Startseite » News » Lockern die USA wirklich die Sanktionen gegen Huawei und Co.?

Lockern die USA wirklich die Sanktionen gegen Huawei und Co.?

Das Duell zwischen China und den USA in puncto Kerntechnologien der Digitalisierung geht in die nächste Runde. Das lassen zumindest Stimmen direkt aus Washington vermuten. Es kommt sogar Bewegung in die schwarze Liste der US-Regierung, deren prominentestes Mitglied seit 2019 die Tech-Firma Huawei ist. Auf der Liste stand zu Trump Zeiten auch schon Xiaomi drauf. Huaweis Marktanteile auf dem Handymarkt wurden durch die “Blacklist” weltweit eingestampft. Ob und warum die Sanktionen gegen Huawei nun wirklich gelockert werden, schauen wir uns in diesem Artikel etwas genauer an. Huawei steht dabei allerdings nur stellvertretend für alle Mitglieder der schwarzen Liste. 

Mission erfüllt?

Trump vs. Huawei

Die offenkundige Rangelei mit Huawei war wohl dem neuen Netzstandard 5G geschuldet und richtete sich kaum gegen unsere geliebten Smartphones mit spitzenmäßiger Kamera. Ich will hier auch nicht auf irgendwelche politischen Machtinteressen eingehen. Die Sanktionen gegen Huawei haben in vielen Teilen der Welt verhindert, dass dort 5G Hardware des Herstellers zum Einsatz kommt. Bis heute streitet Huawei im Übrigen die Spionagevorwürfe ab und beabsichtigte Sicherheitslücken konnten in unabhängigen Untersuchungen nicht gefunden werden. Das ZDF hat zu der gesamten Auseinandersetzung eine Dokumentation, falls ihr euch dafür interessiert (Zur Doku).

Entsprechend wird z.B. in Deutschland bis heute Huawei Technik beim 5G Netzausbau genutzt, nachdem sich die Diskussion darüber im Jahr 2020 irgendwie im Sande verlaufen hat. Dass es kaum noch Smartphones von Huawei mehr gibt, ist einfach ein Nebeneffekt der US-Sanktionen und war wohl von Anfang an nicht das Hauptziel. Die Coronapandemie und der Ukraine-Krieg führen aktuell allerdings auch in Deutschland zu einer Neubewertung der Abhängigkeiten von anderen Staaten. Und damit entfacht erneut eine Diskussion über Netzwerkkomponenten aus China in unserem sicheren Netz, wie das Handelsblatt kürzlich berichtet (Quelle 1). Die USA hingegen hat sich bereits vor Jahren unabhängig von Huawei-Technik aufgestellt und vollzieht jetzt augenscheinlich eine Kehrtwende bei den Sanktionen.

Die Angst, abgehängt zu werden?

Ein aus US-Sicht unerwünschter Nebeneffekt der schwarzen Liste soll nun ausgemerzt werden: Weil man viele chinesische Unternehmen von US-Kerntechnologie und -Standards abgeschnitten hatte, investierte man in China notgedrungen in neue Technologien und Standards. Genau diese Entwicklung sieht die USA nun kritisch und will verhindern, dass diese neuen Entwicklungen US-Technologie und US-Standards überholen. Der Schritt, wie man das erreichen will, klingt irgendwie sehr banal: China soll aufhören, selbst viel zu investieren und selbst zu entwickeln, dafür bekommt man wieder Zugriff auf US-Technologien. Damit wären die speziellen 4G Prozessoren von Qualcomm, die Huawei aktuell nutzt, vom Tisch. Um welche Technologien es hier im Detail geht, ist allerdings noch nicht bekannt. 

Huawei könnte zurückkommen

Wir sind eine Technik-Seite und hier soll es auch hauptsächlich um Smartphones gehen. Der ganze Abschnitt oben ist mir ehrlich gesagt schon zu politisch. Ob Huawei nun Google Dienste oder 5G in ihren Smartphones nutzt, wird sicher nicht über die Vormachtstellung in einer unipolaren Welt entscheiden. Wenn die USA nun also wirklich mit dem Gedanken spielen, diese beiden Technologien gegenüber Huawei wieder freizugeben, könnte es ein starkes Comeback des Herstellers geben. Allerdings würde ich aus Erfahrungen der letzten Jahre keine verfrühte Euphorie an den Tag legen, denn noch nie ist ein Hersteller aus der faktischen Bedeutungslosigkeit einfach so zurückgekehrt. Allerdings gab es auch noch nie so einen abrupten Abgang wie bei Huawei. Und immerhin hält Huawei seit Jahren die ganze Maschinerie aufrecht, hält bis heute sogar Launch-Events ab und stellt fleißig neue Produkte für uns Endkunden vor.

Das Huawei P50 Pro führt nach wie vor die Kamerabestenliste von oben an!

Erst kürzlich konnten wir auf das Huawei P50 Pro in der chinesischen Version wieder die Google Dienste installieren. Wer würde von euch wieder zu Huawei greifen, wenn die Sanktionen wirklich fallen?

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
15 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Holger
Gast
Holger (@guest_91082)
9 Tage her

Ich habe ein Huawei Fon und bin sehr zufrieden damit. Allerdings ging ich davon aus, dass es googlebefreit ist, das war aber nicht der Fall. Wenn Huawei wieder durchstartet, sollte es eine Version ohne Google geben und sie sollten sich auf jeden Fall von USA unabhängig machen.

Partyhai
Gast
Partyhai (@guest_91066)
10 Tage her

Ich war vom ersten Tag an Huawei Fan,mein erstes war das Y300 ab da hätte mich das Virus Huawei gepackt.Ich glaube ich habe so ziemlich jedes Handy von diesem Hersteller gehabt,dann kam das US-Embargo und bis heute habe ich keinen Hersteller finden können die auch nur annähernd an diese Qualität herankommt,Samsung verbaut zweitklassige Chips in total überteuerten Geräten mit absolut Drittklassiker Kameratechnik,Xiaomi hat nach 1,5 Jahren seine beste Zeit schon wieder hinter sich und verkauft Schrott im Verbund zu horenden Preisen.Realme hat nach kurzzeitigen Aufhorchen mit guten Handys zu guten Preisen stark abgebaut,ich kenne kein Realme das eine halbwegs gute… Weiterlesen »

Isi
Gast
Isi (@guest_91058)
10 Tage her

Also bin seit dem p10 bei Huawei und bleibe auch bis zum Schluß, habe aktuell das p50 pro Globale Version, funktioniert alles wie es sein soll, man gewöhnt sich sehr schnell daran ohne Google auszukommen. Für Huawei wäre es bestimmt wieder gut, auch wenn Google wieder mit anboard wäre, würde ich es persönlich nicht installieren. Aber ich denke mal das Huawei auch wenn es wieder Zugriff auf Google usw hat, die beim verkaufen nicht mehr installiert und jeden Benutzer selbst überlässt. Die haben jetzt soviel Geld ins eigene Ökosystem gesteht das die da weiter machen und die Reichweite dadurch größer… Weiterlesen »

Sven
Gast
Sven (@guest_91057)
10 Tage her

Ich habe das p30 pro und bin voll zufrieden. Ich würde mir sofort wieder ein Huawei Pro Handy kaufen.

Never ice forest
Gast
Never ice forest (@guest_91018)
12 Tage her

Auch wenn Huawei 5G und Google Dienste erhalten sollte werde ich mit Sicherheit nicht wieder zu Huawei zurückgreifen. Von meinem alten P30 ist die Kamera ziemlich gut, gutes OLED Display aber ein sehr schlechter Update Support ( auch vor dem US Bann!!!! ) Ich hatte mindestens 6 Jahre Huawei und kann dies beurteilen. Die Verteilung von Sicherheitsupdates vom Hersteller Google läuft sehr langsam. Jetzt erst wird das Mate 40 Pro mit dem September 2022 Patch versorgt, wir haben bald Oktober. Auf meinem P30 ist immer noch der Februar 2022 Patch installiert obwohl angeblich laut dem Huawei Support die Softwareupdates nicht… Weiterlesen »

Was weiß ich
Gast
Was weiß ich (@guest_91035)
11 Tage her
Antwort an  Never ice forest

Nokia gehört auch zu einem chinesischen Unternehmen. Updates sind nicht Überlebensnotwendig.. Nur weil es hinterher hängt. Man kann sich daran auch aufhängen. Mittlerweile kommt vieles aus China….abgesehen davon haben auch alte Huawei ein Update auf Emui 12 bekommen.

Ingo
Gast
Ingo (@guest_91039)
11 Tage her
Antwort an  Never ice forest

Dir scheint eine Laus über die Leber gelaufen zu sein.
Ich habe ein p30 pro und regelmässig Updates auf Android und EMUI erhalten. Letzteres war mir fast zu viel. Letztes Sicherheitsupdate am 1. August 2022. Davor sind die Patches auch regelmässig gekommen. Ich habe keinen Grund zur Beschwerde.
Bitte schreib keine derartigen Kommentare aus einer aktuellen Unmuts-Stimmung heraus. Das wird weder den Herstellern noch den Benutzern gerecht.

Tiyugu
Gast
Tiyugu (@guest_91218)
6 Tage her
Antwort an  Ingo

Wollte mir das iPhone 14 Pro Max kaufen, habe aber doch für 250 Euro ein gebrauchtes Huawei P30 Pro gekauft, bei meinem ging leider die Kamera nicht mehr. Bin immer noch so was von zufrieden mit dem P30 Pro

JÜRGEN Lorenz
Gast
JÜRGEN Lorenz (@guest_91056)
10 Tage her
Antwort an  Never ice forest

Huawei ist und bleibt mit einer der Besten
Dakann man sagen was man will und Spionage betreibt so manches Lnnd ( Amerika) ja wohl ein wenig Intensiver oder etwa nicht

Mirko
Mitglied
Mitglied
Mirko (@mirko)
12 Tage her

Wenn Huawei-Geräte wieder mit Google und 5G auf den Markt kommen, dann wäre ich sicherlich dabei. Ich hatte das Mate 40 Pro. Mit 5G, aber ohne Google. Ich hätte es auch behalten, wenn ich nicht elektronisch bezahlen hätte wollen. Ich bin dann auf das Xiaomi Mi 11 Ultra gewechselt. Das EMUI 12 hat mir – ehrlich gesagt – besser als das MIUI gefallen. Aber das ist Geschmackssache. Der Update-Support von Huawei war immer sehr gut. Selbst alte Huawei-Geräte wie das P30 Pro wurden mit EMUI 12 ausgestattet. Trotz Embargo. Alles in allem wäre mehr Vielfalt immer gut für den Kunden!

Marc
Gast
Marc (@guest_91008)
12 Tage her

Das Problem mit 华为 ist nicht der fehlende Google Müll sondern die mittlerweile viel zu hohen Preise.

Mark Hope
Gast
Mark Hope (@guest_91001)
12 Tage her

Ich würde sofort ein Huawei-Smartphone kaufen mit Google drauf. Mein P30 Pro ist leider kaputt. Ich habe keinen guten Ersatz gefunden. Ich hatte das Pixel 6 Pro. Habe ich zurückgeschickt war totaler Mist. Jetzt das Xiaomi Mi 11 Ultra (EU). Das kann wenigstens zoomen. Ist aber insgesamt nicht so gut, besonders die KI für Fotos ist schlecht offensichtlich. Und Samsung mit Exynos-Schrott kaufe ich sicher nicht für so viel Geld.

Ziba
Gast
Ziba (@guest_91022)
12 Tage her
Antwort an  Mark Hope

Wenn alles Mist ist, dann sollte man sich die Sonderangebote von Aldi/Lidl ansehen😏Ziba

Gilles
Gast
Gilles (@guest_91067)
10 Tage her
Antwort an  Mark Hope

Wer ein Pixel 6 Pro oder ein Mi 11 Ultra für Mist hält wird es wohl schwer haben ein passendes Handy zu finden.

christian
Gast
christian (@guest_91220)
6 Tage her
Antwort an  Gilles

wenn man ein huawei handy hatte, dann weiß man es sehr zu schaetzen, weil sie qualitativ unschlagbar sind.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App