Startseite » News » Auswertung: Eure liebsten Smartphone-Features!

Auswertung: Eure liebsten Smartphone-Features!

Was muss ein Smartphone alles können? Also abseits der offensichtlichen Funktionen: Welche Anschlüsse braucht es, sind Premium-Features gewünscht oder wie steht es um die biometrische Entsperrung mit dem Fingerabdrucksensor? Wir haben euch in den letzten Wochen abstimmen lassen, um eure Meinungen rund um Smartphones und Gadgets in ein breiteres Bild zu bekommen. Hier findet ihr alle “Umfragen zum Sonntag”!

Auswertung Umfrage der Woche Banner

Smartphone-Features: Einfach alles oder nur die wichtigen Features?

„Am besten alles mit an Bord, aber unbedingt die Features, die auch ICH brauche“ – Bedürfnisse können sehr verschieden sein und bei der Auswahl eines neuen Smartphones achten Nutzer auf unterschiedliche Merkmale. Manch Einer will unbedingt die geliebten alten Over-Ear-Kopfhörer noch via 3,5 mm Klinke verbinden, der andere hat im neuen Auto bereits eine Ablage für Wireless Charging und will sie auch mit dem Handy nutzen oder wieder Andere nutzen die biometrische Entsperrung über den Fingerabdruck sowieso nicht und verzichten gerne darauf.

Gerade Flagships haben immer häufiger „geläufige“ Features nicht an Bord – Aus Platzgründen oder weil es inzwischen eine technisch-fortgeschrittenere Lösung gibt.

  • Der 3,5 mm Klinkenanschluss für klassische Kopfhörer braucht einfach Platz: Flagships werden immer dünner und der Akku soll darunter auch nicht leiden – In der Mittelklasse findet man deutlich häufiger die Kombination aus USB-C plus 3,5 mm. Außerdem wollen die Hersteller ja auch ihre Bluetoothkopfhörer verkaufen…
  • Gleiches gilt für Wireless Charging über den QI Standard: Es ist im Grunde ein „Luxus“, der häufig der Preis-Leistung zum Opfer fällt – Wer kabellos laden möchte, bekommt das Feature eher in höheren Preisregionen oder bei Premium-Herstellern.
  • Ganz anders 5G: Der neue Netzstandard ist schon lange nicht mehr High End-Geräten vorbehalten und die entsprechenden Mittelklasse-Smartphones stehen bereit – Aber das Feature hat natürlich auch seinen Kostenfaktor.
  • Aber wir wollten auch von euch wissen, was die größten Smartphone-Flops 2020 für euch waren: Nicht jedes „Feature“ der Hersteller macht auch wirklich Sinn.

Wireless Charging – Ciao USB-Kabel

Umfrage Smartphone Features Wireless Charging

Neu ist kabelloses Aufladen gewiss nicht, erlebte aber gerade letztes Jahr als viel gewünschtes Feature ein Comeback. Der QI-Standard und das Prinzip sind noch immer dasselbe: Laden via Induktion durch eine Spule im Ladegerät und eine im Smartphone. Schon 2009 hatte das HP Palm Pre Wireless Charging an Bord und die Samsung Flagships ab 2012. Aber erst jetzt geht das kabellose Aufladen auch wirklich schnell: Inzwischen sind wir von 10 Watt bei über 60 Watt angekommen.

Notwendig ist Wireless Charging nicht, es ist aber bequemer das Handy einfach nur aufzulegen, anstatt das USB-C Kabel einzustecken. Das ergibt auch die Umfrage: Gut 31% nutzen inzwischen täglich Wireless Charging, aber auch 25% aller Nutzer benötigen Wireless Charging einfach nicht. Und zu Letzt der größte Teil: 42% hatten schlichtweg noch kein Smartphone mit QI oder nutzen das Feature einfach nicht.

Optische Benachrichtigungen – Wer trauert der klassischen LED hinterher?

Umfrage Smartphone Features Notification

Nur mal schnell auf das Smartphone schauen, ob denn irgendwas Neues passiert ist: dafür das Smartphone extra entsperren? Zwei Alternativen gibt es: Eine klassische LED am Gehäuse die (bestenfalls) in mehreren Farben leuchtet und so anzeigt um was für eine Benachrichtigung es sich handelt. Inzwischen allerdings kaum noch vertreten. Oder das AMOLED Display, das nur einzelne Pixel ansteuern kann und so den Stromverbrauch gering hält: Mit dem Always-On-Display bekommt man Benachrichtigung durch das jeweilige App-Symbol angezeigt.

Und so sieht eure Meinung aus: 51% wünschen sich die Notification-LED zurück. Aber mittlerweile haben sich auch 24% mit einem AOD-Display über das AMOLED abgefunden, beziehungsweise ersetzen sich fast 2% die optische LED durch eine APP, die diese auf dem Display simuliert. Und zu guter Letzt, 21% aller Nutzer waren so fair zu sagen, dass das Handy so oft in Benutzung ist, was eine Benachrichtigungs-LED / AOD-Display erübrigt.

5G Netzstandard – Wirklich jetzt schon notwendig?

Umfrage Smartphone Features 5G

5G als Feature aufführen – Einen neuen Netzstandard, also mobiles Netz? Noch ist das (schnelle) 5G-Netz sehr lückenhaft, wird 4G die nächsten Jahre auch nicht abgelösen und so bleibt nur der Geschwindigkeitsvorteil in wenigen Situationen – Mehr zu dem Thema lest ihr am besten in unserem 5G Bestenliste nach. Stand jetzt, braucht es 5G nicht unbedingt und hat nun mal einen gewissen Aufpreis. Die neuen Flagships haben stets 5G mit an Bord, in den Preisklassen darunter hat man (zumindest) noch die Wahl.

Und so habt ihr auch in der Umfrage abgestimmt: Ganze 80% geben sich noch voll mit 4G zufrieden und sehen keinen Grund zum Upgrade. Hingegen 10% aller Nutzer werden beim nächsten Smartphone nicht mehr auf 5G verzichten, während 7% der höhere Preis abschreckt.

Kopfhörer am Handy – Klassisch über Kabel?

Umfrage Smartphone Features 35mm Anschluss

Der gute alte 3,5 mm Klinkenanschluss, um Kopfhörer ganz simpel am Smartphone anzuschließen, ist bei den Flagships inzwischen fast ausgestorben. Mit Bluetooth als Nachfolger ist ebenfalls eine sehr hohe Bitrate / Qualität möglich, es kommen Features hinzu und ganz wichtig, kein Kabel mehr, dass bei der Nutzung stört. In der Mittelklasse hingegen hält sich der 3,5 mm Klinkenanschluss weiterhin wacker und ergänzt so USB-C.

Mit Bluetooth steht inzwischen eigentlich der Nachfolger bereit und die True Wireless Kopfhörer verbannen Kabel beim Musikhören komplett. Trotzdem zeigt die Umfrage, dass ein 3,5mm Klinkenanschluss noch immer sehr populär ist. Ganze 45% würden nur ein Smartphone mit Kopfhöreranschluss kaufen. 12% aller Teilnehmer sind hingegen der Meinung, dass ein USB-C auf 3,5mm Klinkenadapter auch vollkommen ausreicht. Währenddessen sind schon 42% kabellos unterwegs – Wer sich anschließen möchte, der findet hier passende Modelle 😉.

Entsperrung über den Fingerabdruck – schnell & sicher!

Umfrage Smartphone Features Fingerprint

Apple hat den herkömmlichen Fingerabdruckscanner inzwischen zugunsten des Full-Screen-Displays gestrichen und setzt rein auf Face-ID – Entsperrung mit der Frontkamera. In der Android-Welt ist ein Fingerabdruckscanner quasi Standard und gehört, in welcher Form auch immer, zur Grundausstattung dazu. Die biometrische Entsperrung über die Frontkamera ist ebenfalls Standard.

Befand sich der herkömmliche Fingerabdruckscanner lange Zeit auf der Vorderseite, musste auch dieser dem Full-Screen-Display weichen: Auf die Rückseite, um ihn mit dem Zeigefinger zu betätigen oder, auch immer beliebter, kombiniert mit dem Powerbutton am Rahmen. Aber schon 2019 kam eine neue Variante auf den Markt: der In-Display Fingerabdruckscanner. Das AMOLED Display durchleuchtet an der Stelle einen Scanner im Display, welcher den Fingerabdruck erfasst. Inzwischen steht die Variante dem normalen Modell in nichts nach.

Die biometrische Entsperrung ist schon praktisch: Intuitiv, schnell und (im besten Fall) sehr sicher. Das sagen auch 27% aller Nutzer, die abgestimmt haben, Hauptsache der Fingerabdruckscanner ist mit an Bord. Generell ist die Meinung hier sehr gleichmäßig verteilt: Die Mehrheit mit 28% präferiert direkt den In-Display-Fingerabdruckscanner. Aber viele mögen auch herrkömmliche Fingerabdrucksensoren: 21% sind mit der Platzierung am Rahmen zufrieden, während 23% die Rückseite bevorzugen.

Smartphone-Flops – it´s not a bug, it´s a feature

Umfrage Smartphone Features Flops

Im Smartphone-Dschungel braucht es manchmal ein besonderes Merkmal, um aus der Masse herauszustechen. So sind zwar die Preis-Leistungs- optimierten Geräte die Beliebtesten, aber mit den besonderen Features bekommen auch andere Handys ihre Nutzer. Nun ist aber nicht alles sinnvoll und wieder anderes dient schlichtweg nur dem Marketing. Drei besonders „schöne“ Features haben wir herausgepickt für die Abstimmung:

  • Glänzende Kunststoff-Rückseiten bei Smartphones: Es soll vor allem den Anschein von Glas erwecken, letztlich verkratzen sie aber nur schneller.
  • Quad und Penta Kameras ohne Mehrwert: Zuvor waren es tatsächlich vereinzelt Dummy / Fake Kamerasensoren, nun ist zumindest ein echter 2MP Bokeh- und Makrosensor verbaut – Dennoch ohne echten Mehrwert.
  • AI als Modewort: Bildverbesserung durch AI „Artificial Intelligence“ Software – Es hilft (teils), „muss“ aber schön groß auf dem Smartphone stehen.

Während die „AI“ Werbung nur 12% als besonders nervig empfinden und 18% die glänzenden Kunststoffrückseiten verteufeln, ist die Umfrage sonst eindeutig! Die „Highest Quad Camera Penetration“ (Danke Realme 😉) muss aufhören, das meinen 69%.

Umfrage: Nur ausgewählte Smartphone-Features

Es zeigt sich in der Umfrage das Bild, welches wir auch in Smartphones aus China abseits des Mainstreams sehen. Ja, die wichtige Ausstattung sollte nicht fehlen, aber ihr habt auch abgestimmt, dass man gut und gerne zugunsten des Preises auf Komfort-Features verzichten kann.

Euch fehlt noch ein wichtiges Smartphone-Feature über das abgestimmt werden soll, wie NFC – Ja wir wissen es, NFC ist essenziell – oder die Stereo-Lautsprecher zur Medienwiedergabe? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

In der nächsten Auswertung schauen wir uns Smartphone-Kameras genauer an: Welche Features nutzt ihr wirklich, sind die ganzen Triple-, Quad- und Penta-Kameras überhaupt notwendig und wie steht es um Videos?



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Gast
Gast
Gast (@guest_74694)
5 Monate her

1 Amoled. 2 dual sim+Sd Slot. 3 guter Akku. 4 5G untersrüttung. 5 Dual Sim acrive. Das meiner Meinung nach die Merkmale eines Mobilfunk Telefon, die in keinem Telefon fehlen dürfen, . Alles andere kann je nach Klasse und Preis hinzugefügt werden.

IgorB
Gast
Igor (@guest_74675)
5 Monate her

Ihr könnt ja fragen was die Leute bevorzugen beim Display entsperren.
Face unlock
Fingerabdruck scanner
Pin
oder garnichts, denn das Display ist nicht gesperrt.