Startseite » Ankündigung » Vivo X Flip vorgestellt – Newcomer mit Top-Hardware
Zum Anfang

Vivo X Flip vorgestellt – Newcomer mit Top-Hardware

Vivo präsentiert zwei neue Foldables: Das Vivo X Fold 2 mit einem großen inneren „Tablet-Display“ und zum ersten Mal auch ein kompaktes Flip-Phone. Das Vivo X Flip hat innen ein 6,74 Zoll und außen ein 3 Zoll großes Display. Um die Performance kümmert sich der Snapdragon 8+ Gen 1 und als Hauptkamera kommt der Sony IMX866V mit 50MP zum Einsatz, wie auch im Vivo X Fold 2 (zur Ankündigung).

vivo X Flip Head

Preislich startet das Vivo X Flip bei 6000 RMB (circa 788€) mit 12/256GB und die große Speichervariante ist für 6700 RMB (ca. 880€) erhältlich. Mit einer global Version hierzulande sollte man nicht rechnen: Bisher kam kein Oppo oder Vivo Foldable zu uns und der Rechtsstreit mit Nokia erschwert die Situation.

Oppo Find N2 Flip
Oppo Find N2 Flip
vivo x flip Beitragsbild
Vivo X Flip
Samsung Galaxy Z FLip 4 Test Titel final
Samsung Galaxy Z Flip 4
Größe 166,2 x 75,2 x 7,45mm 166,42 x 75,25 x 7,75mm 165,2 x 72 x 7,7mm
Gewicht 191g 199g 187g
CPU MediaTek Dimensity 9000+ - Snapdragon 8+ Gen 1 - 1 x 3,2GHz + 3 x 2,5GHz + 4 x 1,8GHz Snapdragon 8+ Gen 1 - 1 x 3,2GHz + 3 x 2,5GHz + 4 x 1,8GHz
RAM 8 GB RAM 12 GB RAM 8 GB RAM
Speicher erweiterbar Nein Nein Nein
Display 2520 x 1080, 6,8 Zoll 120Hz (AMOLED) 2520 x 1080, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED) 2640 x 1080, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED)
Betriebssystem Android 13, ColorOS Android 13, OriginOS Android 12, One UI
Akku 4300 mAh (44 Watt) 4400 mAh (44 Watt) 3700 mAh (25 Watt)
kabelloses Laden
Kameras 50 MP + 8MP (dual) 50 MP + 12MP (dual) 12 MP + 12MP (dual)
Frontkamera 32 MP 32 MP 10 MP
Anschlüsse USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 5G: n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n41, n66, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 32, 66, 38, 39, 40, 41
5G: n1, n3, n5, n8, n28, n41, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 18, 19, 26, 28, 34, 38, 39, 40, 41
5G: n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n41, n66, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 32, 38, 40, 41
Zum Testbericht Zum Testbericht

Dem Oppo Find N2 Flip (zum Test) ist das Vivo X Flip recht ähnlich, aber ein paar feine Unterschiede finden sich doch. Vivo markiert mit einigen Verbesserungen den Platzhirschen im BBK Electronics Konzern. Das äußere Display ist horizontal untergebracht, es kommt der Snapdragon 8+ Gen 1 statt Dimensity 9000+ zum Einsatz, der Akku hat 100mAh mehr Kapazität und die Ultraweitwinkelkamera löst höher auf. Schaut am besten im Praxistest des Oppo Find N2 Flip vorbei, um einen genaueren Einblick vom neuen Flip-Phone zu bekommen.

Design & Display

Für ein Flip-Foldable entscheidet man sich aufgrund der kompakten Abmessungen, wenn es zusammengeklappt ist. Gefaltet misst das Vivo X Flip nur 86,4 x 75,25 x 16,62 Millimeter bei einem Gewicht von 199 Gramm. Klappt man das Vivo X Flip auf, um das 6,74 Zoll große AMOLED zu nutzen, misst es 166,4 x 75,25 x 7,75 mm. Drei Farbvarianten hat Vivo in petto: in Schwarz mit einem schicken Muster, in Gold mit Glanz-Effekt und in Rosa mit einer Kunstlederrückseite. Der Fingerabdrucksensor ist seitlich am Smartphone untergebracht. Das Scharnier erlaubt ein Zusammenklappen ohne Spalt zwischen den Hälften und der Mechanismus ist laut Vivo und dem TÜV Rheinland für 500.000 Faltvorgänge zertifiziert.

Innen verbirgt sich das 6,74 Zoll große AMOLED im 21:9 Format. Dies löst mit 2520 x 1080 Pixel auf und erreicht so eine Bildpunktdichte von 407 Pixel pro Zoll. Die Bildwiederholungsfrequenz ist dank der LTPO-Technik frei regulierbar bis zu 120 Hertz. Das AMOLED arbeitet zudem mit hochfrequentem PWM-Dimming von 1920 Hertz für eine augenschonende Helligkeitsregulierung.

Dazu hat das Vivo X Flip außen ein 3 Zoll großes AMOLED mit 682 x 422 Pixel. Einen großen Mehrwert bietet es nicht, hat aber Funktionen wie Benachrichtigungen, Wetter, Timer, Maps-Navigation, Termine. Zudem ermöglicht es, Selfies mit der Haupt- oder UWW-Kamera zu machen.

Hardware & System

Beim günstigeren Flip-Phone muss der Top-Prozessor des Vorjahres reichen. Das Vivo X Flip wird wie auch das Samsung Z Flip 4 vom Snapdragon 8+ Gen 1 angetrieben. Der Octa-Core setzt auf einen schnellen Cortex-X2 Prime Core und wird von TSMC im 4nm-Verfahren gefertigt. Leistungstechnisch kann man sich am Realme GT 3 (zum Test) orientieren, womit das Vivo X Flip auf Augenhöhe mit dem Oppo Find N2 Flip mit MediaTek Dimensity 9000+ sein sollte.

Antutu (v9)
Geekbench Single (v5)
Geekbench Multi (v5)
3D Mark (Wildlife Extreme)

An Speicher stehen dem Vivo X Flip stets 12GB Arbeits- und 256 oder 512GB UFS 3.1 Systemspeicher zur Verfügung. Beim System setzt Vivo in China auf Origin OS 3.0 basierend auf Android 13.

Kamera des Vivo X Flip

vivo X Flip StativersatzWie die anderen Flip-Smartphones hat auch das neue Modell von Vivo nur zwei Kamerasensoren hinten. Als Hauptkamera kommt der Sony IMX866V mit einer Sensorgröße von 1/1,49 Zoll und 50 Megapixel (f/1.75) zum Einsatz. Dieser ist stabilisiert in einem OIS gelagert. Die Ultraweitwinkelkamera löst mit 12MP (f/2.2) auf. Beide Sensoren können mithilfe des zweiten 3-Zoll-Displays auch für Selfies genutzt werden, aber auch im Hauptdisplay ist eine 32MP (f/2.45) Frontkamera in einer Punch-Hole-Notch untergebracht.

Auch beim Vivo X Flip unterstützt Kamera-Spezialist Zeiss bei der Linse / Optik mit einer speziellen Beschichtung.

Ausstattung

Der SIM-Slot nimmt zwei Nano-SIM-Karten gleichzeitig auf, aber bei den unterstützten Mobilfunkfrequenzen ist das Vivo X Flip nicht vollständig mit dem deutschen Netz kompatibel. Zu den Konnektivitätsstandards zählen WiFi 6, Bluetooth 5.3 mit der Unterstützung von aptX HD, NFC und Dual-Band GPS, Galileo, Beidou, GLONASS und QZSS.

Das Vivo X Flip hat einen 4400mAh großen Akku an Bord, was im Vergleich zum Samsung Z Flip 4 mit 3700mAh schon ein ordentlicher Sprung ist. Über USB-C wird mit bis zu 44 Watt geladen. Das Oppo Find N2 Flip benötigte mit ähnlichen Spezifikationen knapp eine Stunde zum Aufladen.

Unsere Einschätzung zum Vivo X Flip

Vivo X Flip FarbenVivo überlässt den Markt für kompakte Flip-Smartphones nicht konkurrenzlos Huawei, Samsung, Oppo und Motorola: Das Vivo X Flip ist ein aufgebohrtes Oppo Find N2 Flip, das als Newcomer die derzeit beste Hardware in dem Segment bietet. Die aktuellste Top-Hardware, verglichen mit den normalen Flagships, verbaut Vivo im X Flip zwar nicht, aber auch die anderen Flip-Foldables müssen allesamt etwas zurückstecken.

Wer auf der Suche nach so einem kompakten Flip-Phone ist, wird hierzulande vermutlich zum Samsung Galaxy Z Flip 4 (zum Test) greifen, auch wenn es schlechter ist. Dies ist auch direkt als Global Version und wesentlicher günstiger verfügbar: entweder subventioniert mit Mobilfunkvertrag oder für circa 700€ in den bekannten Online-Shops.

Quellen

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
963 €*

12-18 Tage - Global Priority wählen - zollfrei
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 963 €* Zum Shop
12-18 Tage - Global Priority wählen - zollfrei
1063 €*
12-18 Tage - Global Priority wählen - zollfrei
Zum Shop
1063 €* Zum Shop
12-18 Tage - Global Priority wählen - zollfrei

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am 19.07.2024


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App