Startseite » Ankündigung » Doogee Vmax Plus vorgestellt – Nothing Phone mit 22.000mAh?!
Zum Anfang

Doogee Vmax Plus vorgestellt – Nothing Phone mit 22.000mAh?!

Doogee hat ein neues Outdoor-Flagship im Sortiment, das regelrecht gigantisch ist, aber sich auch durch ein zweites cooles Detail auszeichnet. Das Doogee Vmax Plus hat einen riesigen 22.000mAh Akku, was es ganz klar zu einem Big-Battery-Phone kürt. Dazu kehrt die Benachrichtigungs-LED zurück: Ganz im Stile des Nothing Phone leuchten mehrere Elemente auf der Rückseite.

Doogee Vmax Plus vorgestellt Head

Die weitere Hardware ist durchaus solide. Zum Einsatz kommt der MediaTek Dimensity 7050 Prozessor, der Speicher ist mit 16/512GB üppig bemessen und die Kamera löst mit 200MP auf. Nur statt eines IPS-Displays hätte man ein AMOLED hervorzaubern können – Der Hersteller hat ja die Hardware auf Lager, wie zuletzt beim Doogee DK10 (Ankündigung) gezeigt.

Doogee Vmax Plus vorgestellt Beitragsbild
Doogee Vmax Plus
Doogee DK10 vorgestellt Beitragsbild
Doogee DK10
%name
Doogee V30 Pro
Größe 178,5 x 83,1 x 26,3mm 181,7 x 83,1 x 12,7mm 178,5 x 83 x 18mm
Gewicht 550g 304g 318g
CPU Mediatek Dimensity 7050 - 2 x 2,6GHz + 6 x 2 GHz MediaTek Dimensity 8020 - 4 x 2,6GHz + 4 x 2,0GHz Mediatek Dimensity 7050 - 2 x 2,6GHz + 6 x 2 GHz
RAM 16 GB RAM 12 GB RAM 12 GB RAM
Speicher erweiterbar Hybrid
hybrid web
Hybrid
Hybrid
hybrid web
Hybrid
Hybrid
hybrid web
Hybrid
Display 2408 x 1080, 6,6 Zoll 120Hz (IPS) 2400 x 1080, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED) 2408 x 1080, 6,6 Zoll 120Hz (IPS)
Betriebssystem Android 14 Android 13 Android 13
Akku 22000 mAh (34 Watt) 5150 mAh (120 Watt)
kabelloses Laden
10800 mAh (30 Watt)
Kameras 200 MP + 8MP (dual) + 20MP (triple) 50 MP + 50MP (dual) + 16MP (triple) 200 MP + 16MP (dual) + 24MP (triple)
Frontkamera 32 MP 50 MP 32 MP
Anschlüsse USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 5G: n1, n3, n7, n28, n38, n41, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 34, 66, 38, 39, 40, 41
5G: n1, n2, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n40, n41, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 34, 66, 38, 39, 40, 41
5G: n1, n3, n7, n28, n38, n41, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 34, 66, 38, 39, 40, 41
Zur Ankündigung Zum Testbericht

Design & Display

Das Doogee Vmax Plus ist mit schwarzer oder grauer Rückseite erhältlich. Geschützt wird das Gerät durch die typischen Gummibumper der Outdoor-Phones. Zertifiziert ist es nach IP69K und MIL-STD-810H und somit geschützt vor Wasser und Staub. Mit dem 22.000mAh Akku hat man quasi einen Backstein in der Hosentasche. Das Vmax Plus misst 178,5 x 83,1 x 26,3 Millimeter und das Gewicht sollte etwa bei 550 Gramm liegen.

Der Fingerabdrucksensor ist rechts im Powerbutton untergebracht. Links befindet sich ein zusätzlicher, konfigurierbarer Button. Sound kommt aus den beiden Stereo-Lautsprechern oben und unten. Schick und praktisch sind die LEDs hinten. Der Streifen unter der Kamera und der Pfeil können z.B. bei eingehenden Anrufen, Benachrichtigungen oder beim Aufladen Rot, Blau oder Grün leuchten.Doogee Vmax Plus vorgestellt Display

Das LCD-IPS-Panel misst 6,58 Zoll in der Diagonale und löst mit 2408 x 1080 Pixel auf. Damit wird eine Bildpunktdichte von 401 Pixel pro Zoll erreicht. Die maximale Bildwiederholrate liegt bei flüssigen 120 Hertz, aber die maximale Helligkeit wird leider nur mit 400 Lux angegeben. Geschützt wird die Front durch Gorilla Glas Victus.

Hardware & System

Beim Prozessor setzt Doogee auf den Dimensity 7050 von MediaTek. Der Octa-Core wird in 6 Nanometer gefertigt und setzt auf 2x Cortex-A78 @ 2,6 GHz, 6x Cortex-A55 Kernen und eine Mali-G68 MC4 GPU. Zuletzt hatten wir den Chip unter anderem im Doogee V30 Pro im Test, dessen Benchmarkergebnisse wir euch hier einbinden:

Antutu (v9)
Antutu (v10)
Geekbench Single (v6)
Geekbench Multi (v6)
3D Mark (Wildlife)

Der Speicher ist mit 16GB Arbeits- und 512GB Systemspeicher üppig bemessen und kann bei Bedarf noch erweitert werden. Ausgeliefert wird das Doogee Vmax Plus mit Android 14.

Kamera & Ausstattung des Doogee Vmax Plus

Das Doogee Vmax Plus wirbt mit einem durchaus brauchbaren Kamerasetup. Die Hauptkamera löst mit 200MP auf und der Sensor ist 1/1.4″ groß. Dabei handelt es sich um den Samsung HP3 Sensor. Dazu kommt eine 20MP (Sony IMX350) Nachtsichtkamera und 8MP Ultraweitwinkelkamera mit Makrofunktion. Die 32MP (Sony IMX515) Frontkamera findet in einer Waterdrop-Notch ihren Platz. Der gleiche Hauptkamerasensor und ein ähnliches Kamerasetup kommt auch im Doogee V30 Pro zum Einsatz, das durchaus solide Bilder geknipst hat.

Mit dem Dimensity-Chip funkt das Doogee Vmax Plus ins 4G / LTE & 5G Netz und unterstützt die wichtigsten Mobilfunkfrequenzen. Der Hybrid-SIM-Slot nimmt entweder zwei Nano-SIM-Karten oder SIM- plus MicroSD-Karte zur Speichererweiterung um bis zu 2TB auf. Zu den Konnektivitätsstandards zählen WiFi 6, Bluetooth 5.2 und NFC. Der Standort wird über GPS, GLONASS, Galileo und BeiDou bestimmt. Der Akku misst gigantische 22.000mAh und sollte im Praxiseinsatz etwa eine Woche durchhalten. Geladen wird mit 33 Watt über USB-C, was schon vier Stunden dauern könnte.

Unsere Einschätzung zum Vmax Plus

Schon der Vorgänger, das Doogee Vmax, war überdimensional in jeder Hinsicht. Der Nachfolger bringt ein Jahr später einen stärkeren Prozessor, eine neue Hauptkamera und das schicke Leuchtelement. Hauptargument wird die Akkulaufzeit sein und da liefert das Doogee Vmax Plus mit 22.000mAh mehr als genug Kapazität. Bei AliExpress wird das Doogee Vmax Plus für etwa 350€ (im Import) gelistet. Allerdings verschickt dieser Shop nicht nach Deutschland. Im eigenen Shop des Herstellers, der Doogee Mall, werden derzeit noch 460€ fällig.

Wer statt der Benachrichtigungs-LED lieber eine helle LED als Taschenlampe bevorzugt und auf 5G verzichten kann, wird beim Ulefone Armor 24 (zum Test) fündig. Das hält mit dem 22.000mAh Akku etwa eine Woche in der Praxis durch. Ein ähnliches Outdoor-Smartphone des Herstellers hatten wir zuletzt mit dem Doogee V30 Pro (zum Test) – mit dem 10.800mAh Akku bietet dies immer noch mehr als genug Laufzeit.

Quellen

Preisvergleich

460 €*
10-20 Tage, zollfrei
Zum Shop
460 €* Zum Shop
10-20 Tage, zollfrei

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Klaus M.
Gast
Klaus (@guest_108628)
9 Tage her
  1. Zu teuer
  2. Niemand kann mir weismachen, dass bei so einem mächtigen Corpus auch noch die dumme Notch notwendig ist.

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App