Startseite » News » Xiaomi Launch Event am 29.03 – was uns erwarten könnte

Xiaomi Launch Event am 29.03 – was uns erwarten könnte

Bei Xiaomi reißt der Strom interessanter Neuerscheinungen nicht ab. Nachdem wir Anfang des Jahres das Mi 11 (zum Test) präsentiert bekommen haben, kam zwischenzeitlich ein Mi 10s und natürlich die ganzen Launches der Untermarken. Mit dabei hochinteressante Geräte, wie das Redmi Note 10 Pro oder das gerade erst vorgestellt Poco F3.

Als Nächstes steht wieder ein Launch des Mutterkonzerns an. Xiaomi hat für den 29.03 ein Launchevent bestätigt. Um genau zu sein, existieren zwei Ankündigungen. Eine für China und eine vom Xiaomi Twitter Account. Beide weisen auf den gleichen Tag und die gleiche Uhrzeit hin. Was uns genau erwartet, ist noch unklar. Vermutungen können wir aber schon mal anstellen.

Wahrscheinliche Launchkandidaten

Für nahezu sicher halten wir, dass Xiaomi in irgendeiner Form neue Geräte an die Seite des Mi 11 stellt. Denken wir mal an die Mi 10 Serie zurück. Die besteht mit dem Mi 10, Mi 10 Pro, Mi 10 Lite, Mi 10 Ultra und dem Mi 10s aus ganzen fünf Geräten. Da wird man es doch nicht bei einem mickrigen Mi 11 belassen. Grundsätzlich gibt es neben dem Mi 11 noch Platz in beide Richtungen. Nach oben hin könnte ein Mi 11 Pro oder ein Mi 11 Ultra das Portfolio ergänzen. Nach unten hin würde ein Mi11 Lite der Serie gut zu Gesicht stehen. Für Pro und Ultra sprechen Bilder, die Xiaomi nun offiziell in China in den Umlauf gebracht hat.

Mi 11 Pro & Ultra

Nach den offiziellen Teasern können wir mit Sicherheit davon ausgehen diese beiden Geräte zu Gesicht zu bekommen. Allerdings erst mal nur für den chinesischen Markt. Xiaomi Launch China 2 1Mit ihnen dürfte Xiaomi die Crème de la Crème auf dem Smartphone Markt präsentieren. Das Xiaomi Mi 10 Ultra ist mit 120 Watt laden, grandioser Kamera, tollem Display und bärenstarker Leistung weiterhin eines der besten Handys am Markt. Das zu toppen wird tatsächlich schwierig.

Gesetzt ist natürlich der Snapdragon 888, dazu rechnen wir mit dem größten Smartphone Kamerasensor aller Zeiten, dem ISOCELL GN2 von Samsung. Wie sich Pro und Ultra unterscheiden bleibt abzuwarten. Vor kurzem haben Bilder eines angeblichen Mi11 Ultra mit Display auf der Rückseite die Runde gemacht. Damit könnte der Hauptunterschied zwischen den beiden Versionen schon benannt sein. Ein zweiter Punkt wäre die Ladegeschwindigkeit. Wir könnten uns vorstellen, dass Xiaomi die wahnwitzigen 120 Watt dem Ultra-Modell vorbehält. Ein letzter Punkt könnten die sekundären Kameras sein. Vielleicht bekommt das Pro eine nicht ganz so beeindruckende Periskopkamera spendiert, wie das Ultra. Aber das ist noch Spekulation. Nachdem Xiaomi schon beim normalen Mi 11 mit 120Hz, AMOLED und sogar 2K Auflösung ein unschlagbares Display geliefert hat, erwarten wir hier bei den neuen Modellen keinen Unterschied. Besser geht schlicht momentan nicht.

Mi 11 Lite

Die Fülle an Leaks und Informationen zu einem Mi 11 Lite ist schier unglaublich. Wenn man das Internet so durchstöbert scheint bereits alles zu dem Gerät bekannt zu sein. Das Gerät sollte auch bereits zu Beginn des Jahres vorgestellt werden. Nahezu sicher ist jetzt, dass uns zwei Versionen des Mi11 Lite erwarten. Eine mit 5G und eine “nur” mit 4G. Ein interessanter Schritt, wenn man sich vor Augen führt, dass das Mi 10 Lite zwingend mit 5G im Gepäck angeboten wurde. 5G deutet auf jeden Fall auf einen unterschiedlichen Prozessor in den beiden Geräten hin. Vorstellen könnten wir uns den Snapdragon 732G in der 4G Version und den 765G im Mi 11 Lite 5G.

Abspecken wird Xiaomi wohl beim Display. Die 2K Auflösung wird es auf keinen Fall in die Lite Geräte schaffen und auch an der Kombination aus AMOLED und 120Hz wird man nicht festhalten. Vorstellbar wäre hier etwa ein 90Hz AMOLED Panel. Designtechnisch erwarten wir kaum Unterschiede zum normalen Mi 11. Viel Spaß also jetzt schon mal Mi 11, Mi 11 Lite, Redmi K40, K40 Pro und Poco F3 auseinanderzuhalten. ?

Interessant wird es auch bei den Kameras. Den 108MP Sensor aus dem Mi 11 könnte Xiaomi ersetzen und auch an den sekundären Sensoren noch mal schrauben.

Weitere Geräte

Die Stars der Show werden wohl die zuvor aufgeführten Smartphones sein. In ihrem Schatten könnten aber auch noch einige andere Geräte das Licht der Welt erblicken.

Inzwischen hat Xiaomi bei Weibo bestätigt, dass auch eine neue Generation des Mi Notebooks Pro am 29. erscheinen wird! Xiaomi spricht beim Mi Notebook Pro 2021 von sechs entscheidenden Durchbrüchen, einer davon dürfte das Display sein. Zumindest wurde das am aktivsten angeteasert.

Als weiters Produkt könnte uns ein Mi Band 6 erwarten. Zudem ist allerdings noch kaum etwas bekannt.

Einschätzung

Xiaomi spricht nicht umsonst von einem “Megalaunch”. Am Montag könnten uns einige sehr interessante Geräte erwarten. Spannend wird, welche von ihnen es nach Deutschland schaffen. Beim Mi 11 rechnen wir vorerst nicht mit der Ultra und der Pro Variante. Das Mi 10 Ultra ist bis heute nicht global erhältlich. Die Lite Versionen hingegen dürften es direkt auf den hiesigen Markt schaffen. Dort erwartet sie einiges an Konkurrenz. Bei vermuteten Preisen von rund 300€ für die 4G und 400€ für die 5G Version muss man sich starken Geräten, wie dem Redmi Note 10 Pro, dem Poco F3 und der Mi 10T Reihe stellen.

Neben den Smartphones freuen wir uns aber auch riesig auf das neu Mi Notebook Pro! Die letzte Iteration davon ist inzwischen etwas in die Jahre gekommen und wir rechnen mit einem tollen Laptop für Kreative zu einem fairen Preis. Wir kümmern uns so bald wie möglich um Testgeräte und tragen euch nach dem Launch natürlich alle relevanten Informationen zusammen!

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
7 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
jobue
Gast
Jochen (@guest_76149)
1 Jahr her

Mi Pad 5 mit geilen Specs und Tastatur, ready for School oder so.

Jonas_Schlag
Gast
Jonas Schlag (@guest_76156)
1 Jahr her
Antwort an  Jochen

Ja das würde mich persönlich auch wirklich freuen. Der Tablet-Markt könnte ein bisschen Xiaomi auf jeden Fall gut vertragen!
Inzwischen machen auch noch mehr Gerüchte die Runde. Ein Mi Mix 4 ist inzwischen auch quasi sicher.

IgorB
Gast
Igor (@guest_76064)
1 Jahr her

Wieso sollte xiaomi in das Mi 11 Lite kein Oled mit 120 Hz verbauen ?
Im Note 10 Pro und Poco F3 ist ja auch so ein verbaut und die kosten nicht über 300€.
Dann wäre das Mi 11 Lite definitiv schlechter als die beiden günstigeren Geräte.

timor.
Gast
timor. (@guest_76006)
1 Jahr her

Hoffe die bringen endlich eine neue Version von dem Notebooks Air.. 2019 ist nun auch schon fast 2 Jahre her. Aktuelle Mittelklasse mit guter Verarbeitung, potenten Akku und attraktiven Preis für ~600 Euro. Das wärs…

Matthias
Gast
Matthias (@guest_75996)
1 Jahr her

Hoffentlich kommt bald mal ein echtes Phablet a la Mi Max 3…. Langsam geht bei meinem nämlich die Akkuleistung zu Neige

Wackelohr
Mitglied
Mitglied
Wackelohr (@wackelohr)
1 Jahr her
Antwort an  Matthias

Hallo,
DI

Wackelohr
Mitglied
Mitglied
Wackelohr (@wackelohr)
1 Jahr her
Antwort an  Matthias

Hallo,
diesen Traum träume ich auch. Vielleicht wird er vom Xiaomi-Gott erhört?

Gruß Georg

Lade jetzt deine Chinahandys.net App