Startseite » Gadgets » Solarpanel » Jingyang 100W Solarpanel im Test – günstig, flexibel, mobil oder für den Balkon?

Jingyang 100W Solarpanel im Test – günstig, flexibel, mobil oder für den Balkon?

Getestet von Michael am
Vorteile
  • erstklassige Verarbeitung
  • hochwertige ETFE Beschichtung
  • robuster Aufbau
  • günstiger Preis
Nachteile
  • entspricht einem 85W Solarpanel
  • starker Leistungsverlust bei Verschattung
Springe zu:

Unsere Stammleser haben sicher den Test des Dokio 100W Solarpanel verfolgt. Das Dokio Modul hat uns mit einem günstigen Preis und guten Leistungswerten überzeugt. Mit dem Jingyang 100W Solarpanel möchten wir einen weiteren Hersteller unter die Lupe nehmen, der durch einen erschwinglichen Preis und gute Werte auf dem Papier glänzen kann.

Jingyang 100W Einleitung 1

Für einen Preis von nur 70 Euro bei AliExpress bekommt man ein optisch ansprechendes Modul mit einer Leistung von 100W, welches durch eine langlebige ETFE Beschichtung auf sich aufmerksam macht. Ob das semi-flexible Modul in unserem Test überzeugen kann, erfahrt ihr im folgenden Testbericht.

Lieferumfang des Jingyang 100W Solarpanels

Der Lieferumfang ist schnell zusammengefasst. In dem braunen Karton befindet sich lediglich ein wenig Verpackungsmaterial und das eigentliche Solarmodul. Auf eine Anleitung wird verzichtet. Diese ist auch nicht notwendig, da die technischen Daten auf der Rückseite auf dem Typenschild zu finden sind.

Design und Verarbeitung

Das Solarmodul präsentiert sich in schlichtem Schwarz und wirkt auf den ersten Blick sehr hochwertig. Trotz des relativ geringen Preises weist das Modul keine Verarbeitungsmängel auf. Die 6 Halteösen sind in der Trägerfolie fest verpresst und prädestinieren das Modul für die Befestigung an einem Balkongeländer oder Gestell. Dank der IP67 Zertifizierung und der robusten ETFE-Beschichtung kann das Modul ganzjährig draußen verbleiben. Die Oberfläche ist aufgeraut, robust und sehr resistent gegenüber Kratzern. Zudem spiegelt die Oberfläche dank der ETFE-Beschichtung nicht so stark, wodurch es am Balkongeländer optisch weniger stark auffällt.

Mit einem Gewicht von nur 1,75 Kilogramm und den Maßen von 105 x 54 x 0,3 Zentimeter gehört das Modul zu den kompakten Leichtgewichten. Gerade das geringe Gewicht könnte für die Nutzung am Balkongeländer für viele interessant sein. Die Höhe von nur 3 Millimetern bezieht sich auf die Höhe ohne Anschlussbox inklusive MC4 Steckern. Diese tragen mit 2,5 cm noch mal deutlich mehr auf. Dank des semi-flexiblen Aufbaus ist es bis zu einem Winkel von 30° biegbar ohne Schaden zu nehmen. Somit legt es sich auch perfekt auf gebogene Oberflächen. Mit dem entsprechenden Montagekleber ist damit auch eine dauerhafte Befestigung auf Karosserieteilen möglich. Somit könnte unter anderem ein Wohnmobil oder Camper mit den Modulen ausgerüstet werden. Man sollte aber immer im Hinterkopf behalten, dass im Falle eines Defektes, das Solarmodul im verklebten Zustand kaum noch entfernt werden kann.

Ladeleistung des Jingyang 100W Solarpanels

Wie der Name schon vermuten lässt, bietet das Solarpanel eine maximale Leistung von 100W. Es arbeitet mit einer Leerlaufspannung von gemessenen 20V und liefert einen Strom von maximal 5,5 Ampere.

Für die Ermittelung der Ladeleistung haben wir zwei verschiedene Powerstationen verwendet. Zum einen kam eine Anker Powerhouse 555 zum Einsatz. Um die Leistungsdaten zu verifizieren, haben wir diese mit einer Ecoflow River 2 Pro überprüft.

Da das Modul über keinerlei Aufständerung verfügt, kommt wieder unser Anker 625 Referenzmodul zum Einsatz. Dieses dient zum einen als Vergleichsmodul und zum zweiten als Ausrichte und Standhilfe für unser Jingyang 100W Solarpanel. Aufgrund der hohen Außentemperaturen von fast 30°C war uns vor Testbeginn klar, dass die 100W Ladeleistung bei keinem der Module erreicht werden würde. Während das Anker Solarpanel 70W an die Powerstations liefern konnte, waren es bei dem Jingyang 100W Solarmodul lediglich 58W bei vollem Sonnenschein.

Auch bei leichten Schleierwolken und wolkenverhangenem Himmel setzt sich der Leistungstrend fort. Während das Anker noch 47W liefern kann, sind es bei dem Jingyang  39W. Somit liegt das Jingyang Solarpanel etwa 15-20% unter den Werten unseres Referenzmoduls und entspricht daher eher einem 85W Solarpanel.

Verschattung

Wir starten unseren Test bei einer Temperatur von 27°C mit einer Ausgangsleistung von 55W ohne Verschattung.

Bei einer Verschattung von 25% sinkt die Ladeleistung auf gerade einmal 5W ab. Auch bei 50-75% ändert sich der Wert nicht. Die Ladeleistung schwankt zwischen 4 und 6W. Deckt man das Solarpanel mit der Handfläche ab, sinkt die Ladeleistung von 55W auf 15W ab.

Die Werte bei horizontaler Verschattung fallen nicht besser aus. Bei 25% Verschattung liefert das Jingyang 100W Solarpanel immerhin noch 18W. Ab 50% schwankt die Ausgabe zwischen 0 und 5W. Somit kann man nicht mehr von einem Ladebetrieb sprechen.

Dementsprechend ist es nicht möglich, mit dem Jingyang Solarpanel im Baumschatten eine Powerstation zu laden. Mit dem Anker 625 Solarmodul ist immerhin noch eine Ladeleistung von 17W möglich.

Hier noch einmal alle Werte zusammengefasst:

0 % 25 % 50 % 75 %
vertikale Verschattung 55W 5W 5W 5W
horizontale Verschattung 55 W 18W 0W 0W

Insgesamt kann man festhalten, dass das Jingyang 100W Solarpanel keinen Schatten mag. Selbst bei leichter Verschattung bricht die Leistung stark ein.

Solarpanel Leistung Hersteller Leistung real Preis Kosten pro Watt
Dokio 100W flexibles Solarpanel 100 W 100 W 73 – 135€ 0,73 – 1,35€
Jingyang 100W flexibles Solarpanel 100W 85W 65-100€ 0,76 – 1,17€
Allpowers SP027 100 W 100 W 110 – 140 € 1,10 – 1,40 €
Allpowers SP020 60W 50W 70-100 € 1,40 – 2,00 €
iMars SP-B100 100 W 60 90 – 100 € 1,50 – 1,66 €
Allpowers SP033 200 W 180 W 300 – 379 € 1,66 € – 2,10 €
EcoFlow 160 W 160 W 160 W 280 – 300 € 1,75 – 1,87 €
Xmund XD-SP2 100 W 50 W 90 – 120 € 1,80 – 2,40 €
EcoFlow 220 W 220 W 220 W 400 – 599 € 1,80 – 2,70 €
AlphaESS SP200 200 W 200 W 400 – 499 € 2,00 – 2,50 €
Bluetti PV 420 420 W 420 W 850 – 1000 € 2,02 – 2,38 €
Ugreen 200 W Solarpanel 200 W 140 W 300 – 599 € 2,15 – 4,27 €
Anker 625 100 W 100 W 250 -369 € 2,50 – 3,69 €
Jackery SolarSaga 200 200 W 200 W 520 -699 € 2,60 – 3,50 €
Growatt 100W Solarpanel 100 W 100 W 279-299 € 2,79 – 2,99 €
BougeRV Yuma 200W 200 W 200 W 550 – 650 € 2,75 – 3,25€

Trotz der Einordnung als 85W Modul steht es in puncto Preis-Leistung weit vorn mit dabei. Auch hier sollte man aber beachten, dass es sich hier um ein semi-flexibles Modul ohne Aufständerung und Tragetasche handelt.

Testergebnis

Getestet von
Michael

Das Jingyang 100W Solarpanel überraschte uns im Test mit einer erstklassigen Verarbeitung und einer hochwertigen Optik. Aufgrund des semi-flexiblen Aufbaus steht einer Montage auf dem Camper oder Wohnmobil nichts im Weg. Das geringe Gewicht und die kompakten Maße sprechen auch für eine Nutzung an Balkongeländern für ein Balkonkraftwerk. Obwohl die Leistung von 100W nicht ganz erreicht wird, sprechen wir dem Jingyang Solarpanel aufgrund der robusten Beschichtung und der erstklassigen Verarbeitung eine Empfehlung aus. Bei der Auswahl des Standortes solltet ihr aber unbedingt auf freie Sicht zu Sonne achten, da Schatten kein Freund des Solarpanels ist.

Eine ebenso günstige Alternative ist das Dokio 100W Solarpanel (zum Test).

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
133 €*

3-6 Tage - zollfrei
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 133 €* Zum Shop
3-6 Tage - zollfrei

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am 19.05.2024

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App