland auf. Inzwischen hat beinahe jeder Onlinehändler den ehemaligen Geheimtipp aus China im Programm und auch immer mehr Elektromärkte haben zumindest einige Modelle vorrätig.

Spätestens mit einem Listing bei einer der großen Supermarktketten sollte eine Firma aber endgültig den Markteintritt geschafft haben. Genau das ist jetzt mit der Huami Amazfit BIP Lite passiert – ab dem 27. Februar wird die Smartwatch in allen Aldi Nord Märkten zum Schnäppchenpreis von 35€ (anstatt normalerweise ca. 55€) zu haben sein. Als Xiaomi Produkt kann man die Uhr dabei nicht bezeichnen, allerdings baut Huami (Amazfit ist eine Huami Marke) für Xiaomi das Mi Band und die meisten Amazfit Produkte laufen auch mit der Xiaomi Mi Fit App.

Amazfit Bip Lite2

Was kann die Huami Amazfit BIP Lite?

Die Lite Version der Amazfit BIP kann logischerweise nicht ganz so viel, wie ihr großer Bruder. Die wesentlichen Unterschiede liegen in einer minimal besseren Akkulaufzeit von bis zu 45 Tagen und einem ATM3 Schutz gegen Wasser, anstatt IP68 (ATM3 ist leider etwas schwächer – schwimmen gehen sollte man mit der Uhr nicht). Außerdem fehlt die GPS-Funktion – den Standort empfängt man man nur über eine Verbindung mit dem Smartphone.

Ansonsten sind sich die beiden Geräte super ähnlich. Das Display misst 1,28 Zoll und löst mit 176 x 176 Pixeln auf, beide Uhren nutzen ein nahezu identisches Gehäuse und werden mit einem Silikonarmband ausgeliefert.

Neben der Anzeige der Uhrzeit kann die Uhr Puls und Herzfrequenz beim Sport tracken, den Schlaf überwachen und Schritte zählen. Als Einheit mit dem Smartphone, das via Bluetooth 4.1 verbunden wird, kann man außerdem Geschwindigkeit und Schritte aufzeichnen, Benachrichtigungen anzeigen und sich wecken lassen. Alle Details zur Smartwatch könnt ihr in unserem Testbericht zur Amazfit Bip nachlesen.

Unsere Einschätzung

Als die Uhr Mitte 2019 auf den Markt kam, war sie ein Ladenhüter, da sie den gleichen Preis, wie die normale Amazfit BIP aufrief, jedoch weniger Funktionen hat. Der Preis ist bis vor kurzem ungefähr im gleichen Verhältnis geblieben. Das hat wohl viele Kunden dazu bewogen sich für das bessere Modell zu entscheiden. So hat Aldi die Chance bekommen, Restbestände günstig aufzukaufen und kann die Konkurrenz um beinahe 20€ zu unterbieten.

Amazfit Bip Aldi

Das macht die Uhr trotz fehlendem GPS wieder interessant für jeden, der gerne einmal eine Smartwatch ausprobieren möchte, oder einfach kein GPS und keine IP68 Zertifizierung braucht.

Wir können das Angebot also empfehlen, man sollte aber früh bei Aldi sein – es ist davon auszugehen, dass Viele an der Uhr interessiert sein werden.%name

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

avatar
 
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Lukas_WinkelIgor Recent comment authors
  Subscribe  
Kommentar Updates
Igor
Gast
Igor

Hmmm,
Was kann die Amazfit BIP Lite was das Mi Band 4 nicht kann ?
Liegen doch die beiden Geräte im selben Preisbereich.

Du bist gerade offline!