OnePlus TV – das ist bekannt!

0

OnePlus stand bis dato für starke Smartphones zu einem niedrigen Preis, nun versucht es der Hersteller mit dem ersten eigenen Fernseher: der OnePlus TV! Hier erwartet uns ein 4K QLED Flachbildschirm in mehreren Größen, satter Sound und Android TV mit eigener Oberfläche. Durch das eigene Android TV System sind alle Annehmlichkeiten abgedeckt, die das Wohnzimmer heutzutage braucht.OnePlus TV News 2Mit dem OnePlus 7 Pro Anfang dieses Jahres hat man bereits den Kurs gewechselt: zum ersten Mal kamen zwei Smartphones auf den Markt: das OnePlus 7 als Flagship-Killer und das OnePlus 7 Pro als richtiges High-End Gerät. Die Reichweite hat sich das Unternehmen schon längst aufgebaut und mit dem BBK Electronics Konzern (inklusive Vivo und OPPO) hat man einen starken Mutterkonzern im Rücken. Die Richtung ist klar: OnePlus will weiter wachsen! In Europa wachsen allerdings auch die Preise. So kostet das normale Oneplus 7 hier 560€, in China nach wie vor nur 380€. Irgendwie komisch…

Vorgestellt werden soll der OnePlus TV erstmal in Indien und danach auch in China, Nordamerika und Europa. Ende September soll es soweit sein, was auch gut zum Launch des neuen OnePlus 7T und OnePlus 7T Pro passt, die ebenfalls in Indien zuerst gezeigt werden.

OnePlus TV – wegweisender Fernseher?

Die Entwicklung ist letztlich dieselbe, wie beim Automobil: früher war es in erster Linie das Design und Motoren, aber immer wichtiger wird das System: Multimedia, Entertainment und Bedienungskomfort. Das kommt nun auch bei den Fernsehern auf uns zu: es zählt nicht mehr nur die Displayqualität, Sound und Preis/Leistung – den Content lieferten einfach andere Geräte wie DVD-Player, Sat Receiver und Videospielkonsole. Nun muss der Fernseher auch all dies beherrschen, quasi als All-In-One Gerät. Netflix, Amazon Prime, Sky Ticket; alles muss schnell und einfach laufen.

Inzwischen ist auch schon die Amazon Indien Seite online, die uns mehr verrät: zum Einsatz kommt ein QLED Panel mit 4K Auflösung und 55 Zoll. Aus der Bluetooth Zertifizierung von Bluetooth 5.0 geht hervor, dass mehrere Größen an den Start gehen werden. Der OnePlus TV soll in 43, 55, 65 und 75 Zoll angeboten werden.

OnePlus TV News 1QLED ist dabei nicht mit OLED zu verwechseln: QLED basiert auf der LED-LCD Technik, die einzelne Pixel von hinten anstrahlt, die das Bild erzeugen. Nur sind es hier „Quantum Dots“ die viel feiner sind und so kräftigere Farben und ein größeres Spektrum abdecken. OLED hingegen schaltet nur die einzelnen Pixel an, die gebraucht werden und erreicht so einen vielfach höheren Kontrast, hat aber auch ein dunkleres Bild.

Die QLED Panel stammen von Samsung und der koreanische Hersteller könnte als Zulieferer für OnePlus herhalten. Auch unterstützt der 1+TV offiziell Dolby Vision, das genau wie HDR, als „Dateiformat“ Informationen zu Farben, Helligkeit und Kontrast liefert. Dolby Vision arbeitet dabei dynamisch sowie mit 12 Bit und ist HDR überlegen.

Android TV mit Oxygen OS?

OnePlus TV News 4Der OnePlus TV soll mit Android TV als Software kommen, aber mit einer modifizierten Oberfläche. Hier kann man sich gut ein Prinzip wie bei Oxygen OS vorstellen: Android nahe Oberfläche mit vielen zusätzlichen Features.

Naja, zumindest hat man schon mal versprochen drei Jahre Updates zu liefern. Für ein Smartphone gut, aber ein TV bleibt schon länger im Wohnzimmer (so 5 bis 10 Jahre?). Das Ziel wäre, dass er sich auch noch nach fünf Jahren autark nutzen lässt – hier dran scheitern z.B. unsere aktuellen Fernsehgeräte daheim, dann muss eine externe Streaming-Box aushelfen.

Laut Pete Lau (CEO OnePlus) ist der OnePlus TV der erste Schritt für ein OnePlus Ökosystem / Smart Home und Android TV hierfür die beste Möglichkeit zur Vernetzung.

(„OnePlus TV is our first step to gradually establish a OnePlus IoT ecosystem. In order to do so, we had to choose an operating system that can interact and seamlessly connect with your Android phone.“)

Hier kann man sich gut vorstellen, dass das OnePlus Smartphone zur Fernbedienung wird und man Inhalte darüber auf den OnePlus TV streamt.

Lautsprecher – 50 Watt Leistung

OnePlus TV News 3Moderne Flachbildschirme haben meist einen ziemlich schlechten Sound, wenn man es mit Heimkinolautsprechern vergleicht. Hier haben die Lautsprecher wenig Platz und durch die geringe Tiefe auch keinen Resonanzkörper. Ein entsprechendes Lautsprechersystem oder auch nur Soundbar wertet den Klang und das TV-Erlebnis erheblich auf.

Im OnePlus TV sollen gleich 8 Lautsprecher mit einer Gesamtleistung von 50 Watt zum Einsatz kommen. Man spricht hier von „punchy bass“ und Dolby Atmos. Vermutlich etwas besserer Sound, aber bei der TV-Größe wird man nicht zaubern können.

Unsere Einschätzung

Honor Vision: sogar mit Pop-Up-Cam

Honor hat es mit dem eigenen Smart TV Honor Vision vorgemacht. Der Honor Vision kommt in zwei Ausführungen und setzt auf das neue Huawei System Harmony OS. Vorerst wird er nur in China verfügbar sein für 500 bzw. 600€.

OnePlus hat seine eigene Community und wie bei Apple wird der smarte OnePlus TV vermutlich auch hier in die Wohnzimmer einziehen. Spannend wird es beim Preis: für die meisten zählt schließlich der Preis pro Zoll, solange Kriterien wie 4K Auflösung, Smart TV und benötigte Anschlüsse erfüllt sind. Hier wird OnePlus als Neuling erstmal nicht mithalten können. So darf man sicher damit rechnen, dass 55“ Zoll mit gut 800-900€ zu Buche schlagen werden – nur mal als Schätzung.

Xiaomi hat übrigens schon seit Jahren Fernseher im eigenen Programm, die vielleicht auch bald nach Europa kommen.

 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei