Startseite » Ankündigung » Samsung Galaxy Tab S8 Trio vorgestellt

Samsung Galaxy Tab S8 Trio vorgestellt

Neben den neuen Flaggschiffphones der S22 Serie hat Samsung auf dem gleichen Event auch neue Tablets vorgestellt. Die sind neben den S22 Smartphones gefühlt etwas untergegangen. Das soll uns aber nicht davon abhalten, euch die Geräte vorzustellen und einzuschätzen. Insgesamt besteht die Tab S8 Reihe aus drei Geräten. Dem Samsung Galaxy Tab S8, S8+ und dem S8 Ultra.

Display

Die offensichtlichste Neuerung erlebt die Tab S8 Serie in Form ihrer Displaygröße. Das kleinste der drei Tablets ist das normale Tab S8 mit einem 11 Zoll Display, weiter gehts mit der Plus Version und 12,4 Zoll. Das Ultra Modell sprengt dann alle Grenzen. 14,6 Zoll misst Samsung neustes Spitzentablet. Das lässt so manch einen Laptop klein aussehen. Rund um das Display herum ziehen sich schwarze Ränder, die beim normalen S8 am größten und in der Ultra Version am kleinsten sind. Um dennoch zwei Frontkameras unterbringen zu können, verpasst Samsung dem Riesentablet eine mittige Notch. Das hat doch starke 2018er Vibes und wir fragen uns, ob eine Punch-Hole-Lösung nicht eleganter gewesen wäre.

%name

Samsung als Hersteller der meisten und besten Smartphone Displays, nutzt die gigantischen Abmaße des S8 Ultra natürlich, um die Muskeln spielen zu lassen… So gibt es ein AMOLED Panel mit 120Hz. Das ist natürlich stark und der HDR10 Support ist auch nett, aber kein LTPO in so einem Gerät ist schon schade. Beim Tab S8+ gibts das gleiche Panel in kleiner, bleibt das normale Tab S8 übrig. Das kommt mit einem 120Hz Display auf TFT Basis. Da schrillen bei mir ehrlich gesagt alle Alarmglocken, aber auch das Tab S7 hatte schon nur ein TFT Panel verbaut und konnte dennoch mit schönem Bild überzeugen. Die Auflösung der Tablets liegt von S8 zu S8 Ultra bei: 1600 x 2560 Pixel, 1752 x 2800 Pixel und 1848 x 2960 Pixel. Alle drei Displays werden von Gorilla Glas 5 geschützt.

Design des Samsung Galaxy Tab S8 Trios

%name

Alle drei Tablets der Samsung Galaxy Tab S8 Serie setzen auf ein Gehäuse aus Aluminium. Samsung nennt die verbaute Legierung “Armor Aluminium” und hebt die Widerstandsfähigkeit des Materials hervor. Alle drei Tablets haben einen schwarzen Streifen auf der Rückseite, der im Kamerahügel mündet. Auf diesem Streifen kann der Stift magnetisch gehalten und geladen werden.

Das S8 Ultra gibts nur in einer graphit grauen Farbe, die anderen beiden Geräte zusätzlich noch in Weiß und Blass-Rosa. An der Unterseite der drei Geräte sind Kontakte für die Verbindung eines Typecovers, Power Button und Lautstärkewippe befinden sich auf der Oberseite der Tablets (bei querer Ausrichtung). Im Powerbutton des normalen S8 ist ein Fingerabdrucksensor verbaut, bei den zwei andern Geräten sitzt der unter dem Display und funktioniert per Ultraschall. Das kleinste Tablet misst 253,8 x 165,3 x 6,3 Millimeter und wiegt 503 Gramm. Die Plus Version kommt auf 572 g und misst 285 x 185 x 5,7 mm. Das Ultra ist mit 326,4 x 208,6 x 5,5 mm das dünnste der drei Tablets und wiegt 728 g.

Leistung und System

Snapdragon 8 Gen 11 1Angetrieben werden die drei Tablets vom neusten Qualcomm Chip, dem Snapdragon 8 Gen 1. Den kennen wir etwa aus dem Xiaomi 12. Der Chip setzt auf eine Zusammensetzung aus drei Powerclustern, an deren Spitze ein Cortex X2 Kern steht, der auf eine Taktrate von 3GHz kommt. Gefertigt wird der Prozessor im brandneuen 4nm Verfahren, was für gesteigerte Effizienz sorgen soll. Ausführliche Informationen zum Chip findet ihr in Jonas Test zum Xiaomi 12. Dessen Benchmarkergebnissen sehen wie folgt aus:

Antutu
Geekbench Single
Geekbench Multi

Acht oder zwölf Gigabyte Arbeitsspeicher sollen in der Tab S8 Serie für flüssiges Multitasking sorgen. An Festspeicher gibts 128 oder 256 Gigabyte. Die Ultraversion setzt noch einen darauf und bietet bis zu 512 Gigabyte Massenspeicher, wahlweise auch in der Kombination mit 16 Gigabyte RAM. Alle drei Tablets können per MicroSD Karte mit mehr Speicher versorgt werden. Softwareseitig kommt OneUI 4.1 auf Android 12 Basis zum Einsatz. Außerdem hat Samsung ein Update auf Android 12L angekündigt. Mit dem werden dann einige praktische Features, wie verbessertes Multitasking und eine Taskleiste, eingeführt.

Kamera des Samsung Galaxy Tab S8 Trios

Auf der Rückseite der drei Samsung Galaxy Tab S8 Tablets befinden sich jeweils zwei Kameras. Das Setup ist bei allen drei Modellen das Gleiche und besteht aus einer Hauptkamera mit 13MP Auflösung und einer Ultraweitwinkelkamera mit 6MP Auflösung. Gefilmt werden kann in bis zu 4K mit 60 Bildern pro Sekunde.

Während sich auf der Rückseite der drei Geräte die gleichen Kameras befinden, gibts für das S8 Ultra auf der Vorderseite eine Dual Cam. Neben einer 12MP Hauptkamera kommt noch eine 120° Ultraweitwinkelkamera dazu. Interessanterweise ist diese Ultraweitwinkelkamera die einzige Kamera der Plus- und der Vanilla Variante.

Konnektivität der Samsung Galaxy Tab S8 Serie

Bei der Konnektivität sind alle drei Galaxy S8 Geräte gleich ausgerüstet. WiFi ist in der neusten Variante 6e verbaut, Bluetooth 5.2 gesellt sich dazu und geortet werden kann über GPS, GLONASS, BDS und Galileo. Alle drei Geräte sind sowohl in einer WiFi als auch in einer 5G Version für mobiles Internet verfügbar. Über NFC verfügt keines der drei Geräte und einen Kopfhöreranschluss spart Samsung sich auch. Bei einem Handy, um Platz zu sparen, vielleicht, aber in einem Tablet? Ich weiß ja nicht….

%name

Für laute Musikwiedergabe sind in allen drei Tablets vier Lautsprecher verbaut und von AKG gemastert. Für die Bildausgabe und schnelle Datenübertragung ist das Tablet mit USB-C 3.2 ausgestattet. Geladen werden kann darüber mit bis zu 45 Watt, was bei allen Tablets zu rund 80 Minuten Ladezeit führen soll. Der Akku des Ultras misst 11200mAh, der der Plus Version 10090mAh und im normalen Tab S8 steckt ein 8000mah Akku.

%name

 

Für das Mitschreiben oder Zeichnen auf dem Tablet legt Samsung, unabhängig vom Gerät, den neuen S-Pen bei. Dieser hat in Kombination mit dem Ultra Tablet allerdings eine deutlich niedriger Latenz als in Benutzung mit der normalen oder der Plus Version (2,8 vs. 6,2 Millisekunden). Ein Book Cover Keyboard gibts ebenfalls für alle drei Tablets. Allerdings nicht umsonst dazu, außer ihr bestellt das Gerät zeitnah bei Samsung vor.

Einschätzung und Preis

Die Tab S Serie möchte Samsung als absolute Top-Geräte verstanden wissen und dementsprechend fallen auch die Preise aus:

  • Samsung Galaxy Tab S8 Ultra: (8/128GB) 1150€, (12/256GB) 1249€, (16/512GB) 1449€.
  • Samsung Galaxy Tab S8+: (8/128GB) 949€, (8/256GB) 999€.
  • Samsung Galaxy Tab S8: (8/128GB) 749€, (8/256GB) 799€.

Soweit die WiFi Modelle. Für 5G Empfang lässt Samsung sich, unabhängig von Speicherversion und Modell, saftige 150€ zahlen.

Samsung bietet mit der Tab S8 Serie Tablets vom Feinsten zu sehr hohen Preisen. Für das Tab S8 Ultra mit seiner Größe als Alleinstellungsmerkmal und Stifteingabe mit geringer Latenz kann ich das sogar noch verstehen. Man richtet sich an Kreativschaffende, die auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau sind. Die Plus Version mag mit dem AMOLED 120Hz Panel auch ihren Reiz haben. Aber warum jemand zum normalen Samsung Galaxy Tab S8 mit seinem TFT Panel greifen sollte, statt zum Xiaomi Pad 5 für weniger als die Hälfte, mag mir nicht so recht einleuchten. Der Snapdragon 8 Gen 1 ist auf dem Papier der schnellste Android Chip zur Zeit, bricht aber unter Last nach kurzer Zeit zusammen. Wer auf der Suche nach einem tollen Tablet ist und dafür ungern an den 800€ kratzt, sei ein Blick auf das Xiaomi Pad 5 (zum Test) empfohlen.

Quellen

Preisvergleich

690 €*
1-3 Tage - aus DE
Zum Shop
Unsere Empfehlung
750 €*

1-2 Tage - 24 Monate Gewährleistung
Zum Shop
690 €* Zum Shop
1-3 Tage - aus DE
Unsere Empfehlung
Nur 750 €* Zum Shop
1-2 Tage - 24 Monate Gewährleistung
930 €*
1-3 Tage - aus DE
Zum Shop
950 €*
1-2 Tage - 24 Monate Gewährleistung
Zum Shop
930 €* Zum Shop
1-3 Tage - aus DE
950 €* Zum Shop
1-2 Tage - 24 Monate Gewährleistung
1150 €*
1-2 Tage - 24 Monate Gewährleistung
Zum Shop
1339 €*
1-3 Tage - aus DE
Zum Shop
1150 €* Zum Shop
1-2 Tage - 24 Monate Gewährleistung
1339 €* Zum Shop
1-3 Tage - aus DE

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 08.08.2022


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Dr. H. Oden
Gast
Dr. H. Oden (@guest_85322)
5 Monate her

Wenn man Bock auf weit weniger Support hat und vielleicht nur einem großen Update bei der Kiste von Xiaomi, dann nur zu… Da sinds mir die 300 Aufpreis beim Tab 8 definitiv Wert.

Tom
Gast
Tom (@guest_85126)
5 Monate her

Mit deinem Schlusssatz hast du ins Schwarze getroffen.
Die Plus und Ultra Versionen in allen Ehren, wer damit so richtig arbeiten muss oder will kann da zugreifen.
Aber für reine Alltagsaufgaben ist das Mit Pad 5 definitiv die bessere Wahl.
Ich hab es immer Vorverkauf für 300€, plus Mi Band6, Hülle und Folie bekommen und bin sehr zu Frieden.
Hab bis jetzt 3 weiter Freunde davon überzeugen können die auch begeistert sind.
Der Stift funktioniert auch sehr gut, solang man die Magnetische Hülle weglässt.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App