Startseite » Gadgets » Tablets und Notebooks von Aocwei – ein kurzer Überblick

Tablets und Notebooks von Aocwei – ein kurzer Überblick

Amazon ist der meistgenutzte Onlinehändler in Deutschland und oft trifft man auf Namen und Marken, von denen man bisher nichts gehört hat. Wir möchten euch in diesem Artikel einen kurzen Überblick über die Produkte der Firma AOCWEI geben. Diese tauchen bei den Suchen immer ziemlich weit oben auf und der Hersteller bietet vor allem Laptops und Tablets an. Verwechseln solle man die Firma nicht mit AOC, welche ein renommierter Bildschirmhersteller ist.

Laptops von Aocwei

Alle Laptops sind mit einem Intel Celeron Prozessor ausgestattet. Diese sind zwar sparsam im Stromverbrauch, aber die Leistung ist mäßig. Für einfache Bürotätigkeiten und auch für den Medienkonsum reichen die Chipsätze gerade noch aus. Aber schon komplexe Webseiten können den Chip überfordern. Ich selbst benutze einen Pentium N6000 in einem Acer Notebook für die Arbeit unterwegs und dieser ist mit Windows 10 und dem Schreiben für diese Webseite hier schon ziemlich ausgelastet. Der Intel Celeron N5095 ist dem Pentium Silver N6000 sehr ähnlich, da beide aus der Jasper Lake Familie stammen.

Aocwei A3

Bericht Aocwei A3

Aocwei A3

Das Aocwei A3 ist ein 15,6 Zoll großes Notebook mit Windows 11 Home. Leider ist der Celeron J4105 schon etwas älter. Die Quad-Core-CPU kann auf 6 GB RAM zurückgreifen und als SSD-Speicher stehen 256 GB zur Verfügung. Die Auflösung beträgt Full-HD. Ein 38 Wh großer Akku stillt den Energiehunger der CPU. Das Ganze hat Aocwei in ein hübsches Aluminiumgehäuse mit einem Gewicht von 1,63 kg verpackt. Enttäuschenderweise wurde eine aktive Kühlung verbaut und das Tastaturlayout ist in Englisch. Zumindest legt der Hersteller passende Tastaturaufkleber bei. Für den drahtlosen Zugang stehen Bluetooth 4.2 und WiFi 5 zur Verfügung.

Aocwei A5

Bericht Aocwei A5

Aocwei A5

Der Aocwei A5 ist sozusagen der kleine Bruder des A3. Das Display schrumpft auf 14,1 Zoll, während die Auflösung mit Full-HD gleich bleibt. Leider schrumpft auch die CPU auf 2 Kerne in Form des Intel Celeron N4020. Damit dürfen sich jetzt nur zwei Kerne mit Windows 11 Home herumärgern. Der Rest bleibt mit 6 GB RAM und 256 GB Festspeicher gleich, ebenso wie Bluetooth 4.2 und WiFi 5. Der Akku hat auch hier 38 Wh zu bieten. Das Gewicht des Aocwei A5 reduziert sich auf 1,32 kg. Ärgerlich ist hingegen das englische Tastaturlayout. Dafür herrscht ein wenig Freude bei der Farbauswahl mit Blau, Gold und Rot.

Aocwei A6

Bericht Aocwei A6

Aocwei A6

Etwas moderner ist der Aocwei A6 bei der CPU. Der Hersteller verbaut in dem 16-Zoller einen Celeron N5905 von Intel. Dabei setzt Aocwei auf ein breites 16:10 Format und erhöht die Auflösung auf 1920 x 1200 auf dem IPS-Display. Auch der Arbeitsspeicher wächst auf sehr üppige 12 GB RAM und 512 GB Festspeicher. Damit sollte sich das vorinstallierte Windows 11 Home wohl fühlen. Sollte der Festspeicher nicht ausreichen, so steht dem Kunden immer noch die Option der Erweiterung mittels M.2 SATA zur Verfügung. Der Energiespeicher bleibt bei 38 Wh und das Gewicht ist für ein 16-Zoll-Gerät mit 1,66 kg niedrig. Für den drahtlosen Zugang stehen wieder Bluetooth 4.2 und WiFi 5 zur Verfügung. Wie bei den vorherigen Geräten muss ich das englische Tastaturlayout kritisieren. Mit vier Farben, darunter Violett und Rot, kommen auch Leute mit einem speziellen Farbgeschmack auf ihre Kosten.

Aocwei A7

Bericht Aocwei A7

Aocwei A7

Der Aocwei A7 ist nicht die Speerspitze des Portfolios, sondern das 14-Zoll-Pendant zum Aocwei A6. Viele Dinge wie CPU, Betriebssystem, Bildschirmauflösung sind gleich. Lediglich der Arbeitsspeicher schrumpft auf immer noch ausreichende 8 GB RAM und der SSD-Festplattenspeicher wurde auf 256 GB halbiert. Die Option, den Festspeicher mittels M.2. SATA zu erweitern, bleibt erhalten. Auch bei den kabellosen Möglichkeiten bleibt alles beim Alten, ebenso wie bei der Akkukapazität mit 38 Wh. Lediglich die Farbe des Gerätes hat sich geändert und mit Pink und Blau stehen nur noch zwei Farben zur Auswahl. Das Gewicht beträgt magere 1,32 kg. Und wie bei allen Aocwei muss man mit einer englischen Tastaturbelegung leben.

Unsere Einschätzung zu den Laptops

Bericht Aocwei Acer

Von den Aocwei A3 und A5 kann man eigentlich nur abraten, auch wenn die Rezensionen etwas anderes vermuten lassen. Vor allem, wenn ich dann oben das Wörtchen “Vine Produkttester” lese und die Produktrezension sehr ausführlich ist. Diese CPUs in Kombination mit Windows 11 Home werden in einem Desaster enden. Der Aocwei A6 und A7 sind dagegen eine Überlegung wert, wenn man keine großen Ansprüche hat. Mich persönlich stört die aktive Kühlung der CPU und das fehlende deutsche Tastaturlayout. Ob eine Silikonhülle ein adäquater Ersatz ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Einen Überblick über preiswerte Notebooks bekommt ihr in unserer Laptop-Bestenliste. Auch die Kategorieseite zu Notebooks bietet einen guten Einsteig ins Thema.

Tablets von Aocwei

Waren die Laptops von Aocwei schon schwer zu identifizieren, so ist es bei den Tablets noch schwieriger, die entsprechenden Modelle zu finden, da der Hersteller auf eine klare Produktbezeichnung verzichtet.

Aocwei X300

Aocwei x300

Aocwei X300

Das Aocwei X300 ist ein 7-Zoll-Tablet einfacher Bauart. Angetrieben von Allwinner A133 mit 4 Kernen und noch 32-Bit-Architektur lohnt es sich eigentlich nicht, das Tablet weiter zu betrachten, da Android 11 und 2 GB RAM für keine gute Performance sorgen können. Es stehen 32 GB Festspeicher und ein 3500 mAh großer Akku zur Verfügung. Vom Kauf ist ganz klar abzuraten.

Aocwei X500

Aocwei x500 e1705093186803

Aocwei x500

Das Aocwei X500 zielt auch klar auf Kinder ab, bietet aber mehr an Ausstattung und Leistung. Das 10.1 Zoll große Tablet wird von einem UniSoc SC9863 befeuert, der zumindest 8 Kerne bietet. Und die Auflösung von 1280 x 800 sollte die CPU auch nicht überfordern. Android 12 ist die Softwarebasis, die auf 4 GB RAM zurückgreifen kann. Die 64 GB Festspeicher können zumindest erweitert werden. Ein SIM-Slot ist nicht vorhanden, aber natürlich WiFi 5 und Bluetooth. Den Energiehunger stillt ein 8000 mAh großer Akku. In vier Farben steht das Tablet zur Verfügung.

Aocwei X700

Aocwei x700 1

Aocwei X700

Und ein weiteres 10.1-Zoll-Tablet für Kinder. Die Daten ähneln sehr denen vom Aocwei X500. Hier treibt ein nicht weiter definierte 8-Kern-CPU mit maximal 2 GHz das Tablet an. Der Akku schrumpft auf 6000 mAh. Die Angaben mit 12 GB RAM und 128 GB Festspeicher würde ich mit Vorsicht genießen. Zumindest ist die Hülle wieder schön bunt und knuffig.

Aocwei X800

Aocwei x800

Aocwei X800

Das Aocwei X800 ist ein 11-Zoll-Tablet mit einer Auflösung von 2000 x 1200 auf dem IPS-Display. 8 GB RAM stehen einem Mediatek MT8183 zur Verfügung stehen. Die CPU hat 4 Leistungskerne und 4 Energiesparkerne. Für Daten stehen 256 GB Festspeicher und ein microSD-Slot zur Erweiterung zur Verfügung. Für das genutzte Android 13 sind die Daten ausreichend. Das Gehäuse bestellt aus Metall und beinhaltet noch 4 Lautsprecher. Der Akku ist 8600 mAh groß.

Aocwei X900

Aocwei x900

Aocwei X900

Das Aocwei X900 hat wieder ein 10,1 Zoll großes Display, wobei die Auflösung nur 1280 x 800 Pixel beträgt. Mit 539 Gramm ist relativ schwer für die Größe. 6 GB RAM und 128 GB Festspeicher stellen das Grundgerüst für Android 13. Welche CPU mit 2 GHz verbaut ist, verrät der Hersteller nicht. Der Akku ist 8000 mAh groß. Auf einen SIM-Slot muss verzichtet werden. Es steht nur WiFi 5 und Bluetooth 5.0 zur Verfügung.

Unsere Einschätzung zu den Tablets

Da der Hersteller mit den technischen Daten so sehr geizt, würde ich von diesen Wundertüten eindeutig abraten. Auch die irreführenden Angaben zum Arbeitsspeicher schaffen kein Vertrauen. Die meisten Tablets, die wir hier testen, haben zumindest einen SIM-Slot und 4G/LTE-Zugang. Solange der Anbieter die technischen Daten klar kommuniziert, kann man auch mit einem unbekannten Hersteller glücklich werden. Ein klares Beispiel ist das BMAX Maxpad I11, das auch günstig angeboten wird. Ansonsten informiert euch vor dem Kauf, gerne auch auf unserer Website und lasst euch nicht von positiven Bewertungen auf Amazon blenden. Einen guten Überblick bietet unsere Tablet-Bestenliste. Und die aktuellsten Tablet-Tests findet ihr in der entsprechenden Kategorie

Quellen

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Schorge
Gast
Schorge (@guest_105394)
3 Monate her

Ich habe für meine Tochter ein Tablet bestellt. Auf den ersten Blick ganz okay.
Aber nachdem meine Tochter die Gummihülle entfernt hat, ging das komplette Tabletgehäuse auf und das Display somit in Bruch.
Beim Kauf bekam ich eine Mail, die Garantie auf 24M zu verlängern beim zusenden der Bestellnummer, bei einer 5 Sterne Rezession würde ich 15 € zurückerstattet bekommen und bei schönen Bildern nochmal 3 € auf ein angegebenen PayPal Account.

Ich werde nun mal abwarten, wie hier ein Garantiefall behandelt wird.

Gilles
Gast
Gilles (@guest_104522)
4 Monate her

Da mein Notebook mit Windows 11 noch langsamer wurde, habe ich jetzt Linux Ubuntu installiert, und das Gerät macht wieder Spass. Wäre vielleicht mit dem A6 auch eine Möglichkeit.

Locke
Mitglied
Mitglied
Locke(@locke)
4 Monate her

Ich hatte mir den Aocwei A6 gekauft, als Office Laptop. Es ist Windows 11 pro vorinstalliert. Es wurde noch eine 2. Festplatte verbaut. Ich dachte der RAM könnte knapp werden, aber es passt. Die beiliegende Tastaturmatte auf deutsch passt ebenfalls gut und erstaunlicherweise empfinde ich sie als nicht störend. Im Gegenteil, sie hält die Originaltastatur schön sauber und bei Bedarf kann man sie mal schnell abnehmen und abspülen. Für Mails, Bilder, Videos, Officekram und Internet reicht er locker, auch für aufwändige Webseiten. Dabei bleibt der Lüfter leise, sofern er überhaupt anspringt. Wie sich das Display im Sommer draussen im Garten… Weiterlesen »

Letzte Änderung 4 Monate her von Locke
Manfred
Gast
Manfred (@guest_104508)
4 Monate her

Hallo Manuel, vielen Dank für diesen kritischen Bericht zu Aocwei-Produkten. Bezogen auf Tablets kann ich das bestätigen, mein Versuch: “Bestellt am 29. September 2023 (1 Artikel) AOCWEI 2023 Tablet 11 Zoll, Tablet Mit Schutzhülle, Android 13 5GWLAN, 16(8+8) GB RAM 256GB ROM (512GB TF)| Octa-Core| Tablet 2K 2000 x 1200 IPS| 860 AOCWEI” Leider haben sich manche, für mich wichtige Apps, immer über Kopf geöffnet, egal welche Einstellungen ich probiert habe. Ich bin ja sonst nicht so anspruchsvoll, aber dieses Aocwei habe ich zurück geschickt. Dafür fand ich dann ein Lenovo Tab M10 Plus (3. Gen) für effektiv unter 130… Weiterlesen »

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App