Startseite » News » Amazfit Band 5 – das Mi Band 5 Pro kommt!

Amazfit Band 5 – das Mi Band 5 Pro kommt!

Auch das Xiaomi Mi Band 5 ist ein Hit, aber wie auch schon letztes Jahr bleibt uns in Europa eine Global Version des Mi Band Pro mit NFC vorenthalten. Das ändert sich nun mit der Europaexpansion des Wearables Spezialisten Huami Amazfit.

Amazfit Band 5 vorgestellt 1

Das Mi Band 5 wird von Amazfit gefertigt und unter dem Xiaomi Label verkauft, die Global Version des Mi Band 5 Pro mit NFC kommt aber nun unter Amazfit auf den globalen Markt. Für einen kleinen Aufpreis kommt das Amazfit Band 5 nun mit Alexa Sprachsteuerung und der Blutsauerstoffmessung für 45 US Dollar auf den Markt.

Amazfit Band 5 vorgestellt 5Kurzer Rückblick zum Xiaomi Mi Band 5 NFC Version für China: Das Mi Band 5 bleibt im gewohnten Preisbereich und entwickelt Hard- und Software solide weiter: Das Display wird größer und misst nun 1,1 Zoll, das Tracking von Sport- und Gesundheit wird umfangreicher und wieder gibt es eine zusätzliche Version mit NFC und Sprachassistent. Preislich liegt das Mi Band 5 in China bei 189 Yuan, umgerechnet ca. 23,50€ – das Xiaomi Mi Band 5 als NFC Version (Mi Band 5 Pro) schlägt mit 229 Yuan ca. 28,50€ zu Buche.

Den besten Eindruck zum neuen Amazfit Band 5 bekommt man aber mit dem Testbericht zum Xiaomi Mi Band 5 😉.

Neuerungen für das Amazfit Band 5

An der Hardware hat sich nicht viel verändert und auch die Funktionen des Mi Band 5 bleiben erhalten. Das Amazfit Band 5 wird derzeit nur in der Farbe Schwarz gelistet, aber die Armbänder des Mi Band 5 sollten passen. Statt eines Kreises ist der Homebutton nun oval, an der Bedienung der Sensortaste ändert dies aber nichts. Der Akku ist im Mi Band 5 125mAh groß und wird ebenfalls mit einer Akkulaufzeit von 15 Tagen angegeben. Das Amazfit Band 5 ist mit 145mAh etwas größer, aber bei gleicher Akkulaufzeit.

Für das Sporttracking stehen 11 Modi bereit: Spazieren gehen, draußen Joggen, Laufen auf dem Laufband, Fahrrad fahren, Rad fahren auf dem Trainer, Crosstrainer, Yoga, Seil springen, Schwimmen, Rudern und Training allgemein.

Smart Assistant Alexa im Amazfit Band 5

Amazfit Band 5 vorgestellt 2In China bietet auch schon das kleine Mi Band 4 einen smarten Assistent – nur lässt sich dieser hierzulande nicht nutzen. Die XiaoAI harmoniert mit dem eigenen Betriebssystem MIUI sowie dem Mi Smart Home.

In der Global Version ist dafür nun Amazons Alexa Sprachsteuerung am Start: der Funktionsumfang ist soweit gut und bekannt von den Amazon Echo Speakern. Wer sich ein Bild machen möchte, kann z.B. die Alexa App – im Google Play Store – probeweise mal installieren.

Blutsauerstoffmessung / SpO²

Blutsauerstoff-Messung in der Theorie: Im medizinischen Bereich müssen Blutsauerstoff-Messgeräte die Haut durchleuchten um die O²-Sättigung des Blutes zu messen: Sauerstoffreiches Blut lässt mehr Licht durch als sauerstoffarmes Blut. So klappt die Pulsoximetrie zum Beispiel am Finger oder Ohrläppchen gut.

Amazfit Band 5 vorgestellt 1Da Smartwatches nicht durch das Handgelenk leuchten können, kommt ein PPG-Sensor mit Reflexionsermittlung zum Einsatz: Licht wird von Blutplättchen reflektiert und vom Sensor gemessen. Eine dauerhafte SpO²-Messung bei Smartwatches ist allerdings sehr energieintensiv, die Fehlerquote liegt bei 1/3 Dritte, dafür liegt die Toleranz im Bereich von 2%.

Ob wirklich ein anderer Pulssensor im Amazfit Band 5 zum Einsatz kommt oder der SpO²-Wert nur über die Software berechnet wird, können wir an der Stelle noch nicht sagen. Für die eigenen Amazfit Smartwatches gibt der Hersteller stets einen PPG-Pulssensor an.

Doch kein NFC im Amazfit Band 5

Schon das Mi Band 3 und Mi Band 4 kamen in einer Version mit NFC, mit der man in China mit Mi Pay bezahlen und sein Bus- und Bahnticket nutzen konnte. In Russland gibt es allerdings eine NFC Version des Mi Band 4 für 3999 Rubel, ca. 51€, in Kooperation mit Master Card: In der Mi Fit App hinterlegt man einfach seine Master Card (Kreditkarte) und kann mit dem „Handgelenk“ zahlen. Für Europa konnte die NFC Version allerdings nicht genutzt werden. Das gilt auch für das Amazfit Band 5, denn NFC ist (leider) nicht mit an Bord.

Unsere Einschätzung zum Amazfit Band 5

Es ist doch ganz einfach: Das beliebte Xiaomi Mi Band 5 durfte zuerst starten in der Global Version. Nun werden die Verkäufe nochmal angekurbelt mit dem besseren Amazfit Band 5. Warum es unter Amazfit startet? Das Huami Unternehmen expandiert gerade Global und hat mit dem Namenswechsel zu Zepp auch mehr Fokus auf die Vereinigten Staaten von Amerika gelegt.

Das Amazfit Band 5 startet am 21. September bei Amazon.us zu einem Preis von 45$, ca. 38€. Das Mi Band 5 Global ist inzwischen für unter 30€ im Angebot zu haben. Das ausschlaggebende Argument für das Amazfit Band 5 ist Alexa, wenn man bereits ein Smart Home zu Hause hat. Den SpO²-Wert sollte man eher als Schätzwert sehen.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
5 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mõrtel
Gast
Mõrtel (@guest_68605)
28 Tage her

Warum wird das “hat Alexa” nicht erklärt? ist es so schwer zu sagen was da genau passiert und wie man es auslösen muss? ist das eigentlich nur sowas wie ein verlängerter Knopf und dann springt Alexa auf dem Handy an und kann weil das Handy gesperrt ist doch wieder nichts machen? Ich glaube ja kaum das ist eine sprachverbindung vom Armband zu Uhr gibt, das wäre ja eigentlich die einzige Sache die sich Alexa nennen dürfte.

pavlov
Gast
pavlov (@guest_68589)
28 Tage her

Na wenn der SpO² Sensor nur ein Schätzeisen ist, lohnt sich das Upgrade vom Mi Band 5 doch nicht? NFC und Alexa werden nicht benötigt.

Andres
Gast
Andres (@guest_68598)
28 Tage her
Antwort an  pavlov

Das mit dem schätzwert ist ja such nur eine Vermutung.

Igor
Gast
Igor (@guest_68604)
28 Tage her
Antwort an  pavlov

Das Upgrade von Band 4 auf Band 5 hat sich auch nicht gelohnt, wenn man nicht eines der neuen Sportarten nutzt.
Was eigentlich nur ein simpler Software update beim Band 4 auch getan hätte, aber man braucht ja Argumente fürs neue Band 5.
Habe mir deswegen ein Band 4 für 13€ neulich gekauft.
Mal sehen ob das Band 6 wirklich neue Sachen zu bieten hat und es wirklich lohnt ein Upgrade zu machen.

aepfelundbirnen
Gast
aepfelundbirnen (@guest_68651)
26 Tage her
Antwort an  Igor

Ich finde das Band 5 schon deutlich besser.