Startseite » Gadgets » Tablet » Tablets von Facetel, Sebbe und Jusyea im Check – wirklich Amazon Topseller?

Tablets von Facetel, Sebbe und Jusyea im Check – wirklich Amazon Topseller?

Die aktuelle Suche nach einem neuen Tablet auf Amazon führt oft zu den Marken Facetel, Sebbe und Jusyea, die als Topseller gelistet sind. Doch wie berechtigt ist diese Beliebtheit? Wir nehmen diese Frage genau unter die Lupe. Zuvor hatten wir Produkte von Aocwei geprüft und waren größtenteils unzufrieden. Nun stellt sich die Frage: Wie schneiden die Produkte von Facetel, Sebbe und Jusyea ab? Auffallend ist, dass keiner dieser Hersteller eine eigene Webseite hat und technische Informationen oft lückenhaft sind. Dennoch untersuchen wir, ob sich ein Kauf dieser Tablets lohnt. Ein interessantes Detail ist, dass viele dieser Tablets den MediaTek MT8183 Prozessor verwenden, der auch als Kompanio 500 bekannt ist. Ein Beispiel dafür ist das Teclast T40S (zum Test). Eine Sache, der bei allen diesen Tablets auffällt, ist das Fehlen eines SIM-Slots.

Tablet der Firma Facetel

Mit fünf verschieden Tablets ist das Portfolio der Firma Facetel überschaubar. Der potenzielle Käufer hat die Wahl zwischen 7, 10 und 11 Zoll an Displaygrößen.

Facetel Kindertablet

Artikel Facetel kindertablet

Zum Facetel Kindertablet

Das Facetel Kindertablet überzeugt mit seiner kompakten Größe von 8 Zoll und bietet eine angemessene Auflösung von 1280 x 800 Pixel auf dem zeitgemäßen IPS-Display. Jedoch ist es nur mit einer Quad-Core CPU ausgestattet, die mit 1,5 GHz für Android 13 läuft. Diese könnte den 3600 mAh Akku relativ schnell entleeren. Trotz 3 GB RAM und 64 GB internem Speicher könnte dies ein Nachteil sein. Das Tablet ist in drei Farben verfügbar. Ein weiterer Punkt, der beachtet werden sollte, ist das Fehlen von WiFi 5 – es unterstützt nur WiFi 4 und Bluetooth 5.0.

Facetel Q3

Artikel Facetel Q3

Facetel Q3

Zum Facetel Q3

Das Facetel Q3 positioniert sich als typisches Einstiegsmodell im Tablet-Markt. Es verfügt über ein 10,1-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel. Das ist etwas zu wenig für ein scharfes Bild auf einem so großen Display. Es ist ansonsten ausgestattet mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher, was durchaus in Ordnung ist. Angetrieben wird es von einem Unisoc T310 Prozessor. In seiner Gesamtheit ähnelt das Tablet dem Sebbe S22. Ein robustes Metallgehäuse umschließt einen großzügigen 8000 mAh Akku. Hinsichtlich der Konnektivität bietet das Gerät Bluetooth 5.0 und WiFi 5, was für die meisten Anwendungsfälle ausreichend sein sollte.

Facetel Q6

Artikel Facetel Q6

Facetel Q6

Zum Facetel Q6

Wer das Gehäuse vom Facetel Q3 nicht mag und auf 2000 mAh seines Akkus verzichten kann, greift einfach zum Facetel Q6. Die restlichen Daten sind vergleichbar. Eventuell wurde eine andere CPU verbaut, was aber nicht ganz aus der Beschreibung einhergeht. Der Lieferumfang ist identisch.

Facetel Q7

Artikel Facetel Q7 e1705517614244

Facetel Q7

Zum Facetel Q6

Das Facetel Q7 ist ein 11-Zoll-Tablet mit 8 GB RAM und 256 GB ROM. Das IPS-Display hat eine Auflösung von 2000 x 1200 Pixeln. Als CPU kommt wieder der Mediatek MT8183 mit seinen 8 Kernen zum Einsatz. Die nötige Energie dazu bezieht er aus dem 8600 mAh großen Akku. Eine Ähnlichkeit mit dem Jusyea J9 ist nicht von der Hand zu weisen. Mit knapp 9 mm und 490 Gramm wäre das Tablet nicht zu schwer für ein 11-Zoll-Gerät.

Facetel Q10

Artikel Facetel Q10 1

Facetel Q10

Das Facetel Q10 ist ein älteres 10,1 Zoll großes Tablet mit Android 11. Es entspricht ziemlich dem Facetel Q3, nur der Speicher wurde auf 4 GB RAM und 64 GB RAM Festspeicher reduziert. Die Achtkern-CPU wird mit maximal 1,6 GHz befeuert. Deshalb würde ich meinen Fokus eher auf aktuelle Geräte richten, mit Android 13.

Tablet der Firma Jusyea

Es sind insgesamt 6 verschiedene Tablets von Jusyea im Verkauf. Dabei wird ein Bereich von 7-Zoll bis 11-Zoll abgedeckt. Auffällig sind vor allem die Farben und der Lieferumfang.

Jusyea J3

Artikel Jusyea J3

Jusyea J3

Das Jusyea J3 is ein typisches Tablet, das Kinder ansprechen soll. Mit 7 Zoll und entsprechender Hülle ist es angenehme klein. Leider schrecken 1 GB RAM, 16 GB Festspeicher in Kombination mit einem Allwinner A30 einfach nur ab, auch wenn die Auflösung von 1024×600 Pixeln für Android 10 nicht so schlecht. Der größte Kritikpunkt ist der kleine Akku von nur 3000 mAh. Dieses Tablet sollte man definitiv nicht kaufen.

Jusyea J5

Artikel Jusyea J5

Jusyea J5

Zum Jusyea J5

10,1 Zoll beträgt die Größe beim Jusyea J5. Der große Dealbreaker ist das veraltete Android 10. 2024 sollte zumindest Android 12 verbaut sein, um eine wenig Zukunftssicherheit zu haben. Die restlichen Daten lesen sich unspektakulär mit 4 GB RAM und 64 GB Festspeicher. Der Akku fällt mit 8000 mAh ausreichend aus. Die Octa-Core hat eine maximale Taktfrequenz von 1,6 GHz, wird aber nicht näher spezifiziert. Zumindest fällt der Lieferumfang mit Tastatur und Case umfangreich aus.

Jusyea J6

Artikel Jusyea j6

Jusyea J6

Zum Jusyea J6

Das Jusyea J6 unterscheidet sich vom J5 nicht wesentlich, außer beim Gehäuse und dem Akku. Der Akku schrumpft bei diesem Modell auf 6000 mAh und sollte die Laufzeit verkürzen, da der gleiche Prozessor zum Einsatz kommt. Aufgrund von Android 10 würde ich vom Kauf abraten.

Jusyea J8

Artikel Jusyea J8

Jusyea J8

Zum Jusyea J8

Das Jussyea J8 ist die aktualisierte Fassung vom J3. Wieder ein kleines 7-Zoll-Tablet für Kinder. Der Allwinner A100 sorgt zusammen mit 2 GB RAM für eine mangelhafte Leistung. Das Android 11 ist veraltet und liegt auf einem Teil des geringen 32 GB Festspeicher. Die Auflösung ist identisch. Leider wächst der Akku nur minimal auf 3500 mAh. Auch hier gilt: Finger weg!

Jusyea J9

Artikel Jusyea j9

Jusyea J9

Zum Jusyea J9

Das Jusyea J9 ist das neueste und größte Modell von diesem Hersteller. Ein 11-Zoll-IPS-Display mit einer Auflösung von 2000 x 1200 Pixeln spricht zumindest für das Display. Dazu kommt der beliebte MediaTek MT8183 mit 2 GHz. 8 GB RAM und 256 GB Festspeicher passen gut zu Android 13. WiFi 5 und Bluetooth 5.0 sind mit an Bord. Erfreulich ist auch das Metallgehäuse und vier Lautsprecher. Von den vier Kameras sind sicherlich nur 2 brauchbar. Auf einen SIM-Slot muss verzichtet werden. Der 8600 mAh große Akku ist ausreichend.

Jusyea J10

Artikel Jusyea j10

Jusyea J10

Zum Jusyea J10

Das Jusyea J10 ist das aktuelle 10,1-Zoll-Gerät mit Android 13. 4 GB RAM und 128 Festspeicher sind zusammen mit dem MediaTek MT8183 verbaut. Der Akku ist mit 8000 mAh ausreichend groß. Auch bei diesem Tablet gibt es nur Bluetooth 5.0 und WiFi 5. Zumindest die Haptik stimmt mit einem Aluminiumgehäuse und auch der Lieferumfang fällt üppig aus.

Tablet der Firma Sebbe

Drei verschiedene Tablets von Sebbe sind aktuell bei Amazon verfügbar. Alle Geräte haben Android 13 und weisen Ähnlichkeiten zu den anderen Herstellern auf.

7-Zoll-Tablet S21

Artikel Sebbe 7 Zoll

Sebbe S21

Zum Sebbe S21

Das Gerät von Sebbe ähnelt von den Leistungsparametern stark den Produkten von Facetel oder Jusyea. Ob jetzt Android 13 mit 2 GB RAM Freude bereitet auf einer Allwinner Quadcore-CPU wage ich zu bezweifeln. Zumindest sind 64 GB Festspeicher verbaut und WiFi 5 und Bluetooth 5.0 geben sich die Ehre. Man sollte von dem Gerät die Finger lassen.

10,1-Zoll-Tablet S22

Artikel Sebbe 10 Zoll

Sebbe S22

Zum Sebbe S22

Bei diesem Wunderwerk der Technik sorgt vor allem der Name S22 für Irritationen. Denn 6 GB RAM zusammen mit 128 GB Festspeicher sind schnöder Standard. Auch die Auflösung von 1280 x 800 Pixeln reißt zu keinen Begeisterungstürmen hin auf dem 10,1 Zoll großen Tablet. Als CPU kommt überraschenderweise eine Unisoc T310 zum Einsatz. Der Akku fällt dagegen mit 6000 mAh relativ klein aus. Wer sich trotzdem für dieses Modell entscheidet, hat die Wahl zwischen 3 Farben und kann sich über einen großen Lieferumfang freuen.

11-Zoll-Tablet S23

Artikel Sebbe 11 Zoll

Sebbe S23

Zum Sebbe S22

Auf S22 folgt S23, die Klassifizierung gestaltet Sebbe ganz klassisch. Im Prinzip ist es das gleiche Tablet wie das Jusyea J9 in einer anderen Hülle und einem 10000 mAh großen Akku. Und die Kameras sind ein wenig anders. Hier bietet der Hersteller das Metallgehäuse in zwei Farben an.

Unsere Einschätzung

Es gibt eigentlich wenig Gründe, die für diese Tablets sprechen, außer vielleicht der Preis. Undurchsichtige Spezifikationen, natürlich kein Widevine Level 1 und unklarer Support kommen als Minuspunkt obendrauf. Dazu sind viele Topseller mittlerweile technisch veraltet. Es gibt genug bessere Alternativen auch im günstigen Preisbereich. Und falls man auf den guten Kundensupport von Amazon nicht verzichten möchte, viele Geräte unserer Tablet-Bestenliste sind auch bei Amazon erhältlich. Die kleineren Hersteller wie Doogee, Blackview oder Teclast liefern verlässliche Daten und eine erwartbare Leistung. Und ein Vergleich mit den Geräten von Samsung, Xiaomi oder Lenovo verbietet sich von selbst.

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App