Den neuen Dreame V9 hatten wir schon im Test, aber jetzt gibt es auch die den Dreame V9P! Haben wir hier also eine bessere Pro Version, den Dreame V9 “Pro” des kabellosen Handstaubsauger? Auf den ersten Blick wurde er mit Metall am Gehäuse aufgehübscht und er soll auch eine höhere Leistung bieten. Dies war zumindest der Kenntnisstand beim Praxistest des Dreame V9. Ansonsten hat sich nichts geändert am Gerät, Lieferumfang und auch der Preis ist je nach Angebotslage ziemlich identisch mit 210€.

Dreame V9P Testbericht 7 Dreame V9P Testbericht 3 Dreame V9P Testbericht 2

Nicht Xiaomi Dreame V9P, aber trotzdem über Xiaomis Plattform Youpin vermarktet. Auf dem „Marktplatz“ landen Produkte, die recht Viel fürs Geld bieten – und die bekannten Händler nehmen die Produkte dann ins Sortiment und wir können sie bestellen. Also nicht direkt Xiaomi, aber Xiaomi-würdige Preis-Leistung.

Inzwischen hatten wir schon einige klassische Handstaubsauger im Test, die allesamt viel Saugleistung, einen großen Lieferumfang und gute Akkulaufzeit bieten – alle im Preisbereich zwischen 150€ bis 250€. Wo ordnet sich der Dreame V9P ein? Bietet er wirklich einen Mehrwert?

Dreame V9 Dreame V9P Roidmi F8
Gewicht: 1,5kg 1,5kg 2,5kg
Saugkraft: 20.000 pa 20.000 pa 18.500 pa
Saugleistung / Airwatt: Turbo 120AW Turbo 120AW Turbo 115AW
Behältervolumen: 0,5l 0,5l 0,4l
Akku: 2500mAh 2500mAh 2500mAh
Akkulaufzeit: 0:55 / 0:30 / 0:12 Turbo 0:55 / 0:30 / 0:12 Turbo 0:55 / 0:10 Turbo
Ladezeit: 4:00 3:30 2:30
Preis: 200€ 210€ 230€

Dreame V9P Testbericht 1 Dreame V9P Testbericht 7 Dreame V9P Testbericht 6 Dreame V9P Testbericht 5

Im Testbericht schauen wir uns lediglich die Unterschiede zwischen dem Dreame V9 und Dreame V9P an und klären, welcher von beiden das bessere Produkt ist. Und da sich die beiden Staubsauger so ähnlich sind, schaut ihr am besten beim ersten Testbericht für genauere Infos vorbei.

Design und Verarbeitung

Die erste große Neuerung sticht definitiv beim Auspacken ins Auge: der Bereich über dem Staubbehälter hat einen neuen Look erhalten. Dieser ist nun stattdessen Dunkelgrau-Metallic und wird auf den Produktfotos auch mit Metall in Verbindung gebracht. Allerdings handelt es sich dabei um Kunststoff – Metall hätte auch definitiv das Gewicht erhöht. Schlecht sieht es nicht aus, aber mir gefällt der stimmige Look des Dreame V9 besser.

Dreame V9P Testbericht 8 Dreame V9P Testbericht 9 Dreame V9P Testbericht 10 Dreame V9P Testbericht 12

Ansonsten hat sich nichts geändert: der Dreame V9P ist trotz Kunststoff ebenfalls sehr gut verarbeitet. Ein bisschen bemängeln könnte man das Spiel zwischen dem Dreame und der Verlängerung. Bedient wird der Dreame V9P weiterhin über einen Firebutton (Pistolenabzug), den man mit dem Zeigefinger gedrückt halten muss im Betrieb. In der Praxis ist es kein Problem und man spart Akku.

Lieferumfang und Aufsätze

Der Lieferumfang ist beim V9P exakt der gleiche, wie wir ihn vom Dreame V9 kennen, auch an den Aufsätzen hat sich nichts verändert.

  • Dreame V9P mit fest verbautem Akku und 0,5l Staubbehälter
  • Netzteil, bei uns direkt mit EU Stecker
  • Wandhalterung mit Ladepins, Platz für Zubehör und Schrauben / Dübeln zur Wandbefestigung
  • Saugrohr zur Verlängerung
  • Bodenwalze
  • Milbenaufsatz / rotierende Polsterbürste
  • Zwei Düsen, schmal und breit, mit optionalen Borsten

Dreame V9P Testbericht 2 Dreame V9P Testbericht 5 Dreame V9P Testbericht 4 Dreame V9P Testbericht 3

Auch hier funktioniert alles einwandfrei, bis auf Kleinigkeiten. So könnte das Verlängerungsrohr etwas strammer sitzen oder z.B. das Flexrohr des JIMMY JV83 noch dabei sein. Auch die Milben- / Polsterbürste funktioniert beim JIMMY einfach besser, aufgrund des starren Winkels beim Dreame.

Saugleistung des Dreame V9P

Gingen wir am Anfang noch davon aus, dass die Pro Version mit noch mehr Saugleistung zum Test antritt – 21.000pa statt 20.000pa – so findet sich inzwischen keine Angabe mehr hierzu. Auch der Dreame V9P wird mit 20k Pascal angegeben.

Der Dreame V9 musste leider wieder zurück, aber wir haben den Vergleich aus dem Video zur Hand genommen und konnten die Ergebnisse mit dem Dreame V9P auf jeden Fall nachstellen (funktioniert natürlich nur, wenn sich ein Vakuum bilden kann). Auch so fühlt sich der V9P in der Praxis ziemlich ähnlich an zum zuvor getesteten Handstaubsauger. Mit den drei Reinigungsstufen hat man allerlei Spielraum beim Saugen und kann entsprechend kraftvoll oder Akku-schonend agieren.

Dreame V9P Testbericht 11Um mit dem Verlängerungsrohr und der Bodenwalze den Fußboden abzusaugen, reicht bereits die erste Stufe aus. Fährt man über einen Teppich, schalte ich immer auf maximale Leistung, um ordentlich Schmutz rauszuholen. Mit der Milben- / Polsterbürste nutze ich Stufe 2 – maximale Leistung würde noch mehr bringen, aber dann würde der Akku nicht für die komplette Couch und das Bett reichen. Auch kommt die Max-Stufe meist in Kombination mit den beiden Borsten-Düsen zum Einsatz – z.B. perfekt, um die Computer Tastatur zu reinigen. Achtung: zum Nassstaubsaugen ist der Dreame V9P nicht geeignet und der HEPA Filter würde wahrscheinlich Schaden nehmen.

Akkulaufzeit

Mit derselben Saugleistung geht auch dieselbe Akkuleistung einher. Gelistet ist der Dreame V9P ebenfalls mit 2500mAh (angeblich von Samsung), wodurch er die gewohnten Werte der anderen Akkustaubsauger erreicht. Auf Stufe 1 kommt man auf maximal 55 Minuten und 45 Minuten mit der Bodenwalze. Stufe 2 reicht noch für 30 Minuten und bei maximaler Leistung ist nach 12 Minuten der Akku leer. Auch hier ist zu beachten, dass der Akku nach gut 6 Minuten auf Max eine Pause braucht, um nicht zu überhitzen – auf Stufe 2 kann man trotzdem noch weitersaugen.

Mit der Akkulaufzeit bin ich persönlich sehr zufrieden. Es reicht zum Beispiel voll aus um die gesamte Wohnung (80m²) zu saugen, oder mit der feinen Düse und Polsterbürste etwas Feinarbeit zu leisten – der Saugroboter übernimmt ja noch immer einen Großteil der Arbeit. Auch schafft man mit einer Akkuladung das Auto komplett zu saugen. Hier gehören die Fußraumteppiche, Kofferraum, Sitze und alle Ritzen dazu.Dreame V9P Testbericht 1

Eine Überraschung gibt es bei der Ladezeit des Akkustaubsaugers – wenn auch ein bisschen unerklärlich: den Dreame V9P konnte ich in 3:30 Stunden komplett vollladen, während es beim normalen V9 noch knapp 4:00 Stunden waren. Vielleicht nimmt die Wandhalterung etwas Leistung raus, auch wenn ich es mir noch ganz vorstellen kann.

Fazit und Alternative

Erik-Zuerrlein
Erik Zürrlein:

Das Fazit fällt entsprechend leicht, da sich bei der angeblichen Pro-Version gefühlt nicht viel verbessert hat. Der größte Faktor ist die Optik, wo jeder selbst urteilen darf: bei der silbernen Abdeckung handelt es sich definitiv nicht um Metall, es sieht aber trotzdem schick aus. Ich selber mag den Dreame V9 aber mehr. Der zweite Faktor ist der schwankende Preis: Nehmt den, der gerade im Angebot ist.

Ansonsten ist der Dreame V9P von Xiaomi Youpin ein hervorragender Akkustaubsauger, der sich liebend gerne der Reinigung eures Heims (oder Auto) annimmt. Der Lieferumfang ist groß und deckt die meisten Bereiche ab – Staubwischen muss man z.B. noch selbst. Die Saugleistung ist hoch und bei mir für alle Einsatzzwecke ausreichend. Und mit der Akkulaufzeit komme ich entsprechend zurecht, wer mehr Fläche hat, muss zwischendrin eventuell nachladen. Für 200€ bekommt auch der Dreame V9P entsprechend die Kaufempfehlung.

Preisvergleich

Gerade im Sale!
Dreame V9 Pro Akkustaubsauger für 180€ aus DE
Zum Angebot
Nur 171 EUR*
mit Gutschein "PERFEKT" - Versand aus Deutschland
Zum Shop
207 EUR*
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
Zum Shop
210 EUR*
3-6 Tage - zollfrei
Zum Shop
220 EUR*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 22.09.2019

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
jonas-andreNiTrö Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
NiTrö
Gast
NiTrö

Eine Frage: Gibt es irgendwelche Bezugsquellen, wo ich den Saugkopf (das komplette Teil um die Rolle herum 😉 ) einzeln kaufen kann? Die Rollen gibt es ja einzeln; was jedoch, wenn der Antriebsmechanismus den Geist aufgibt?

Grüße

jonas-andre
Admin
TeamMitglied
Jonas Andre

Hey Nitro, wenn dann gibt es sowas bei Aliexpress. Aktuell ist aber noch nichts da.

Beste Grüße

Jonas