Startseite » Gadgets » Beamer » ULTIMEA auf der IFA – 4000 ANSI Lumen Laser-Beamer
Zum Anfang

ULTIMEA auf der IFA – 4000 ANSI Lumen Laser-Beamer

Der Ultimea Apollo P40 hat uns im Praxistest begeistert, gerade zu dem günstigen Preis. Also wollten wir dem Hersteller für Beamer und Soundbars unbedingt auf der IFA 2023 in Berlin einen Besuch abstatten, um uns auch die weiteren Produkte in der Praxis anzuschauen. Das Highlight im Sortiment ist der Ultimea Thor T60 Kurzdistanz-Laser-Beamer mit einer gewaltigen Leuchtkraft von 4000 ANSI Lumen. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf den neuen Laser-Beamer und die Soundbars von Ultimea.

Ultimea IFA 2023 Berlin Beitragsbild

Kleiner Hinweis: Wir nennen hier nur die Preise aus dem Shop von Ultimea selbst. Die Produkte des Herstellers werden hierzulande in Kürze aber auch bei den bekannten Online-Shops, wie MediaMarkt und Amazon, verfügbar sein.

Ultimea auf der IFA Berlin – Thor T60 Laser-Beamer

In der Halle auf der IFA waren noch weitere Beamer-Hersteller vertreten, die allerdings allesamt ihren Stand z.B. mit einem schwarzen Pavillon abdunkeln mussten. Bei Ultimea war dies nicht notwendig, da die Leuchtkraft so hoch war. Der Ultimea Thor T60 ist also ganz klar geeignet, einen normalen TV bei Tageslicht zu ersetzen. Im Idealfall kombiniert man einen Kurzdistanzbeamer mit einer speziellen ALR Leinwand, davon hatten wir bereits zwei Stück im Test. Ein günstiges Modell von BlitzWolf und ein recht teures Modell von Formovie.

Ultimea pocht auf die eigene “Tri-Color Laser Engine”, womit man exzellente Farbwerte und einen Kontrast von 4000:1 erreichen möchte. Die Lebensdauer der “Lampe” ist mit 30.000 Stunden angegeben. Der Thor T60 unterstützt Dolby Vision, HDR10 und die integrierten Lautsprecher verstehen sich mit Dolby Atmos. Zwei Lautsprecher mit 25 Watt sind verbaut.

Ultimea IFA Thor T60 3Mit einer Latenz von unter 25ms ist er auch für Videospiele geeignet. Allerdings stehen nur zwei HDMI 2.1 Ports bereit. Dazu kommen noch zwei USB 2.0 Anschlüsse. Als System kommt Android TV zum Einsatz, sodass man keinen zusätzlichen Streaming-Stick benötigt. Wahrscheinlich aber ohne Netflix. An Speicher hat der Ultimea Thor T60 2GB Arbeits- und 32GB Systemspeicher.

Einen offiziellen Preis hat Ultimea bisher nicht bekannt gegeben, lediglich die Kickstarter-Kampagne läuft bereits: Ein Preis von 3800$, ca. 3544€, findet sich im Netz. Für einen jungen und recht unbekannten Hersteller wäre das ein extrem hoher Preis. 


Dazu hatte Ultimea noch eine geniale Leinwand dabei. Die spezielle Beschichtung unterstützt das Beamer-Bild und fährt ohne Wandhalterung selbstständig hoch und runter! Per Knopfdruck schaltet man Beamer und Soundbar ein und fährt die Leinwand hoch – Danach “verschwindet” alles wieder und nichts stört das Einrichtungsbild.

Soundbars von Ultimea – klangstark und mit guter Preis-Leistung?

Auf der IFA war nur der Top-Beamer ausgestellt, aber Ultimea hat noch weitere Beamer im Sortiment. Dazu präsentierte der Hersteller noch zahlreiche Soundbars in verschiedener Größe und teils mit Subwoofer und sogar Rear-Speakern. Preislich liegt man hier zwischen 100€ und etwa 400€.

Ultimea Nova S80 – 5.1.2 Surround-Sound

Ultimea IFA Nova S80Klanglich unterstützt wurde der Laser Beamer von der Ultimea Nova S80. So viel vom Praxiseindruck: In Kombination kam richtig Kino-Stimmung auf und ein noch größeres Soundsystem haben wir nicht vermisst. Dabei handelt es sich um ein 5.1.2 System mit “Spatial Surround Sound”: Vorn beim Beamer bzw. dem klassischen Fernseher steht eine 80cm lange Soundbar mit mehreren Kanälen, den Subwoofer kann man frei im Raum platzieren und die beiden kabelgebunden Rear-Lautsprecher sorgen für den räumlichen Effekt. Die maximale Ausgangsleistung liegt bei 520 Watt und die Ultimea Nova S80 versteht sich mit Dolby Atmos.

Die Soundbar hat einen HDMI eARC Port, der sich perfekt zur direkten Verbindung mit dem Anzeigegerät eignet. Dazu stehen ein weiterer HDMI-Eingang, USB, optischer Soundeingang, 3,5mm AUX und Bluetooth 5.3 bereit.

Ultimea Poseidon D60 – 5.1 System für 200€

zum Poseidon D60

Die Poseidon D60 Soundbar ist eine der Neuheiten von Ultimea auf der IFA und startet demnächst für knapp 200€. Die Soundbar kommt zusammen mit einem Subwoofer und zwei hinteren Lautsprecher, damit Dolby Atmos und der 3D-Surround-Sound gut zur Geltung kommt. Insgesamt sechs Treiber liefern eine Maximalleistung von 410 Watt: 3x 2,25″ in der Soundbar, je ein 2,25″ Treiber in den Rear-Lautsprechern und ein großer 5,25″ Woofer für den Bass.

Auch das kleinere Soundsystem hat einen HDMI eARC Anschluss, zusammen mit einem optischen und AUX Eingang. Musik streamt man auch per Bluetooth 5.3 auf die Ultimea Poseidon D60. Ein erwähnenswertes Detail aus der Praxis auf der IFA: Ultimea legt bei den Soundbars eine ordentliche Fernbedienung bei! Diese ist deutlich wertiger und liegt besser in der Hand als die kleine Fernbedienung z.B. eines Fire TV Sticks. Zudem kann sich der Lieferumfang bei Ultimea sehen lassen, denn wirklich jedes Kabel liegt bei.

Ultimea Nova S50 – Dolby Atmos Soundbar zum Einstiegspreis

zur Nova S50

Die kleinste Soundbar von Ultimea ist als Launch-Angebot bis zum 30. September für knapp 100€ beim Hersteller erhältlich. Der offizielle Preis liegt bei 130 USD bzw. 122€. Die Nova S50 ist als 2.1-Setup konzipiert: zwei 1,2″ x 3,8″ Treiber in der Soundbar und ein 5,25″ Treiber im Subwoofer. Insgesamt lieber die Nova S50 damit 190 Watt.

Trotzdem hat die Soundbar die Features der großen Modelle: Sie unterstützt Dolby Atmos, hat einen HDMI eARC Anschluss, optischen und AUX Eingang, Bluetooth 5.3 und die Fernbedienung. Die Ultimea Nova S50 haben wir gerade im Test.

Quellen

Preisvergleich

102 €*
3-6 Tage aus Europa
Zum Shop
160 €*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
102 €* Zum Shop
3-6 Tage aus Europa
160 €* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
192 €*
3-6 Tage aus Europa
Zum Shop
192 €* Zum Shop
3-6 Tage aus Europa

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am 15.06.2024

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App