Startseite » Gadgets » Kopfhörer » Redmi Buds 5 Pro vorgestellt – inklusive E-Sport-Edition

Redmi Buds 5 Pro vorgestellt – inklusive E-Sport-Edition

Beim großen Redmi-Launch präsentierte man auch neue Kopfhörer. Bei den Redmi Buds 5 Pro handelt es sich natürlich um True Wireless In-Ears mit ANC, die im Preis-Leistungs-Segment für Aufsehen sorgen. Preislich starten sie in China für umgerechnet ~51€. Die spezielle „E-Sports“ Version macht die Redmi Buds 5 Pro aber noch zusätzlich interessant: Hier liegt ein kleiner USB-C Dongle zur verzögerungsfreien Verbindung bei.

Redmi Buds 5 Pro vorgestellt 4

Die Redmi Buds 5 Pro wurden zusammen mit dem Redmi Book 16 (2024) – Laptop mit Intel Core i5-13500H – der Redmi Watch 5 – Smartwatch mit HyperOS – und dem Redmi K70 / K70 Pro (Ankündigung) vorgestellt.

Design & Ausstattung

Die Redmi Buds 5 Pro sind in drei Farben verfügbar: Schwarz, Weiß und Blau. Ladecase und Ohrhörer sind im gleichen Farbton gehalten und teils glänzend, teils seidenmatt lackiert. Dazu kommt die E-Sports-Version in Schwarz mit texturiertem Case und orangefarbenen Akzenten. Zum Lieferumfang gehört stets ein USB-C Ladekabel und insgesamt vier Größen an Ohrstöpseln. Gegen Staub und Wasser sind die Redmi Buds 5 Pro nach IP54 zertifiziert. Bedient werden die Ohrhörer über Sensortasten.

Redmi Buds 5 Pro vorgestellt 2

Die Kapazität der Redmi Buds liegt bei jeweils 160 mAh, das Case verfügt über 700 mAh. Die Akkulaufzeit gibt Xiaomi mit 6,5 Stunden bei aktiviertem ANC an bzw. 24,5 Stunden insgesamt mit der Ladehülle. Ohne ANC halten die Redmi Buds 5 Pro 10 Stunden alleine und 38 Stunden kombiniert durch. Geladen wird über den USB-C Port.

Sound & ANC

Mit dem Smartphone verbinden sich die In-Ears per Bluetooth 5.3 (LE). LHDC 5.0 steht als hochauflösender Audiocodec bereit. Die Redmi Buds 5 Pro setzen auf ein Dual-Treiber-Setup: Diese kombinieren einen 11 mm Titan-Tieftöner mit einem 10 mm Keramik-Hochtöner.

Zum Telefonieren und für das ANC sind drei Mikrofone pro Ohrhörer verbaut. Die aktive Geräuschunterdrückung soll den Umgebungslärm um bis zu 52 Dezibel verringern. Drei ANC-Modi mit steigender Wirkung können gewählt werden. Auch Pass-Through zur Verstärkung der Umgebungsgeräusche ist integriert und kann in drei Modi gewählt werden.

Redmi Buds 5 Pro „E-Sports“ Edition

Nun zum spannendsten Part der Ankündigung: Den Redmi Buds 5 Pro in der E-Sports-Version in Schwarz mit orangen Akzenten. Im Lieferumfang ist eine Silikon-Schutzhülle für das Ladecase enthalten und ein USB-C Dongle. Dieser hat eine Status-LED und USB-C-Buchse (zum gleichzeitigen Aufladen). Der Dongle landet im USB-C Port des Smartphones und baut per 2.4 GHz eine Verbindung zu den In-Ears auf. Dadurch soll die Latenz nur noch 20 Millisekunden betragen. Dazu gibt es garantiert die volle Bitrate mit LHDC Lossless Audio.

Ob es die niedrigere Latenz bei Smartphone-Games unbedingt braucht, überlasse ich an der Stelle mal den Gamern. Bei normaler Verbindung zwischen In-Ears und Handy hat man eine Latenz von etwa 49ms.

Redmi Buds 5 Pro vorgestellt 1

Interessant wäre auch die Verwendung des Dongles an Videospielkonsolen. Offiziell bestätigt dies Xiaomi auf der Produktseite aber nicht. Mit der Nintendo Switch kann man inzwischen ganz normal kabellose Kopfhörer koppeln. Schneller geht es wohl über den Dongle. Aber auch mit der Playstation 5 ist es sicher interessant, ob es klappt. Ein USB-C-Anschluss stünde ja bereit, aber Sony selbst erlaubt die Verbindung von Bluetooth-Audiogeräten (fast) nur mit den eigenen Headsets.

Unsere Einschätzung zu den Redmi Buds 5 Pro

Kurzer Blick auf das Xiaomi Deutschland Sortiment – Kommen die Redmi Buds 5 Pro aus China überhaupt zu uns? Die Redmi Buds 4 (zum Test) werden ganz normal bei Xiaomi Deutschland gelistet zum Kauf und auch die Redmi Buds 4 Pro (zum Test) hatten wir im Praxistest. Die Chancen stehen also gut, dass 2024 die Redmi Buds 5 Pro auch bei uns landen.

Sonst ist die Vorfreude auf eben noch ein neues Paar TWS-In-Ears eher gering. Es kommen einfach zu viele neue Kopfhörer. Die Idee mit der E-Sports-Version ist gut, aber die Praxis muss zeigen, wie gut die Redmi Buds 5 Pro letztlich klingen und zu welchem Preis sie erhältlich sind. In China starten sie zu 400 RMB, umgerechnet circa. 51€. Die E-Sports-Version kostet 500 RMB, ca. 64€.

Quellen

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App