Startseite » News » Tineco auf der IFA 2022 – mit dem smarten Toaster TOASTY ONE im Gepäck

Tineco auf der IFA 2022 – mit dem smarten Toaster TOASTY ONE im Gepäck

Anfang September hat die IFA 2022 in Berlin stattgefunden. Der auf Haushaltsgeräte spezialisierte Hersteller Tineco hatte auf der Messe ebenfalls einen Stand. Tineco kennen wir vor allem von teuren, aber durch die Bank guten bis sehr guten Staubsaugern und Saugwischern. Ich habe zum Beispiel weiterhin den FLOOR ONE S5 im Dauereinsatz und auch der PURE ONE S15 hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Tineco TOASTY ONE Banner I e1663541038911

Natürlich hatte Tineco auch auf der IFA seine Staubsauger im Gepäck – allerdings nicht nur. Noch in diesem Jahr wird eine komplett neue Produktkategorie eingeführt! Küchengeräte sollen die Reinigungslösungen des chinesischen Herstellers ergänzen und der TOASTY ONE getaufte smarte Toaster für 339 Euro soll dabei den Anfang machen. Wer sich von dem heftigen Preis nicht abschrecken lässt, erfährt im Folgenden alles wichtige zu dem neuen Super-Toaster.

Wir konnten uns den Toasty One in Berlin nämlich bereits sehr genau anschauen und sogar ein Toastbrot damit zubereiten. Und auf das fertige Produkt müssen wir auch nicht mehr lange warten: Der Tineco TOASTY ONE erscheint hierzulande am 1. Oktober – ein Testgerät wird schon vorab bei uns eintreffen.

Tineco auf der IFA 2022 – der TOASTY ONE als kleine Überraschung

Der Stand von Tineco in Halle 7 ist von anderen Staubsaugerherstellern wie Dreame umzingelt, wirkt aber dennoch in keiner Weise unbedeutend. Die Chinesen haben nicht nur viele Produkte im Gepäck, sondern auch einen wirklich ansehnlichen Stand für die Berliner Messe gezaubert. Der Teppichboden wird rund um die Uhr von einem Mitarbeiter gesaugt und die hellen Umgebungen mit vereinzelten Akzenten in Dunkelgrau passen zum Stormtrooper-Look der letzten paar Geräte von Tineco.

Tineco IFA TOASTY ONE 2 e1663542474104

Im selben Look ist auch der brandneue Tineco TOASTY ONE gehalten, der am 1. Oktober in Deutschland erscheint. Der smarte Toaster läutet für den Hersteller die neue Produktkategorie der Küchengeräte ein und setzt mit seinem Preis direkt ein Zeichen: 339 Euro. Das ist viel Geld für einen Toaster. Sehr viel. Machen wir uns nichts vor – es ist zu viel Geld für einen Toaster. Spannend finde ich den kleinen Helfer trotzdem und überdies waren wir hungrig. Schon vor der offiziellen Eröffnung der IFA gönnen wir uns also ein komplett unbelegtes Toastbrot am Stand von Tineco. Marke: Golden Toast.

Wie funktioniert der smarte Toaster von Tineco?

Tineco IFA TOASTY ONE 6 e1663542526973

Der komplett weiße und aus Edelstahl gefertigte Toaster sieht wirklich schick aus – ohne Frage ein Blickfänger. Das liegt zumindest teilweise am 4 Zoll großen LED-Touchscreen, der auf der Vorderseite verbaut ist. Er ist nach oben geneigt und deswegen auch bei hellem Messelicht gut ablesbar, wenn er auf einer normal hohen Arbeitsplatte steht.

 

Ich lege also in jeden der zwei Schlitze ein Toast und stelle dann auf dem Display ein, wie braun ich es denn gern hätte. Das geht natürlich für jeden Schlitz einzeln und unter anderem manuell mit einem Schieberegler. Gefällt euch das Ergebnis, könnt ihr einen der insgesamt zehn Favoriten-Slots mit eurer Einstellung belegen und euch sogar ein kleines Symbol zur Wiedererkennung aussuchen. Viel mehr als das könnt ihr über das Display nicht einstellen – Irgendjemand wird es ein verrückter Entwickler bestimmt schaffen, Linux auf dem Tineco TOASTY ONE zu installieren. Ich warte dann auf ein Tutorial.

Tineco IFA TOASTY ONE 4 e1663542583169

Haken wir noch schnell die Marketing-Buzzwords ab. IntelliHeat sorgt für eine Feinabstimmung des Toastvorgangs, sagt Tineco. GoldenCrispy sorgt dafür, dass das Innere luftig und geschmackvoll bleibt, während die Außenseite knusprig wird, sagt Tineco. Da ich kein Experte auf diesem Gebiet bin, kann ich das nicht objektiv vergleichen oder gar nachvollziehen. Allerdings hat der fertige Toast uns allen sehr gut geschmeckt und ich bilde mir ein, mit meinem ganz normalen, langweiligen Toaster keine ganz so guten Ergebnisse hinzubekommen. Sobald unser Testmuster des Tineco TOASTY ONE eingetroffen ist, veranstalte ich ein großes Vergleichsessen.

Es kommen noch mehr Küchengeräte!

Neben dem TOASTY ONE hatte Tineco in Berlin noch einen Smart Wok am Start, der bisher noch nicht erhältlich ist. Rein optisch würde ich sagen, dass es sich nicht um den möglicherweise bereits in Asien erhältlichen Tineco FOOD ONE handelt, sondern um ein neues Modell. Smart Work dürfte allerdings ein Arbeitstitel sein und einen Veröffentlichungszeitpunkt gibt es bisher auch noch nicht.

Tineco IFA TOASTY ONE 10 e1663542621929

Dass der Tineco Smart Wok funktioniert, hat die Präsenz der Chinesen auf der IFA zweifellos bewiesen. Das dort zubereitete Essen hat – trotz weniger Zutaten – hervorragend geschmeckt. Saucen werden automatisch aus den links oben sichtbaren Tanks abgezapft und die Zutaten müssen zwar vorher geschnitten, aber immerhin nicht zusätzlich abgewogen werden. Über das Display könnt ihr aus vielen asiatischen Rezepten wählen und erhaltet dann eine genaue Anleitung mit Anweisungen. Wenn es neue Infos zum Marktstart gibt, halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Patrick_Wetzig
Gast
Patte (@guest_91062)
6 Tage her

Ich finde es gut, dass ihr nicht nur Smartphones testet. Heutzutage ist es immer gut, sich breit aufzustellen. In einem Punkt muss ich aber Werner rechtgeben. Teure chinaprodukte müssen nicht unbedingt präsentiert werden, sondern wirklich innovative, die auch günstig zu bekommen sind. Also eher Preisleistungskiller sind. Das ist mein Wunsch an euch.

Werner
Gast
Werner (@guest_91046)
6 Tage her

Ich bin wirklich ein Fan Eurer Seite… und vielleicht stehe ich als “Purist” mit meiner Meinung auch alleine auf weiter Flur… aber Eure Seite heißt ChinaHANDYS und nicht Chinatoaster😉 Will sagen, eine Themenerweiterung ist sicher sinnvoll. Aber eine gewisse Nähe zum Ursprungsthema wäre in meinen (!!!) Augen… netter🙃 In diesem Zusammenhang: Testberichte zu Produkten von Bang und Olufsen sind hübsch zu lesen… Ihr wisst aber schon um die sehr speziellen Produktpreise, die sich etwas außerhalb dessen befinden, was der ursprüngliche Gedanke Eurer Seite gewesen ist (nämlich bezahlbare Produkte in gleicher Qualität vorzustellen, wie sie von “Premium”herstellern überteuert verkauft werden –… Weiterlesen »

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
6 Tage her
Antwort an  Werner

Servus Werner, danke für das Feedback. Du kannst auch gerne noch bei unserer Umfrage mitmachen: https://www.chinahandys.net/chinahandys-net-wird-9-jahre-alt-wir-wollen-euer-feedback/. Es gibt immer mal wieder Rückmeldungen in der Art wie deine. Da Tineco ein chinesischer Hersteller ist, der irgendwie dann doch preisgünstige Sauger hierzulande anbieten will, sehe ich das Thema hier sogar halbwegs gesichert. Außerdem schränken wir die Grundinhalte ja nicht ein, womit du nach wie vor die von dir gewünschten Produkte und Inhalte bei uns findest. Bei Smartphones muss es bei uns allerdings auch kein chinesischer Hersteller mehr sein, da wir einfach den gesamten Markt abdecken wollen. Und in der sogenannten HiFi Corner… Weiterlesen »

Lade jetzt deine Chinahandys.net App