Startseite » How-To » Xiaomi MIUI Anleitung: Alle nicht benötigten Apps löschen

Xiaomi MIUI Anleitung: Alle nicht benötigten Apps löschen

MIUI ist eine der beliebtesten Benutzeroberflächen für Android Smartphones. Sämtliche Xiaomi Geräte werden ab Werk mit hauseigenen Apps ausgestattet, die sich nicht ohne weiteres deinstallieren lassen. Solche Apps, die nicht von jedem Nutzer verwendet werden, nennt man dann Bloatware (Apps, die das System zusätzlich aufblähen). Aber nicht nur hauseigenen MIUI Apps sind von Beginn an installiert, Xiaomi hat auch Verträge mit Drittanbietern wie Microsoft oder Facebook und liefert diese Apps direkt out-of-the-box mit. Auch viele Google Apps, die man nicht alle benötigt, sind bereits ab Werk installiert.

Mit der folgenden Anleitung kannst du nicht benötigte Apps einfach und sicher löschen. Hierzu ist kein Root Zugriff notwendig und das System ist auch nicht gefährdet, solange du diese Anleitung befolgst.

Hintergrund: Wie funktioniert diese Anleitung?

Mit den folgenden Schritten werden die Apps nicht unwiderruflich von deinem Smartphone gelöscht. Dies wäre nur mit Root-Zugriff möglich und ist auch äußerst riskant. Stattdessen werden die Apps von deinem Benutzeraccount auf dem Gerät entfernt. Sie sind damit quasi unsichtbar und werden auch nicht mehr ausgeführt. Wenn du dein Handy allerdings auf Werkseinstellungen zurücksetzt, sind die Apps wieder da.

Voraussetzungen – Was benötige ich?

Anleitung

    1. Lade dir zunächst JAVA 11 herunter und installiere es. Anschließend kannst du die .jar Datei (Xiaomi ADB/Fastboot Tools) herunterladen.
    2. Entwickler-Optionen freischalten: Navigiere auf deinem Handy zu Einstellungen/Mein Gerät (oberster Punkt im Menü)und tippe dort siebenmal schnell hintereinander auf MIUI-Version, bis ein Hinweis erscheint, dass man nun Entwickler ist.
      Screenshot 2020 05 05 13 46 03 947 com.android.settings
    3. Navigiere wieder zurück in das Einstellungsmenü –> Weitere Einstellungen. Hier findest du jetzt als letzten Punkt Entwickleroptionen. Aktiviere den Eintrag „USB Debugging“
    4. Verbinde dein Xiaomi Handy mit dem PC. Sobald während der nächsten Schritte eine Anfrage auf dem Handy erscheint (vermutlich direkt nach Start der Xiaomi ADB/Fastboot Tools), bestätige den USB-Debugging Zugriff mit “OK”.
    5. Öffne die Datei “Xiaomi ADB/Fastboot Tools.jar”
      Xiaomi ADB und Fastboot Tools
      Nun kannst du beginnen, einzelne Apps von deinem Benutzeraccount zu löschen. Hierzu klickst du einfach nicht benötigte Apps an und klickst anschließend auf “Uninstall”. Im Programm findest du eine vollständige Liste der App-Namen. Wenn du dir bei einer App unsicher bist, dann kannst du sie über “Reinstaller” auch einfach wieder installieren. Auch ein einfaches Deaktivieren (über den Disabler) ist hier möglich.
    6. Nachdem du alle gewünschten Apps gelöscht hast, führe noch einen Neustart mit deinem Smartphone durch. Spätestens dann sollten die gelöschten Apps verschwunden sein.%name

Teilt uns gerne in einem Kommentar mit, welche Apps Ihr von Eurem Xiaomi Smartphone entfernt habt!



Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
142 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Timo
Gast
Timo (@guest_82208)
1 Monat her

Super! Vielen liben Dank für den Trck! Funktionierte gerade auf Windows 8.1 einwandfrei! Danke!!!

Stephan D.
Gast
Stephan D. (@guest_82043)
1 Monat her

Hey was genau heißt “vom Benutzerkonto gelöscht”? Muss man sich bei XIAOMI registrieren? Also braucht man für XIAOMI Handys einen Google UND einen XIAOMI Account? Oder ist das eher als ein “Offline Account” wie bei einem klassischen Benutzerkonto von Windows zu verstehen?

Stephan D.
Gast
Stephan D. (@guest_82047)
1 Monat her
Antwort an  Jonas Andre

Alles klar. Danke für die schnelle Antwort 🙂

Pete
Gast
Pete (@guest_81927)
1 Monat her

Hallo,
ich habe das Problem, dass ich Android Auto nicht von meinem Xiaomi Redmi Note 9s starten kann. Ich kann es aber auch nicht deinstallieren und neu installieren.. Android 11 mit MIUI 12.5.1 ist installiert.
Die App selbst über Play zu deinstallieren funktioniert nicht, auch nicht über das hier gezeigte Xiaomi ADB Fastboot Tool. Hier wird Android Auto nicht in der Liste der installierten Apps aufgeführt. Kann mir jemand weiterhelfen?
Vielen Dank, Pete

Justin
Gast
Justin (@guest_81827)
1 Monat her

Hallo, bei mir hat das irgendwie nicht funkioniert. Es gibt den folgenden Error aus:

“ERROR: The device cannot be loaded!
Try setting the USB configuration to data transfer or launching the application with root/admin privileges!”

Hab ich natürlich alles probiert aber ohne Erfolg. Und da es eine Jar File war konnte ich es nicht als Administrator ausführen.

Hoffentlich hat einer von euch eine Idee wie ich das beheben kann denn ich will unbedingt ein paar der System-Apps rauswerfen die mich unglaublich nerven.
Mfg. Justin

IMG_20211016_172738.png
IMG_20211016_173015.png
Ringo Wannhoff
Gast
Ringo Wannhoff (@guest_82809)
11 Tage her
Antwort an  Justin

https://youtu.be/XEnExRXJRGk diese Deutsche Anleitung sollte helfen

Manfred
Gast
Manfred (@guest_80739)
2 Monate her

Hallo ihr Spezialisten,
oller Mann mit ollem PC-System muß wieder um Hilfe bitten:

Weil auch ich gerne den unnötigen “Müll” von mein RN10 bekommen möchte, habe ich mir nach lesen der Anleitung die nötige Software runterladen wollen. Dabei habe ich aber leider feststellen müssen das .Jar11 für Windows 10/x64 gedacht ist. Ich habe jedoch auf dem Laptop “nur” W7 druff. Damit ergibt sich die Frage:

Gibt es auch für mich mit dem ollen W7 eine Möglichkeit um mein RN10 zu “entschlacken”?? Oder funktioniert es absolut nur mit Windows 10/x64 und .Jar11(und höher)??

Schon mal danke,
Manfred

Joschbo
Autor
Team
Joscha (@joschbo)
2 Monate her
Antwort an  Manfred

Hast du mal Java 11 installiert und die Dateien ausprobiert? Ich kann mir gut vorstellen, dass es auch mit Windows 7 klappt. Eigentlich sollte Java unabhängig von der Windows Version sein. Sollte es allerdings nicht gehen, musst Du es wohl oder übel mit Windows 10 machen. Falls Du keinen Zugriff auf einen Windows 10 Rechner hast, kannst Du dir dafür einen Live-USB Stick mit Rufus erstellen. Hier gibt’s eine Anleitung dafür.

Manfred
Gast
Manfred (@guest_80760)
2 Monate her
Antwort an  Joscha

Mit Blick auf Deine Frage muß ich leider sagen das ich nicht probiert habe Java11 auf mein W7 zu installieren. Wobei ich es auch noch deshalb erst gar nicht probiert habe, weil hinzu auch überall angegeben war das Java11 auch noch für x64 vorgesehen war und ich nur das einfache W7 aufm Laptop habe. Doch ich werde es nun mal versuchen und vllt klappt die Installation ja trotzdem. Ansonsten werde ich mal dein Tipp mit dem USB-Stick und draufgespielten W10 versuchen. Dass kostest zwar wieder Zeit die ich momentan vor allem durch meinen Umzug kaum habe, doch andererseits kommt es… Weiterlesen »

Antje
Gast
Antje (@guest_80273)
3 Monate her

Aber was macht man, wenn wichtige Apps vom System gelöscht werden und im Google Play Store nicht mehr zu finden sind.

Scharvogel
Gast
Der alte Papa (@guest_79702)
4 Monate her

Hallo Leute,
Habe heute das Oneplus Nord 2 erhalten und Spaßhalber Mal das Programm probiert (war jetzt seit 5 Jahren Xiaomi Nutzer).

Es funktioniert!!! Ich konnte mit dem Programm jetzt bei dem Oneplus alle Google Apps löschen!!!

Geiles Programm

Stephan E
Gast
Stephan E (@guest_79558)
4 Monate her

Hi,
leider gelingt es mir nicht das USB-Debugging im Gerät zu bestätigen. Beim Einstecken des USB-Steckers fragt das Handy nur nach dem Verwendungszweck.
USB Debugging mit OK bestätigen wird nicht angeboten.
Außerdem kann ich die JAR-Datei nicht ausführen, gibts da einen Tipp?

Stephan E
Gast
Stephan E (@guest_79562)
4 Monate her
Antwort an  Stephan E

Hab’s hinbekommen.

nacromar
Gast
Niels (@guest_79173)
5 Monate her

moin, habe nach Anleitung mein Redmi Note 10pro einiges an Datenmüll entfernen können. Anbei Screenshot. Nach Neustart bis jetzt keine Probleme gefunden. Natürlich keine Garantie. Werde irgendwann noch mehr deinstallieren, allerdings muss ich noch genauer hinschauen, was weg muss und kann. Nebenbei, es war das letzte xiaomi Handy.

00.jpg
chaka61
Mitglied
Mitglied
chaka61 (@chaka61)
5 Monate her

Ich möchte folgende APPs löschen:
Facebook
Google Chrome
Market Feedback Agent
Mi Browser
Mi Credit
Mi Drop
Mi Pay
Notes
PartnerBookmarks
PartnerNetflixActivation
YellowPages

Spricht da etwas gegen?

Scharvogel
Gast
Der alte Papa (@guest_79701)
4 Monate her
Antwort an  chaka61

Nein, klappt alles. Nix für den täglichen Bedarf dabei

Lilith
Gast
Lilith (@guest_77270)
7 Monate her

Hallo 🙂 Wie lange dauert es, bis dieses Bearbeitungsfenster (siehe Bild oben) mit Daten geladen ist?
Bei mir arbeitet es zwar, nur bleibt das Fenster leer und außer ein “Ladevorgang” passiert nichts. Hat jemand eine Idee, was das Problem ist (Xiaomi Redmi Note 9 Pro).

Bubbles
Gast
Bubbles (@guest_77061)
7 Monate her

Google Pay lässt sich mit dem Tool nicht deinstallieren, Wallpaper-Karusell ebenfalls nicht (Failure: -1000).

Gibt’s dafür Lösungen?

BigKub
Gast
BigKub (@guest_76897)
7 Monate her

Hallo,

das Tool funktioniert auch bei anderen Herstellern – ich konnte damit Chrome und andere Google Programme von meinen OnePlus 8T ohne wenn und aber deinstallieren. Bei dem Mi10T Pro von meiner Frau ging es ja sowieso ohne Probleme.. 😀

Bastian
Gast
Bastian (@guest_75452)
8 Monate her

Hallo, guten Morgen. Ich weiß ja nicht, ob ich hier richtig bin und ich habe auchso ziemlich überhaupt keine Ahnung von Smartphones. Ich habe das Note 9S seit ein paar Tagen und seit gestern abend steht als Push-up-Nachricht folgendes auf meinem Handy: “Service und Feedback” fordert Daten an.
Muß das sein? Kann ich das deinstallierten? Auch würde mich interessieren, ob ich die App “Sicherheit” deinstallieren kann? Ich habe ein eigenes Virenprogramm.

Bastian
Gast
Bastian (@guest_75457)
8 Monate her
Antwort an  Bastian

Hallo, vielen Dank für die Antwort. Also, “Service und Feedback” stand ober in dieser Benachrichtigungszeile, oder wie das heißt. Wo oder durch welche App diese Nachricht kam, kann ich nicht sagen. Ich konnte es nicht öffnen aber auch nicht löschen. Ich habe gerade ein System-Update installiert und jetzt ist die Meldung interessanterweise verschwunden.

Alex
Gast
Alex (@guest_74799)
9 Monate her

hi Leute ich wollte heute die Facebook und instagram apps löschen leider wollen beide auch nach neustart des Geräts nicht verschwinden gibt es da einen trick?

Peter Pan
Gast
Peter Pan (@guest_76190)
8 Monate her
Antwort an  Alex

Habe das selbe problem. Mi notes wird entfernt, Facebook bleibt..

Julius
Gast
Julius (@guest_79239)
5 Monate her
Antwort an  Jonas Andre

Grüße
bei mir geht das nicht und das stoppen kann ich bei den auch nicht erzwingen
Habt ihr irgendwelche Lösungen?

Julius
Gast
Julius (@guest_79240)
5 Monate her
Antwort an  Jonas Andre

das funktioniert bei mir leider nicht ich kann höchstens die updates deinstallieren 🙁

Lappy
Gast
Lappy (@guest_74168)
9 Monate her

Ist es inzwischen möglich den Infoassistenten loszuwerden?

limo
Gast
limo (@guest_73566)
10 Monate her

Achtung: Poco Launcher drauf lassen

Also erstmal vielen Dank. Die Beschreibung ist einwandfrei, das Tool funzt. ABER: Wer den Poco Launcher löscht kommt nicht mehr ins System. Dann sind keinerlei Eingaben mehr möglich und ein Hard-Reset wird fällig.

Wenn ein alternativer Launcher schon drauf ist, kann man den Poco-Launcher natürlich entsorgen.

Rene
Gast
Rene (@guest_73245)
10 Monate her

Hallo, ich habe mir ein Poco F2 Pro zugelegt. Ich versuche mit dem neusten Mi UNlock den Bootloaderr zu öffnen. Leider bleibt es bei den animierten Kreis. Nehme ich eine ältere Version, zählt das Programm bis 99%, dann kommt die Meldung, ich soll die neuste Version des Mi Unlock nehmen. Welches aber nicht funktioniert? Hat hier jemand einen Idee? MFG

Bjoern
Gast
Bjoern (@guest_71777)
11 Monate her

Wer wie ich kein JAVA auf dem Rechner installiert wissen möchte, der findet im Internet zB auf AndroidHilfe eine Anleitung unter Verwendung einer Portablen JavaInstallation, zB hier:

android-hilfe.de/forum/xiaomi-allgemein.1692/how-to-deinstallation-von-systemapps-mit-xiaomiadbfastboottools-ohne-root-und-java-installation.962410.html

Viel Spaß damit 🙂

DerRalle
Gast
Der Ralle (@guest_71648)
11 Monate her

Hey. Moin. Ich bekomme das Handy ja auch bald. Wird mein RN7 ersetzen. Werbung stört mich in der Tat sehr, steckt ja in fast jeder App. YT-Vanced sehe ich noch ein, aber warum soll ich die angeblich schon reduzierte Zahl von Bloat-Apps weiter verringern? Das Handy ist doch super schnell. So lange die Apps nicht mitlaufen, Strom fressen oder nerven kann ich die doch belassen?! ..Ich habe schon mit ADB gearbeitet. Das kann schon etwas “tricky” werden 🙂 Deswegen erklärt mir doch mal, welchen echten Nutzen die Aktion hat, für die Mühe die man damit evtl hat. PS: Früher habe… Weiterlesen »

Kardamom
Gast
Kardamom (@guest_71721)
11 Monate her
Antwort an  Der Ralle

@Ralle, ich kann natürlich nur für mich sprechen aber ich möchte auf dem Smartphone nur jene Apps haben welche ich auch verwende. Egal ob diese nun Speicherplatz oder Akkukapazität fressen oder auch nicht. Was ich nicht verwende muss ich auf dem Smartphone auch nicht haben, so wie zum Beispiel Google Pay was einfach nicht verschwinden will…

DerRalle
Gast
Der Ralle (@guest_71806)
11 Monate her
Antwort an  Kardamom

Nachvollziehbar. Es geht Dir ums Prinzip

Kardamom
Gast
Kardamom (@guest_71897)
11 Monate her
Antwort an  Der Ralle

Es geht mir nicht um irgendein Prinzip, sondern einfach darum ein aufgeräumtes Smartphone ohne überflüssigen Datenmüll zu haben.

Aber am ende des Tages muss dieses natürlich ein jeder für sich entscheiden. Es gibt ja auch Menschen welche konstant auf Datenschutz bestehen aber im gleichen Atemzug das gesamte Leben auf irgendwelchen Plattformen teilen oder sogar NFC am Smartphone nutzen ohne hierbei auch nur irgendein Gedanken zum Datenschutz aufzubringen. 

Wie gesagt, am ende des Tages muss dieses ein jeder für sich entscheiden. 

Lade jetzt deine Chinahandys.net App