Startseite » News » TicWatch Pro 3 GPS: neue Smartwatch mit WearOS startet in Deutschland

TicWatch Pro 3 GPS: neue Smartwatch mit WearOS startet in Deutschland

Bereits vor einigen Tagen sind einige Spezifikationen zur neuen TicWatch Pro 3 durchgesickert. So war bereits bekannt, dass die neue Smartwatch von Mobvoi mit dem brandneuen Snapdragon Wear 4100 ausgestattet sein soll. Nun hat der Hersteller die Uhr offiziell vorgestellt und bietet sie auch gleich zum Verkauf an. In Deutschland fungiert Amazon als Vertriebspartner – den Link zum Angebot findet ihr wie immer im Preisvergleich. Bevor wir aber übers Kaufen reden, schauen wir uns die technischen Daten der Mobvoi TicWatch Pro 3 GPS einmal genauer an!

933386b6 b7c8 48f3 adb0 7b22445aec0a. CR00970600 PT0 SX970 V1 e1601076659207

TicWatch Pro 3: die Spezifikationen im Überblick

mobvoi ticwatch pro 3 leak 1 e1600688821631

Laut Herstellerwebseite ist die offizielle Bezeichnung der neuen Smartwatch Mobvoi TicWatch Pro 3 GPS. Das deutet schon auf das erste wichtige Ausstattungsmerkmal hin: die Uhr bietet integriertes GPS. Dadurch kann man auch ohne aktive Bluetooth-Verbindung zum Smartphone die zurückgelegte Strecke beim Laufen oder Radfahren aufzeichnen. Dieses Feature bieten leider nicht allzu viele Uhren mit Wear OS-Betriebssystem.

Ganz im Stil der anderen Smartwatches aus der TicWatch Pro-Reihe bietet auch die neuste Iteration wieder einen Dual Display Modus. Das besteht aus einem 1,4 Zoll großen AMOLED-Panel mit 454 x 454 Pixel Auflösung und einem stromsparenden AoD. Verwendet man den sogenannten Essential Mode und verzichtet komplett auf die Nutzung des AMOLED-Displays, sollen bis zu 45 Tage Akkulaufzeit möglich sein. Selbst bei voller Verwendung aller smarten Features spricht Mobvoi immer noch von bis zu 72 Stunden, was eine riesige Steigerung gegenüber anderen Wear OS-Smartwatches wäre.

Dafür verantwortlich ist der knapp 600 mAh große Akku. Ebenfalls auf dem Datenblatt ausmachen können wir 1 Gigabyte RAM, 8 Gigabyte Hauptspeicher und NFC. Kontaktlose Zahlungen via Google Pay sind mit der TicWatch Pro 3 also möglich. Die 22 Millimeter-Armbänder können nach Belieben gewechselt werden. Die Mobvoi TicWatch Pro 3 misst 47 x 48 x 12,2 Millimeter und wiegt knapp 42 Gramm.

Features der neuen TicWatch Pro 3: Wear OS by Google & TicHealth

Wie auch die meisten anderen Uhren aus dem Hause Mobvoi wird die TicWatch Pro 3 mit Wear OS by Google ausgeliefert. Das Betriebssystem ist einigen vielleicht noch als Android Wear bekannt – viel hat sich seit der Umbenennung leider nicht getan. Google behandelt das System sehr stiefmütterlich. Zum Glück sind alle wichtigen Funktionen dennoch vorhanden und auch die Verzahnung mit den Google Services funktioniert ziemlich gut.

37b611ce 2d94 4fc2 88e9 7ccae5c1bc46. CR00970600 PT0 SX970 V1 e1601077361169

Was bedeutet das konkret? Auf der TicWatch Pro 3 laufen unter anderem Google Maps, der Google Assistant, Google Pay, Google Fit und auch Google Notizen. Im Heimnetzwerk via Chromecast abgespielte Videos und andere Medien können über die Uhr gesteuert werden. Außerdem werden natürlich Benachrichtigungen vom Telefon angezeigt und können sogar direkt auf der Uhr beantwortet werden. Komfortabel ist das nicht, aber Hauptsache es geht irgendwie.

Zusätzlich zu den Google Diensten bietet Mobvoi eine eigene Suite mit diversen Apps an. Diese hört auf den Namen TicHealth und beinhaltet Programme wie TicZen, TicHearing und TicSleep. Dadurch soll man seine Gesundheit noch besser im Blick behalten. Die TicWatch Pro 3 zeichnet zu diesem Zweck den Schlaf des Trägers und dessen Stress-Level auf und warnt vor zu lauten Umgebungsgeräuschen. TicBreathe beinhaltet einen Leitfaden für Atemübungen, TicExercise schlägt Fitnessübungen vor und TicMotion erkennt proaktiv die aktuell ausgeführte Sportart. Mobvoi bemüht sich also sichtlich, durch die eigenen Apps die Pole Position im Markt der Wear OS-Smartwatches zu erlangen.

Preis, Verfügbarkeit & Fazit

Die Mobvoi TicWatch Pro 3 GPS ist ab sofort erhältlich. In Deutschland wird sie von Amazon Deutschland zum Preis von 299,99€ angeboten. Das ist verglichen mit anderen Smartwatches kein Schnäppchen, aber das wird durch den brandneuen Prozessor und das Dual Display wieder relativiert. Wir bemühen uns um ein Exemplar der TicWatch Pro 3, um in einigen Wochen einen ausführlichen Testbericht verfassen zu können. Wir sind gespannt, ob der Snapdragon Wear 4100 wirklich neuen Wind in diese etwas eingeschlafene Branche bringen kann!

Quellen

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
Nur 300 €*

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 300€* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 21.10.2020


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
6 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Ralf
Gast
Ralf (@guest_68702)
24 Tage her

Fast perfekt..…die E-Sim fehlt. Ich nutze seit einem halben Jahr die Xiaomi Mi Watch mit E-Sim und hab mich halt daran gewöhnt 🙂

Thomas
Gast
Thomas (@guest_68709)
24 Tage her
Antwort an  Ralf

Gehts inzwischen? Gibt ja nur die China Version der Uhr

Ralf
Gast
Ralf (@guest_68935)
18 Tage her
Antwort an  Thomas

Ja leider alles nur auf Englisch….die versprochene Global Rom wird wohl nicht mehr kommen. Aber was soll’s, telefonieren klappt hervorragend, GPS tut’s auch. Nur die NFC lässt sich leider nicht nutzen, da es nicht möglich ist Google Play zu installieren, auch nicht im Sideload

jyuitty
Gast
Simon (@guest_68734)
22 Tage her
Antwort an  Ralf

Kannte ich noch gar nicht … aber nach meinem Geschmack verdammt hässlicher Kasten! Auch die Ticwatch hier ist aus meiner Sicht ein Rückschritt – Lifestyle-Produkte – zu denen ich Uhren immer zähle, sollen vorallem auch was hermachen.

Die Huawei Watch GT (2) sind da ein gutes Beispiel – leider immer ohne eSim. Meinetwegen ohne Apps und sonstige Spielereien …

Aber eine Smartwatch mit Android Wear hol ich mir sicherlich keine mehr.

Florian_Steger
Gast
Florian Steger (@guest_68787)
21 Tage her
Antwort an  Simon

Alles Geschmackssache. Ich persönlich bin sehr zufrieden mit meiner pro 3 und finde die Optik Hammer.

Ralf
Gast
Ralf (@guest_68936)
18 Tage her
Antwort an  Simon

Etwas hübscher wird sie mit bei Ali erhältlichen anderen Befestigungen für die Armbänder. Die ermöglichen das Befestigen von Standart 20mm Armbändern.