Startseite » Ankündigung » Motorola Moto G34 vorgestellt – viel Leistung zum niedrigen Preis!

Motorola Moto G34 vorgestellt – viel Leistung zum niedrigen Preis!

Motorola hat gleich vier neue Smartphones für die untere Mittelklasse vorgestellt. Das Motorola Moto G34 bietet zum Preis von 170€ (UVP) einen brauchbaren Snapdragon 695 Prozessor, aber paart ihn mit einem “nur” HD Display. Das ist zwar unüblich, aber könnte eine ziemlich flotte Performance liefern. Erwähnenswert ist zudem die 5G-Konnektivität. Die restliche Ausstattung ist ziemlich durchschnittlich: Eine typische 50MP Kamera und ein 5000mAh Akku.

Motorola Moto G34 vorgestellt 1

Das Motorola Moto G24, Moto G04s & G04 kosten 150€ bzw. 120€. Diese findet ihr in der separaten Ankündigung. Hier seht ihr die wichtigsten Spezifikationen der vier neuen Modelle:

Moto G34

Motorola Moto G34 vorgestellt 2

Moto G24

Motorola Moto G24 Beitragsbild

Moto G04s

Motorola Moto G04s Beitragsbild

Moto G04

Motorola Moto G04 Beitragsbild

Display: 6,56 Zoll, 1600 x 720 Pixel, 120 Hertz 6,56 Zoll, 1600 x 720 Pixel, 90 Hertz 6,56 Zoll, 1600 x 720 Pixel, 90 Hertz 6,56 Zoll, 1600 x 720 Pixel, 90 Hertz
Prozessor: Snapdragon 695 5G MediaTek Helio G85 Unisoc T606 Unisoc T606
Speicher: 4/128GB 8/128GB 4/64GB 4/64GB
Kamera: 50MP, 2MP Makro, 16MP Selfie 50MP, 2MP Makro, 8MP Selfie 50MP, 2MP Makro, 5MP Selfie 16MP, 5MP Selfie
Akku: 5000mAh mit 18 Watt 5000mAh mit 15 Watt 5000mAh mit 15 Watt 5000mAh mit 15 Watt
Preis (UVP): 170€ 150€ 120€ 120€

Design & Display des Motorola Moto G34

Motorola Moto G34 vorgestellt 5

Das Moto G34 misst 162,7 x 74,6 x 8,0 Millimeter und wiegt 180 Gramm. Verfügbar ist es in Grau, Blau und einer speziellen Variante mit blauem Kunstlederrücken. Am Rahmen befinden sich rechts der Powerbutton mit integriertem Fingerabdrucksensor und die Lautstärketasten. Dazu kommen ein USB-C und Kopfhöreranschluss, Stereo-Lautsprecher und zwei Mikrofone.

Motorola Moto G34 vorgestellt 3Motorola verbaut ein 6,5 Zoll großes LCD-Panel. Mit der HD+ Auflösung von 1600 x 720 Pixel erreicht es lediglich eine Bildpunktdichte von 269 Pixel pro Zoll. Bei genauer Betrachtung wird man einzelne Pixel sehen, aber für den Alltag ist die Auflösung hoch genug. Die Bildwiederholungsfrequenz liegt dafür bei flüssigen 120 Hertz.

Hardware & System

Mit dem Snapdragon 695 hat das Moto G34 etwa doppelt so viel Leistung wie die anderen neuen Motorola Budget-Handys. Der Octa-Core ist zudem in 6nm gefertigt und ermöglicht moderne Konnektivitätsstandards und eine höhere Effizienz. Zuletzt hatten wir unter anderem Honor Magic 5 Lite (zum Test) mit dem Snapdragon 695 im Praxistest. Hier bemängelten wir die Performance zum hohen Preis, aber das Moto G34 ist deutlich günstiger. Die Benchmarks im Vergleich:

Antutu (v9)
Geekbench Single (v5)
Geekbench Multi (v5)
3D Mark (Wildlife)

Angeboten wird das Moto G34 derzeit leider nur mit 4GB LPDDR4x Arbeitsspeicher, was recht wenig ist und das Multitasking einschränken wird. Dazu kommen 128GB Speicherplatz. In den Spezifikationen finden sich noch Varianten mit 8GB RAM sowie 64GB und 128GB Systemspeicher. Der Speicher kann per MicroSD-Karte erweitert werden. Ausgeliefert wird das Moto G34 mit Android 14. Darüber liegt Motorolas System MyUX mit ein paar zusätzlichen Funktionen. Bei den letzten Mittelklasse-Geräten kommunizierte Motorola einen Updatezeitraum von 2 Android-Versionsupdates und 3 Jahren Sicherheitspatches.

Weitere Ausstattung des Moto G34

Motorola Moto G34 vorgestellt 4

Das Moto G34 bietet eine 50MP (f/1.8) Hauptkamera, die per Pixel Binning 1,28 µm große Pixel bietet. Dazu kommen eine 2MP Makro- und 16MP (f/2.4) Frontkamera. Der SIM-Slot nimmt nur eine Nano-SIM-Karte auf, aber eine zweite SIM kann als eSIM eingerichtet werden. Das Moto G34 funkt ins 4G / LTE und sogar ins 5G-Netz. Zu den Konnektivitätsstandards zählen WiFi 5, Bluetooth 5.1, NFC und die Standortbestimmung über GPS, GLONASS, Galileo, QZSS und BeiDou. Der 5000mAh große Akku wird mit dem mitgelieferten Ladegerät mit bis zu 18 Watt wieder aufgeladen.

Unsere Einschätzung

Das stärkste Verkaufsargument für das Motorola Moto G34 wird der Prozessor sein. Fällt das Smartphone von 170€ noch etwas im Preis, wird es viel Rechenpower und dazu 5G als Alleinstellungsmerkmal in der Klasse bieten. Bezüglich der niedrigen Displayauflösung sollte man nicht zu empfindlich sein. Die Bildwiederholungsfrequenz von 120 Hertz tröstet darüber ggf. hinweg. Die restliche Ausstattung des Moto G34 ist hingegen ziemlich durchschnittlich und langweilig. Hinterlasst uns einen Kommentar, wenn Ihr an einem Test interessiert seid.

Quellen

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
139 €*

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
170 €*
2-4 Werktage
Zum Shop
172 €*
1-3 Tage - aus DE
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 139 €* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
170 €* Zum Shop
2-4 Werktage
172 €* Zum Shop
1-3 Tage - aus DE

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am 28.05.2024


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
7 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
H.H. E.
Gast
H.H. E. (@guest_107072)
1 Monat her

e-sim, Stereo, SD-slot, 5G für diesen Preis klingt ziemlich interessant. Würde mich über einen Test freuen.

Mike
Gast
Mike (@guest_107060)
1 Monat her

Bitte testet doch ob dieses (und andere günstige Motorola Geräte) auch die Funktion “Ready for” unterstützt. Die ist für mich ein extremer Mehrwert beim x40 aka Edge 40 Pro

Jonas_Schlag
Autor
MitgliedTeam
Jonas Schlag(@jonas_schlag)
1 Monat her
Antwort an  Mike

Moin, das G34 hat einen USB 2.0 Port verbaut, entsprechend wird keine kabelgebundene Bildübertragung unterstützt. Rady for kann also maximal in Teilen unterstützt werden.

Maschaun
Gast
Maschaun (@guest_107059)
1 Monat her

Mittlerweile wundere ich mich schon über die Überschrift und dann das Resultat im letzten Satz.. Auch, dass in den Tests irgendwie alles es vermischt wird.. Alleine die prozentuale Vermischung zwischen Low Budget und High – End, wird immer merkwürdiger.. Führt doch bitte mal ne eigenständige Bench ein, die klar trennt was Low und Bench ist.. Ich bin seit Anfang an dabei aber dieses vermischen von 80 Prozent im Budget Bereich und 80 Prozent im. Highend ist schwierig.. Außer es wird langfristig darauf hinauslaufen, dass Kontent produziert werden soll.. Setzt ne eigenständige Bench mit einer klaren Abgrenzung.. Die User werden sich… Weiterlesen »

Raay
Gast
Raay (@guest_107056)
1 Monat her

Da wird einfach nur schrott produziert… Ressourcen verschwendung…

R. Gey
Gast
R. Gey (@guest_107058)
1 Monat her
Antwort an  Raay

Ah, ein Experte! Zu erkennen an den Fachwörtern “Schrott” und “Verschwendung”.

Geoldoc
Gast
Geoldoc (@guest_107069)
1 Monat her
Antwort an  R. Gey

Die richtigen Experten schreiben schrott und verschwendung offensichtlich klein. Kann ich nicht nachvollziehen: 3 Jahre Updates sind in der Preisklasse durchaus üblich. Durch die geringe Auflösung des Displays sollte der SD695 mehr als ausreichend sein. Meine Eltern habe das G82 5G mit dem SD695 und das Teil (allerdings mit 6GB) ist für normale Anwender sehr gut geeignet. Und nicht alle brauchen einen SD8+ oder mehr Hightech. Auch als erstes Smartphone für die Kinder eine gute Option. Die werden leider häufig die drei Jahre eh nicht überstehen und viele kleien Marken bieten nahezu gar keine Updates. Ich selbst würde auch 50… Weiterlesen »

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App