Startseite » News » China Handys & Gadgets bei eBay bestellen: Tipps, Tricks und Gefahren

China Handys & Gadgets bei eBay bestellen: Tipps, Tricks und Gefahren

Der Online-Marktplatz eBay ist euch sicherlich ein Begriff. Gewerbliche Händler und private Verkäufer können dort ihre Produkte zum Verkauf anbieten. Ursprünglich war eBay besonders beliebt für seine Auktionen – der Höchstbietende kriegt nach Ablauf des Auktionszeitraums das Produkt. Doch auch Sofortkäufe und Preisvorschläge sind bei eBay möglich – diese Methoden werden vor allem von gewerblichen Verkäufern genutzt.

Durch die riesige Menge an Verkäufern kann man bei eBay so gut wie alles finden. Lebensmittel, Kleidung, Spielzeug und natürlich auch Technik. In diesem Artikel werden wir uns aber auf die Bestellung von China Handys und China Gadgets auf eBay fokussieren. Wir haben einige Tipps und Tricks, aber auch Warnungen und Gefahren beim Technikkauf auf eBay für euch zusammengefasst. All das findet ihr in diesem Leitfaden!

Das System eBay: Privatverkäufer & gewerbliche Händler

Ebay Logo 1Bevor wir uns so richtig auf das Thema stürzen, schauen wir uns eBay einmal genauer an. Wie schon erwähnt, eBay ist ein Online-Marktplatz, auf dem man nahezu alles kaufen kann. Ursprünglich unter dem Namen AuctionWeb gegründet, verstand sich eBay in den Anfangsjahren eher als Flohmarkt. Private Verkäufer haben über die Webseite ihre gebrauchten Spielzeuge, Klamotten und Medien eingestellt. Der Verkauf wird durch eBay abgewickelt und ein kleiner prozentualer Anteil bleibt als Provision beim Unternehmen.

Über die letzten Jahre hat sich eBay gewandelt. Immer mehr gewerbliche Verkäufer tummeln sich auf dem Marktplatz und bieten Neuware an. Das Sortiment ähnelt dem anderer allgemeiner Onlineshops wie Amazon oder Otto. Dennoch bietet eBay die Produkte nicht selber an – es stellt nur die Plattform für die Kaufabwicklung zur Verfügung. Webseiten wie real.de haben dieses System mittlerweile kopiert.

Der Vorteil von gewerblichen Verkäufern

Prinzipiell lohnt sich eBay für Privatverkäufe und Käufe bei gewerblichen Onlineshops. Gerade wenn man aber ein teureres Produkt kauft, sind die gewerblichen Shops im Vorteil. Hier bekommt man nämlich ein 14 (oder teilweise sogar 30) tägiges Widerrufsrecht und kann das Produkt bei Nichtgefallen einfach zurückschicken. Zudem müssen alle in Deutschland ansässigen Verkäufer auch zwei Jahre Gewährleistung bieten. Diese Vorteile entfallen beim Kauf von Produkten privater Anbieter.

Ob ein Verkäufer gewerblich ist, kann man gleich auf der Produktseite erkennen.

Ebay gewerbliche Verkäufer

In diesem Leitfaden sprechen wir ausschließlich über gewerbliche Händler auf eBay.

Verkauf auf ebay.de – Versand aus China oder Deutschland?

Manche Produkte, zum Beispiel einige Notebooks von Xiaomi, kriegt man auch bei eBay nur mit Versand aus China.

Versand aus China oder Deutschland unterscheiden

Wenn man sich ein typisches China Handy oder China Gadget bei eBay bestellt, sollte man darauf achten, von wo das Produkt versendet wird. Einige Produkte werden aus China geliefert, andere aus Deutschland oder Europa. Dies kann man eigentlich ganz einfach unterscheiden.

In der Produktsuche sind die Artikel aus China entsprechend gekennzeichnet. Hier steht neben dem Produktbild “aus China”. Zudem kann man auf der Produktseite unter “Versand” auch nachlesen, von Wo das Produkt gesendet wird.

 

Ebay zeigt also an, wie lange der Versand dauert und was der Standort des Händlers ist. Wenn man das aber übersieht oder davon nichts weiß, passiert es schnell, dass man etwas in Fernost bestellt. Ist das schlimm?

Nein, erst einmal ist das überhaupt kein Problem. In China gibt es wie in Deutschland viele seriöse Verkäufer. Dann gilt zwar der Käuferschutz durch PayPal, es gibt aber einige Einschränkungen:

  • PayPal reicht es, wenn der Verkäufer eine Sendungsverfolgungsnummer angibt. Kommt das Paket dann trotzdem nicht bei euch an, gilt der Käuferschutz nicht (gelegentlich gibt es vielleicht Kulanzentscheidungen).
  • PayPal haftet nicht für Verluste auf dem Versandweg. Und das kann bei Sendungen aus China, besonders bei kleinen Gadgets für wenige Euro, durchaus mal passieren.

Auf Grund dieser Probleme sehen wir Aliexpress (Zum Shoppingguide), besonders für Kleinstbestellungen, als die bessere Plattform an. Kommt die Sendung nicht bei euch an, wird euch dort ohne Umwege der gesamte Betrag innerhalb von sieben Tagen zurückerstattet. Das habe wir selber schon mehrfach gemacht und es hat immer problemlos funktioniert. Ebay und PayPal stellen sich hingegen gerne mal quer und akzeptieren die Sendungsnummer, die der Verkäufer angegeben hat, als “Proof of Delivery”. Die Chance, dass Euch so etwas passiert, ist ziemlich klein, aber eben nicht komplett ausgeschlossen.

Tipp: Solltet Ihr einen solchen Fall haben, weist den eBay Verkäufer im Chat freundlich darauf hin, dass Ihr aufgrund der schlechten Kauferfahrung leider gezwungen seid, ihm eine schlechte Bewertung zu geben. Dies sorgt meistens dafür, dass ihr doch euer Geld erstattet bekommt. Negative Bewertungen üben sich nämlich sehr stark auf das Produktranking des Onlineshops aus.

Sollte Versand aus China also vermieden werden?

In 99 Prozent der Fälle geht auch beim Versand aus China alles gut – es dauert nur eben länger. Bei kleinen Sendungen sind auch Versandzeiten von einem bis zwei Monaten keine Seltenheit. Wollt ihr also bei eBay aus China bestellen, müsst ihr ein bisschen Zeit einplanen. Insgesamt kann man auf eBay problemlos Produkte aus China bestellen. Allerdings sollte man am besten nur günstige Produkte mit einem Preis von unter 26€ bei eBay aus China bestellen. Diese werden nämlich ohne Einfuhrkosten an die Haustür geliefert und der Schaden ist im Verlustfall deutlich niedriger.

Was den Preis angeht, ist man bei Aliexpress aber fast immer günstiger unterwegs und die Lieferung ist zudem sicherer, da ein besserer Käuferschutz besteht. Für kleine, günstige Produkte lautet also unsere Empfehlung: Aliexpress!

Fälschungen – auch bei eBay ein Problem!

Das Produktbild eines Fake-Handys, das auf eBay angeboten wird.

Ja, nicht nur Apple hat ein Problem mit Fälschungen. Tatsächlich sind wir immer wieder über gefälschte Xiaomi-Gadgets gestolpert, die bei eBay Deutschland verkauft werden. Besonders bei Kopfhörern ist das ein Problem – Packung und Design sind häufig sogar identisch. Erst beim Ausprobieren merkt man dann, dass man hier ein Fake verkauft bekommen hat. Der Klang ist miserabel und Features wie Fast Pair funktionieren nicht. Oft sind die Fakes nur ein wenig günstiger als die Originale, was den Eindruck erwecken soll, dass es sich einfach nur um ein besonders gutes Angebot handelt.

Noch spaßiger sind komplette Smartphone-Fälschungen, über die Joscha hier einen Artikel geschrieben hat. Das Design beliebter Handys wird nachgebaut und die Technik auf das absolute Minimum heruntergebrochen. Diese Smartphones sind größtenteils unbenutzbar und damit herausgeschmissenes Geld. Allerdings sind solche Fake-Smartphones immer direkt als solche erkennbar, da der Preis einfach unrealistisch niedrig ist.

Die besten Händler von China-Handys und -Gadgets

Um Probleme zu vermeiden, lohnt es sich, bei seriösen eBay-Händlern zu kaufen. Bevor wir zu einigen der besten eBay-Shops für Chinaprodukte kommen, hier noch ein paar allgemeine Empfehlungen. Auf die Bewertungen schauen lohnt sich immer, besonders auf die der letzten Monate. Damit lassen sich schwarze Schafe bereits rausfiltern. Verkäufer, die PayPal nicht als Zahlungsmethode anbieten, sollten gemieden werden. Dafür gibt es zwar aus Verkäufersicht durchaus Gründe, aber der Kunde sollte König sein. Kein PayPal – kein Kauf. Das ist auf eBay zumindest immer mein Grundsatz gewesen.

Eine gute Anlaufstelle sind außerdem die eBay-Shops bekannter Onlineshops. Viele Filialen von Media Markt und Saturn bieten einen Teil ihres Angebots auch bei eBay an. Hier kann man sich sicher sein, dass es sich nicht um einen Betrüger handelt. Im Vergleich zu zum Beispiel saturn.de lässt sich außerdem manchmal Geld sparen, da eBay selber sehr häufig Coupons anbietet.

Seriöse eBay-Stores für Chinahandys

Die folgenden eBay Stores sind unserer Erfahrung nach die besten Anbieter für China Handys und Gadgets aller Art. Dies liegt an vier Faktoren:

  1. Der Preis ist meistens durch Ebay eigene Gutscheine sehr niedrig.
  2. Es werden nur originale Smartphones und Gadgets verkauft. Alle Smartphones sind die offiziellen Global Versions für den europäischen Markt.
  3. Der Versand erfolgt immer aus Deutschland.
  4. Alle folgenden Onlineshops haben ein ausgezeichnetes Bewertungsprofil mit mindestens 99,5% positiven Bewertungen bei mindestens 1000 Bewertungen.

Die besten eBay Shops sind:

Auf den Shop-Seiten könnt Ihr auch selbst auf die Suche nach weiteren Deals gehen. Das Produktsortiment reicht von zahlreichen Smartphones hin zu verschiedenen Gadgets aller Art. Insbesondere die Produkte von Xiaomi sind stark vertreten.

Gutscheine bei eBay

Gutschein Ebay verfügbar

eBay bietet inzwischen häufig Coupon-Codes an. Ob ein Gutschein verfügbar ist, bekommt Ihr direkt auf der Produktseite angezeigt. Um den Gutschein einzugeben, müsst Ihr das Produkt einfach in den Warenkorb legen. Klickt dort dann auf “zur Kasse”. Im nächsten Schritt könnt Ihr den Gutschein unten aktivieren.

 

Fazit

Unserer Meinung nach ist eBay ein toller Marktplatz mit einer riesigen Auswahl. Für Kleinstbestellungen für wenige Euro empfehlen wir hingegen Aliexpress, da der Käuferschutz bei Bestellungen aus China dort etwas kundenfreundlicher agiert. Außerdem sind die Preise oft noch ein wenig niedriger als bei eBay.

Für Produkte mit Versand aus Deutschland ist eBay hingegen eine tolle Option, besonders da die Plattform gelegentlich Coupons anbietet oder Aktionen startet. Dann lassen sich wirklich gute Schnäppchen erzielen, insbesondere für Smartphones. Dank des Käuferschutzes, Zahlung per PayPal und Versand aus Deutschland kann das Einkaufen dann sehr einfach und sicher erfolgen.



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
11 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Shorty2020
Gast
Shorty2020 (@guest_71422)
1 Monat her

Hier nochmal der Hinweis: “Büsingen, Deutschland” ist eine absolut korrekte Ortsangabe, aber es liegt auf Schweizer Gebiet und alles aus diesem deutschen Ort ist nicht zollfrei! Es tauchen bei eBay Deutschland gern Waren aus diesem Ort auf, also Vorsicht! Dies gilt in der EU für weitere Entklaven in Frankreich, Spanien, Portugal, die trotz EU-Ortsangabe nicht zollfrei sind.

ich selber
Gast
ich selber (@guest_71435)
1 Monat her

Toller Beitrag, leider funktionieren die verlinken EBAY Shops bis auf Xiaomi nicht

Joschbo
Autor
Team
Joscha (@joschbo)
1 Monat her
Antwort an  ich selber

Was meinst du mit “nicht funktionieren”? Du kommst mit den Links zur Übersicht der angebotenen Produkte. Wenn du zur Shop-Seite willst, kannst du einfach oben auf den Namen neben “Angebote von” klicken. Liebe Grüße-

pavlov
Gast
pavlov (@guest_71416)
1 Monat her

Danke für diesen aufschlussreichen Artikel.

Andreas
Gast
Andreas (@guest_71413)
1 Monat her

Droht man einem Verkäufer in einem Chat mit einer schlechten Bewertung und teilt der Verkäufer dies ebay mit so sperrt ebay die Bewertungsfunktion für diesen Kauf. Mir selbst schon so passiert.

Joschbo
Autor
Team
Joscha (@joschbo)
1 Monat her
Antwort an  Andreas

Danke für den Hinweis. Wir haben die entsprechende Stelle überarbeitet. Drohen sollte man natürlich niemandem!

pavlov
Gast
pavlov (@guest_71417)
1 Monat her
Antwort an  Andreas

Dann also besser zunächst schlecht bewerten. Man kann die Bewertung später noch korrigieren, wenn der Händler einknickt.

Shorty2020
Gast
Shorty2020 (@guest_71478)
1 Monat her
Antwort an  pavlov

Hab auch schon mal schlecht bewertet und dann wurde ich bei dem Shop gesperrt und meine schlechte Bewertung einkassiert

Bjoern
Gast
Bjoern (@guest_71483)
1 Monat her
Antwort an  Shorty2020

Wie denn das? Mit welcher Begründung?