Startseite » Gadgets » Beamer » Formovie Fresnel ALR Leinwand mit 100-Zoll im Test
Zum Anfang

Formovie Fresnel ALR Leinwand mit 100-Zoll im Test

Getestet von Jonas Andre am
Vorteile
  • überragende Bildqualität
  • auch in hellen Räumen nutzbar
  • gleichmäßig ausgeleuchtet
  • perfekt gespannt ohne Wellen
  • hochwertiger Rahmen
Nachteile
  • Anleitung nur in englischer Sprache
Springe zu:

Wer nicht nur einen abgedunkelten Kino-Raum für zu Hause will, sondern sich danach sehnt, den Fernseher mit einem 100 Zoll (2,54m Bildschirmdiagonale) Bild zu ersetzen, benötigt in der Regel eine sehr hochwertige Leinwand. Im Falle von Kurzdistanzprojektoren machen sogenannte ALR-Leinwände einen gewaltigen Unterschied, wenn es um Kontrast und indirekt auch Helligkeit des Bildes geht. Eine ALR-Leinwand, wie die hier getestete Formovie Fresnel, ist unempfindlicher gegenüber Licht und selbst direkter Sonneneinstrahlung. Die Ambient Light Reflecting Technik (ALR) sorgt dafür, dass Licht von unten reflektiert und zu euch abgestrahlt wird, während Licht von allen anderen Richtungen auf der dunklen Fläche verschluckt wird. Die Preise für solche ALR-Leinwände können in Deutschland schnell über 1000€ liegen, aus China gibt es den Stoff hingegen für unter 500€. Die günstigste ALR-Leinwand gibt es mit der BlitzWolf BW-VS3 (Zum Test) ausschließlich bei Banggood. Auch die hier getestete Formovie Fresnel ist auch regelmäßig für um die 500€ im Angebot und auch bei vielen unterschiedlichen Shops erhältlich.

Vildqualitaet des Formovie Theater 1

Lieferumfang und Aufbau

Der riesige Karton ist an allen Kanten zusätzlich gesichert und misst 167 x 43 x 26 Zentimeter. Durch das Gewicht von 23 Kilogramm wird auch umgehend klar, dass man hier ein hochwertiges Produkt erworben hat. Der Aufbau mit Aufhängen an der Wand hat mich etwa eine Stunde Arbeit gekostet und wurde komplett von mir allein durchgeführt. Das ist gerade beim Aufhängen der Leinwand nicht besonders praktisch, aber durchaus machbar.

Lieferumfang Formovie Fresnel ALR Leinwand

Der Rahmen der Formovie Fresnel besteht aus einer Aluminiumlegierung und die Leinwand aus speziellem PET Kunststoff mit 8 Schichten. Die Projektionsfläche wird in einem perfekt gesicherten Zylinder geliefert, dessen Verschraubungen gelöst werden müssen. Es sind sogar Handschuhe mit dabei und jeder Arbeitsschritt ist in englischer Sprache verständlich beschrieben. Los geht es auf Seite 18 in der Bedienungsanleitung.

Die eigentliche Leinwand wird zum Schluss mit mehreren Schrauben pro Seite perfekt eingespannt. Die Befestigungen auf der Rückseite werden mit zwei Dübeln und zwei Schrauben an die Wand gehängt. Da hingen die 12,5 Kilogramm der Leinwand in den letzten Wochen sehr sicher. Sollten die beiden Löcher nicht perfekt waagerecht ausgerichtet sein, könnt ihr das mit den Schienen hinten an der Leinwand korrigieren.

Aufbau Formovie Fresnel Leinwand

Die Formovie Fresnel ALR Leinwand in der Praxis

Anstatt einem Fernseher habt ihr fortan ein schwarzes Bild mit dünnem silbernem Rahmen an der Wand hängen. Die 100 Zoll Leinwand im 16:9 Format (223,2 x 126,3 x 2,5 cm) muss auch zunächst ihren Platz finden und bei mir wird es mit der Dachschräge schon recht eng. Durch die doch massive Bauart wirkt die Formovie Fresnel Leinwand fast wie ein Fernseher und ist auch nicht wirklich dünn. Auch Besucher werden erst mal einen kritischen Blick auf das schwarze Monstrum werfen, wenn diese noch keine Erfahrungen mit Kurzdistanzbeamern haben. Sobald ihr den Beamer aktiviert, beginnt dann aber unweigerlich das Staunen, denn die Bildqualität ist schlicht atemberaubend. Diese Leinwände sind im übrigen nur für Kurzdistanzprojektoren (UST – Ultra Short Throw) geeignet und können nicht mit herkömmlichen Modellen verwendet werden.

Formovie Fresnel Leinwand Test

Bis ihr euren Beamer perfekt auf die Leinwand ausgerichtet habt, erfordert das etwas Geduld. Dabei spielt der Abstand zur Leinwand und auch die relative Höhe dazu eine entscheidende Rolle für die Fläche. Deshalb auch mein holpriger Aufbau, den ich während des Tests dann doch wieder zerstört habe. Mit Aufbau der Leinwand und Ausrichtung des Beamers war ich insgesamt gut 2 Stunden beschäftigt. Die Formovie Fresnel ist perfekt gespannt und man findet keine Wellen oder beschädigten Stoff. Der Transport erfolgte auch perfekt geschützt. Ein Fehler ist mir lediglich bei den kleinen Ecken des Rahmens unterlaufen, die sind nicht richtig ausgerichtet. Bei genauer Betrachtung sieht man hier meinen Fehler beim Aufbau, aber auf die Bildqualität hat das keinen Einfluss.

Gerade durch die Grau wirkende Leinwand werden die Kontraste und Schwarzwerte einfach deutlich besser. So etwas kennt man nicht von Projektoren. Euer Kurzdistanzbeamer kann damit problemlos am Tag und in hellen Räumen ohne große Qualitätseinbußen genutzt werden. Das Ganze wirkt wie ein perfekt ausgeleuchteter LC-Bildschirm bei Tag und zieht einem abends jedes Mal aufs neue die Schuhe aus. Man fühlt sich einfach im eigenen Wohnzimmer wie im Kino.

Testergebnis

Getestet von
Jonas Andre

Nach so viel Lob und Begeisterung kommt nun mein großer Kritikpunkt, der viele Hersteller von Kurzdistanzbeamern betrifft. Ich denke auch denen sollte bewusst sein, dass man ohne eine ALR-Leinwand nicht alles aus seinem teuren Kurzdistanzbeamer herausholen kann. Dabei verlangen große Hersteller wie Formovie oder Xgimi deutlich über 2000€ für ihre Geräte. Und Formovie hat mit der hier getesteten Fresnel 100 Zoll Leinwand sogar das passende ALR-Modell im Portfolio. Also warum legen die Hersteller die Teile nicht einfach bei. Nochmals 1000€ extra für die notwendige Leinwand auszugeben ist einfach eine Hürde beim Umstieg auf einen Kurzdistanzbeamer.

Neben dem Modell von Blitzwolf gibt es nun auch mit der Formovie Fresnel ein günstiges Modell. Wobei der Preis hier schon extrem stark schwankt und auch vom Händler abhängt. Ich habe die Leinwand selbst für 400€ gekauft, aber man findet sie bei vielen Shops auch für 800 oder gar 1000€. Also mehr als 500€ solltet ihr nicht für die Formovie Fresnel ausgeben und bekommt dann ein extrem hochwertiges Stück Kunststoff mit Metallrahmen, das euch bei jedem Einschalten eures Kurzdistanzbeamer wieder Freude bereitet.

Bei Banggood bekommt ihr die Leinwand mit dem Gutscheincode “BG3c29bb” aktuell für 350€ aus dem EU-lager. (aktuell abgelaufen)

Preisvergleich

1200 €*
7-10 Tage - direkt aus Europa
Zum Shop
Unsere Empfehlung
1208 €*

3-6 Tage - zollfrei
Zum Shop
1200 €* Zum Shop
7-10 Tage - direkt aus Europa
Unsere Empfehlung
Nur 1208 €* Zum Shop
3-6 Tage - zollfrei

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am 12.06.2024

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
9 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Tobias
Gast
Tobias (@guest_99975)
10 Monate her

Hi,

Hat irgendwer eine Ahnung wann es dir Leinwand endlich wieder zu einem akzeptablen Preis (~400€) irgendwo gibt? Habe leider die beiden tollen Angebote dieses Jahr verpasst und suche seit Mitte Mai nach einem neuen Angebot.

Jan
Gast
Jan (@guest_96071)
1 Jahr her

Hallo Jonas,

vielen Dank für deinen Test.

Kannst du sagen, ob man die Leinwand auch ohne Rahmen montieren/aufhängen kann? Das würde, wenn man die Wand dahinter in einem ähnlichen/gleichen Grauton streicht, sicher auch ganz gut aussehen und die Leinwand optisch fast verschwinden lassen.

Danke und viele Grüße
Jan

Jan
Gast
Jan (@guest_96080)
1 Jahr her
Antwort an  Jonas Andre

Hi Jonas,

ja genau, die silbernen Ränder waren gemeint. Danke für deine schnelle Antwort.

Viele Grüße
Jan

Nike-77
Gast
Markus (@guest_96067)
1 Jahr her

Das ging aber schnell… 1.195€…

Screenshot_20230406_162512_Banggood.jpg
Sven 256
Gast
Sven (@guest_96051)
1 Jahr her

Moin,
Eine interessante Technik. Ich Frage mich, ob die Leinwand nach einigen Jahren noch so gut funktioniert. In vielen Wohnzimmern wäre eine UV-Beständigkeit wichtig, weil die Leinwand auch dem Sonnenlicht ausgesetzt ist.

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App