Startseite » Ankündigung » Huawei Nova 9 und Nova 8i vorgestellt

Huawei Nova 9 und Nova 8i vorgestellt

Erst kürzlich hat Huawei neue Laptops, Bildschirme und Router vorgestellt. Jetzt folgen sogar zwei neue Smartphones für Deutschland. Das Huawei Nova 8i wurde klammheimlich auf der offiziellen Webseite veröffentlicht und kann bereits für 350€ bestellt werden. Das Huawei Nova 9 erscheint Anfang November und soll 500€ kosten. Die Einschränkungen im Mobilfunkbereich bleiben für Huawei nach wie vor bestehen: kein Google und kein 5G. In diesen Artikel schauen wir uns die Smartphones mal etwas genauer an. Aber ehrlich gesagt hat Huawei mit diesen Geräten kaum noch eine Chance auf dem Markt und die ehemalige Tochter Honor, wird nächste Woche ein fast identisches Gerät mit Google und mit 5G vorstellen.

Technischen Daten des Nova 8i und Nova 9 im Vergleich

Huawei Nova 9 Titel Test
Huawei Nova 9 und Nova 8i vorgestellt
Honor 8i Titel
Huawei Nova 8i
Größe 160 x 73,7 x 7,8mm 161,8 x 74,7 x 8,6mm
Gewicht 175g 190g
CPU Snapdragon 778G - 4 x 2,4 GHz + 4 x 1,8 GHz Snapdragon 662 - 4 x 2 GHz + 4 x 1,8GHz
RAM 8 GB RAM 6 GB RAM
Speicher erweiterbar Nein Nein
Display 2400 x 1080, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED) 2400 x 1080, 6,7 Zoll 60Hz (IPS)
Betriebssystem Android 10, EMUI Android 10, EMUI
Akku 4300 mAh (66 Watt) 4300 mAh (66 Watt)
Kameras 50 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple) 64 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple)
Selfikamera 32 MP 16 MP
Anschlüsse USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 18, 19, 20, 26, 28 4G: 1, 3, 5, 7, 8, 20, 28

Design und Display

Huawei Nova 9

Das Huawei Nova Nova 9 erscheint in den Farben Blau und Schwarz. Die Abmessungen betragen 160 x 73,7 x 7,77 Millimeter und das Smartphone wiegt leichte 175 Gramm. Das Nova 8i ist mit 161,85 x 74,7 x 8,58 Millimeter etwas größer und mit 190 Gramm auch etwas schwerer. Die beiden neuen Huawei Smartphones unterscheiden sich deutlich beim Design. Das Nova 9 setzt auf ein gebogenes (curved) Display mit zentrierter Punch-Hole-Notch. Das Nova 8i hat hingegen eine Dual-Punch-Hole Notch auf der rechten Seite und setzt auf ein flaches Display. Auch die Rückseite könnte unterschiedlicher kaum sein. Der Kamerahügel beim Nova 9 ist links platziert und das Nova 8 hat mittig platzierte Kameras. An dieser Stelle sieht man auch eine starke Ähnlichkeit des Huawei Nova 9 mit dem Honor 50, wobei letzteres wahrscheinlich nächste Woche für Deutschland vorgestellt wird. Die Ähnlichkeit lässt sich wohl kaum leugnen.

Mit dem silbernen oder blauen Ring wird die Hauptkamera in den Vordergrund gerückt. Das gleiche Kameramodul ist auch beim Honor 50 zu finden. Auch beim Display unterschieden sich die Huawei Neuvorstellungen deutlich. Das Huawei Nova 8i setzt auf ein 6,67 Zoll großes Mittelklasse Display. Dieses löst mit FHD+ (2376 x 1080 Pixel) auf und verzichtet auf eine schnelle Bildwiederholungsrate. Beim HUawei Nova 9 haben wir hingegen das klassentypische AMOLED Display mit 120Hz und ebenfalls FHD+ Auflösung.

Nova 8i Design

Leistung und System

EMUI 12Das Huawei Nova 9 kombiniert 8 + 128GB Speicher mit einem Snapdragon 778G. Hierbei handelt es sich um eine Sonderanfertigung von Qualcomm, denn beim Chipsatz wurde der 5G Empfang entfernt. Beim Honor 8i ist eine solche Anpassung nicht notwendig, denn der verbaute Snapdragon 662 hat ohnehin kein 5G Empfang. Auch hier gibt es nur eine Speicherversion mit 6 + 128GB zur Auswahl. Für 350€ ist das Honor 8i spürbar untermotorisiert. Den Snapdragon 662 kennen wir aus Geräten im unter 200€ Preisbereich.

Beim System kommt leider noch kein Harmony OS zum Einsatz, sondern nach wie vor EMUI 11 auf Android 10 Basis. EMUI 12 gibt es dann beim Nova 9 und das Nova 8i wird wohl auch ein Update bekommen. Mit einem Update der älteren Android-Basis sollte man aber nicht mehr rechnen.

Kamera des Huawei Nova 9 und Nova 8i

Die Kamera wäre für Huawei der einzige Ausweg aus der aktuellen Misere gewesen. Einfach die Kamera des Huawei P50 Pro genommen und in dieses Mittelklasse-Gerät transferiert. Stattdessen bekommen wir nicht viel mehr als ein Standard Mittelklasse Setup, zumindest auf den ersten Blick. Kein OIS und ein 50 Megapixel Hauptsensor mit einer f/1.9 Blende sind es beim Nova 9. Das Nova 8i setzt hingegen auf einen 64 Megapixel Sensor, wobei dieser auch nicht näher spezifiziert ist. Beide Smartphones haben des Weiteren eine 8 Megapixel Ultraweitwinkelkamera und zwei (wahrscheinlich nutzlose) 2 Megapixel Sensoren.

Huawei Nova 9 Kameras

Mit diesem Kamerasetup wird das Huawei Nova 9 mit Sicherheit keine Bäume ausreisen, auch wenn die Selfie-Kamera mit 32 Megapixel dick aufträgt. Beim Nova 8i ist eine 16 Megapixel Selfie-Knipse verbaut.

Konnektivität und Akku

Beide neuen Nova Smartphones funken nur im 2G, 3G und 4G (LTE) Netz. Dabei unterstützt das Nova 9 deutlich mehr Frequenzen und erscheint auch noch in einer Einzel-Sim Version. Hierzulande werden beide Geräte aber wohl Dual-SIM unterstützt, also zwei Nanosimkarten. Ansonsten setzt das Nova 9 auf WiFi 6, Bluetooth 5.2 und Dual-GPS. Das Nova 8i muss mit WiFi 5, Bluetooth 5.0 und GPS vorlieb nehmen, hat dafür aber noch einen 3,5mm Kopfhöreranschluss verbaut. NFC gibt es hingegen nur beim Nova 9, aber bezahlen mit Google Pay kann man auch dort leider nicht.

Nova 8i und Nova 9 Ladegeschwindigkeit

Beide Smartphones haben einen 4300 mAh Akku an Bord und können mit maximal 66 Watt aufgeladen werden.

Einschätzung zum Smartphone-Launch

Huawei will den Anschluss in Deutschland nicht verlieren und stellt einfach mal zwei neue Geräte vor. Das ganze wirkt kaum am Nutzer orientiert, auch wenn man an der Abwesenheit von 5G und den Google Services eigentlich nichts kann. Dennoch hätte ich mir Harmony OS gewünscht und bei der Kamera hätte man einfach mehr bringen müssen. Auch an der Preisschraube muss Huawei drehen, wenn man überhaupt noch ein Gerät verkaufen will. Beide Smartphones sind aktuell leider zu teuer für die gebotene Leistung. Bei der Konkurrenz gibt es mehr, für deutlich weniger Geld. Dann auch noch mit Google und 5G. Wenn die ehemalige Tochterfirma nächste Woche wirklich das Honor 50 vorstellt, dann ist das Nova 9 ohnehin überflüssig. Huawei zeigt sich zwar mit diesen Neuvorstellungen noch auf dem Smartphonemarkt, aber aktuell sollte man sich mehr auf Laptops, Bildschirme und Router konzentrieren.

Quellen

Preisvergleich

500 €*
1-2 Werktage - offizieller Huawei Shop
Zum Shop
500€* Zum Shop
1-2 Werktage - offizieller Huawei Shop
350 €*
1-2 Werktage - offizieller Huawei Shop
Zum Shop
350€* Zum Shop
1-2 Werktage - offizieller Huawei Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
10 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
lars
Gast
lars (@guest_81992)
1 Monat her

Jetzt stellt sich die Frage ob beim Snapdragon 778G es eine technische Kastration ist oder eine Software Kastration vorherrscht damit kein 5G möglich ist? Ich könnte mir gut vorstellen das es über eine Software gemacht wurde wo nur 5G ausgeschaltet wurde. Wenn es über die Software gemacht wurde könnte ich mir nämlich vorstellen das es findige Leute gibt die es beheben würden über eine neue Firmware. Ich kann mich noch gut an das Ende der 90er Anfang 2000er erinnern wo Intel oder war es Amd ihre CPU´s langsamer gemacht haben und wo man nur eine Lötstelle verändern musste am CPU… Weiterlesen »

Larry
Gast
Larry (@guest_81981)
1 Monat her

Bekommt Ihr Testmuster ?

Larry
Gast
Larry (@guest_81983)
1 Monat her
Antwort an  Jonas Andre

Mich würde ein Test des Nova 9 interessieren.
Bin aber wahrscheinlich der einzige.

Mirko
Gast
Mirko Wetterling (@guest_81990)
1 Monat her
Antwort an  Jonas Andre

Ach Schade. 😉 Vielleicht kommt ja bald der Test vom Honor 50, das wird dann das bessere Nova, mit 5G und Google Playstore. Und dann auch noch für den gleichen Preis, oder? Trotzdem bin ich beeindruckt, dass Huawei sich das traut. Einstweilen kann ich den Huawei-Fans (ich habe auch ein Mate 40 Pro) empfehlen, wenn es unbedingt ein “neues” Huawei sein muss, sich für ca. 350-400 Euro ein “neuwertiges” P40 Pro zu kaufen. Hat die bessere Hardware, die bessere Kamera und 5G. Auch kein Google, was aber trotzdem gut funktioniert. Bin auf den Test vom P50 Pro gespannt! VG

Mirko
Gast
Mirko Wetterling (@guest_82031)
1 Monat her
Antwort an  Jonas Andre

Eine Sache am Nova ist merkwürdig: Lt. kimovil.com ist auf dem Nova EMUI 12 auf Android 11. Ich finde das merkwürdig, da in China alle Huawei-Geräte mit Harmony 2.0 ausgestattet werden und weil alle globalen Huawei-Geräte der letzten Jahre, vor allen Dingen auch die Flagships wie Mate 40 Pro oder P40 Pro (oder das P30 Pro) noch mit Android 10 und EMUI 11 laufen. Ich bin mal gespannt, was hier noch für Updates zu erwarten sind. Ob man EMUI (global) weiterpflegt oder ob es endlich Harmony 2.0 oder 3.0 global geben wird. (Bei einem chinesischen Vlogger bei YT habe ich… Weiterlesen »

Mirko
Gast
Mirko Wetterling (@guest_82037)
1 Monat her
Antwort an  Jonas Andre

Hallo Jonas, ich habe mir jetzt mehrere unboxing-Videos vom Nova 9 angeschaut. Alle sagen, dass hier Android 11 läuft. Ich glaube, Ihr müsst doch einen Test machen. 🤷🏻‍♂️

Ein Beispiel: https://youtu.be/xHikdCHRx90

Lade jetzt deine Chinahandys.net App