Startseite » How-To » Werbung bei Xiaomi, Redmi und Poco mit MIUI 13 deaktivieren – Anleitung

Werbung bei Xiaomi, Redmi und Poco mit MIUI 13 deaktivieren – Anleitung

Das Einblenden von Werbeanzeigen, insbesondere bei Xiaomi-eigenen Apps, gehört mittlerweile zum Hersteller einfach mit dazu. Zu Beginn hat man die Werbung nur vereinzelt überhaupt wahrgenommen, nach fast 3 Jahren Xiaomi Smartphones mit Werbung wurde es aber nach und nach mehr. Was sich jedoch nicht geändert hat: Ihr könnt die Werbung bei Xiaomi-, Poco- und Redmi-Smartphones innerhalb von 10 Minuten vollständig abschalten. Wie das genau geht, erfahrt ihr in dieser Anleitung. Einfach den einzelnen Punkten folgen und dann sind alle Werbeeinblendungen restlos beseitigt.

MIUI 13 Werbung deaktivieren Anleitung Beitragsbild

Wenn ihr schnell sein wollt: Ignoriert den Text und folgt einfach den jeweiligen Screenshots. Dann klappt das auch mit den 10 Minuten. Nur beim Karussell solltet ihr auch lesen und den Link nutzen. Bei der Ersteinrichtung von MIUI 13 solltet ihr auf folgende Einstellungen achten:

Hintergrund-Karussell (Werbung auf Sperrbildschirm deaktivieren)

Starten wir mit dem nervigsten und neusten Werbefeature. Das Mi Wallpaper Karussell versucht sich mittlerweile bereits bei der Ersteinrichtung Zugriff auf euer System zu verschaffen und blockiert sogar Funktionen. Am besten folgt ihr diesem Link (auf eurem Smartphone) und setzt dem Wahnsinn ein Ende, indem ihr auf “Deinstallieren” klickt. Danach habt ihr auch wieder die Taschenlampe und die Mi Fernbedienung auf dem linken Lockscreen. Also, nachdem ihr auf dem Lockscreen nach rechts gewischt habt.

MIUI System Ads deaktivieren (MSA)

Als Nächstes kümmern wir uns gleich um die Schaltzentrale von Xiaomis Ad-Service. Damit nimmt ihr der Werbung im gesamten System den Wind aus den Segeln. In den Einstellungen auf “Passwörter & Sicherheit”, dann auf “Autorisierung & Widerruf” und dort den “msa” Service deaktivieren. Einfach mehrmals hintereinander versuchen, falls eine Fehlermeldung erscheint.

Personalisierte Werbung deaktivieren

Das Abschalten dieses Services reduziert zwar nicht die angezeigte Werbung, aber ihr macht damit Xiaomi deutlich, dass ihr keinen Bock auf Werbung habt. Denn nicht auf euch zugeschnittene Werbung bringt letztendlich kein Geld für Xiaomi. Wenn ihr diese Anleitung komplett abgearbeitete habt, dann ist diese Einstellung letztendlich auch nicht wichtig. 

Sicherheitsüberprüfung einzelner Apps deaktivieren

Wenn ihr neue Apps aus dem Google Playstore herunterladen wollt, werden die vom Xiaomi Sicherheitscenter nochmals geprüft. Diese Prüfung ist auch mit einer Werbeeinblendung verbunden. Um diese Prüfung abzustellen, klickt ihr zunächst oben rechts auf das Zahnrad. Wenn ihr “Empfehlungen anzeigen” deaktiviert, dann werden die Apps nur noch geprüft und es wird keine Werbung mehr angezeigt. Wenn euch die zusätzliche Überprüfung stört (letztendlich dauert die Prüfung länger, als die Installation der App selbst) könnt ihr die auch ausschalten. Der zweite Schritt hat also nichts mit Werbung zu tun, aber vereinfacht und beschleunigt die Nutzung eures Smartphones. Wenn ihr allerdings schon häufiger an Apps geraten seid, die euch das System “zuspammen”, dann lasst die Prüfung definitiv an.

Appvorschläge in Ordnern deaktivieren

Werbung Ordner MIUI deaktivierenOb wir hier nun von Werbung oder Bloatware sprechen, darüber kann gestritten werden. Jedenfalls solltet ihr die App-Verschläge sofort deaktivieren, denn unbedachte Nutzer könnten hier wirklich denken, dass eine App installiert ist. Dazu müsst ihr den Ordner einfach öffnen und lange den Namen gedrückt halten. Dann könnt ihr die Vorschläge dort einfach deaktivieren.

Werbung in systemeigenen Apps deaktivieren

Der Großteil von Xiaomis Werbeanzeigen beschränkt sich auf systemeigene Apps. Die Werbung in diesen Apps schalten wir jetzt nach und nach aus. Das Prinzip ist grundsätzlich immer das gleiche. Die jeweilige App starten und nach den Optionen ausschau Halten. Dort dann den Haken mit Werbung deaktivieren. Ihr tut gut daran, nur Apps von Werbung zu befreien, die ihr auch wirklich nutzt. Wenn ihr z.b. die folgende “App-Sperre” oder den Browser gar nicht verwendet, dann müsst ihr dort auch die Werbung nicht deaktivieren. Es ist also quatsch, die Apps zuerst einzurichten, um dann die Werbung zu deaktivieren.

Werbung bei “App Sperre” deaktivieren

Werbung im Mi Browser deaktivieren

Werbung in der Download-App deaktivieren

 

Werbung im Dateimanager deaktivieren

Werbung in der Themen-App deaktivieren

Benachrichtigungen von System-Apps

Nicht wirklich Werbung, aber nervig sind Benachrichtigungen von System-Apps. Dazu müsst ihr einfach die “ungewünschte” Benachrichtigung im Nachrichtenfeed lange gedrückt halten und die blaue Glocke drücken. Dann noch einmal bestätigen und die App meldet sich nie mehr bei euch.

Wenn ihr noch mehr Kontrolle über euer Smartphone zurückerlangen wollte, dann schaut euch gerne die Anleitung bezüglich des Entfernens sämtlicher Bloatware und alternativen ROMs etwas genauer an. Am wenigsten Know-how brauch ihr etwa bei der Xiaomi.EU Custom ROM. Das ist eine MIUI ROM ohne Werbung, ohne Bloatware und mit mehr Updates.

Fazit

Das Thema Werbung in mobilen Betriebssystemen ist definitiv ein kontroverses Thema. Was man letztendlich wirklich als Werbung wahrnimmt und ob man ein Smartphone mit integrierter Werbung überhaupt in Betracht zieht, muss letztendlich jeder für sich selbst entscheiden. Bei den zumindest zu Beginn sehr hohen Preisen, die Xiaomi mittlerweile für viele Smartphones hierzulande aufruft, hat meiner Meinung nach Werbung nichts verloren. Toleranter bin ich nur, wenn der Preis sämtliche Konkurrenten deutlich unterbietet und das ist bei Xiaomi Smartphones in der Regel auch heute noch der Fall. Da man die Werbung auch immer noch binnen weniger Minuten komplett abschalten kann, nehme ich den Preisvorteil gerne mit. Aber um das Thema Werbung im Allgemeinen soll es hier gar nicht gehen. Nach dieser Anleitung ist euer Xiaomi-, Poco- oder Redmi-Smartphones jedenfalls werbefrei und voll funktionsfähig.

Sollte ich eine gemeine Werbeeinblendung an einer bestimmten Stelle übersehen haben, hinterlasst mir gerne einen Kommentar. Im Idealfall gleich mit einem angehängten Screenshot, dann kann ich die Anleitung noch weiter ergänzen. Ansonsten viel Spaß mit eurem werbefreien Xiaomi Smartphone.


Nächster Beitrag

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
121 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Ali
Gast
Ali (@guest_106600)
24 Tage her

Leider gelten diese Schritte in HyperOS nicht mehr. Dort finde ich das entsprechende Untermenü und MSA nicht.
Sobald man den Dateimanager aufruft, dröhnt einem ein Werbevideo und anschließend danach irgend eine Müll App entgegen, die zur Installation angeldient wird.
Habt ihr rausgefunden, wie man diesen Mist in HyperOS abstellt?

steve
Gast
steve (@guest_104515)
3 Monate her

Danke für die Tipps zur Deaktivierung vieler Werbeaplikationen. Was komisch ist,dass selbst mit einem geeigneten Browser( zb BraveNightly) das gleichzeitige Abspielen von apps( im Hintergrund zb Telegramm laufen und derweil die postings checken usw) mal geht, mal nicht geht. Beim alten händy Redme Note 9 läuft das wie geschmiert. Was muss ich einstellen für diese Funktion beim Redme Note 11S 5G?

Mike
Gast
Mike (@guest_104313)
3 Monate her

Hinweis:
In MIUI 14 lassen sich viele EInstellungen für die Systemapps easy peasy über Einstellungen => Apps => System Apps => System-App-Einstellungen => $APP ändern, OHNE vorher umständlich in jede Systemapp springen zu müssen :).

K.Munk
Gast
K.Munk (@guest_101126)
6 Monate her

Hallo Jonas, habe ein anderes Problem. mein Smartphone ist ein Xiaomi redmi 8 und ich verwende es seit 2 Jahren als Hotspot für meinen Stand-Pc. Seit einiger Zeit schaltet sich immer der Internetzugang ab obwohl in meiner Menüleiste der volle Internetzugang angezeigt wird. Ich muss dann den Hotspot am Smartphone abschalten und gleich wieder einschalten und dann habe ich wieder für einige Minuten Internetempfang am Pc. Hast du schon einmal so einen Fehler gehabt und kann ich da etwas tun, oder ist das Smartphone zum wegwerfen? Liebe Grüße Karl

Andre
Gast
Andre (@guest_98936)
9 Monate her

Also was sich Xiaomi/Poco mit der Werbung leistet übertrifft alles negative was ich von Smartphones kenne. Vorallem gibts trotz Beachtung eurer Tipps immer noch Werbung zb das neue Redmi 12 mit Miui 14 Android 13.
Das geht mittlerweile überhaupt nicht mehr. Diese Phones werde ich nicht mehr kaufen, und sind für mich auch unkaufbar.
Das ist eine absolute Frechheit. Das war früher nicht, da Bloatware bei Xiaomi, aber heute sind das ”Werbeträger im Handyformat mit Telefonieroption” die bezahlt werden müssen. Ihr solltet euch ein anderes Einnahemefeld suchen, denn das kann niemand mehr testen, geschweige denn empfehlen.

leesa
Gast
leesa (@guest_102453)
5 Monate her
Antwort an  Jonas Andre

hallo Jonas, gibt es inzwischen eine aktualisierte Fassung für das Note12 4g?

leesa
Gast
leesa (@guest_102503)
5 Monate her
Antwort an  Jonas Andre

ich habs noch nicht getestet, hab es gestern erst gekauft und noch nicht eingerichtet. ich dachte nur ich frag einmal nach wenn es hier schon steht dass etwas nicht passt.

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App