Doogee V30 Pro vorgestellt

Doogee schickt ein neues Outdoor-Smartphone mit 200MP-Kamera und Dimensity 7050 ins Rennen. Das Doogee V30 Pro bietet deutlich mehr als nur ein kleines Upgrade des Doogee V30 (zum Test).

Doogee V30 Pro vorgestellt Head

Doogee prahlt sonst immer mit seinen „First“, im Sinne eines der ersten Outdoor-Handys mit einem besonderen Feature. Das Doogee V30 Pro kann damit nicht dienen, aber packt einen neuen schnellen Dimensity-Prozessor, großen 10.800mAh Akku und eine hochauflösende Triple-Cam samt Nachtsichtkamera in das Outdoor-Smartphone. Somit teilt es sich auch Hardwarekomponenten mit dem starken Realme 11 Pro Plus (zum Test) – Und ist zusätzlich besonders robust. Preislich startet das Doogee V30 Pro bei circa 350€ und soll ab dem 25. Dezember in den Verkauf starten.

Doogee V30 Pro vorgestellt Beitragsbild
Doogee V30 Pro
Doogee V30 Vorgestellt Design 2
Doogee V30
Ulefone Power Amor 18T Ultra vorgestellt Beitragsbild
Ulefone Power Armor 18T Ultra
Größe 178,5 x 83,1 x 17,9mm 178,4 x 83 x 18,3 mm 175,2 x 83,4 x 18,8mm
Gewicht 400g 380g 409g
CPU Mediatek Dimensity 7050 - 2 x 2,6GHz + 6 x 2 GHz Mediatek Dimensity 900 - 2 x 2,4GHz + 6 x 2,0GHz Mediatek Dimensity 7050 - 2 x 2,6GHz + 6 x 2 GHz
RAM 12 GB RAM 8 GB RAM 12 GB RAM
Speicher erweiterbar Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Hybrid
hybrid web
Hybrid
Hybrid
hybrid web
Hybrid
Display 2408 x 1080, 6,6 Zoll 120Hz (IPS) 2408 x 1080, 6,6 Zoll 120Hz (IPS) 2408 x 1080, 6,6 Zoll 120Hz (IPS)
Betriebssystem Android 13 Android 12 Android 13
Akku 10800 mAh (33 Watt) 10800 mAh (66 Watt)
kabelloses Laden
9600 mAh (66 Watt)
kabelloses Laden
Kameras 200 MP + 24MP (dual) + 16MP (triple) 108 MP + 16MP (dual) + 20MP (triple) 108 MP + 8MP (dual) + 5MP (triple)
Frontkamera 32 MP 32 MP 32 MP
Anschlüsse USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 5G: n1, n3, n7, n28, n38, n41, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 34, 66, 38, 39, 40, 41
5G: n1, n3, n5, n7, n8, n28, n41, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 34, 66, 38, 39, 40, 41
5G: n1, n2, n3, n5, n7, n8, n12, n20, n25, n28, n38, n40, n41, n66, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 25, 26, 28, 34, 66, 38, 39, 40, 41
Zum Testbericht Zur Ankündigung

Design, Outdoor & Display

Doogee V30 Pro vorgestellt DesignDas Doogee V30 Pro wurde optisch sichtbar überarbeitet. Das Design wird wie üblich von den Outdoor-Elementen und Schutzbumpern geprägt. Die Rückseite ist mit Kunstleder etwas griffiger gestaltet. Die Abmessungen des Doogee V30 Pro sollte man nicht unterschätzen. Mit 178,5 x 83,1 x 17,9 Millimeter und einem Gewicht um die 400 Gramm ist es ein ziemlicher Brocken. Vor äußeren Einflüssen, wie Wasser, Staub und Stürzen, ist das Doogee V30 Pro nach IP68 / IP69K und MIL-STD-810H geschützt und entsprechend robust.

Der Fingerabdrucksensor ist seitlich im Powerbutton untergebracht. Links steht ein zusätzlicher, konfigurierbarer Button bereit. Am Gehäuse sind Stereo-Lautsprecher untergebracht, die mit High-Resolution Audio zertifiziert sind.

Doogee V30 Pro vorgestellt Display

Das 6,58-Zoll-Display übernimmt man wohl vom V30. Dieses löst in Full-HD+ mit 2408 x 1080 Pixel auf und bietet die üblich scharfe Bildpunktdichte von 400 Pixel pro Zoll. Die Bildwiederholungsfrequenz liegt bei 120 Hertz. Die maximale Helligkeit gibt Doogee mit 480 Lux an, aber beim Doogee V30 konnten wir leider nur 390 Lux messen, was für den Einsatz in der Sonne etwas zu wenig ist. Geschützt wird die Front durch Gorilla Glass 5.

Hardware & System

Doogee V30 Pro vorgestellt CPUIm Doogee V30 Pro kommt ein recht aktueller Octa-Core mit 5G-Unterstützung von MediaTek zum Einsatz. Der Dimensity 7050 wird im 6nm-Verfahren gefertigt und setzt sich aus 2x Cortex-A78 @ 2,6 GHz, 6x Cortex-A55 Kernen und einer Mali-G68 MC4 GPU zusammen. Dazu hat das Doogee V30 Pro ordentlich Speicher zur Verfügung. 12GB Arbeitsspeicher und 512GB Speicherplatz stehen bereit. Letzterer kann per MicroSD-Karte im Triple-Slot um bis zu 2TB erweitert werden. Ausgeliefert wird das Outdoor-Smartphone mit Android 13.

Auch Ulefone überraschte uns erst beim Power Armor 18T Ultra (Zur Ankündigung) mit dem flotten Prozessor von MediaTek. Wir hatten den Dimensity 7050 bereits im Realme 11 Pro (zum Test) und Realme 11 Pro+ (zum Test) im Einsatz – Hier seht ihr die Benchmarkergebnisse im Vergleich:

Antutu (v9)
Geekbench Single (v5)
Geekbench Multi (v5)
3D Mark (Wildlife)

Kamera des Doogee V30 Pro

Doogee V30 Pro vorgestellt Kamera

Besonderes Augenmerk des Outdoor-Smartphones liegt auf der Kamera: Doogee verspricht, dass man Reisen und Abenteuer besonders klar aufnehmen kann. Als Hauptkamera kommt der Samsung HP3 Sensor zum Einsatz. Dieser löst mit 200MP auf und soll per Pixel Binning und Doogees neuem „Morpho“ Nachtmodus auch bei Nacht klare Aufnahmen liefern. Videos nimmt das Doogee V30 Pro in 4K / 30fps auf und hat laut Hersteller auch eine elektronische Stabilisierung (EIS). Dazu steht eine 16MP Ultraweitwinkelkamera mit einem Sichtfeld von 125° für weite Aufnahmen bereit. Bei der Frontkamera setzt Doogee auf den bewährten Sony IMX616 Sensor mit 32MP Auflösung. Wie die meisten Outdoor-Smartphones hat das Doogee V30 Pro noch eine besondere Kamera an Bord. Dabei handelt es sich um eine Nachtsichtkamera mit 24MP, die mit zwei Infrarot-LEDs arbeitet.

Weitere Ausstattung des Doogee V30 Pro

Doogee V30 Pro vorgestellt SIMDas Doogee V30 Pro hat mit dem modernen Dimensity 7050 recht aktuelle Konnektivitätsstandards. Der Triple-Slot nimmt eine Micro-SD-Karte zur Speichererweiterung auf und zwei Nano-SIM-Karten. Das Outdoor-Smartphone funkt ins LTE / 4G und 5G Netz und unterstützt alle relevanten Netzfrequenzen. An Bord sind zudem WiFi 6, Bluetooth 5.2 und NFC. Der Standort wird Dual-Band GPS / AGPS, GLONASS, BeiDou und Galileo bestimmt. Mit dem 10.800mAh großen Akku hält das Doogee V30 Pro auch mehrere Tage durch. Geladen wird über USB-C mit 33 Watt.

Unsere Einschätzung

Das Doogee V30 Pro packt einige Upgrades in das Outdoor-Smartphone im Vergleich zum Doogee V30, das wir im Test hatten. So steht ein neuer und schnellerer Prozessor bereit, die Kamera sollte an Qualität zugelegt haben und über mehr Speicher freuen wir uns auch. Dazu unterscheidet sich die Pro-Version auch optisch deutlich.

Außerhalb der EU ist das Doogee V30 Pro bereits verfügbar und wird auch Ende des Jahres für uns in den Versand starten. Bisher sind ungefähr 350€ angesetzt, was moderat im Vergleich zur Konkurrenz sind. Das ebenfalls neue Ulefone Power Armor 18 Ultra (Ankündigung) mit ähnlicher Ausstattung ist für ca. 300€ sogar noch etwas günstiger, aber hat womöglich eine schwächere Kamera.

Quellen

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
310 €*

10-20 Tage, zollfrei
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 310 €* Zum Shop
10-20 Tage, zollfrei

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
edvans
Gast
edvans (@guest_102983)
2 Monate her
Samsdas
Gast
Samsdas (@guest_103112)
2 Monate her
Antwort an  edvans

Es gab bei Doogee einige Modelle wo Schadsoftware gefunden wurde, ob Doogee selbst, oder andere wie z.b. App Hersteller diese aufgespielt haben ist unklar, letzteres ist anzunehmen da nur wenige Modelle betroffen waren, warum sollte der Hersteller dies bei einigen tun und andere auslassen?
Ich persönlich würde Uniherz vorziehen, da diese nicht nur Sicherheitsupdates, sondern auch Gerätepatches rausgibt, und auf Kundenanfragen reagiert, das scheint bei Doogee, laut Internetbewertung nicht der Fall sein.

Steinlaus
Gast
Steinlaus (@guest_102843)
3 Monate her

Für die kleinen Hersteller scheint es in den letzten Monaten wohl ganz gut zu laufen. Sah man früher bestenfalls SOCs der unteren Mittelklasse, verbauen sie heute zusehends potente und aktuelle Triebwerke.

Eine sehr erfreuliche Entwicklung. 🙂

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App