Startseite » Ankündigung » Honor Magic Vs2 vorgestellt – günstigere Foldable Alternative

Honor Magic Vs2 vorgestellt – günstigere Foldable Alternative

In China hat Honor bereits das nächste Foldable vorgestellt, während wir hierzulande immer noch auf das aktuelle Top-Modell warten. Das neue Honor Magic Vs2 ist der Nachfolger des Magic Vs und setzt auf den Snapdragon 8+ Gen 1. Es versteht sich also günstigere Alternative zum aktuellen Vorzeige-Foldable, dem Honor Magic V2 (zur Ankündigung).

Honor Magic Vs2 vorgestellt Head

Das Honor Magic Vs2 ist damit etwas preiswerter und wird in China für umgerechnet ~900€ verkauft. Bis auf den Top-Prozessor geht man kaum Kompromisse ein (UWW-Sensor, Akkutechnik & Konnektivitätsstandards) und reduziert sogar das Gewicht. Damit ist es das neue leichteste Foldable mit zwei Displays auf dem Markt!

Design & Display

Das Honor Magic Vs2 ist mit einer Glasrückseite in Schwarz und Blau erhältlich oder alternativ mit Kunstleder-Rückseite in Rosa. Die Abmessungen betragen zusammengefaltet 157,5 x 74,4 x 10,7 Millimeter und auseinandergeklappt 157,5 x 146,2 x 5,1mm. Das Gewicht liegt bei 229 Gramm. Damit ist es zwar leichter, aber auch etwas größer als das teurere Honor Magic V2. Der Fingerabdrucksensor ist rechts am Rahmen im Powerbutton untergebracht und Stereo-Speaker befinden sich an beiden Hälften. Beim Rahmen nutzt man als Material eine Magnesiumlegierung und das Faltscharnier ist aus Titan.

Beim neuen preiswerteren Modell nutzt Honor die gleichen AMOLEDs wie auch beim Magic V2. Das äußere 6,43 Zoll große Display löst mit 2376 x 1060 Pixel auf und wird bis zu 2500 Lux hell. Das innere 7,92 Zoll große OLED bietet 2344 x 2156 Pixel und erreicht eine Helligkeit von 1600 Lux. Beide AMOLED-Displays bieten eine Bildwiederholungsfrequenz von 120 Hertz und nutzen die LTPO-Technik mit variabler Wiederholrate. Beide Display können zudem mit einem aktiven Stylus bedient werden.

Hardware & System

Wie auch das Honor Magic Vs wird das neue Facelift vom Snapdragon 8+ Gen 1 angetrieben. Der Octa-Core wird von TSMC im 4nm-Verfahren hergestellt und setzt unter anderem auf einen Cortex-X2 Prime-Core @ 3,0 GHz sowie eine Adreno 730 GPU. Die 1. Millionen Marke im AnTuTu-Benchmark sollte damit fallen und auch genügend Leistungsreserven stehen für die nächsten Jahre bereit. Zwei Speichervarianten bietet Honor an: 12/256GB und 16/512GB. Ausgeliefert wird das Foldabel mit MagicOS 7.2 basierend auf Android 13. An der Stelle: Von einem Import sollte man absehen, da die Google Services nicht ohne Weiteres unterstützt werden.

Kamera & Ausstattung des Honor Magic Vs2

Beim Honor Magic Vs2 wird lediglich der Ultraweitwinkelsensor ausgetauscht im Vergleich zum teureren Magic V2: Statt mit 50MP löst er hier mit 12MP auf. Die 50MP-Hauptkamera (f/1.9) und der 20MP (f/2.4) Telephotosensor mit 2,5x Zoom bleiben. Beide sitzen stabilisiert in einem OIS. Auf beiden Displays ist zudem eine Selfiekamera mit je 16MP (f2.2) untergebracht.

Honor Magic Vs2 vorgestellt Akku

Die Konnektivitätsstandards sind mit dem Snapdragon 8+ Gen 1 eine Generation älter. Das Honor Magic Vs2 versteht sich mit 4G / 5G und nutzt Bluetooth 5.2 und WiFi 6. An Bord sind auch NFC und ein Infrarot-Sender. Der Standort wird per Dual-Band-GPS bestimmt. Verbaut ist unten ein USB-C 3 Anschluss, der auch die Videoausgabe unterstützt. Der Akku misst 5000mAh und wird per USB-C mit bis zu 66 Watt flott wieder aufgeladen.

Unsere Einschätzung

Das Honor Magic Vs2 startet in China für 7000 RMB, umgerechnet ca. 911€, mit 12/256GB Speicher. Die große Speichervariante mit 16/512GB kostet 7700 RMB, ca. 1002€. Im Vergleich zum Top-Modell, dem Magic V2 mit schnellerem Snapdragon 8 Gen 2, ist es immerhin 2000 RMB, ca. 260€, günstiger. Zum Vergleich: In China kostet das Xiaomi Mix Fold 3 (zum Test) genau so viel wie das Honor Magic V2.

Ob das Honor Magic Vs2 später noch nach Deutschland kommt, ist bislang völlig unklar. Die Verfügbarkeit von Honors Foldables in Deutschland gleicht einem Trauerspiel. Der Vorgänger, das Honor Magic Vs, sollte hierzulande für 1600€ verkauft werden, war aber nie vernünftig verfügbar. Auch das neuste Top-Modell, das Honor Magic V2 (zur Ankündigung), lässt noch immer auf sich warten. Hier startet Honor derzeit in eine Art Beta-Phase in Deutschland, womit zumindest die Hoffnung bleibt, dass es noch 2023 bestellt werden kann … Bevor im nächsten Jahr dann die neuen Foldables mit dem Snapdragon 8 Gen 3 anstehen.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App