Es gibt kaum noch einen Produktzweig, in dem nicht zahlreiche chinesische Hersteller neben den alten Big-Player um Marktanteile buhlen. Insbesondere im Gaming-Bereich wurden in den letzten Monaten sehr interessante Produkte wie das Xiaomi Gaming Notebook oder Gaming Headset von EasyAcc vorgestellt.

Nun liegt uns eine Gaming Tastatur mit LED-Beleuchtung des chinesischen Hersteller VAVA zum Test vor. Das Keyboard ist auf Amazon.de bereits ein Topseller mit einer Bewertung von 4,4 Sternen. Ob dem positiven Käuferfeedback zu trauen ist und wie sich die Tastatur im Praxiseinsatz schlägt, erfahrt ihr im folgenden Testbericht.

Design und Verarbeitung

Vava LED Mechanical Gaming Keyboard 1

Angesichts des niedrigen Preises überrascht die Tastatur von VAVA schon einmal mit einer erstaunlich hochwertigen Verarbeitung. Die Basis der Tastatur besteht aus Metall, was ihr auch das stattliche Gewicht von 1,25kg einbringt. Auf einer flachen Unterlage abgestellt, bewegt sich die Tastatur danke der dicken Gumminoppen auf der Unterseite keinen Millimeter. Die Tastatur misst 44cm in der Länge und 17cm in der Breite und hat damit ein normales Format. Die Tiefe nimmt von der oberen zur unteren Seite ab, während die Tasten leicht nach unten gewölbt sind. Zudem gibt es eine Handballenauflage. Insgesamt ist die Ergnomie der Tastatur gut, aber nicht perfekt. Die Auflage für den Handballen endet unten ziemlich abrupt und ist mit einer Länge von nur 5cm für europäische Hände einfach ein bisschen kurz geraten. Davon abgesehen lässt sich sehr angenehm auf der Tastatur tippen. Bei Bedarf kann man an der Unterseite zwei Stelzen nach oben klappen, um die Tastatur steiler zu stellen. Auch hiervon wird der stabile Stand nicht beeinträchtigt. Zudem gibt es auf der Rückseite drei Führungen für das USB-Kabel, das mit einer von einer Stoffummantelung geschützt wird und etwa einen Meter lang ist.

Vava LED Mechanical Gaming Keyboard 4 Vava LED Mechanical Gaming Keyboard 2 Vava LED Mechanical Gaming Keyboard 5Vava LED Mechanical Gaming Keyboard 6

Bei den Keycaps handelt es sich übrigens um Kailh Blue Switches von Kaihua Electronics. Gamern dürfte die Firma bereits von der Marke Razor bekannt sein, die ebenfalls auf Kailh Switches setzt. Im Endeffekt handelt es sich bei den Schaltern um einen Nachbau der weitverbreiteten (und teureren) Cherry-MX Switches. Ein qualitativer Unterschied sei allerdings nicht festzustellen. Die Buttons haben einen leichten Druckpunkt. Die nötige Druckpunktkraft zur Betätigung der Tasten wird vom Hersteller mit 50g angegeben, was wir bestätigen können. Die Buttons haben dabei einen Spielraum von etwa 2-3mm. Eine Vielzahl an gleichzeitigen Betätigungen werden ebenfalls registriert. Wie für mechanische Tastaturen typisch, ist das Klicken der Tastaturen sehr laut, weshalb sich die Tastatur für Büroräume absolut nicht empfehlt. Dafür sollen die Switches aber sehr langlebig sein. Der Hersteller gibt an, dass diese bis zu 70 Millionen Betätigungen überleben. Vor einer Ablösung der Schriftzeichen braucht man sich jedenfalls nicht zu fürchten, denn diese sind nicht aufgeklebt, sondern werden durch eine weiß-transparenten Färbung des Kunststoffes abgebildet. Bei Bedarf lassen sich die Keycabs auch austauschen, zahlreiche Varianten findet man hierzu günstig auf Aliexpress. Ein Werkzeug zur Herauslösung der Buttons befindet sich im Lieferumfang.

Vava Keyboard Keycaps 2 Vava Keyboard Keycaps 1

LED-Beleuchtung

Vava LED Mechanical Gaming Keyboard 11

Jetzt wird es bunt! Die VAVA-Tastatur bietet zahlreiche Beleuchtungs-Modi, mit denen sich das Gaming-Erlebnis auf vielfältige Weise unterstützen lässt. Die Beleuchtung wird durch jeweils eine LED-Leuchte hinter jedem Button hergestellt. In der Praxis sieht man das Leuchten sowohl unterhalb und zwischen der Tasten als auch an den einzelnen Symbolen. Die Ausleuchtung ist soweit gleichmäßig, lediglich die kleinen Symbole unterhalb der Hauptsymbole leuchten etwas schwächer. Was die verschiedenen Leuchtmodi angeht, hat man zum einen die Möglichkeit, auf voreingestellte Beleuchtungsmuster zurückzugreifen. Hier gibt es folgende Optionen:

FN+F6 Welle-Modus: Über die Tastatur wandern wechselfarbige Wellen

FN+F7 Kräuselung-Modus: Bei Tastenanschlag bildet sich ein bunter Lichtkreis um die gedrückte Taste

FN+F8: Schlagen-Modus: Snake für die Tastatur

FN+F9: Sternenlicht-Modus: Einzelne Buttons leuchten in verschiedenen Farben gleichzeitig auf

FN+F10: Atmungs-Modus: Die Tastatur pulsiert in wechselnden Farben

FN+F11: Vollständige Beleuchtung: Die Tastatur leuchtet wechselnd in verschiedenen Farben.

Zum anderen kann man selbst 5 verschiedene Konfigurationen erstellen und diese auf den Tasten F1 bis F5 abspeichern. Die Erstellung der Profile funktioniert komplett ohne Treiber. Hierzu drückt man zunächst F12 + FN und wählt dann eine der Tasten von F1 bis F5 aus. Danach lassen sich einzelne Buttons mit verschiedenen Farben versehen, sodass man zum Beispiel die Buttons zur Navigation im Speil Blau und die Buttons zum Schießen Rot färben kann. Am besten schaut Ihr Euch das Ganze mal in diesem kurzen Video an:

Preisvergleich

Nur 70 EUR*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 22.10.2018

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei