Startseite » Ankündigung » Nubia Z50 vorgestellt – wieder ein Kamera-Geheimtipp?

Nubia Z50 vorgestellt – wieder ein Kamera-Geheimtipp?

Auch ZTE stellt das erste Flagship mit dem neuen Top-Prozessor von Qualcomm vor: Das Nubia Z50 hebt die Rechenleistung mit dem Snapdragon 8 Gen 2 auf ein neues Level, bietet aber sonst wenig Neues. Erhalten bleiben uns die besondere 35mm-Kamera mit Sony IMX787 Sensor, das 144 Hertz curved AMOLED und der 5000mAh mit 80 Watt Akku.

Nubia Z50 vorgestellt Head

Einen direkten Vorgänger hat das Nubia Z50 nicht: Zuvor gab es nur das Nubia Z40 Pro & Ultra, Z40S Pro oder eben die Derivate in Form der ZTE Axon Serie. So erklärt sich auch der Verzicht auf eine echte Zoom-Kamera im Nubia Z50. Vermutlich hebt man sich einen Telefotosensor oder eine Periskop-Kamera für die teuren Versionen auf. Dafür startet das Nubia Z50 aber ziemlich preiswert für 3000 Yuan (ca. 404€) in China.

Nubia Z50 vorgestellt Beitragsbild
Nubia Z50 vorgestellt
Nubia Z40 Pro Test Titel
Nubia Z40 Pro
Xiaomi 13 gruen Titel ankuendigung
Xiaomi 13
Größe 162,9 x 72,9 x 8,5mm 162 x 73 x 9,3mm 152,8 x 71,5 x 8mm
Gewicht 199g 203g 189g
CPU Snapdragon 8 Gen 2 - 1 x 3,2 GHz + 4 x 2,8 GHz + 3 x 2,0 GHz Snapdragon 8 Gen 1 - 1 x 3,0GHz + 3 x 2,5GHz + 4 x 1,8GHz Snapdragon 8 Gen 2 - 1 x 3,2 GHz + 4 x 2,8 GHz + 3 x 2,0 GHz
RAM 8 GB RAM, 10 GB RAM, 16 GB RAM 8 GB RAM, 12 GB RAM 8 GB RAM, 12 GB RAM
Speicher erweiterbar Nein Nein Nein
Display 2400 x 1080, 6,7 Zoll 144Hz (AMOLED) 2400 x 1080, 6,7 Zoll 144Hz (AMOLED) 2400 x 1080, 6,4 Zoll 120Hz (AMOLED)
Betriebssystem Android 13, MyOS Android 12, MyOS Android 13, HyperOS
Akku 5000 mAh (80 Watt) 5000 mAh (80 Watt) 4500 mAh (67 Watt)
kabelloses Laden
Kameras 64 MP + 50MP (dual) 64 MP + 50MP (dual) + 8MP (triple) 50 MP + 12MP (dual) + 10MP (triple)
Frontkamera 16 MP 16 MP 32 MP
Anschlüsse USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 5G: n1, n3, n5, n8, n28, n41, n78
4G: 1, 3, 5, 7, 8, 12, 17, 20
5G: n1, n3, n5, n8, n28, n38, n41, n77, n78
4G: 1, 3, 4, 5, 8, 18, 19, 26, 34, 38, 39, 40, 41
Zum Testbericht

Design & Display

Das Nubia Z50 kommt in drei Farbvarianten auf den Markt: Schwarz und Weiß mit einer Rückseite aus Glas oder Türkis mit einer Rückseite aus Kunstleder. Auch die für Nubia typischen roten Designelemente dürfen nicht fehlen: Der Powerbutton befindet sich rechts und der Ring um die Hauptkamera. Je nachdem für welche Variante man sich entscheidet, misst das Nubia Z50 mit der Glasrückseite 162,9 x 72,9 x 8,46 Millimeter bei 199 Gramm oder 162,9 x 72,9 x 8,71mm bei 197g mit Kunstleder.

Unten befindet sich der Lautsprecher und USB-C (3.1) Port. Erwähnen darf man zudem, dass Nubia den abgerundeten Rahmen bewahrt (statt dem eckigen Formfaktor, der aktuell in Mode ist). So ergibt es sich eine schöne Rundung mit dem curved AMOLED und der Rückseite.

Vorn kommt das gleiche curved AMOLED Panel wie beim Vorgänger zum Einsatz. Dies misst 6,67 Zoll in der Diagonale, löst mit 2400 x 1080 Pixel auf und erreicht so eine Bildpunktdichte von 395 Pixel pro Zoll. Die Bildwiederholungsfrequenz ist mit 144 Hertz etwas höher als bei der Konkurrenz und das Touchpanel arbeitet mit einer Abtastrate von 360 Hertz. Beim Z40 Pro konnten wir zudem eine angenehm hohe Displayhelligkeit von 1250 Lux messen.

Hardware & System

Highlight und größte technische Neuerung ist der Top-Prozessor von Qualcomm. Der Snapdragon 8 Gen 2 wird von TSMC im 4nm Verfahren gefertigt. Der Octa-Core setzt auf einen starken Cortex-X3 Prime-Core und eine Adreno 740 als GPU. Nubia gibt einen Antutu-Score von über 1.300.000 Punkten an. Nubia Z50 vorgestellt AnTuTuUnsere ersten beiden Snapdragon 8 Gen 2 Smartphones brachten es auf gewaltige 1.250.000 Punkte. Das Nubia Z40 Pro mit dem Snapdragon 8 Gen 1 erzielte 1.010.000 Punkte in Antutu. Gleich fünf Speichervarianten werden in den Spezifikationen genannt – Den Luxus der größten Version lässt sich Nubia mit dem doppelten Preis bezahlen:

  • 8/128GB – 2999 Yuan, ca. 404€
  • 8/256GB
  • 12/256GB – 3699 Yuan, ca. 499€
  • 12/512GB – 3999 Yuan, ca. 539€
  • 16GB / 1TB – 5999 Yuan, ca. 809€

Hier kommt pfeilschneller LPDDR5x RAM und UFS 4.0 ROM zum Einsatz. Ausgeliefert wird das Nubia Z50 mit MyOS 13 (früher Nubia UI) basierend auf Android 13. Eine der größten Neuerungen von MyOS 13 sind die verbesserten Animationen und eine (angeblich) 30% bessere Systemperformance.

Nubia Z50 vorgestellt Speicher

Kamera des Nubia Z50

Nubia Z50 vorgestellt KameraDas gelungene Kamerasetup des Nubia Z40 Pro bleibt uns auch beim Z50 erhalten. Als Hauptkamera kommt der Sony IMX787 mit 64MP gelagert in einem OIS zum Einsatz. Nubia setzt auf eine angepasste Variante mit einer Brennweite von 35mm. Dadurch ist man etwas näher am Motiv und es entsteht von Haus aus ein schönes natürliches Bokeh. Auch die 50MP Ultraweitwinkelkamera mit einem Blickfeld von 116° bleibt erhalten. Der Samsung JN1 UWW-Sensor kann dazu Makros mit einem Abstand von bis zu 2cm aufnehmen. Beim dritten kleinen Sensor handelt es sich um einen „Mehrkanal-Spektralsensor“: Huawei nutzt einen solchen Sensor zum Aufbessern der Farben und Schwarzwerte. Beim Nubia wird er wohl eine ähnliche Aufgabe erfüllen. Die Frontkamera sitzt in einer mittigen Punch-Hole-Notch und löst mit 16MP auf.

Ausstattung

Der SIM-Slot nimmt zwei Nano-SIM-Karten gleichzeitig auf. Angaben zu den unterstützten Mobilfunkfrequenzen macht Nubia auf der Produktseite nicht. Unser Nubia Z40 Pro konnten wir im Praxistest mit Einschränkungen in Deutschland nutzen.

Mit dem Snapdragon 8 Gen 2 werden auch die Konnektivitätsstandards auf die neuste Version gebracht. Mit an Bord sind WiFi 7, Bluetooth 5.3 und NFC gibt es auch. Navigiert wird über Dual-Band GPS, BeiDou, Glonass und Galileo sowie einem E-Kompass. Stereo-Sound mit DTS:X Ultra Zertifizierung kommt aus dem unteren Haupt- und dem Ohrlautsprecher. Der Fingerabdrucksensor befindet sich unter dem Display.Nubia Z50 vorgestellt Akku

Auch der 5000mAh große Akku, der mit bis zu 80 Watt geladen werden kann, bleibt uns erhalten. Ein dedizierter „AI Power Chip“ soll der Effizienz zugutekommen. Wireless Charging wird man sich wohl auch hier für die teureren Varianten vorbehalten.

Unsere Einschätzung zum Nubia Z50

Wer auf die Innovationen von Nubia wartet, wird sich noch ein wenig gedulden müssen, bis ein Z50 „Pro“, „Ultra“ oder „Ultra Space Edition“ als Nubia oder ZTE Axon Flagship 2023 präsentiert werden. Ein Snapdragon 8 Gen 2 Smartphone hat Nubia nun auch im Programm, aber sonst muss da noch mehr kommen. Verkaufsstart in China ist der 23. Dezember. Mit einer Global Version sollte man erfahrungsgemäß nicht rechnen.

Das fast-identische Nubia Z40 Pro konnte sich schon im Mai 2022 als kleiner Kamera-Geheimtipp im Praxistest beweisen. Da das Nubia Z50 wohl kaum mehr Performance im Alltag bieten wird und ja sogar die Telefoto-Kamera streicht, kann man weiterhin ruhig zum Z40 Pro greifen.

Nubia Z40 Pro
Vorteile / Nachteile
  • exzellente Performance (SD 8 Gen 1, UFS 3.1, DDR5)
  • hervorragendes 144Hz AMOLED Display
  • starke Akkulaufzeit + schnelle Ladegeschwindigkeit
  • bärenstarkes Kamerasetup
  • super Verarbeitung
  • keine IP-Zertfizierung
  • keine 4K Videos mit der Selfie Kamera
  • kein DSS 5G
  • kein kabelloses Laden (nur in Sonderversion!)
Zusammenfassung
Das Nubia Z40 Pro ist ein waschechtes China Smartphone und zeigt im Test viele Stärken. Vor dem Kauf sollte man sich des englischen Systems bewusst sein und etwas Arbeit beim Einrichten ist ebenfalls notwendig. Keine WLAN-Telefonie hatten wir zuletzt vor einigen Jahren bei einigen Smartphones, aber Nubia war auch fast 3 Jahre abwesend. Jetzt ist man mit einem preisgünstigen Flagship zurück auf dem Markt und lässt bis auf eine...
Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Ole
Gast
Ole (@guest_93472)
1 Jahr her

Hallo,

ich würde eher zum Z40s pro (welches ich seit 3 Monaten zufrieden nutze) als zum Z40 pro greifen, da der SD 8+ Gen1 weniger Hitze entwickelt als der SD8 Gen1 und somit u.a. eine bessere Akkulaufzeit zur Verfügung stellt.

Julia
Gast
Julia (@guest_93906)
1 Jahr her
Antwort an  Ole

Hallo Ole, kannst du das in Deutschland auch wirklich gut nutzen? Funktioniert Google?

Ole
Gast
Ole (@guest_94232)
1 Jahr her
Antwort an  Julia

Hallo!
Das Z40s Pro lässt sich komplett incl Google hier in Deutschland nutzen.
Es ist etwas Arbeit vonnöten, da der Google Play Store installiert werden muss, aber das läuft es einwandfrei. Gibt diverse Anleitungen hierzu, auch u.a. auf dieser Seite.
Mit Morelocale2 lässt sich das Handy dann auch komplett auf deutsch nutzen, Updates kommen regelmäßig OTA.

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App