Internet funktioniert nicht (Eplus & O2) – Lösung

0

Problem: Du hast ein neues Android-Handy oder eine neue Simkarte bekommen. Obwohl du deine O2 oder Eplus Simkarte in das Handy eingesetzt hast und das Smartphone 3G oder 4G anzeigt, kannst du kein mobiles Internet nutzen. Dieses Problem tritt bei einigen China-Handys und Handys der bekannten Hersteller auf. Es kann bei allen Simkarten von Mobilfunkprovidern auftreten, die das O2 oder Eplus Netz nutzen. Zum Beispiel Alditalk, Klarmobil oder PremiumSIM.

In der folgenden Schritt-für-Schritt Anleitung erfährst du, wie du dein Internet auf jedem Handy zum Laufen bekommst. Überprüfe nach jedem Schritt, ob das Problem behoben wurde.

Überprüfe, ob die mobilen Daten aktiviert sind

Gehe in das Einstellungs-Menü deines Android Handys. Wähle dort den Punkt „Datenverbrauch“. Wähle dann im oberen Reiter deinen Simprovider aus und aktiviere das Häkchen bei „Mobilfunktdaten“

Aktiviere Roaming

Seit Eplus von O2 gekauft wurde, kannst du als Kunde von Eplus oder O2 innerhalb Deutschlands kostenlos das Netz von beiden Mobilfunkanbietern nutzen. Dies wird als National Roaming (Weitere Infos hier) bezeichnet. Unerklärlicherweise haben wir festgestellt, dass auf manchen Android-Handys das Internet bei Eplus oder O2 überhaupt erst funktioniert, wenn man Roaming aktiviert hat.

Hinweis

Achtung! Aktiviere Roaming nur, wenn du nicht in der Nähe zu einem angrenzenden Land wohnst. In diesem Falle kann es dir passieren, dass dein Handy auf ausländische Netze zugreift und du von hohen Kosten auf deiner Monatsrechnung überrascht wirst. Genauso muss Roaming unbedingt wieder deaktiviert werden, wenn du die Landesgrenzen (z.B. auf einer Reise) übertrittst.

Folgendermaßen aktivierst du Roaming/National Roaming auf deinem Android Handy:

Wähle im Einstellungsmenü den Menüpunkt „Mehr“. Wähle dann „Mobilfunknetze“ aus. Hier kannst du Daten-Roaming aktivieren. Dieser Service ist innerhalb Deutschlands kostenfrei.

Konfiguriere die richtige APN

Sollten alle bisherigen Schritte nichts genutzt haben, solltest du überprüfen, ob dein Handy die richtige APN eingestellt hat. Hierzu gehst du folgendermaßen vor:

Suche bei Google nach der APN-Konfiguration deines Mobilfunkanbieters. Hierzu gibst du z.B. „Alditalk APN“ ein. Normalerweise wirst du schnell fündig. Solltest du die APN Angaben nicht finden, ruf einfach bei deinem Mobilfunkanbieter an.

Sobald du die richtigen APN-Angaben hast, kannst du diese mit der auf deinem Handy eingestellten APN abgleichen. Hierzu gehst du folgendermaßen vor:

Wähle im Einstellungsmenü den Menüpunkt „Mehr“. Wähle dann „Mobilfunknetze“ aus. Wähle dort den Punkt „Zugangspunkte (APNs)“. Überprüfe hier, ob die Angaben des Mobilfunkanbieters mit denen auf deinem Handy übereinstimmen. Sollte dies nicht der Fall sein, klick oben auf das Plus-Symbol und gib die APN-Einstellungen ein. Achte darauf, dass du alles exakt so überträgst, wie von deinem Mobilfunkanbieter vorgegeben. Wähle schlussendlich die neukonfigurierte APN aus. Du solltest jetzt Internet auf deinem Handy nutzen können.

Schreibe einen Kommentar

Kommentiere als Erster!

Benachrichtigung
avatar
wpDiscuz