Startseite » Ankündigung » Huawei Watch 3 und Watch 3 Pro vorgestellt

Huawei Watch 3 und Watch 3 Pro vorgestellt

Nachdem Amazfit mit der GTR 2 und der GTS 2 bereits zu Beginn des Jahres ihre neuen Top-Modelle auf den Markt gebracht hat, zieht nun auch Huawei nach. Die Huawei Watch 3 und die Huawei Watch 3 Pro werden die neuen Smartwatch-Flagschiffe des Konzerns und kommen mit einigen interessanten Features. Wir haben alle Informationen zu den neuen Modellen für Euch!

Huawei Watch 3 Serie – Next-Level Smartwatches?

Bereits mit der Huawei Watch GT 2 Pro hat man bei Huawei eine “neue” Richtung bei den Wearables eingeschlagen. So konnte man erstmals Apps auf der Uhr installieren und hochwertige Materialien wie Titan und Keramik kamen zum Einsatz. Mit der nun neuen Huawei Watch 3 Serie wird man diesen Weg nicht nur weitergehen, sondern sogar noch deutlich ausbauen!

Huawei bringt mit der Watch 3 und der Watch 3 Pro dieses Mal direkt zwei Modelle auf den Markt, die man bereits vorbestellen kann. Beide Modelle haben ein 1,43 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 466 x 466 Pixel. Die Gehäusegröße bei der Watch 3 beträgt 46 mm und bei der Watch 3 Pro sogar 48 mm. Sie sind 12,15 mm bzw. 14 mm dick. Damit werden beide Modelle schon etwas größer als ihre Vorgänger sein, aber das hat auch einen logischen Grund: nie steckte so viel “Smartwatch” in den Wearables von Huawei wie in dieser neuen Serie!

Beide Modelle nutzen die Eigenentwicklung HarmonyOS und machen damit die Erweiterung der Software durch die Installation von Apps möglich. Dazu wird auf der Uhr die Huawei AppGallery zur Verfügung stehen, über die man dann zusätzliche Apps downloaden und installieren kann. Damit hebt man sich immer deutlicher von den Amazfit-Wearables ab und könnte wohl zunehmend auch den WearOS-Smartwatches Konkurrenz machen. Ein weiteres Highlight der Watch 3 Series ist sicher die Verwendung der eSIM-Technologie, mit der man autark Telefonieren und im Netz Surfen kann. Dabei steht bei beiden Modellen sogar LTE Band 20 zur Verfügung. Ein wirklich sehr interessantes Feature, denn damit kann die Smartwatch immer mehr zum Smartphone-Ersatz werden. Neben der eSIM kommen natürlich auch WLAN (2,4 GHz), GPS, Bluetooth 5.2 und NFC zum Einsatz. Je nachdem wie sich die Bezahldienste von Huawei hierzulande entwickeln, könnte also auch die Bezahlung direkt mit der Uhr in Zukunft möglich sein. Eine Nutzung von Google Pay ist allerdings ausgeschlossen.

Neben HarmonyOS und der eSIM als wichtigste neue Key-Features, sind natürlich auch alle bekannten Smartwatch-Funktionen mit an Bord. Auf einen Schrittzähler, das Schlaftracking, die 24h-Herzfrequenzmessung, die Messung der Blutsauerstoffsättigung (SpO2), das Sportracking (100+ Sportarten), Musiksteuerung uvm. müsst Ihr natürlich auch bei den neuesten Huawei Wearables nicht verzichten. Neu ist hier aber noch der Temperatursensor zur Messung der Hauttemperatur.

Neben der Größe werden sich die Watch 3 und die Watch 3 Pro auch in einigen anderen Punkten voneinander unterscheiden. So besteht die Watch 3 Pro aus Titan und die Watch 3 “nur” aus Edelstahl. Des Weiteren erreicht die Watch 3 Pro mit einer Akkukapazität von 750 mah bis zu 5 Tage Akkulaufzeit, während man sich bei der Watch 3 bei 450 mAh mit nur 3 Tagen Akkulaufzeit begnügen muss. Beide Versionen wird es zudem in verschiedenen Editionen geben. Die Huawei Watch 3 steht in der Active Edition (mit Fluorelastometer-Armband), in der Classic Edition (mit Lederarmband) und in der Elite Edition (mit Edelstahl-Armband) zur Verfügung. Die Huawei Watch 3 Pro wird als Classic Edition (mit Lederarmband) und als Elite Edition (mit Edelstahl-Armband) erhältlich sein.

Unsere Einschätzung zur Huawei Watch 3 Serie

Huawei könnte mit der neuen Huawei Watch 3 Serie ein echtes Ausrufezeichen in der Smartwatch-Welt setzen. Mit dem hauseigenen HarmonyOS und der Verwendung der eSIM werden die Wearables nun noch “smarter” und können das Smartphone zunehmend ersetzen. Auf die bereits bekannten Features der letzten Jahre muss man natürlich trotzdem nicht verzichten und somit sind wir sehr gespannt, wie erfolgreich diese neuen Smartwatches werden können. Einer der größten Kritikpunkte wird sicher der Preis sein. Die Huawei Watch 3 gibt es ab 369 EUR (Classic Edition) und die Watch 3 Pro ab 499 EUR (Classic Edition). Wer eines der Modelle aktuell direkt bei Huawei vorbestellt, bekommt allerdings noch die Huawei FreeBuds Pro mit dazu.

Wir werden Euch natürlich mit einem ausführlichen Testbericht zur neuen Huawei Watch 3 Serie versorgen. Habt Ihr bereits Fragen zu einem Modell? Dann schreibt sie uns in die Kommentare.

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
Nur 499 €*

1-2 Werktage - offizieller Huawei Shop
Zum Shop
499 €*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 499€* Zum Shop
1-2 Werktage - offizieller Huawei Shop
499€* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
369 €*
1-2 Werktage - offizieller Huawei Shop
Zum Shop
459 €*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
369€* Zum Shop
1-2 Werktage - offizieller Huawei Shop
459€* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 22.09.2021


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
RoWu
Gast
RoWu (@guest_78765)
3 Monate her

In China gibt es bereits die Blutdruckmessung und weitere Funktionen der Watch. Ist das hier bei den Behörden auch beantragt und wenn das positiv abgenommen und wird das dann auch mit einem update kommen?

Commander
Gast
Commander (@guest_78764)
3 Monate her

Der Vorgänger reicht vollkommen aus und kostet nur die Hälfte 🥴

Stefan
Gast
Stefan (@guest_78761)
3 Monate her

Wird man endlich WhatsApp Nachrichten auf der Uhr lesen und beantworten können?